Aktuelles

Teslas Model X soll im September erscheinen

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.614
<p><img src="/images/stories/logos-2015/tesla_motors.png" width="100" height="100" alt="tesla motors" style="margin: 10px; float: left;" />Nach dem Roadster und dem Model S soll das Model X die dritte Modellvariante von Tesla sein. Der Hersteller rein elektrischer Fahrzeuge gilt inzwischen als etabliert und macht den alt eingesessenen Herstellern, auch in Deutschland, vor, wie der Markt der Zukunft aussehen könnte. Bisher kann sich Tesla dabei aber vor allem auf seinen finanzstarken Gründer und CEO Elon Musk verlassen. Um schlussendlich wirklich Fuß fassen zu können, muss sich Tesla aber mit weiteren Modellen breiter aufstellen. Ein weiterer Schritt dazu soll nun im September getan werden.</p>
<p>Das Model X greift im SUV-Segment an, dass durch die großvolumigen und...<br /><br /><a href="/index.php/news/allgemein/wirtschaft/36248-teslas-model-x-soll-im-september-erscheinen.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mark7007

Neuling
Mitglied seit
23.11.2012
Beiträge
55
Tesla sollte das Design mal überdenken. Ihre Fahrzeuge sehen aus wie typische Mazdas.

Bei ihrem Innovationsgrad und Anspruch sollte das Erscheinungsbild ihrer Produkte mehr Indivitualität aufweisen.
 

996

Semiprofi
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
1.054
oder wie typische audis oder typische bmws oder typische mercedes oder typische porsches und und und , die Autos der Hersteller sehen sowieso alle gleich aus
 

erzwo

Neuling
Mitglied seit
30.11.2013
Beiträge
759
Ehrlich gesagt finde ich, dass Mazda der letzte Hersteller wäre an den mich das erinnert^^

Da is eine gute Portion Aston Martin mit drin, ansonsten ist das Design durchaus eigen genug.
 

heigro

Neuling
Mitglied seit
29.07.2011
Beiträge
406
naja mein Audi sieht so nicht aus. Das Design ist aber modern und sollte viele Ansprechen. Hätte Sie eine öko Seifenkiste gemacht hätten auch alle geheult. Verstehe daher den ersten Kommentar nicht.
 

burninghey

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2001
Beiträge
326
Das ist ja der Anspruch von Tesla: sie sollen wie normale Autos aussehen damit sie auch der Durchschnittstyp kauft und das Elektroauto vom Seifenkistenimage wegkommt.
 

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.484
Tesla sollte das Design mal überdenken. Ihre Fahrzeuge sehen aus wie typische Mazdas.

Bei ihrem Innovationsgrad und Anspruch sollte das Erscheinungsbild ihrer Produkte mehr Individualität aufweisen.
Huch, wie Mazda ? Welche Modelle ähneln sich den da ? Hast du da Vergleichsbilder ?

Wohne direkt neben einem Parkplatz für Elektros und dort steht auch manchmal ein Tesla und die sehen nicht mal entfernt nach Mazda aus, aber vielleicht kenne ich einfach nicht genug Mazda Modelle ?

Lasse mich da aber eines besseren belehren.
 

pinki

Semiprofi
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
An Mazda erinnern mich die Teslas nun auch nicht, sehe die Ähnlichkeit wie erzwo auch eher zu Aston Martin aber dennoch eigenständig.
Evtl hat Mark7007 nen Tesla noch nie Live gesehen, so viele fahren ja nun in unseren Gefilden auch nicht durch die gegend.
Ich sehe jedenfalls deutlich öfter Ferrari und co als nen Tesla.
Wären die dinger nicht so Schweine teuer könnte ich bei so nem Tesla übrigens schwach werden, fangen halt bei knapp 75.000 erst an die Wägelchen
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.322
Die erinnern mich auch so ziemlich an alle Durchschnitsautos. Deswegen habe ich den ersten Tesla Model S, den ich in freier Wildbahn gesehen habe, damals fast übersehen.
 

Mark7007

Neuling
Mitglied seit
23.11.2012
Beiträge
55
Ich habe mal ein wenig gegoogelt, nachdem hier fast keiner meiner Meinung ist. Als ich den nachfolgenden Absatz gefunden habe, habe ich aufgehört weiter zu suchen:

"No wonder you think the Model S looks like a Mazda - head designer Franz von Holzhausen worked for Mazda before he joined Tesla. Looking at the Model S, you understand it is not among the most beautiful cars, but when thinking as a financist, you understand the design is perfect - it is acceptable to a very large group of people."
JAMES HERNE special cars

Diese Sache war mir bis vor ein paar Minuten nicht bewusst, auf mich wirkt sie jetzt jedoch ziemlich bestätigend :-)

Vor allem beziehe ich die Ähnlichkeit auf die Modelle S von Tesla und 6 von Mazda, aber selbst das Modell dieses Beitrags riecht nach Mazda.

Die Tesla Modelle sind gar nicht so selten, am Flughafen in München stehen immer einige herum, und auf der Straße sieht man sie öfters, nur fällt es keinem auf... wer schaut schon einem, zugegebenermaßen etwas größeren Mazda hinterher? ;-)

Tesla Model S (2013)
Mazda 6 (2016)
Mazda 6 Sedan (2013)

Natürlich sind die Meinungen in Sachen Design stark unterschiedlich, wo einer eine Ähnlichkeit sieht, sieht es ein aderer ganz anders und man kann eine "Ähnlichkeitsanschuldigung" immer mit Aussagen wie: "Die meisten Autos haben vier Räder, vier Türen und ein Lenkrad..." diskreditieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
5.981
Ort
Hamburg
System
Desktop System
Seit 2019 im Bau :D
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 1700X 8x4GHz
Mainboard
Asus X370 Strix F-Gaming 6-Phasedesign
Kühler
WC HK IV Pro HWLuxx Edition
Speicher
2x16GB G.Skill Royal Z Silber
Grafikprozessor
EVGA ein Leben lang - GTX 1080 + WC HK IV Acryl Kupfer
Display
Asus PG279Q G-Sync 165Hz + Samsung 55KS8090
SSD
2TB Intel 660p NVMe
Netzteil
BeQuiet! Straight Power 11 450W
Ich find ja hybride Autos viel besser, da man hier kein Zweitauto benötigt.
Das Design ist schon eigen. An meisten neben dem Antrieb stört mich aber die Karosserie. Einfach nur billiges Erscheinungsbild durch die Leichtbauweise. Für mich wärs jedenfalls kein Auto.:)
 

>Cypher<

Neuling
Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
448
Ort
Wölfis und Erfurt
Man braucht auch beim Tesla kein Zweitwagen. Die ca. 400 bis 500km sollten pro Akkuladung doch reichen und für Langstrecken gibt es die kostenlosen Supercharger.

Ich find ja hybride Autos viel besser, da man hier kein Zweitauto benötigt.
Das Design ist schon eigen. An meisten neben dem Antrieb stört mich aber die Karosserie. Einfach nur billiges Erscheinungsbild durch die Leichtbauweise. Für mich wärs jedenfalls kein Auto.:)
 

smalM

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.423
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Das Model X greift im SUV-Segment an
Wen bitte soll Tesla mit seinen 800 pro Quartal produzierten SUVs angreifen?
Alleine in Deutschland werden 120000 SUVs pro Quartal verkauft!

Es ist seltsam, wie vielen der Bezug zur Realität völlig abhanden kommt, sobald es um Tesla geht:

Der Hersteller rein elektrischer Fahrzeuge gilt inzwischen als etabliert und macht den alt eingesessenen Herstellern, auch in Deutschland, vor, wie der Markt der Zukunft aussehen könnte.
Ja prima, jahrelange operative Verluste würden zum Abbau zehntausender Arbeitsplätze führen. Welch freudige Zukunft.
 
Oben Unten