Aktuelles

Synology DiskStation ?

klein

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2003
Beiträge
1.631
Ort
Bremen
In der letzten Zeit muste ich vermehrt zuhause Daten verwalten und unter den verschieden Geräten austauschen zum beispiel PC , Tablet , Smartphone was mit der FRITZ!Box NAS Funktion auch recht gut klappte !

Nun wollte ich aber mehr und hatte mich mit den NAS beschäftigt es sollte was einfaches möglichst preiswertes sein da gefielen mir die Synology DiskStation an besten hatte mir die verschieden Modele angeschaut dachte erst an eine DS 120J der Prozessor und alles andere ist etwas wenig da gefiel mir die DS 220J deutlich besser mit zusetzlich den endkoppelten Festplatten , größeren leiseren Lüfter und USB 3.0 .

Jetzt habe ich das uralt Synology DiskStation Model DS 218Play gesehen,
das sieht in matt Schwarz deutlich besser aus und auch der RAM ist nochmal grösser wollte nicht viel mehr wie gut 200 Euro ausgeben aber das wäre mir der kleine Aufpreis wert etwa 225 Euro für eine Synology DiskStation DS 218Play geht ja noch,
möchte möglichst viele neue NAS Funktionen für mich enddecken aber ist das Model aus den Jahr 2018 nicht zualt ?

klein
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ClearEyetemAA55

Experte
Mitglied seit
29.12.2015
Beiträge
2.543
Ort
FFM
Die Diskstations unterscheiden sich im Wesentlichen bei der CPU (Intel meist nur in den +Modellen)
und damit verbunden den Softwarepaketen die unterstützt werden (Docker und Virtualisierung).

Weiteres Unterscheidungsmerkmal ist die Upgradefähigkeit beim RAM. Die +Modelle aus 2015 bis 2020 sind da sogar etwas flexibler als die Aktuellen, da ab 2021 häufig verlöteter RAM eingesetzt wurde, so dass nur 1 Modul ergänzt werden kann, statt beide austauschen zu können.
 

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.642
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
Du solltest mal konkret für dich herausfinden, was du wirklich damit anstellen willst. Denn danach richtet sich dann die Wahl des NAS. Eine DS218play ist nicht "uralt", aber hat nur einen ARM-Prozessor, der halt entsprechend limitierend ist.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
2.501
Ort
Großhabersdorf
Ich empfehle ne DS220+ mit BTRFS Unterstützung.... die gab es mal für unter 300€ und die hat gute Leistung, für mehr als ein RAID1/0 reicht es nicht aus aber vollkommen ausreichend von der Parität und ausgezeichnete Performance bei hoher Integrität. https://kb.synology.com/de-de/DSM/t...entation_for_Btrfs_File_System_on_SynologyNAS

Aber wie schon erwähnt wurde, kommt es auf dein Nutzungsverhalten drauf an... ich mach nur einfache Datensicherung auf eine Externe Festplatte, würde aber beim Kauf einer NAS auf diese setzen, weil ich auch mit Virtualisierung rumhantiere und unterschiedlichen Dateisystemen. Da ist Btrfs als unterbau ziemlich nützlich insbesondere bei der Einbindung als ISCSI und anschließender Formatierung mit NTFS.
 

klein

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2003
Beiträge
1.631
Ort
Bremen
Es sollte schon ein Model mit zwei Laufwerksschächten sein,
die J Serie hat etwas wenig Arbeitsspeicher ausserdem Hochglanzweiss ist ehr unschön,
die + Serie ist etwas sehr hochpreisig so Anwendungen wie Virtualisierungen werde ich ehr nicht nutzen.

Daten- austausch,-speicherung u.s.w. auf verschieden Geräten von Dokumenten,Bilder,Video und gerne Multimediakram (habe eine 5.1.2 Heimkinoanlage) nutze das Internet gerne
(Glasfaser ist bei uns schon angekündigt)
die Synology DiskStation sollte bis höchstens 250 Euro kosten ehr weniger.

klein
 
Oben Unten