Aktuelles

Test: ASUS GeForce GTX 670 DirectCU Mini

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.159
<p><img src="/images/stories/galleries/reviews/2013/asus-670-mini/asus-670mini-logo.jpg" alt="asus-670mini-logo" style="margin: 10px; float: left;" height="100" width="100" />Auch wenn die NVIDIA GeForce GTX 670 keine neue Karte ist, so gehört sie im Preisbereich von 300 bis 400 Euro zu den beliebtesten Modellen. Nicht ohne Grund hat EVGA erst kürzlich die GeForce GTX 670 FTW Signature neu aufgelegt und wir haben uns das zweite Modell auch schon genauer angeschaut (<a href="index.php/artikel/hardware/grafikkarten/25807-test-evga-geforce-gtx-670-ftw-signature-2.html" target="_blank">Hardwareluxx-Artikel</a>). ASUS hat ebenfalls bereits mehrere Modelle der GeForce GTX 670 am Markt, bringt nun aber eine Variante an den Start, welche sich neben Performance und Kühlung auch noch durch ihre...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/25982-test-asus-geforce-gtx-670-directcu-mini.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

SystemX

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
7.207
Ort
Bergisch Gladbach
System
Desktop System
TerrorX
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i7 4770K
Mainboard
ASRock Z87 Extreme 4
Kühler
EKL Alpenföhn Brocken
Speicher
16GB G.Skill DDR3-1600 CL9
Grafikprozessor
AMD Radeon HD7950
Display
3x Benq G2222HDL
SSD
Samsung 840 Evo 250GB
HDD
Samsung ST1000DM003 1TB
Opt. Laufwerk
LG GH24NS95
Soundkarte
Creative X-Fi PCI-e
Gehäuse
Cooler Master Silencio 550
Netzteil
Be Queit! Pure Power 10CM 400W
Keyboard
Speedlink LUCIDIS Comfort
Mouse
Logitech G400s
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Mozilla Firefox
Junge Junge die Karte hat was unter der Haube! und dabei so Mini-Süß :d
 

chris1121

Member
Mitglied seit
11.07.2012
Beiträge
92
Da hat Asus mal richtig gute Arbeit geleistet.
Und der Test ist auch sehr schön.

Und ihr solltet mal die Verlinkungen im Fazit überprüfen ;). Komme bei Straßenpreis auf die EVGA GTX670 und beim Straßenpreis auf EVGA`s Homepage.
 

NyLeZ

Active member
Mitglied seit
14.11.2001
Beiträge
1.345
Ort
Oberhausen
echt süß die kleine! :)
wobei nen HTPC Gamer PC der im Wohnzimmer steht ist sicher nicht leise und den dann noch zum TV/film schauen nutzen, da müsste man für einen passiven betrieb sorgen und die karte weiter runtertakten oder auf die integrierte Grafik der CPU zurückgreifen. Aber man sieht was möglich ist, nur Gamer werden sicher "Fette" karten haben wollen die Agressiv aussehen :d
 

BennyJJO

Member
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
51
Ort
Kreutzmannshagen
"Der innere Bereich des Lüfters ist einem Radiallüfter nachempfunden und soll kühle Luft direkt auf die Bodenplatte drücken."

Hört sich unlogisch an, denn ein Radiallüfter drückt die Luft nach Außen und nicht in axialer Richtung nach unten. ;)
 

Morrich

Well-known member
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.311
In der Tabelle mit den technischen Eigenschaften hat sich beim Link im Preis ein Fehler eingeschlichen.
Da ist nicht die Direct CU Mini verlinkt, sondern die EVGA FTW 2.
 

dbode

Administrator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
04.05.2001
Beiträge
31.908
Danke, ich habe das mal korrigiert :)
 

DeathShark

Active member
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
1.638
Tolle Karte, wenn auch nur für spezielle Einsatzzwecke interessant. Aber gerade in Lösungen für kompakte Geräte zeigt sich eben das Potenzial der Kepler-Generation mit ihrer verhältnismäßig geringen Leistungsaufnahme und Wärmeproduktion.
 

User6990

Active member
Mitglied seit
31.12.2011
Beiträge
4.388
Ort
München
Wenn man bedenkt wie kühl die Karte bleibt, könnte man die Lüfterkurve so anpassen dass die Karte gerademal 75 Grad warm wird aber extrem leise ist.
 

jolly91

Active member
Mitglied seit
20.11.2009
Beiträge
2.939
Ort
Österreich
Große Kiste mit viel Platz, große Karte, muss ja optisch was her machen.

Aber in einem HTPC könnte man die Karte durch nichts anderes ersetzen.
 

Urban51

Active member
Mitglied seit
10.06.2009
Beiträge
1.176
ich bin voll auf den Zug aufgespungen: je kleiner und trotzdem Power desto besser. Allerdings nicht wirklich zu Lasten der Lautstärke.
 

Y0sHi

Well-known member
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.103
Ort
Österreich
System
Laptop
Acer Predator Helios 300
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7 3700X
Mainboard
X570 Gaming Pro Carbon
Kühler
Corsair H115i pro
Speicher
G.Skill Trident Z 32GB 3200 CL14
Grafikprozessor
RTX 2080ti
Display
Acer XB271HAbmiprzx
SSD
970 Evo NVMe 500GB
Soundkarte
Soundblaster Zx
Gehäuse
Lian Li PC-O11 Dynamic weiß
Netzteil
be quiet! Pure Power 11 600W
Keyboard
Sharkoon PureWriter
Mouse
ROCCAT Tyon
Betriebssystem
w10
danke für den test :)
 

Chaos Commander

Active member
Mitglied seit
11.08.2012
Beiträge
4.557
Der Lüfter leistet entgegen den ersten Erwartungen ja sehr gute Arbeit! Angesichts dessen könnte man mit sogar 1300Mhz GPU fahren und trotzdem leise und kühl(er) bleiben :d

NVIDIA bewirbt die GeForce GTX Titan als kompakteste Gaming-Karte.
Bei dem Satz frag ich mich echt, was da schief gelaufen ist :stupid:
 
Zuletzt bearbeitet:

instagib

New member
Mitglied seit
22.10.2010
Beiträge
27
Eine Frage an die Hardwaretester: Ist diese Karte coil whine frei? einfach mal beim aktuellen 3D Mark am Anfang kurz den Lüfter anhalten. Es würde mich sehr interessieren ob diese Karte unter Last pfeift.
 

marvinator

Active member
Mitglied seit
23.03.2012
Beiträge
2.076
Auf Seite 2 in der Tabelle führt der Straßenpreislink für die Standard 670 zur Gigabyte OC auf Caseking... hoffe mal das ist keine Absicht. ;)
Aber seit wann gibt es keine Oben-ohne-Bilder mehr bei euch?
 

Cartago2202

Active member
Mitglied seit
07.07.2006
Beiträge
9.293
Ort
Schwäbisch Hall
schauen wir mal wer sich wagt nen Wasserkühler für die Karte zu machen vor allem weil sie VRAM auch auf der Rückseite hat
 

Chaos Commander

Active member
Mitglied seit
11.08.2012
Beiträge
4.557
Wasserkühler gibt es auch für andere Karten mit Speicherbausteinen auf der Rückseite ;)
 

Intercore

Active member
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
2.467
Hoffentlich werden solche Karten in Zukunft öfters direkt mit auf den Markt geworfen und nicht erst Monate später. Eine GTX 780 Mini in nem ITX wie dem Prodigy wäre ja wohl sau geil :d
 

v1rusk1ll3r

Member
Mitglied seit
25.12.2009
Beiträge
596
Jetzt noch der passende WaKü-Block für die Karte und der GamingWürfel wird Realität :)
 

bimbo385

Active member
Mitglied seit
29.06.2006
Beiträge
3.099
Ins Prodigy passt ja auch ne normale High End Karte.

Zu dem "Direct Power" Bauteil auf der Rückseite.
Das ist einfach eine dicke Massebrücke, die über die Rückseite der GPU geht.
Schlicht und einfach, weil man aufgrund der geringen PCB-Größe, kein ausreichend dimensioniertes Masselayer bis zum Mittelpunkt der CPU bekommen hat, um die Ströme im mehrstelligen Ampere Bereich ordentlich zu leiten.

Wenn dieses Problem damit gelöst ist und man somit eine gute Masseführung erzielt, ist die Behauptung "EMI-Interferenzen [zu] reduzieren" keineswegs abwegig oder ein Marketing-Gag. Für jemandem der sich mit Elektrotechnik, PCB-Design bzw. EMV etwas auskennt, ist das eigentlich klar ersichtlich. Mit Abschirmung hat dieses Bauteil nichts zu tun.

Das man das Ding dann noch hübsch an malt ist natürlich reine Optik und kam bestimmt nicht aus der Technik Abteilung ;-)

Vielleicht überarbeitet HWLuxx seine Aussage dahingehend noch etwas ;-)

Ansonsten eine schöne Karte!

Mfg Bimbo385
 
Zuletzt bearbeitet:

ro8otron

Banned
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
2.808
Wenn man bedenkt wie kühl die Karte bleibt, könnte man die Lüfterkurve so anpassen dass die Karte gerademal 75 Grad warm wird aber extrem leise ist.
Und gerade die Temperaturergebnisse von HWLUXX kann ich nicht so recht nachvollziehen, CB kommt unter Last auf 83 Grad, obwohl sie dort sogar im Idle etwas kühler ist?
Das kann ja irgendwie nicht möglich sein, egal wie der Testaufbau ist, 20 Grad Unterschied unter Last, ich verstehe es nicht.

Asus GeForce GTX 670 DirectCU Mini im Test (Seite 2) - ComputerBase
 
Oben Unten