Aktuelles

Supercomputer halfen: Das EHT zeigt das Zentrum unserer Galaxie

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
60.475
schwarzes-loch2.jpg
Soeben haben die am Event Horizon Telescope (EHT) beteiligten Institute und Wissenschaftler ein weiteres Fotos eines Schwarzen Loches veröffentlicht. Dies folgt drei Jahre nach dem ersten Foto des supermassiven schwarzen Loches der 55 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie Messier 87 (M87).
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.524
Ort
Im sonnigen Süden
Falls jemand sogar als Laie in 20 Minuten verstehen will wie solche Bilder entstehen und auch weshalb ein Schwarzes Loch diese Visualisierung ergibt:
 

exitus86

Experte
Mitglied seit
05.10.2013
Beiträge
32
es muss akkretionsscheibe heißen, sonst wird die scheibe noch aggressiv.
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
2.186

So fotografiert man ein Schwarzes Loch | Suzanna Randall​

Übrigens wird Suzanna Randall als nächste zur ISS fliegen.

LIVE: News aus der Milchstraße – mit Reinhard Genzel und Anton Zensus | Harald Lesch​

Übrigens ist Anton Zensus Nobelpreisträger für die Entdeckung des Schwarzen Lochs (Sagittarius A*) in unserer Milchstraße

James Webb Space Teleskop: Bilder der Magellanschen Wolke übertreffen Erwartungen | Josef M. Gaßner​

 
Zuletzt bearbeitet:

speedy55

Urgestein
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
5.461
Find das Bild momentan mehr als skeptisch.
Bei der ersten Galaxie handelt es sich um eine Radiogalaxie, inwelchen das schwarze Loch die Galaxie frisst. Die Jetausrichtung liegt rel. zur Erde so gerichtet, sodass wir quase ein bisschen winkelverschoben
über den Jet in das Zentrum schauen.
Bei dem schwarzen Loch in unserer Galaxie schauen wir quase von der Seite drauf. Kann mir schwer vorstellen, dass das ein fast gleiches Bild wie bei der anderen Galaxie ergibt (kenne da zumind. andere Modelle).
 

Asbery

Profi
Mitglied seit
13.10.2020
Beiträge
111
Ort
NRW
Finde solche Nachrichten immer mega geil ^^ aber schade das es so "langsam" voran geht...
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
2.186
Bei der ersten Galaxie handelt es sich um eine Radiogalaxie, inwelchen das schwarze Loch die Galaxie frisst.
Was ist eine Radiogalaxie?
Zudem wird nicht die M87 Galaxie von dem Schwarzen Loch gefressen. Sondern es befindet sich eben im Einzugsbereich der Anziehungskraft Gase, die eben vom Schwarzen Loch angezogen werden. Alles was außerhalb des Ereignishorizont ist, wird eben nicht ins Schwarze Loch gezogen.
 

Mick32

Enthusiast
Mitglied seit
16.05.2008
Beiträge
399
Hmmm....sehr aussagekräfig finde ich das jetzt nicht gerade. Für jemandem vom Fach vielleicht interessant. Liegt aber auch wahrscheinlich daran, dass man sich unter einem "Foto" etwas anderes vorstellt.
 

speedy55

Urgestein
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
5.461
Radiogalaxien (oder auch Blazare oder Quasare, ...) sind aktive Galaxien, inwelchen ein supermassived schwarzes Loch im Zentrum wüted.
Im Kern wird halt Masse aus der Galaxie akkreditiert. Nach gängigen Theorien wird hierbei die Galaxie in die Bestandteile zerlegt.
Warum, wieso, weshalb es solche aktiven Galaxien, neben 'normalen Galaxien' gibt, ist noch ein Rätsel der Astrophysik.
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
2.186
Danke.
Find das Bild momentan mehr als skeptisch.
Hier bekommst du es nochmals genau erklärt, wie das mit den elektromagnetischen Wellen funktioniert.

Erstes Foto des Schwarzen Lochs im Zentrum der Milchstraße: Event Horizon Teleskop | Josef M. Gaßner​


Wenn Interesse besteht. Hier das Team, die zum Kanal Urknall, Weltall und das Leben gehören. Alles renommierte Persönlichkeiten
 
Oben Unten