Aktuelles

Spulenfiepen der GeForce GTX 970 wird zum Problem

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.017
<p><img src="/images/stories/months_thumbs/68b2e206118a9693351a95d0783bd469.png" style="margin: 10px; float: left;" />Aktuell mehreren sich die Berichte, dass die GeForce GTX 970 mit Problemen hinsichtlich eines Spulenfiepens zu kämpfen hat. <a href="community/f14/gtx-970-spulenfiepen-1040028.html" target="_self">Coolfly aus unserem Forum hat einen Therad im Grafikkarten-Unterforum erstellt</a>, der sich explizit bei den Modellen der GeForce GTX 970 mit dieser Thematik auseinandersetzt. <a href="community/f14/gtx-970-spulenfiepen-1040028-7.html#post22708393" target="_self">Dabei sind bereits komplette Listen entstanden</a>, die aufzeigen, welche Modelle und Hersteller konkret davon betroffen sind. Durch die Vielzahl der durch die Community erworbenen Karten, konnte in...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/grafikkarten/32957-spulenfiepen-der-geforce-gtx-970-wird-zum-problem.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

KenshiHH

Enthusiast
Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
773
Da hab ich ja mit meiner EVGA 970 SC ganz gut glück, einzig erst ab 200 FPS hab ich nen Fiepen, was aber dank FPS Limiter eh nicht vorkommt :)
 

Slowzx

Experte
Mitglied seit
09.01.2013
Beiträge
943
Ort
Dortmund
Vielen Dank, ich finde es super, dass ihr auch aktiv werdet und die Hersteller kontaktiert!
 

Tomy_The_Kid

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2008
Beiträge
3.057
Wenn man den Artikel liest, könnte man denke das Probleme besteht erst seit der NV 970GTX. Tatsächlich plagt das Thema die Käufer schon seit Jahren, ohne das bisher was passiert ist.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.798
Ort
Im sonnigen Süden
Wenn man den Artikel liest, könnte man denke das Probleme besteht erst seit der NV 970GTX. Tatsächlich plagt das Thema die Käufer schon seit Jahren, ohne das bisher was passiert ist.
Aber bei weitem nicht so extrem... Der erwähnte Thread ist auf jeden Fall der erste dieser Art den ich gesehen hab.

Druchgängig Spulenfiepen ausschließen kann man einfach nicht mit vertretbarem Aufwand/Kosten. Bauteile haben nunmal Toleranzen.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.017
Wüsste aber gern, waren die Exemplare die ihr ja erst Wochen später nach dem Launch, in dem Roundup (http://www.hardwareluxx.de/community/f14/fuenf-modelle-der-geforce-gtx-970-im-test-1040566.html) getestet habt, auch Vorserienmodelle?

Das ist nicht immer ganz klar. Zumindest die MSI und das Modell Palit trugen Hinweise, dass es Modelle sind, die für das Sampling vorgesehen sind. Die ASUS war zu 100 Prozent identisch mit dem, was auch in den Handel kommt. Gleiches gilt für EVGA. Aber das hat alles keine Aussagekraft. Theoretisch kann der Hersteller ja auch Modelle selektieren, die so in den Handel kommen.

Wenn man den Artikel liest, könnte man denke das Probleme besteht erst seit der NV 970GTX. Tatsächlich plagt das Thema die Käufer schon seit Jahren, ohne das bisher was passiert ist.

Es tritt aber je nach Modell mal mehr und mal weniger auf und ist kein grundsätzliches Problem jeder einzelnen Variante.
 

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.915
Werdet ihr auch ein paar 970 direkt aus dem Handel testen?

Die Frage wurde schon sooo oft beantwortet:

Sollen sie sich für 5000 Euro erstmal alle Karten aus dem Handel kaufen und wild testen??
Am besten alle noch alle Karten fünffach so das man eine eigene Statistik anfertigen kann lol


Genau dafür ist das Ergebnis der Community gut!
 

MDKIndy

Experte
Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
178
Mal ne blöde frage...

Warum gießt man die Spulen nicht in Kunstharz ein? Dann können sie nicht mehr schwingen.
 

DaDare

Enthusiast
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
644
Ort
Bayreuth
Irgendwie muss der Luxx die Thematik selber überprüfen. Wenn sich die List ansieht, sind bei der MSI 4g von ~ 30 Karten 2/3 betroffen.
 

Wollejoe

Experte
Mitglied seit
10.10.2012
Beiträge
95
Ort
Aachen
Mal ne blöde frage...

Warum gießt man die Spulen nicht in Kunstharz ein? Dann können sie nicht mehr schwingen.

Wenn ich mich nicht irre, dann waren die Spulen auch lange Zeit vergossen. Dieser Arbeitsschritt wurde aber eingespart zwecks Gewinnmaximierung.

Gruß Wolle
 

REDFROG

Experte
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.660
Ort
Baden Württemberg
Da hab ich ja mit meiner EVGA 970 SC ganz gut glück, einzig erst ab 200 FPS hab ich nen Fiepen, was aber dank FPS Limiter eh nicht vorkommt :)
Da sieht man mal wie die Ansprüche immer weiter sinken.
Ab 1000-1500fps ist ein Fiepen/Surren ja beinahe noch zu verzeihen, auch wenn das schon nervt (kommt in der heutigen Zeit in aber kaum noch vor da zB Videoclips begrenzt werden, aktuelle Ausnahme The LEGO Movie Videogame....da surren die Karten ohne limiter)
Aber bei 200fps bereits ein Fiepen!? Lächerlich :-p
 

snaapsnaap

Enthusiast
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
4.000
Sind vermutlich nur paar Cent beim Einkauf, aber am Ende fällts auf den Hersteller zurück wenns die Runde macht...

Was ich halt gesehen hab war, das bei der 290er von VTX3D die Spulen wohl von Hand nachbearbeitet wurden, mit Kleber oder Harz.
Konnte jetzt nicht den Ersteller des Fotos ausmachen da Google nur auf den Grafikkartenbilder Thread von PCGH verweist, nicht aber den genauen Post bzw die Seite, da siehts mans gut:



Gerade wenn man nach dem Hersteller in Verbindung mit Spulenfiepen oder Coil Whine sucht findet man eigentlich nichts...
 
Zuletzt bearbeitet:

Snake7

Enthusiast
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
3.953
Lächerlicher finde ich, wie hier getestet bzw. auch nicht getestet wird.
Da werden einfach Karten vom Hersteller genommen die der Hersteller bestimmt ganz zufällig auswühlt und nciht etwa eie besonders gute selektiert, was ihn VIEL besser da stehen lässt und Millionen einbringen kann..... .

Interessant ist auch, wie hier versucht wird, sich aus der Affaire zu ziehen.
Gott sei Dank lasse ich die Generation aus, aber irgendwie wird es beim Thema Spulenfiepen kaum besser, dafür umso schlimmer.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.017
Du musst unsere Tests ja nicht lesen, wenn sie so lächerlich sind. Aber was heißt denn aus der Affäre ziehen? Was soll denn die Alternative sein? Jeweils drei Karten jedes Modells im Handel kaufen?

Wir haben wenig Einfluss auf die Verteilung der Samples durch die Hersteller. Alle Hardware über Shops zu besorgen, ist wie gesagt keinerlei Alternative. Hin und wieder mag das eine Option sein, aber kein Shop kann es sich leisten dauerhaft solche Karten den Redaktionen zur Verfügung zu stellen - die Karten haben nach einem solchen Test viel an Wert verloren und wenn man sich jetzt nur mal überlegt wie viele Modelle der GeForce GTX 980 und GTX 970 wir bereits jetzt hatten, dann landen wir da bereits bei einem Marktwert von 3.150 Euro. Auch die Vorschläge die Karten innerhalb der Rückgabefrist von 14 Tagen zurückzuschicken oder die Hardware hier im Marktplatz zu verkaufen, sind nicht umzusetzen. Kein Shop würde dies auf Dauer mitmachen und der Wertverlust über Verkäufe im Marktplatz ließe sich wohl kaum kompensieren. Auch können uns die Hersteller die Karten meist schon zur Verfügung stellen, bevor sie in den Handel gelangen. Dieser zeitliche Vorsprung ist für eine Publikation wie die unsere ebenfalls essentiell.

Also anstatt hier einfach nur gegen alles zu wettern, wäre konstruktive Mitarbeit von deiner Seite mal was neues.
 

mopsmopsen

Enthusiast
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
2.159
Ort
Stuttgart
soweit ich weiß hat powercolor die spulen ihrer 290 pcs+ auch verklebt.
vielleicht setzt sich das in zukunft ja (wieder) durch.
 

SashaFierce

Experte
Mitglied seit
16.04.2013
Beiträge
1.432
Meine auch dass die früher verklebt waren und früher war das auch nicht so häufig mit dem scheis.... Gefiepe. So so Gewinnmaximierung also

werde sicher keine 900er kaufen und noch ein halbes Jahr abwarten. Normalerweise sollte jeder seine Karte die fiept direkt zum Hersteller zurückschicken könne
 

MDKIndy

Experte
Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
178
Wenn ich mich nicht irre, dann waren die Spulen auch lange Zeit vergossen. Dieser Arbeitsschritt wurde aber eingespart zwecks Gewinnmaximierung.

Gruß Wolle

Dann fragt sich was mehr Gewinnmaximierung bringt.

Nicht vergossene Spulen und aufgebrachte Kunden die dauernd Karten reklamieren, oder gleich ganz zur Konkurenz gehen. (Wobei ich nicht weiß wie es bei den AMD Karten mit Spulenfiepen aussieht)

oder

Ein paar cent in Kunstharz, dafür zufriedene Kunden und kein dauerndes Kartenreklamieren. (Das hin und her schicken der Karten kostet ja auch Geld)
 

NoNameNewbie

Enthusiast
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
70
Ort
Lennestadt
Lächerlicher finde ich, wie hier getestet bzw. auch nicht getestet wird.
Da werden einfach Karten vom Hersteller genommen die der Hersteller bestimmt ganz zufällig auswühlt und nciht etwa eie besonders gute selektiert, was ihn VIEL besser da stehen lässt und Millionen einbringen kann..... .

Hallo HWLuxx, hier ist ein edler Spender der bei der nächsten Generation Grafikkarten für eure Test kaufen wird..

Dir ist aber schon klar, das wenn alle Samples von den Herstellern direkt kommen alle wieder mehr oder weniger auf gleichen Boden kämpfen oder?
Wenn dann ein Hersteller zu faul ist oder einfach nicht optimieren will wird er entsprechend abgestraft und wird fürs nächste mal auch wieder optimieren.

Traurig aber wahr...
 

romeon

Semiprofi
Mitglied seit
28.10.2004
Beiträge
5.154
lustig. Und als ich das im CB Forum erwähnte, bekam ich von ballsout69 eine Verwarnung :-)
 

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.915
Man bedenke das dies pro Grafikkarte wie viel ? vielleicht 50 Cent bringt?!...

Aber die Menge macht!...
und wenn halt genug sich einfach aus Unwissenheit oder Faulheit nicht gegen die Hersteller wenden dann ist den Herstellern das egal.


Richtig Mies wird es aber wenn die Hersteller mit "Störfreiem Gamingerlebnis" oder in der Englischen PDF mit: "buzz-free" Werben und dann genau so dieses Scheiße haben.
Das ist bei ASUS genau der Fall!
Bringt dann allerdings auch wiederum den Vorteil, dass man diese Werbung nutzen kann, denn dann sind solche Problemchen ein Sachmangel! :)


Ich hoffe und denke aber auch sehr, dass nach diesem Fiasko die Hersteller sowohl bei Nvidia aber auch die Hersteller bei AMD in der nächsten Generation bessere / vergossene/ verklebte Spulen nehmen.
Denn wenn die Gewinnmaximierungsmaßnahmen zu offensichtlich werden und in solch großen ausmaßen Probleme verursachen, kann dies die Reputation der Hersteller schnell mindern!

Und wie schwer es ist sein Image wieder zu verbessern... AMD ist da leider durch die damaligen Treiber ein gutes Beispiel!
 

hardtech

Urgestein
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
15.351
Soviel zur unabhängigen presse. Iwie traurig, dass sich hwl nicht 3x im jahr einen gpu kauf leisten kann. Keine andere seite hat einen so guten marktplatz. Die karten wird man für 90% wieder los. Au backe, dann her mit den getunten pressesamples, wo ein spulenfiepen nicht auffällt. Der potenzielle käufer verliert zeit, da er das schlechte stück hardware reklamieren muss. Mit null hinweis durch ein review, tolle welt!
 

suali

Enthusiast
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
1.966
Ort
Südlich des Weisswurschtäquators
Es macht kein Sinn irgendwas von Spulenfiepen zu erwähnen. Ein und das selbe Modell kann fiepen, muss aber nicht. Eine statistisch korrekte Aussage müssste bedeuten, das zig Karten von ein und dem selben Hersteller getestet werden müssen.

Und dann kommt noch der Faktor hinzu, das dies viel von der Hardware Kombi abhängt. Sprich NT/Mainboard. In der Vergangenheit war allein bei 2 Rechner das NT der Übeltäter und verursachte Fiepen unter Last. Hab es gewechselt, und es war ruhig.

Einziger Kritikpunkt von mir:
Eine Randnotiz, dass ein Exemplar gefiept hat wäre gut. Wenn die Presse selbst so etwas festhält, reagieren die Hersteller EVENTUELL und nur VIELLEICHT ein bischen besser auf das Feedback.

Achja und ihr Trolle mit "HWLuxx kauft euch ma". Ihr wisst schon, dass es sich hier um eine relativ kleine Redaktion handelt oder? Kein riesiger IGN Verlag oder sowas der ne Gelddruckmaschine im Lager hat. Seid mal realistisch. Und bzgl. Marktplatz. Von Inventar/gesetzlicher Normen/Steuer/Buchhaltung habt ihr noch nie was gehört oder? Hinzu kommt, dass HWLUXX in dem Fall sogar als Händler eingetragen werden müsste und in dem Fall sogar für Garantie/Gewährleistung haften müsste. Immer dieses Halbwissen.
 

Tankman

Semiprofi
Mitglied seit
25.08.2008
Beiträge
25.268
Ort
Hamburg
Naja aufs ganze Jahr gesehen wären das mit Sicherheit ein Haufen Karten die man kaufen müsste.
Zumal man ja auch verschiedene Modelle jeder Serie testen möchte.
Und die Karten einfach auf den MP zu schmeißen geht auch nicht so nebenbei, da es dann ja gewerblicher Verkauf wäre.
 

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.915
3x im Jahr lol

Klar 20.000 im Jahr für Hardware GPUs Ausgeben.
90% Wiederverkaufswert? ja Klar vlt. für die Top Karten mit sehr guter Herstellergarantie wie EVGA!

aber Palit, Zotac usw. gehen definitiv nicht mit 90% weg!

Am Ende macht HWL 25% Verlust dadurch...

In Zeiten von Adblockern haben es Online Seiten überhaupt nicht leicht sich die Sachen selbst zu kaufen!
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Das Problem kann doch nicht nur an den Boardpartnern liegen, bei mir hat bisher jede GTX 970 gefiept.
Einbau in das andere System oder des Systems meines Kumpels half ebenso nicht.

Oder ist das einfach nur Pech? Ist mir noch nie passiert.
 
P

Process

Guest
@Andreas Schilling

"Coolfly" anstatt "Coolfy". Erster Absatz, zweite Zeile. ;)
 
H

HW-Mann

Guest
es ist nicht nur die 970er reihe, auch die 980er ist betroffen, aber bei weitem nicht so renner und in den absatzzahlen weit dahinter ... da fällts net so sehr auf!
 
T

Tandeki

Guest
Vielen Dank für diesen Beitrag und die damit verbundene, offene Reaktion auf die Kritik am Review der 970er-Karten!
 
Oben Unten