Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Tjunction Temp bei Frostbite 3080 ... gelöst

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
25.665
Ort
50.969
Bitte wo ist den das Problem wie vom Support gewünscht mal die Werte mit Furmark zu reporten?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MewtoX

Inventar
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
8.074
Stephan ganz ehrlich, gebt den Leuten hier eine Freigabe und lasst euch die SN der Karten geben welche betroffen sind, dann können die User selbst Alphacool kontaktieren oder Pads tauschen..

Mfg.
 

fire113

Einsteiger
Mitglied seit
18.01.2021
Beiträge
40
...das wär am einfachsten aber INNO3D antwortet ja noch nichteinmal auf die Mail :/
 

tim_s007

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2007
Beiträge
488
Ort
Essen
Bitte wo ist den das Problem wie vom Support gewünscht mal die Werte mit Furmark zu reporten?
Ganz einfach, die Karte geht innerhalb von einer Minute auf 108 °C und keine Ende in Sicht und ich hab nicht einmal 4k Auflösung genommen sondern nur 2560 im Fenster. Wenn ich die
"abfackel" ist es das gewesen gehst DU für mich zu Alternate und machst denen klar mir mal eine Ersatzkarte zu schicken, die nicht lieferbar ist ? und uns Betroffenen hier ist deine Aussage auch
keine Hilfe ....
 

tim_s007

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2007
Beiträge
488
Ort
Essen
Glaub ich ja auch, aber es ist alternativlos, wenn die Fratze geht gibt es aktuell keinen Ersatz, bei normaler Lieferzeit würde ich die durchglühen wenn die das von mir verlangen.
und wie ich schrieb, ich habe ja schweren Herzens den Furmark kurz angeschmissen ... zumindest ist meine ja noch besser als die von fire113, er muss ja schon runter mit Takt und
Powerlimit ...
 

Anhänge

  • Test_002_Furmark.jpg
    Test_002_Furmark.jpg
    547,4 KB · Aufrufe: 38

The Game

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2007
Beiträge
1.032
Der Speicher sollte sich eigentlich bei ca 110°C runtertakten, sodass es zu keinem Defekt kommt. Problem ist die große Toleranz seitens NVIDIA was GPU und Platine angeht. Alphacool hat sehr genaue, fast schon zu genaue Kühler produziert, wodurch der Kontakt zur GPU bzw. Ram nicht optimal ist. Dickere Wärmeleitpads würde bei den meisten Karten Abhilfe schaffen.

Was man so ließt bezweifle ich das es für euch zu einer zufriedenstellenden Lösung seitens INNO3D kommt, aber ich drücke euch die Daumen.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
25.665
Ort
50.969
Ja ist doch ein guter Beleg, würde ich so mal an den Support senden...
 

schnopsnosn

Enthusiast
Mitglied seit
07.02.2006
Beiträge
355
Bitte wo ist den das Problem wie vom Support gewünscht mal die Werte mit Furmark zu reporten?
Das Problem liegt darin, dass es einfach Schikane und Hinhaltetaktik ist, den Kunden zum Testen per Powervirus zu bringen, wenn die Temperaturn schon im normalen Betrieb über den von Stephan hier genannten Grenzwerten sowie selbst denen der luftgekühlten 3090 mit rückseitig bestücktem PCB liegen.

Erschwerend kommt hier noch das ganze eigentlich lächerliche Hickhack bzgl. der TBP der Karten, wo es nicht mal ein Update fürs verbuggte(ich unterstelle hier jetzt mal nicht Absicht) VBIOS geben wird.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
25.665
Ort
50.969
Ok @INNO3DStephan ist ja dran und wartet bestimmt noch auf Rückmeldung wird sich dann melden...
 

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.099
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
Problem ist die große Toleranz seitens NVIDIA was GPU und Platine angeht. Alphacool hat sehr genaue, fast schon zu genaue Kühler produziert, wodurch der Kontakt zur GPU bzw. Ram nicht optimal ist.
So groß sind die Toleranzen da nun auch wieder nicht. Zumal es beim VRAM mit passenden Wärmeleitpads absolut keine Probleme gibt, selbst wenn da 0,1mm Unterschied wäre zwischen den Karten. Hier wurde einfach Mist gebaut bei den Pads.
 

schnopsnosn

Enthusiast
Mitglied seit
07.02.2006
Beiträge
355
Korrekt, die "großen Toleranzen" beziehen sich eigentlich rein auf den Die an sich und *nicht* auf den VRAM, löst sich normalerweise auch einfach von selbst da die Pads an sich normalerweise ein bisschen dicker ausgewählt damit man auch ein gewisses Maß an Anpressdruck bekommt, noch dazu bekommts auch jeder andere Hersteller gebacken ohne solche eklatanten Probleme. Das hat gar nichts mit "zu genau gefertigt" zu tun.

@Holzmann Du könntest dir auch die Rückmeldungen zu den von mir genannten Problematiken anschauen um die Stimmung hierzu zu verstehen. Ich hab mit meiner Karte die Probleme nicht dank Heatkiller und 390W VBIOS(das selbst auf 100% die eingestellten 370W zieht und nicht wie das Inno3D BIOS 340-350W ;) ), aber ich kann die anderen Nutzer durchaus sehr gut verstehen. Stephan kann natürlich auch nicht viel tun, da die Entscheidungsgewalt nunmal in Asien liegt, muss sich halt aufgrund seiner Position aber die berechtigte Kritik anhören und ist hoffentlich in der Lage hier in Zukunft etwas Bewegung in den Laden zu bringen.
 

fire113

Einsteiger
Mitglied seit
18.01.2021
Beiträge
40
...wenn da nicht gescheites bei rauskommt, war es für mich das erste und letzte Produkt von Inno3D!
Zum Laden gehen bringt nicht wirklich was, schau mal was die Karten jetzt kosten und da hab ich nicht wirklich Bock noch mal 300€ mehr zu bezahlen. Meine Glaskugel ist auch grad in Reparatur, daher kein Plan wann wieder die Karten am Start sein werden und auf dem Postweg nach Asien könnte dann doch etwas länger dauern, zu lange!
 

INNO3DStephan

Semiprofi
Mitglied seit
30.04.2020
Beiträge
293
Ort
Deutschland
Wir sind dran, der Support steht bereits mit einigen Nutzern in Kontakt und wird sich direkt bei diesen melden. Wenn dann alle Probleme behoben sind, schreib ich noch was hier im Forum. Ich kann leider nicht sagen wie lange das dauert. Es ist aber nicht so als würden wir Däumchen drehen und nix machen :-)
 

Romsky

Urgestein
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.408
Bei mir wird die Karte nur zum Zocken genutzt und ja, die Temperaturen sind unschön bzw. über den von @INNO3DStephan geposteten Werten. Insofern ist das auch für mich zu jeder anderen Zeit ein klarer Reklamationsgrund. Durch die bescheidene Verfügbarkeit und aufgrund der fehlenden Möglichkeit, die RMA direkt über den Hersteller (INNO3D) abwickeln zu können ist das aber momentan keine wahnsinnig attraktive Lösung - der Händler würde mir (wie hier geschehen) wahrscheinlich den Kaufpreis zurückerstatten, dafür bekomme ich derzeit aber nichtmal ansatzweise eine neue 3080. Die Alternative wäre selbst Hand anlegen, dann sind aber knapp 3 Jahre Garantie weg, auch eher semigeil... :wall:
Noch mal, wenn du als Kunde darauf bestehst dass die Karte zur Reparatur an den Hersteller eingesendet wird darf dies der Händler nicht verweigern ;)
 

tim_s007

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2007
Beiträge
488
Ort
Essen
Noch mal, wenn du als Kunde darauf bestehst dass die Karte zur Reparatur an den Hersteller eingesendet wird darf dies der Händler nicht verweigern ;)
Und dann ? Du bekommst keine verbindliche Zusage wie lange eine Reparatur dauert. Wenn nichts lieferbar ist kannst du ewig warten, ist ja auch keine echte Alternative. Zur Zeit ist die Situation echt mies für uns Käufer.
 

Romsky

Urgestein
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.408
Ich denke noch immer besser 4 Wochen zu warten als dann eine 3080 nur noch für 1000,-€ und mehr kaufen zu können!
 

tim_s007

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2007
Beiträge
488
Ort
Essen
So, jetzt Zeit die Karte mal aus dem Rechner zu nehmen und zu begutachten. Von einem Kollegen hab ich den Tip bekommen mir mal die Wärmeleitpads
des Rams genauer anzuschauen (nicht so leicht was zu erkennen) . Wenn man sich die Pads von der Seite näher anschaut fällt auf, daß diese dunkelgrau sind.
Alphacool liefert beim Aurora aber hellgrau/weiße Ultra Soft Pads mit. Diese dunkelgrauen Pads sieht man auch bei Tests im Internet von Inno3D Karten der X3 / X4 Reihe.
Ich behaupte jetzt mal, daß man hier einfach den Luftkühler gegen den Wasserkühler getauscht hat, aber die alten Pads drauf gelassen hat. Wenn das so ist,
geht das ja mal gar nicht, da die Ultra Soft Pads extra zur Überbrückung unterschiedlicher Abstände gedacht sind. Mein Kollege hat sich dazu auch extra nochmal bei
Alphacool erkundigt. Was sagt ihr denn von Inno3D dazu ?
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
25.665
Ort
50.969
Ich behaupte jetzt mal, daß man hier einfach den Luftkühler gegen den Wasserkühler getauscht hat, aber die alten Pads drauf gelassen hat. Wenn das so ist,
geht das ja mal gar nicht,
Und weiter?
 

tim_s007

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2007
Beiträge
488
Ort
Essen
Die OriginalPads sind dann wohl nicht mehr geeignet und deswegen rauschen bei mir Temps auf 108 °C und höher ...
Was interessiert Dich das überhaupt ? Du hast doch gar keine Frostbite und nicht das Problem ... und ich als Käufer hätte schon erwartet, daß wenn man mit Alphacool Kühler Werbung macht, diesen auch gemäß Hersteller und dessen Lieferumfang verbaut ...

Aber für Dich ein Beispiel: Wenn ich mir ein MTB mit Titanvorbau z.B. von Rabbit kaufe, erwarte ich auch, daß die Original Titanschrauben verwendet werden und nicht irgendwelche Stahlschrauben, die vielleicht beim Standardvorbau dabei sind, capisce ?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Lies denn Satz doch zu Ende ....
 
Zuletzt bearbeitet:

fire113

Einsteiger
Mitglied seit
18.01.2021
Beiträge
40
Moin zusammen,

...wir ja immer besser mit den INNO3D Karten :/
Mich wundert langsam gar nichts mehr bezüglich INNO3D!
Hab denen mehre Screenshots aus HWiNFO64 und CO zukommen lassen plus ne halbe Seite Fehlerbeschreibung und auch die Fragestellung wie es sein kann, daß ne 3080FE viel kälter auf den RAM's läuft als die wassergekühlte 3080 von INNO3D, macht ja auch nicht wirklich sinn sich ne Karte mit Wakü zu kaufen und dann schlechtere Teperaturwerte zu haben als mit eine Luftgekühlten Karte--> FUNKSTILLE!!! Keine Rückantwort von INNO3D und wieder ne Woche vergangen.
Wenn ich mit anschaue wann das hier gestartet wurde bzw. wann die ersten Mails an INNO3D geschrieben wurden und wir immer noch keine qualifizierte Antwort bekomkmen haben, kommen mir schon Zweifel, ob die wirklich ein Interesse an zufridene Kunden haben bzw. Kunden die auch noch mal ein Produkt von INNO3D kaufen werden.
Binn gespannt was als nächtes kommt aber schlechtere Werbung für ihr Spitzenklasseprodukt kann INNO3D gar nicht machen.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
25.665
Ort
50.969

fire113

Einsteiger
Mitglied seit
18.01.2021
Beiträge
40
...aber auf ne Mail antworten sollte doch in einer Woche möglich sein, oder ?
 

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.099
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
Ich behaupte jetzt mal, daß man hier einfach den Luftkühler gegen den Wasserkühler getauscht hat, aber die alten Pads drauf gelassen hat.
Kein Hersteller baut da erst nen Luftkühler drauf, um dann erst wieder umzurüsten. Die Pads müssen auch nicht denen entsprechen, welche man sonst von Alphacool dazu bekommt. Inno3D gibt vor, was wie verbaut wird und Alphacool produziert. Da können auch andere Pads zum Einsatz kommen, da billiger wahrscheinlich. Hier scheint es aber an der Dicke der Pads zu happern, welche man sich ausgesucht hat.
 

schnopsnosn

Enthusiast
Mitglied seit
07.02.2006
Beiträge
355
Ich lese vorallem hier das man keine Geduld hat.
Inno3d ist doch dran die Sache zu untersuchen, das geht nun mal nicht von heute auf morgen.
Der Thread hier geht seit knapp drei Wochen und man ist noch immer keinen Schritt weiter, irgendwann ists mit der Geduld halt mal vorbei, speziell bei einem so dermaßen offensichtlichen Produktionsfehler.

Es wird einfach nur um den heißen Brei herumgeredet und hinausgezögert seitens Inno3D.
 

martin28bln

Semiprofi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
117
Es gibt genau zwei Probleme mit dem Alphacool Block der 3080. Die ersten Chargen wurden auf der Backplate mit zu dünnen Pads ausgeliefert. Des Weiteren sind die Pads eher schlecht von der Performance. Dann wird VRM und Chiprückseite an die Backplate angekoppelt - besser ist nur RAM.

Inwieweit, dass exakt auch auf die Inno Probleme schließen lässt kann ich nicht sagen. Ich kam selbst mit den richtigen Pads auf der Backplate nicht unter 96°C beim Minen. Benches ca. 80°C. Allerdings keine Inno-Karte! Meine Optimierung/Erfahrung hier:

"
Hello guys,

I just want to share my experience for improving Tjunction VRAM temperatures. I have a Gainward 3080 with RefPCB and the Alphacool Block. Originally I struggled with VRAM temperature problems while mining getting >100°C VRAM. My steps to reduce:



  1. Frontside
    a) changing all PADs to Gelid Ultimate 1mm
    b) additionally small spot of thermal paste of each VRAM-module and VRM Controller
  2. Backside
    a) removed PAD´s for VRM + Chipdie Backside
    b) only added 2x / double Thermalright 1,5mm --> 3mm to each backside position of VRAM
    c) added Heatsinks with thermal glue on the backplate


For me it´s really a huge improvment and I hope it helps for some of you. Pics see link below.
"


Pics HWinfo / Heatsink


Bin jetzt unter 60°C beim Gamen :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.099
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
Ich lese vorallem hier das man keine Geduld hat.
Naja, wenn du eine sauteure und recht seltene Karte hast, die du so nicht benutzen kannst, lehnst dich ja auch nicht einfach zurück und drehst Däumchen. Wenn solche Meldungen von mehreren Nutzern aufkommen, muss das Problem in der Produktion schnellstmöglich ausfindig gemacht und behoben werden. Und wenn man schon dem Nutzer nicht erlaubt, die Karte selber zu fixen mittels WLPad-Tausch, müssen sie halt den Händler instruieren oder eine schnelle Nachbesserung inkl. Abholung organisieren.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
25.665
Ort
50.969
Aber die Karten laufen doch man ist doch nur mit der ausgelesenen temp. Vom Speicher nicht zufrieden oder hab ich was nicht mitbekommen?
 
Oben Unten