Aktuelles

Solid State Drive (SSD) (Part 1|1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Snoopy69

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
Ja, noch paar Tage :)

Wollte auch im Vorab mal wissen welche Tests oder Benches ihr sehen wollt. Die werd ich dann gewissenhaft durchführen ;)
Hast du dein iRam eig. noch? Da würde ich auch gerne mal Tests von dir sehen, falls du welche hast.

Was würdet ihr draufhauen? Ich hab mom. in der Ramdisk Seamonkey (ehemals Mozilla), den Cache davon und die temporary Internetfiles von IE. Sinnvoll sie auf die SSD zu machen?


Getestet werden soll...

- Windowsstart mit normaler HDD, mit einer SDD und mit 2 SDDs als Raid 0
- Ladezeit BF2-Map (wie oben)
- 1GB-Datei kopieren (innerhalb einer SDD, innerhalb Raid 0 und von SDD zu SDD)

Schreibt einfach, was noch gestestet werden soll...
Hinzugefügter Post:
Weiss jmd wie man eine grosse Testdatei generiert? Also mit null Inhalt, aber schön gross 5-10GB oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

HisN

Active member
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
30.199
ich hab hier noch zwei I-Rams, und werde mich auch nicht davon verabschieden solange ich die Möglichkeit habe sie zu verbauen. Ich liebe diese Dinger.
Kann halt Aufgrund der Kapazität keine großertigen Tests anbieten.
Ich weiß noch damals wo ich die Dinger gekauft habe.
1. Test
Windows-Boot von Powertaste bis Windows-Explorer von mir geöffnet werden konnte. Samsung Spinpoint 160GB: 56 Sekunden. I-Ram: 28 Sekunden
Windows-Installation über Netzwerk, Batch-Gesteuert damit ich nicht durch Tastendrücken was vergurke: Samsung 160GB: Ca. 16 Minuten, I-Ram: Knapp unter 10 Minuten (damals noch mit einem Single-Core AMD@3Ghz)

Aller anderen Tests die ich mit der Stoppuhr gemacht habe waren ernüchternder, ich hatte mit 6 Game-Demos gezogen und die Installations-Zeit sowie die Zeit zum 1. Level-Load mit der Stoppuhr gemessen. Große Unterschiede gab es nicht, alles zu sehr CPU-Limitiert.

Was Du noch messen könntest: Der 1. Start Deiner Lieblings-Anwendung nach einem System-Reset. Am besten Anwendungen von denen Du weißt das sie lange brauchen^^

Als HDD-Limitiertes Game könnte ich mir noch Half-Live2 Lost-Coast vorstellen. Die Zeit vom Klick bis ins Menue .. da Rattert die HDD ordentlich da ja schon der komplette 3D-Teil geladen wird, bei den meisten Games flackert die HDD ja nur sporadisch.

Oder der Level-Load von Crysis-Benchmark (einmal von Platte, einmal von der SSD, und dann der 2. Start wo ja alles aus dem RAM kommt, wenn Du genug davon hast^^).


Edit: Zum Beispiel in Visual Basic: Open Datei for Output "name", for i=1 to 10.000.000 put 0 next close ^^
Natürlich nicht genau so. Sollte aber gar kein Problem sein sowas zu schreiben auch wenn man gar keine Ahnung davon hat^^
Ansonsten machste Dir ein Image einer Dual-Layer DVD. Sowas haste bestimmt im Schrank.
 
Zuletzt bearbeitet:

xymon

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
13.01.2006
Beiträge
0
klingt ja nach spaß, schade das die ssds noch so verdammt teuer sind, sofern du sie nicht mehr brauchst einfach melden, aber jetzt erst mal fleißig testen;)

mfg xymon
 

*marc

Member
Mitglied seit
02.07.2006
Beiträge
624
der thread wird genauestens verfolgt *g* freu mich auf die benches. Kannst du trotzdem noch einen Durchlauf mit HD-Tune machen, ist so schön vergleichbar!
 

Snoopy69

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
Ich mach alles, was ich so finde... ;)

HDTune, HDTach, I/O-Meter, Sandra etc.
 

*marc

Member
Mitglied seit
02.07.2006
Beiträge
624
geil. die hd-tune shots sehen echt lustig aus *g* thx für den test!
 

Snoopy69

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
geil. die hd-tune shots sehen echt lustig aus *g* thx für den test!
Fast langweilig, weil sich da optisch nix tut :d
Ein Wahnsinns Unterschied zw. der Raptor und der Hama.
Raptor - extrem laut bei Zugriff. Die Hama absolut lautlos bei nur 0,07ms :fresse:

Die Hama´s (liegen derzeit aufeinander) werden auch bei extremer Beanspruchung gerade mal lauwarm. Ideal für ein Silent-Sys. Wasserkühler oder Lüfter können ganz entfallen.

PS: Huch - 11.111!
 
Zuletzt bearbeitet:

actionB52

Active member
Mitglied seit
06.08.2004
Beiträge
2.113
Ort
KÖLN
wow, ziemlich beeindruckende ergebnisse. wenn die dinger nicht so unverschämt teuer werden.
naja, in einem oder zwei jahren... aber dann ist der witz weg, weil es schon viele haben werden. *grübel

grüße
actionB52
 

Spezies_8472

Member
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
599
Hama Solid State Drive (SSD) 3.5" SATA 16GB. Meine Fresse, was da abgeht bezüglich Zugriffszeit :eek:
Die angegebenen 120MB/sek. schafft sie allerdings nicht. "Dank" S-ATA 1 Interface :(
wie ist das zu verstehen, meinst du die hama selbst oder deine hardware, sprich mainboard.
wäre mal nett, wenn du auch deine hardware-konfiguration dazu posten würdest, um das ganze besser betrachten zu können und um missverständnissen vorzubeugen.
 
Zuletzt bearbeitet:

the_pi_man

Active member
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
1.209
Ort
Köln
16 GB ist zwar jetzt nicht so viel aber für ne mittlere Win-Installation reicht es dicke. Interessant das ganze.
 

the_pi_man

Active member
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
1.209
Ort
Köln
16 GB ist zwar jetzt nicht so viel aber für ne mittlere Win-Installation reicht es dicke. Interessant das ganze.
 

Snoopy69

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
wie ist das zu verstehen, meinst du die hama selbst oder deine hardware, sprich mainboard.
wäre mal nett, wenn du auch deine hardware-konfiguration dazu posten würdest, um das ganze besser betrachten zu können und um missverständen vorzubeugen.
Steht gross drauf ;)
Dass das MB mit S-ATA 2 umgehen kann ist klar (ASUS P5N32-E SLI)



@ the_pi_man

Ich weiss ja nicht, was du alles so draufhaust, aber für XP zb brauchte ich NIE mehr als 7GB mit sehr vielen Programmen.
So Sachen wie pagefile.sys - hiperfil.sys - temp und anderer unnötiger Kram hat bei mir nix drauf zusuchen. Ein Laie hat sowas sicher drauf...
Und die 16GB reichen auch für Vista Ultimate völlig aus. Zudem soll ja ein Raid 0 geschaffen werden - wären dann also 32GB. Die würde ich nie vollbekommen - nicht mit Vista (mit XP schon garnicht)
 
Zuletzt bearbeitet:

Snoopy69

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
wie ist das zu verstehen, meinst du die hama selbst oder deine hardware, sprich mainboard.
wäre mal nett, wenn du auch deine hardware-konfiguration dazu posten würdest, um das ganze besser betrachten zu können und um missverständen vorzubeugen.
Steht gross drauf ;)
Dass das MB mit S-ATA 2 umgehen kann ist klar (ASUS P5N32-E SLI)



@ the_pi_man

Ich weiss ja nicht, was du alles so draufhaust, aber für XP zb brauchte ich NIE mehr als 7GB mit sehr vielen Programmen.
So Sachen wie pagefile.sys - hiperfil.sys - temp und anderer unnötiger Kram hat bei mir nix drauf zusuchen. Ein Laie hat sowas sicher drauf...
Und die 16GB reichen auch für Vista Ultimate völlig aus. Zudem soll ja ein Raid 0 geschaffen werden - wären dann also 32GB. Die würde ich nie vollbekommen - nicht mit Vista (mit XP schon garnicht)
 

Spezies_8472

Member
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
599
Steht gross drauf ;)
Dass das MB mit S-ATA 2 umgehen kann ist klar (ASUS P5N32-E SLI)

das hab ich doch glatt übersehen

trotzdem wäre es nett, wenn du deine hardware-konfig posten würdest, um sich ein besseres bild machen zu können - hinsichtlich cpu-last, chipsatz usw...
sowas gehört einfach als info dazu.
hinsichtlich deinem board (nvidia), kann man dann schon wieder rauslesen ;), das dieser hinsichtlich sata- und raid-performance, den intel-chipsätzen doch ein wenig hinterherhinkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spezies_8472

Member
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
599
Steht gross drauf ;)
Dass das MB mit S-ATA 2 umgehen kann ist klar (ASUS P5N32-E SLI)

das hab ich doch glatt übersehen

trotzdem wäre es nett, wenn du deine hardware-konfig posten würdest, um sich ein besseres bild machen zu können - hinsichtlich cpu-last, chipsatz usw...
sowas gehört einfach als info dazu.
hinsichtlich deinem board (nvidia), kann man dann schon wieder rauslesen ;), das dieser hinsichtlich sata- und raid-performance, den intel-chipsätzen doch ein wenig hinterherhinkt.
 

rs.

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21.05.2002
Beiträge
3.582
Blätter mal zurück, dann findest Du die CPU-Last. Das Board hat er auch schon genannt.
 

rs.

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21.05.2002
Beiträge
3.582
Blätter mal zurück, dann findest Du die CPU-Last. Das Board hat er auch schon genannt.
 

Snoopy69

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
Naja, zw. S-ATA 1 + 2 ist zum Glück kein grosser Unterschied.
Die Datenrate wäre zwar etwas mehr, ist aber gerade beim OS nahezu unrelevant. Da zählt niedrige Acess-Time und die ist hier mehr als geil :)
Die iRams von "HisN" ziegen bei HDTune sogar 0,0ms an - also nicht mehr messbar (Viell. mit Everest?). Seine Drives sind bei Win-Start auch 50% schneller als eine HDD. Nur sind diese sehr empfindlich und umständlich zu handhaben, wie er sagte.

Irgendwann werden es wenige µs oder gar ns sein, aber da müssten noch andere Flaschenhälse stark "geweitet" werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snoopy69

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
Naja, zw. S-ATA 1 + 2 ist zum Glück kein grosser Unterschied.
Die Datenrate wäre zwar etwas mehr, ist aber gerade beim OS nahezu unrelevant. Da zählt niedrige Acess-Time und die ist hier mehr als geil :)
Die iRams von "HisN" ziegen bei HDTune sogar 0,0ms an - also nicht mehr messbar (Viell. mit Everest?). Seine Drives sind bei Win-Start auch 50% schneller als eine HDD. Nur sind diese sehr empfindlich und umständlich zu handhaben, wie er sagte.

Irgendwann werden es wenige µs oder gar ns sein, aber da müssten noch andere Flaschenhälse stark "geweitet" werden.
 

actionB52

Active member
Mitglied seit
06.08.2004
Beiträge
2.113
Ort
KÖLN
hab auf anand gelesen, dass die nforce boards doch besser mit SSD's klar kommen, als die intelchipsätze.

grüße
actionB52
 

actionB52

Active member
Mitglied seit
06.08.2004
Beiträge
2.113
Ort
KÖLN
hab auf anand gelesen, dass die nforce boards doch besser mit SSD's klar kommen, als die intelchipsätze.

grüße
actionB52
 

Snoopy69

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
Link?
Ich hab es zwar nicht gewusst, aber mein nächstes MB ist das EVGA 780i :)

Könnte marketingstrategische Gründe bei Intel haben. Ich wüsste wie ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Snoopy69

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
Link?
Ich hab es zwar nicht gewusst, aber mein nächstes MB ist das EVGA 780i :)

Könnte marketingstrategische Gründe bei Intel haben. Ich wüsste wie ;)
 

rs.

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21.05.2002
Beiträge
3.582
Die Screenshots sind doch wohl aussagekräftig genug, oder nicht? Vergleich mit 2 weiteren Platten sogar. Aber lassen wir das.
 

rs.

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21.05.2002
Beiträge
3.582
Die Screenshots sind doch wohl aussagekräftig genug, oder nicht? Vergleich mit 2 weiteren Platten sogar. Aber lassen wir das.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten