Aktuelles

Surface als Display und Bedientablet für W10 HTPC

huberei

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
2.031
Hallo zusammen,

ich bin aktuell am Zusammenbau meines neuen HTPCs mit Windows 10.
Das ganze soll dann mit Kodi Laufen und für TV, Radio, Musik und gelegentliches Gamen herhalten.

Nun möchte ich gerne ein altes Surface Pro sozusagen als Fernbedienung und Display verwenden.

Hat jemand schon Erfahrung, bzw. Ideen und Tipps für sowas?


Danke schon mal
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

awehring

Enthusiast
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
1.942
Eine gängige Lösung zur Fernsteuerung ist Teamviewer oder seine Alternativen.

Video (gespiegelt aufs Surface) könnte darüber noch laufen, gamen wegen Verzögerungen eher nicht.

 

huberei

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
2.031
Danke, ja TV ist natürlich eine Option. Aber ich möchte möglichst eine Verbindung, bei der ich das Tablet wirklich als Fernbedienung nutzen kann.
Also den HTPC aus dem Standby wecken steuern und wieder in den Standby schicken.

Gezockt würde natürlich mit entsprechender Peripherie.

Über lege aktuell, das mittels RemoteDesktop zu versuchen.
 

awehring

Enthusiast
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
1.942
??
Mit TeamViewer und Konsorten wird der PC Bildschirm aufs Surface gespiegelt und Du kannst ihn voll bedienen. Kann auch so eingerichtet werden, dass es nur in lokalen Netz läuft.
Remote Desktop hat einen gravierenden Nachteil: Wenn Du Dich damit am PC anmeldest, wir der User am PC abgemeldet. Kodi zeigt dann also nichts mehr am Fernseher.
Aufwecken geht mit einer Wake on LAN App am Surface (z. B. MagiWOL).

Probiers mal aus.
 

huberei

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
2.031
??
Mit TeamViewer und Konsorten wird der PC Bildschirm aufs Surface gespiegelt und Du kannst ihn voll bedienen. Kann auch so eingerichtet werden, dass es nur in lokalen Netz läuft.
Remote Desktop hat einen gravierenden Nachteil: Wenn Du Dich damit am PC anmeldest, wir der User am PC abgemeldet. Kodi zeigt dann also nichts mehr am Fernseher.
Aufwecken geht mit einer Wake on LAN App am Surface (z. B. MagiWOL).

Probiers mal aus.
danke, wusste nicht, dass der ursprüngliche rechner abgemeldet wird.

problem ist halt, es sollte einigermassen bedienerfreundlich sein. (frau/kinder...)

sprich ich möchte mit dem surface den htpc wecken können, permanent in kodi sein und das ganze auch mit dem surface bedienen können.

sehe das mit teamviewer nocht so ganz. zumal die verbindung ja bestehend bleiben müsst im standby.

evtl. könnte man das sueface ja auch einfach als 2t monitor nutzen. da belibt dann nur die frage, wie ich das problem der mobilen verbindung am besten löse.
 

awehring

Enthusiast
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
1.942
Das Surface als Monitor geht drahtlos: Stichwort Miracast. Allerdings kannst du damit den PC nicht bedienen.

Ich habe zum Bedienen des HTPC zusätzlich zum Beamer einen Touch Screen Monitor angeschlossen.

Oder du nimmst eine Infrarot Fernbedienung. Das funktioniert mit Kodi gut, aber es muss halt der Fernseher immer an sein, auch beim Musik hören.
Mit einem Infrarot Empfänger “Flirc SE“ kann man den PC auch aufwecken.
 
Oben Unten