Aktuelles

[User-Review] UPDATE 25.11.11: Triple-Catch: XSPC RayStorm vs. EK Supreme HF Plexi vs. AC Kryos HF

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
Nach langer Zeit mal wieder ein ernstgemeintes User-Review von mir.

Kurzes vorgeschichtliches Blabla:
Vom Kryos sollte ich eigentlich schon ein Sample bekommen, bevor das Teilchen offiziell rausgekommen ist. Dummerweise habe ich mich da aber zwischenzeitlich in die LuKü-Fraktion zurückgezogen und das angedachte User-Review und somit das Sample abgesagt. Als der RayStorm am Horizont auftauchte hat´s mich wieder gepackt. Nachdem die gefühlten 200 Testläufe hinter mir liegen frage ich mich warum :wall: Scheiss-Job!
:hail: (hier ist mal ne Gedenkpause und ein Hohes-Lob an die diversen Tester dieser Welt angebracht, die sowas gerne machen - im Zweifel gegen ein Stück WaKü-Zeug :stupid:) :hail:
Zwar war meine Anfrage an Paul von XSPC bezüglich Testsample nicht von Erfolg gekrönt, aber nun gut, kaufen kann man den RayStorm schließlich auch (in diesem Fall bei Highflow.nl) und der Gutste kann die Teile ja nicht alle verschenken. Shoggy-Sven von Aquacomputer war da deutlich offenherziger, an dieser Stelle nochmal DANKE! In meine Bewertung fand das allerdings keinen Einzug (ICH SCHWÖRE!).

Ich spare Euch den Sermon über die Details der Kühler, das könnt Ihr auch sonstwo zusammenlesen. Gerade zum Supreme HF gibt es wohl nur noch wenig zu sagen - ist nicht umsonst seit Erscheinen mein Topfavorit. Außerdem habe ich hier ja schon genug gelabert. Der Supreme HF wurde natürlich mit der optimalen Jetplate getestet - die mit den 2 gleich langen Kanälen. Für mich war mal wieder die zentrale Frage, welcher Kühler für mein System und für meine Vorlieben und nicht auf irgendeinem Benchtable unter Optimalbedingungen "der Beste" ist. Die Kandidaten:



Gerade der Kryos und der RayStorm sind so unterschiedlich wie sie nur sein können:
Der Kryos ein massives Stück Kupfer mit Edelstahlhalterung, trotz sicher aufwändiger Bearbeitung wirkt er im besten Sinne handgefertigt.



Bei der Montage hätte ich den Kryos am liebsten gleich in die Tonne gehauen. Lieber ACler: Das ist ein Krampf, was Ihr da an Einzelteilen zusammengebaschtelt habt! Man hat die freie Wahl, ob einem die Abstandshalter hinter dem Board oder aber die Plastescheiben vor dem Board in irgendwelche Ritzen rutschen :wall: Wenn die Teile dann endlich montiert sind sitzt der Kühler allerdings bombenfest auf der CPU - allerdings braucht er das auch, relativ lose Montage quittiert er sofort mit Minderleistung.

Der RayStorm dagegen haptisch deutlich filigraner, eher wie ein Industrieprodukt ähnlich den diversen aktuellen Luftkühlern. Plexi, eingerahmt von Alu oben und Kupfer unten. Dazwischen noch ein bisschen POM. Sogar das Zubehör (Backplate, Schrauben, LEDs etc.) könnte aus dem Beipack von Thermalright stammen. Der RayStorm findet relativ lose Montage total toll. Echt.



Den ersten Dämpfer habe ich schon bei der Erstmontage des RayStorm erhalten: Eine der Schrauben packt nicht und springt aus der Backplate von selbst wieder raus ... Da mußte das Baschtelwaschtel flux was hinzaubern, was den weiteren Testbetrieb nicht stört. Grundsätzlich ist das Montagezubehör allerdings gelungen, sieht fein aus und ist relativ gut zu montieren (wenn man denn die Backplate auch wirklich wie vorgesehen anklebt).


Zum Testsystem:
Eine ganz normal Rappelkiste mit externem Radi, meine optisch favorisierte Ausrichtung der CPU-Kühleranschlüsse eindeutig vertikal.


relevante Hardware:
Gigabyte GA-Z68XP-UD4, i7-2600K @4800 MHz @1,4 V, Wärmeleitpaste Prolimatech PK-1

relevante WaKü:
DIYINHK-12 W-Laing mit EK-Deckel @12/5 V über Aquaero - Thermochill PA 140.3 @ Prolimatech Blue Vortex 14 @100% - Alphacool-Filter - AC-Inline-Temperatursensor - Testkandidat - AC-Highflow-DFM - EK Multioption Res. 2 150 - VGA-Fullcover
Steuerung und Auswertung über AC Aquaero 5 LT

relevante Software:
Aquasuite 2012 beta 9
Prime95 64-bit 26.6 build3 64-bit gefixt @8K @Run FFTs in-place
CoreTemp 1.0 RC2 64-bit zur Mittelwertbildung Last-Coretemperaturen, CPU-Z und Aida64 zur Gegenkontrolle VCore + Temps
Excel zur Auswertung & Grafikerstellung

Testablauf:
mind. 3x je Kühler @vertikal: ca. 30 Minuten aufheizen mit Laing @12V, Screenshot -> Laing @5V -> mind. 3 Minuten einpendeln ->Screenshot, danach
mind. 3x je Kühler @horizontal: dito
Bei jedem Testlauf gab´s neue WLP, eine Variation vom Anpressdruck, bei Kühlerwechsel Filterreinigung
Weil die Ergebnisse des RayStorm gemessen an anderen Reviews so "schlecht" ausfielen, habe ich den insgesamt 11x montiert - sogar mit der Halterung des Supreme HF. Keine Änderung.


So, das reicht getz aba mit Formalia!

Best-of-3 Laing @12 Volt


(Flow jeweils max. je Kühler)


Best-of-3 Laing @5 Volt


(Flow jeweils max. je Kühler)


Fazit:
Da muss man nochmal drüber diskutieren. Ich sehe da keinen neuen Highflow-Gott. So oder so.
Entweder habe ich ein handverlesenes Kryos HF-Sample (wobei das nicht selektiert aussieht und originalverpackt ankam) oder ein Montagsmodell vom RayStorm (ebenfalls originalverpackt & auf herkömmlichem Weg gekauft). Auf jeden Fall einen sehr guten Supreme HF Plexi.


Mein Dank geht an Aquacomputer für das Kryos-Sample (und an den Assistenten, der diesen Teil der Ferien bei seinem Onkel auf dem Bauernhof verbrachte und damit Luft und Raum für dieses zeitaufwändige Geteste geschaffen hat) :wink:

Gebt mir Euer DANKE! :wink:




€dit 05.11.2011:
Eddy von EK hat mir dankenswerter Weise die neue "Jetplate #6" per Eilpost zukommen lassen. Nicht ganz überraschend sieht die exakt so aus wie die vom RayStorm:


Und sie kitzelt leistungstechnisch tatsächlich noch ein klitzekleines Bisschen aus dem Supreme HF (zu Lasten eines minimal verschlechterten Durchflusswertes) raus. Hier ein kleiner Zwischenstand, bevor der zweite RayStorm die Tage auf den Prüfstand kommt:








€dit 25.11.2011

Es hätte so ein schönes Baschtelwochenende werden können. Aber erstens hat mich die Scheisserei erwischt (fast wieder weg) und zweitens hat genau nicht funktioniert. Kollege Maeximum30 von Hardwaremax.at hat mir netterweise ein "kleines" Paket über die Alpen geschickt. Die Riesendifferenz zwischen seinen Ergebnissen und meinen beim RayStorm gab uns beiden zu denken. Und da bot sich natürlich an, gleich seine anderen Test-Tanten auch mal aufzusockeln :)

Aufsockeln war beim Innovatek Q-Max genau der richtige Ausdruck. Der paßt bei meinem Gigabyte GA-Z68XP-UD4 weder kreuz noch quer auf die CPU. Liegt jeweils auf den Kondensatoren auf. Tolle Wolle:


Dann sollte eigentlich der Nickeldeckel auf meinen Supreme. Habe nur leider verpeilt, dass der anders verschraubt wird (von hinten) als der Plexideckel (von vorne). Muuuaaaaaah! :wall: Da hätte ich vielleicht noch was hinbaschteln können, aber egal, keine Lust mehr. Dass der latent wenigste Zehntel Grad besser sein sollte als der Plexideckel dürfte jedem klar sein.

Also den RayStorm von Maexi (ein Review-Sample) drauf. 3 Montagen, bester Wert satte 1,2° besser als bei meinem RayStorm aus dem Handel und etwas besserer Durchfluss :eek: :fire: :kotz: Die ganze Testerei für den Popo? Nochmal gegengecheckt und meinen Supreme HF Plexi mit Jetplate #6 nochmal drauf. Gleich so wie er auch bleiben soll, nämlich vertikal (wo er ca. 0,5° schlechter ist als horizontal). Ergebnis: Immer noch marginal besser als der Review-Sample-RayStorm, aber Durchfluss jetzt geringfügig schlechter im Rahmen der Messtoleranz.



Mein finales und endgültiges Fazit: Verwende für Tests nie wieder oder nur noch Review-Samples. Die Tendenzen bleiben aber nach wie vor die gleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nagonka

Active member
Mitglied seit
30.09.2010
Beiträge
4.619
Ort
Oberfranken
Super Review, vorallem der EK Supreme HF Plexi hat mich sehr interessiert, da er diese Woche bestellt wird ;) Welche Jet-Plate kannst du mir empfehlen für ein gutes Leistungs/Flow Verhältnis? Und wie ist das mit dem Plexi, bruchanfällig beim einschrauben der Anschlüsse?

LG
 

XxXPCFreakXxX

Active member
Mitglied seit
05.02.2011
Beiträge
1.628
Heyho Super Review.. :)
Das deine Texte super sind weißt du ja^^
Der RayStorm findet relativ lose Montage total toll. Echt.
Nur diesen Satz verstehe ich nicht..
Sol heißen, dass er sich nicht gescheit fest montierne lässt, oder dass es ihm egal ist, ob er festgenallt wird bzw. locker drauf sitzt?


@Syoss (So heißt doch auch ein Shampoo?^^)
Guck mal im Test von Bundymania. Dort hat er auf dem Bild mit den ganzen Jet-Plates ein X gemacht, welche am besten ist.
Grüße
 

Blah123

Active member
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
4.341
Ort
Waiblingen
Wie? Ein Review indem nicht jeder Testkandidat ein Award bekommt? Gibts das noch? :d :lol:

Die Art von Review gefällt mir sehr. Direkt, ungeschönt und ein "offenes" Fazit.

Gute Arbeit. :bigok:
 

Nagonka

Active member
Mitglied seit
30.09.2010
Beiträge
4.619
Ort
Oberfranken
@Syoss (So heißt doch auch ein Shampoo?^^)
Guck mal im Test von Bundymania. Dort hat er auf dem Bild mit den ganzen Jet-Plates ein X gemacht, welche am besten ist.
Grüße
Hi!

Danke guck ich mir gleich mal an ;)
Ja ich weiß der Name sollte sich aber nicht darauf beziehen :d Mittlerweile bereuhe ich den Namen, kann man den zufällig ändern? :fresse:
 

Neurosphere

Active member
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
4.311
Schön gemacht Scamps. Finde es auch gut das du jeden Kühler drei mal getestet hast, so kann man schlechte Wärmeleitpastenverteilung usw ausschließen.
 

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
Danke fürs Danke :wink: Habe nochmal ein paar Ergänzungen eingepflegt.

... Welche Jet-Plate kannst du mir empfehlen für ein gutes Leistungs/Flow Verhältnis? Und wie ist das mit dem Plexi, bruchanfällig beim einschrauben der Anschlüsse?

LG
Die


Ich habe mit meinem Exemplar (und den 2 Vorgängern :)) KEIN Problem mit dem Plexi oder dem Nickel. Und ich war da auch mal skeptisch...

...Nur diesen Satz verstehe ich nicht..
Sol heißen, dass er sich nicht gescheit fest montierne lässt, oder dass es ihm egal ist, ob er festgenallt wird bzw. locker drauf sitzt?...
Hoher Anpressdruck bringt beim RayStorm nichts. Lieber eher "locker" montieren, findet die Plexihalterung auf Dauer auch sicher besser.

...Wie? Ein Review indem nicht jeder Testkandidat ein Award bekommt? Gibts das noch? :d :lol:
...
Ich glaube niemand schert sich ernsthaft um einen Award von mir ;)

... Finde es auch gut das du jeden Kühler drei mal getestet hast, so kann man schlechte Wärmeleitpastenverteilung usw ausschließen.
Die Kühler sind je Ausrichtung mindestens 3x montiert, der RayStorm zur Kontrolle sogar insgesamt 11x :fresse: Bei der WLP passe ich schon auf - wobei das µ-Gramm-genaue Aufbringen natürlich unmöglich ist. 2 Beispiele:
 
Zuletzt bearbeitet:

max70

Active member
Mitglied seit
10.10.2008
Beiträge
2.754
Ort
Kölle
Basteltuch Award! :haha: :lol: Das wär's. :lol: :bigok:

@scamps
Das arme Lian Li hat bei dir aber ordentlich zu schleppen.Ansonsten könnte man fast sagen,daß leistungsmäßig kaum noch was größeres bewegt wird.Liegt im Grunde alles gleichauf.
 

VDC

Active member
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
27.963
Ort
Stadtlohn in NRW
Hast du fein gemacht, war ja wieder mal ein herrlich frisches Review, wo alles genau so ist, wie es sein muss.


PS: Willste nicht lieber wieder nen STC? Ist ja fast so groß wie dein Turm da
 

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
Doch ich ! Den Basteltuch-Award in Gold, Silber und Bronze ;)
:xmas: verleihe ich Dir hiermit feierlich :xmas:

...Ansonsten könnte man fast sagen,daß leistungsmäßig kaum noch was größeres bewegt wird.Liegt im Grunde alles gleichauf.
War ja auch nicht wirklich zu erwarten. Der einzige Unterschied der derzeitigen Topkühler: Mit oder ohne Jetplate. Ansonsten lustig locker weg nach persönlichen Vorlieben auswählen und ab die Luzi.

Hast du fein gemacht, war ja wieder mal ein herrlich frisches Review, wo alles genau so ist, wie es sein muss.


PS: Willste nicht lieber wieder nen STC? Ist ja fast so groß wie dein Turm da
ist leider nicht so weit her mit herrlich frisch :( ist aber auch ein trockener Stoff ;)

Du kannst Dir wohl vorstellen wir froh ich bei den gefühlt 287 Kühlerwechseln über einen externen Radi mit Kupplungen war. Jedes mal den ganzen Kreislauf neu entlüften und ein 56 Kilo schweres STC hin und her kippen - nö danke :fresse: So ist das schnell gemacht, mal eben den Radi raus aus dem Kreislauf, Restwasser raus, umbauen, Wasser wieder rein, den Restkreislauf in 15 Sekunden entlüftet, Radi wieder dazwischen stöpseln, förtisch. Ist schon die deutlich bequemere Variante.
 

max70

Active member
Mitglied seit
10.10.2008
Beiträge
2.754
Ort
Kölle
Der einzige Unterschied der derzeitigen Topkühler: Mit oder ohne Jetplate. Ansonsten lustig locker weg nach persönlichen Vorlieben auswählen und ab die Luzi.
Selbst das ist eigendlich nur für Zehntelfetischisten interessant.Siehe HK-LC.
 

Maeximum30

Master of Wakü-Pics
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
5.771
Ort
Wien
Hmm komisch ^^ bei mir sehen die Werte anders aus und auch das Problem mit der Backplate hatte ich nicht. Den AC habe ich jetzt selber auch noch einmal da, jedoch mit Messingdeckel und teste den gerade durch, wann ich Ihn fertig habe weiß ich nicht, ich denke nach der Nachtschicht oder Morgen.

Wenn Du Ihn mir wieder retour schickst, schicke Ich Dir gerne meinen Raystorm hoch. Retour nur deswegen weil ich mich von den Kühlern nicht trennen kann, die oft für Fotos brauche und Just for Fun wieder einbaue ;)

LG
Maexi

---------- Beitrag hinzugefügt um 05:23 ---------- Vorheriger Beitrag war um 04:58 ----------

Bei der Montage hätte ich den Kryos am liebsten gleich in die Tonne gehauen. Lieber ACler: Das ist ein Krampf, was Ihr da an Einzelteilen zusammengebaschtelt habt! Man hat die freie Wahl, ob einem die Abstandshalter hinter dem Board oder aber die Plastescheiben vor dem Board in irgendwelche Ritzen rutschen :wall: Wenn die Teile dann endlich montiert sind sitzt der Kühler allerdings bombenfest auf der CPU - allerdings braucht er das auch, relativ lose Montage quittiert er sofort mit Minderleistung.
Da gings mir auch so, nur das ich mir das leider noch einmal antun muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
Hi Markus, danke für das Angebot, aber ich bin mit dem Thema erstmal durch... echt keine Lust mehr.
 

VDC

Active member
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
27.963
Ort
Stadtlohn in NRW
ist leider nicht so weit her mit herrlich frisch :( ist aber auch ein trockener Stoff ;)
Es ist einfach vollkommen anders als die meisten Reviews und sagt doch mehr als genügend aus.
Du kannst Dir wohl vorstellen wir froh ich bei den gefühlt 287 Kühlerwechseln über einen externen Radi mit Kupplungen war. Jedes mal den ganzen Kreislauf neu entlüften und ein 56 Kilo schweres STC hin und her kippen - nö danke :fresse: So ist das schnell gemacht, mal eben den Radi raus aus dem Kreislauf, Restwasser raus, umbauen, Wasser wieder rein, den Restkreislauf in 15 Sekunden entlüftet, Radi wieder dazwischen stöpseln, förtisch. Ist schon die deutlich bequemere Variante.
Stell dich nicht was an, das Teil wiegt nur 15kg leer und mit nem in der Front stehenden Radi kannste das genau so weiterhin machen.
 

Maeximum30

Master of Wakü-Pics
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
5.771
Ort
Wien
Hi Markus, danke für das Angebot, aber ich bin mit dem Thema erstmal durch... echt keine Lust mehr.
Verstehe ich ^^ Mich hätte es halt persönlich interessiert was dabei raus kommt.

@VDC

Die Sockelverschraubung ist echt grausam, wenn das Case steht und nen Ausschnitt hat braucht man es erst gar nicht versuchen, außer man hat 8 Hände zur Verfügung. Ausbauen ist fast schon Pflicht und selbst da is es noch sehr mühsam.
 

Nagonka

Active member
Mitglied seit
30.09.2010
Beiträge
4.619
Ort
Oberfranken
Ich habe mit meinem Exemplar (und den 2 Vorgängern :)) KEIN Problem mit dem Plexi oder dem Nickel. Und ich war da auch mal skeptisch...

Danke für die info :) hab da noch ne Frage, es gibt ja den eckigen Supreme und den ovalen, welcher ist der neue (für 1155)? Ich mag nämlich nur den eckigen wirklich leiden, und hoffe mal das ich den richtigen bei AQ bestellt habe, bzw. bekommen werde^^

PS: Ist es eig. sinnvoll die Jet-Plates mit zu bestellen oder reicht die STOCK aus?
 

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
Danke für die info :) hab da noch ne Frage, es gibt ja den eckigen Supreme und den ovalen, welcher ist der neue (für 1155)? Ich mag nämlich nur den eckigen wirklich leiden, und hoffe mal das ich den richtigen bei AQ bestellt habe, bzw. bekommen werde^^

PS: Ist es eig. sinnvoll die Jet-Plates mit zu bestellen oder reicht die STOCK aus?
Aktuell im Sinne von seit ca. einem Jahr in der Auslieferung ist der eckige. Finde den auch deutlich schöner :) Die Jetplates sind im Lieferumfang enthalten - genau so wie die Backplate.
 

Aydrian

Member
Mitglied seit
13.09.2011
Beiträge
209

max70

Active member
Mitglied seit
10.10.2008
Beiträge
2.754
Ort
Kölle
Kommt der jetzt komplett ohne,also auch keine schon eingebaute?
 

Aydrian

Member
Mitglied seit
13.09.2011
Beiträge
209
Nein der kommt nicht ohne, eine ist schon standardmäßig eingebaut.
 

elle

Active member
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
4.674
Ort
Münsterland
Mal wieder ein schönes Review -Danke! :wink:

PS:
Ein Heatkiller 3.0 hätte auch noch gut dazu gepasst. :) Dann hätte man die "beliebtesten"/"top" Kühler im Test gehabt. :d
 

max70

Active member
Mitglied seit
10.10.2008
Beiträge
2.754
Ort
Kölle
@Aydrian
Wollt schon sagen.Welche ist denn drin?

Edit: Danke Guapa
 
Zuletzt bearbeitet:

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
die Jetplates werden leider schon seid einer weile nicht mehr mitgeliefert
...
Scusi, wußte ich nicht. Habe sie noch mitbekommen, allerdings auch vor Monaten.

EK-JET Supreme HF #6
...
EDIT: Hopp, hopp, Tom los testen. :wink:
Danke! Du kennst Dich bei den Shops einfach besser aus als ich ;)
Sieht aber verdäääächtig nach der des RayStorm aus, gelle?

...PS:
Ein Heatkiller 3.0 hätte auch noch gut dazu gepasst. :) Dann hätte man die "beliebtesten"/"top" Kühler im Test gehabt. :d
stimmt eigentlich, zumal der die Vorlage für alle diese Kopien war. Aber leider ist er von den Produktpiraten längst überholt worden. Einen Heatkiller 4.0 hätte ich gerne - oder zumindest 3.5 :)
 
Oben Unten