Aktuelles

The Division 2 im Grafikkarten-Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
1.845
Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und NVIDIA geschnappt und diese durch den Benchmark in The Division 2 geschickt.The Division 2 ist ein Action-Multiplayer-Spiel, welches im Umfeld eines virtuellen Washington D. C. ausgespielt wird. Für die Grafik zeichnet sich die Snowdrop-Engine verantwortlich, die mit dem Vorgänger startete und die auch bei den letzten beiden Far-Cry-Titeln eingesetzt...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Byowa

Active member
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
1.480
"The Division 2 nicht der übermäßige Hardware-Fresser"

Ähm, das erlebe ich etwas anders. Mein Ryzen 1600 auf 3.9 GHZ OC bremst in 1440 auf DX11 massiv. Die CPU Anforderungen in DX11 sind als schon sehr deutlich. Auf DX11 erinnert mich TD2 etwas an AC Odyssey, was auch keine Glanzleistung war.

Und ein paar Worte zu den DX 12 crashes könnten bei der Angelegenheit vll auch fallen. Das Netz ist voll damit und auch schon bei TD1 ein Thema.

"Technisch ist The Division 2 durchweg gut umgesetzt."

Auch da hakt es mMn an ein paar Ecken. Besonders störend find ich die wachsartige Hinteransicht meines Charakters.

Aber nunja, ohne die DX12 Probleme wird man da sicher ein insgesamt positiveres Bild haben. als vll ich selber.
 
Zuletzt bearbeitet:

karta03

Active member
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
7.726
Ort
NRW
War das Problem bei AC Odyssey nicht der DRM Schutz der massiv CPU Ressourcen benötigt hat?
 

angelsdecay

Member
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
900
Ort
Simmerath 52152
Das Spiel entgegen der demo Letzte Woche hat ein Massives memnory leak in dx12
Sprich der vram und ram läuft über ohne zu refreshen was das Spiel regelmäßig abstürzen lässt.
In dx11 sowie dx12 ist entgegen der demo kein Leistungsunterschied mehr auszumachen.
Was mich wundert
Die presets gelten global egal was ich umstelle diese angepasste Einstellung greifen nicht sondern nur presets sowie Auflösung
weil das aber bei der demo letzte Woche nicht so war gehe ich vom einen bug aus.Serverseitig
 
Zuletzt bearbeitet:

e junkie

Member
Mitglied seit
16.11.2015
Beiträge
212
Halten wir also fest. Wenn Max-Setting unter 1440p, hätten wir einen Gleichstand bei Radeon VII und 2080Ti. Find ich gut.
 

Clonemaster

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
5.238
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K @5.3GHz
Mainboard
Apex XI
Kühler
custom loop
Speicher
Aegis 2x16GB @4000C19
Grafikprozessor
EVGA 2080Ti 2055/8000
Display
X27 fan mod
Gehäuse
LianLi V3000
Gleichstand? lul
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
31.934
Ähm, das erlebe ich etwas anders. Mein Ryzen 1600 auf 3.9 GHZ OC bremst in 1440 auf DX11 massiv. Die CPU Anforderungen in DX11 sind als schon sehr deutlich. Auf DX11 erinnert mich TD2 etwas an AC Odyssey, was auch keine Glanzleistung war.

Und ein paar Worte zu den DX 12 crashes könnten bei der Angelegenheit vll auch fallen. Das Netz ist voll damit und auch schon bei TD1 ein Thema.
Punkt eins kann ich nachvollziehen, aber nicht Punkt zwei. Ich habe nun auch schon einige Stunden unter DX12 mit AMD- und NVIDIA-GPU gespielt und es ist nicht einmal abgestürzt.

War das Problem bei AC Odyssey nicht der DRM Schutz der massiv CPU Ressourcen benötigt hat?
Ich müsste mir mal die CPU-Last anschauen, aber so wild empfand ich das gar nicht. Kürzlich gab es auch Tests zu DRM-Software und der Leistungsunterschied lag im niedrigen, einstelligen Prozentbereich.

Halten wir also fest. Wenn Max-Setting unter 1440p, hätten wir einen Gleichstand bei Radeon VII und 2080Ti. Find ich gut.
Ab Abstand tut sich zwischen Ultra und Maximal nicht mehr viel, aber selbst 10 % weniger FPS der Radeon VII zur GeForce RTX 2080 Ti sind doch ein sehr gutes Ergebnis für AMD.
 

e junkie

Member
Mitglied seit
16.11.2015
Beiträge
212
@Clonemaster, @Don. Das nächste Treiberupdate regelt das schon. :d Wenn ich das richtig sehe, läuft die Radeon ja im Stockmodus. Wenn man im Netz schaut, verliert die Karte etwas an Leistung, wenn die so läuft. Deckt sich auch mit meiner Karte. Ein leichtes undervolting und es ist fast Gleichstand. Mich freut´s. Was mich aber noch mehr freut, ist das bei beiden Lagern DX12 besser performt als DX11 (edit unter FHD). Das ist für uns alle gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Byowa

Active member
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
1.480
@Don

Es gibt wohl auch einige ohne DX12 Probleme. Aber das Problem ist schon verbreitet (und wurde bereits bei TD1 nie gelöst). Gibt unzählige Reddit posts.

Bei mir läufts seit einigen Stunden fehlerfrei, nachdem ich HBCC Speichersegment deaktiviert habe. Mein VRam läuft seitdem auch nicht mehr voll. Mal schauen, ob das so jetzt bleibt.

Erklärt aber nicht, weshalb NVidia Nutzer ebenfalls DX12 Probleme haben.
 

Muffin-Man

Active member
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
1.660
hmm, wenn die Frame stellenweise auf 20 FPS abrutschen, wo ist das dann spielbar?
 

Chakka89

Member
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
663
Ort
Köln
Ich habe schon 22 Stunden gespielt und bei mir läuft alles auf Ultra, ohne jegliche Laggs. In den 22 Stunden hatte ich nicht einen Absturz! Seit dem kein einziges Problem. Gut hatte ich beim ersten Teil auch nie.
 

Chakka89

Member
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
663
Ort
Köln
Damit waren die FPS gemeint, das sollte dir klar sein... Auch genannt Drops...
 

ZerOman

Banned
Mitglied seit
17.09.2018
Beiträge
483
Ort
dort wo es immer warm ist
Es muss natürlich immer etwas übertrieben werden, sonst wären wir nicht in einem deutschen Forum. Ich spiele WQHD mit ultra Einstellungen und habe die 144 FPS fast ständig. Mal gehts runter auf 120 aber weniger gibts selten mit meiner 2080 Ti.
 

Shevchen

Well-known member
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
1.766
Ist jetzt zwar etwas unfair, aber bei den Benchmarks kann man auf AMD-Seite noch das mögliche Leistungsplus durch undervolten/übertrakten anbringen, welches bei Nvidia ja schon treiberseitig automatisch durchgeführt wird.

Mit etwas getweake würde die VII dann (zu mindest in diesem Titel) mit der 2080Ti gleichziehen - was schon Mal ne Ansage ist. (Und ja, da ist auch das OC der Nvidia Karten schon mit drin. Generell hat man bei AMD etwas mehr Luft nach oben als beim grünen Team)
 

Thunderburne

Active member
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
9.493
Ort
WOB
Also Abstürze hatte ich gestern auch keine bei ca 6 Stunden Spielzeit am Stück in DX12 mit der 2080Ti+200 MHz OC auf der Karte und dem aktuellen Treiber.
Laut CB Test wird ja DX12 sogar für die Turing Karten sogar empfohlen.
https://www.computerbase.de/2019-03/the-division-2-benchmark-test/ch

Ich bin positiv überrascht in der Beta zeigte mein 4770K immerwieder harte Ausschläge mit 100%Load was zu drops und Rucklern führt.... jetzt ist die CPU Load zwar immer noch sehr hoch jedoch zu keiner Zeit bei 100% wie zu vor in der Beta!
 
Zuletzt bearbeitet:

Wucht

Member
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
329
Ort
Erftstadt
Ich hätte es gut gefunden wenn auch mit GTX 1070, 1080 und 1080 TI mal getestet worden wäre.
 

hollomen

Active member
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
5.676
Ort
Hannover
Thunder, was heißt 200MHz OC 2100MHz+? Weil die meisten ja schon von allein um 1900 Boosten.
Bei meinem Kumpel 1980MHz aus dem Stand.
 

GerryB

Active member
Mitglied seit
20.08.2016
Beiträge
1.310
Ort
Taucha b. Leipzig
Kleinen Intel-CPU´s hilft u.U. der HBCC, weil das Streamen und Paging gleichmäßiger wird.
(die Anti-spectre-KB´s sind halt net schön)
Zur Not mal zus. Streamingdistanz auf 0 setzen.

Finde Es sehr schön wie der TR mit Quadchannel funzt.Scheint gut mit der Radeon VII zu können.
Ein richtiger Frametimeverlauf wäre mal net schlecht.

btw.
Auch mit 64GB Ram sollte man die Auslagerungsdatei auf "vom System bestimmt " lassen.
Einige DX12-Games machen zumindestens mit Cf sonst Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thunderburne

Active member
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
9.493
Ort
WOB
Thunder, was heißt 200MHz OC 2100MHz+? Weil die meisten ja schon von allein um 1900 Boosten.
Bei meinem Kumpel 1980MHz aus dem Stand.
1980-1995-2010MHZ undervoltet bei 0.95V also ca. +200-250. da sie unter Luft läuft sonst läuft die bei ca 1750Stock @Air out of the box.
Sie legt halt out of the box zuviel Spannung an und wird viel zu warm um so hohe Takraten zu halten.
Wasserkühler ist noch nicht da!
Dann vielleicht so um die 2100+ möglich ma schauen.
Da müssen schon triple slot Kühler drauf sein wen eine 2080Ti solch hohe Takraten out of the Box halten soll ohne Undervolting weil man sich da bei über 300W bewegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Powl

Active member
Mitglied seit
13.11.2015
Beiträge
5.058
hmm, wenn die Frame stellenweise auf 20 FPS abrutschen, wo ist das dann spielbar?
Wenn ich 99% der Zeit 60fps habe, und es ganz selten mal auf 20fps droppt, und das vermutlich nur bei sehr spezifischen szenarien wie nem kameraschnitt oder dem nachladen eines segments, ists doch spielbar.

Da wäre ein frametimeverlauf schön, denn wenn der "20fps drop" einfach nur ein einzelner frame ist, bei dems auf 50ms geht, danach direkt wieder auf 16ms, dann wirste davon nicht wirklich was merken.
 

Pfeifenheini

Active member
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
2.108
Ort
Minden/Lübbecke
System
Desktop System
ZenMaster
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen7 3700x
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Scythe Fuma 2
Speicher
16GB Gskill RipjawsV DDR4 3200
Grafikprozessor
GTX1080 Strix Advanced @ 2012/5500 @ 1V
SSD
Samsung Evo 850
HDD
Western Digital 2TB
Soundkarte
Onkyo TX-SR508
Gehäuse
Fractal Design R6 PCGH Edition
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 550 CM
Keyboard
Logitech G510
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows10 Pro
Der Test is fürn Popo. Fehlt ja die Hälfte...
PCGH kann wenigstens Tests machen
 
Zuletzt bearbeitet:

Pfeifenheini

Active member
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
2.108
Ort
Minden/Lübbecke
System
Desktop System
ZenMaster
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen7 3700x
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Scythe Fuma 2
Speicher
16GB Gskill RipjawsV DDR4 3200
Grafikprozessor
GTX1080 Strix Advanced @ 2012/5500 @ 1V
SSD
Samsung Evo 850
HDD
Western Digital 2TB
Soundkarte
Onkyo TX-SR508
Gehäuse
Fractal Design R6 PCGH Edition
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 550 CM
Keyboard
Logitech G510
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows10 Pro

DaHell63

Member
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
406
Was auffällt, daß AMD mit Nvidia oder umgekehrt wieder mal so seine Probleme hat.

In eurem Test hat der TR mit RTX 2080 Ti in 1080p 104.8FPS
Guru3d kommt mit dem i9 9900K mit der RTX auf 162 FPS
Gamestar kommt ebenfalls auf hohe 155.7 FPS mit der Kombi. Mit einem Ryzen 2700x fällt man wiederum auf 101.3 FPS zurück.
Hardwareluxx.pngGuru3d.pngGamestar.PNG

Ich hätte es gut gefunden wenn auch mit GTX 1070, 1080 und 1080 TI mal getestet worden wäre.
Ich kann Dir nur die GTX 1080 Ti als Vergleich anbieten :d

1080p.jpg1440p.jpg2160p.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Pfeifenheini

Active member
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
2.108
Ort
Minden/Lübbecke
System
Desktop System
ZenMaster
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen7 3700x
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Scythe Fuma 2
Speicher
16GB Gskill RipjawsV DDR4 3200
Grafikprozessor
GTX1080 Strix Advanced @ 2012/5500 @ 1V
SSD
Samsung Evo 850
HDD
Western Digital 2TB
Soundkarte
Onkyo TX-SR508
Gehäuse
Fractal Design R6 PCGH Edition
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 550 CM
Keyboard
Logitech G510
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows10 Pro
Wat, so hart limitiert der Ryzen? :eek:
 

Pfeifenheini

Active member
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
2.108
Ort
Minden/Lübbecke
System
Desktop System
ZenMaster
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen7 3700x
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Scythe Fuma 2
Speicher
16GB Gskill RipjawsV DDR4 3200
Grafikprozessor
GTX1080 Strix Advanced @ 2012/5500 @ 1V
SSD
Samsung Evo 850
HDD
Western Digital 2TB
Soundkarte
Onkyo TX-SR508
Gehäuse
Fractal Design R6 PCGH Edition
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 550 CM
Keyboard
Logitech G510
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows10 Pro
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. So groß ist der Unterschied zwischen Intel und AMD eigentlich nicht mehr...
CPU scheint aber eine extreme Rolle zu spielen in dem Game, da komme ich mit meinem Opa nicht mehr weit :fresse:
 

Shevchen

Well-known member
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
1.766
Wat, so hart limitiert der Ryzen? :eek:
Wenn man das System entsprechend "aufsetzt". Es sind leider keine Angaben über Speicher, Taktfrequenz und sonstige Nebendetails aufgeführt, aber der Unterschied ist zu krass im Vergleich zu anderen Reviews, weshalb hier durchaus sowas wie ne Single-Channel config als Ursache betrachtet werden könnte.
 
Oben Unten