Aktuelles

Test: Plextor M5 Pro SSD

DoubleJ

Redakteur , Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2004
Beiträge
10.100
Ort
Südhessen
<p><strong><img src="/images/stories/galleries/reviews/plextor-m5-pro/teaser.jpg" width="100" height="100" alt="teaser" style="float: left;" />Plextor ist ein Name, der häufig mit hohen Standards, was Qualität und Performance betrifft, in Verbindung gebracht wird. Ursprünglich hauptsächlich auf optische Laufwerke bezogen, möchte Plextor diesem Image natürlich auch bei SSDs gerecht werden. Die M5 Pro ist dabei die aktuellste Entwicklung von Plextor und löst die M3 Pro ab, die von uns einen Excellent-Hardware-Award erhalten hat. Treu geblieben ist Plextor dabei dem Controller-Hersteller: Wie die M3 Pro setzt auch die M5 Pro auf Hardware von Marvell, natürlich auch in der aktuellsten Version. Ob die Kombination mit 19 nm MLC-Flashspeicher für einen der ersten Plätze reicht, schauen...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/storage/25330-test-plextor-m5-pro-ssd.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Katsche

Hardwarejunkie
Mitglied seit
06.02.2006
Beiträge
3.142
Ort
Münster (Westf)
Mir ist bewusst, dass "aktuellste" grammatikalisch zulässig ist, tut beim Lesen aber weh, ist sachlich falsch und hat leider große Verbreitung in allen Medien gefunden. Eine Sache kann nie "die aktuellste" sein. Es gibt immer nur eine "aktuelle Sache", alle älteren sind schlicht "nicht aktuell". Insofern macht eine Steigerung keinen Sinn, da etwas nicht "aktueller" als andere Dinge sein kann.

Wenn ich mit der Meinung alleine bin, diesen Kommentar bitte übergehen, ansonsten würde ich mich über die Verwendung von "aktuell" statt "aktuellste" freuen. :)

Dies war mein erster und letzter Beitrag zu so einem Thema, ansonsten würde ich sagen, widmen wir uns wieder der Hardware.
Cheers!
 

~DeD~

Enthusiast
Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge
2.695
Ort
Das kleine Haus auf Karkand
:d katsche, das klingt wie der spruch an einer discounterkasse: mir geht es ja nicht um die 5 cent aber der käse soll 94 und nicht 99cent kosten

aber, dass es sich komisch ließt ist schon wahr.
 

Drachenorden

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
1.594
@Katsche
Ich sehe das nicht ganz so eng, da stört schon eher die konsequente Kleinschreibung vieler ForumteilnehmerInnen (siehe #3); DAS ist mittlerweile, leider, schon zum Standart geworden *ggg*.
Sofern man "aktuell" i. S. v. "auf dem neuesten Stand" betracht, erscheint die gewählte Formulierung durchaus schlüssig (i. S. v. "auf dem allerneuesten Stand") - und sowohl "aktuellste" als auch "allerneueste" sind gemäß Duden legitim. Böse Zungen behaupten ja, spätestens mit der Rechtschreibreform aus dem Jahr 1996 sei alles erlaubt *sfg*.

Allerdings würde ich hier das subjektive Sprachempfinden anführen wollen, welches je nach (Bundes-)Land oder Region unterschiedlich ausgeprägt sein dürfte.

Mit der M5 Pro befindet sich Plextor auf derzeit neuestem Stand der Technik.
... hätte es genauso getan ...

Sehr positiv, in jedem Fall, wenn überhaupt eine (kleine) Diskussion durch aufmerksame LeserInnen angestachelt wird.

:)

@~DeD~
Kleiner Scherz, ist nicht böse gemeint.

:)
 
Zuletzt bearbeitet:

AG1M

Experte
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
4.078
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel 8700k @ 5 Ghz Core / 5 Ghz Cache
Mainboard
MSI MPG Z390I GAMING EDGE AC
Kühler
CPU & GPU @ MO-RA3 420 WaKü
Speicher
2x16 GB G.Skill DDR4 @ 3800 CL16
Grafikprozessor
EVGA GTX 1070 @ 2050 Mhz / 4500 Mhz
Display
AOC Agon AG241QX (WQHD @ 144 Hz)
SSD
1.5 TB PCIe NVMe SSDs
Soundkarte
M-Audio Micro DAC
Gehäuse
Ncase M1 v5
Netzteil
Corsair SF450 450W
Keyboard
Ducky MIYA Pro Panda Edition
Mouse
Logitech G305 + Artisan FX Hien L MID Mousepad
Betriebssystem
Windows 10 Pro 1909 x64
Sonstiges
DSLR: Nikon D3300
Internet
▼ 250 Mbit ▲ 25 Mbit
Danke für den Test, die Plextor sieht gut aus, könnte als 512 GB Variante was bei mir werden. :)


Btw. immer diese "Grammatik- und Rechtschreibnazis" ... :fresse: Ist ja nicht so das hier nur verstümmelte Sätze oder Wörter verwendet werden.
 

Kommando

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.436
System
Laptop
Clevo P751ZM
Details zu meinem Laptop
Prozessor
i5 4690K
Grafikprozessor
GTX 970M
SSD
Samsung PM981a 1TB || Evo 850 4TB
Keyboard
Microsoft Surface
Mouse
Razer Orochi
Katsche hat recht. Wenn einen keiner drauf hinweist, dann würde es keiner merken. Insofern danke für den Hinweis, hab heute schon unwichtigeres gelesen... :)
 

Horsi

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
1.592
Meine 512er M5 Pro im Notebook war erst kürzlich kaputt gegangen (Kaufdatum Ende November 2012). Defekte Blöcke. Gut, dass ich noch ein Image hatte.

Aber das kann einem immer mal passieren....egal ob mit Plextor, Samsung oder Crucial etc.
 

CrazyCookie

Experte
Mitglied seit
24.03.2012
Beiträge
832
Ort
/home/crazycookie
System
Desktop System
Black Box
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 9 3900X
Mainboard
ASRock X470 Taichi
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT rot DIMM Kit 32GB DDR4-3000@3733 CL16
Grafikprozessor
AMD Radeon RX580
Display
Benq BL3200PT
SSD
2TB WDS200T2B0B, 1TB Crucial MX200
Gehäuse
Fractal Define R4
Netzteil
Enermax Platimax 500W
Keyboard
Logitech G710+
Mouse
Steelseries Rival 310
Betriebssystem
Manjaro KDE Edition
Sonstiges
ASRock Deskmini A300+Ryzen 5 Pro 4650G
Meine M5 Pro läuft noch problemlos und zu meiner vollsten Zufriedenheit. Hast du schon eine neue bekommen?

m5pro.jpg
 

Horsi

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
1.592
An den Händler zurückgeschickt und sofort eine neue bekommen. Ging problemlos.
 

DoubleJ

Redakteur , Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2004
Beiträge
10.100
Ort
Südhessen
"Mit der M5 Pro befindet sich Plextor auf derzeit neuestem Stand der Technik."

Das ist allerdings schon eine andere Aussage: Die M5 Pro mag zwar die "aktuellste" (oder: jüngste) Entwicklung von Plextor sein, was aber nicht heißen muss, dass sie auf dem neuesten Stand der Technik ist. Man könnte durchaus 3-bit MLC als "Stand der Technik" ansehen. Es geht bei der ursprünglichen Aussage darum, dass es eben "die beste" SSD ist, die Plextor (momentan) im Programm hat. (Was wiederum auch nicht heißt, dass es die beste SSD ist, die es [insgesamt] gibt.)
 

Drachenorden

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
1.594
Für diesen Fall erscheint die getroffene Wortwahl aber etwas irreführend, lautet es doch:

"Plextor setzt bei der M5 Pro SSD auf die zurzeit aktuellste Technologie, die der Markt anbietet."
Demzufolge müsste die genannte SSD auch auf dem neuesten Stand (der Technik) sein.
"Aktuell" ist u. a. bedeutungsgleich mit "auf dem neuesten Stand", was die gebräuchliche Verstärkung "aktuellste" (ähnlich wie "allerneueste") letztendlich weiter unterstreicht.

Die M5 Pro mag zwar die "aktuellste" (oder: jüngste) Entwicklung von Plextor sein, was aber nicht heißen muss, dass sie auf dem neuesten Stand der Technik ist.
... diese Aussage widerspricht sich folglich ...

Es geht bei der ursprünglichen Aussage darum, dass es eben "die beste" SSD ist, die Plextor (momentan) im Programm hat.
Diese Aussage wäre, aus meiner Sicht, dann wohl wirklich treffender und aussagekräftiger gewesen.
 

p4n0

Experte
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.457
Ort
Raum Stuttgart
Kostet n 10er mehr als die 840Pro und leistet dabei weniger?
Sollte klar sein, wo man lieber zugreifen sollte...

Grueße
 

MG127

Neuling
Mitglied seit
11.06.2013
Beiträge
158
also für eine TLC (die ja eigentlich besonders billig sein sollen) ist die verdammt teuer
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten