Aktuelles

sapphire 390 nitro

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

sonny2

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.659
Hey,

ich habe mir eine msi 970 4g gekauft, jedoch verursacht sie im idle schon leises Spulenfiepen, welches man nicht "direkt" hört, aber Kopfschmerzen verursacht!

Da ich aber von dem zero Fan Modus angetan bin und auch nur ein cougar a450 Netzteil habe, stellt sich mir die Frage, ob nicht die Gigabyte 390 g1 ratsam wäre. Diese braucht nur 1x8pin und 1x6pin und hat den zero Fan Modus.

Kann jemand sagen, ob zu den 390 schon Fälle von Spulenfiepen bekannt sind?

Danke euch :)

edit:
werde mir die nitro holen + ein bequiet Straight Power 10
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

BrennPolster

Experte
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
4.771
Alle Highend karten haben spulen fiepen in irgendeiner Forum, mal leise, mal lauter usw..


Wenn deine Karte bereits im idle ein fiepen von sich gibt dann einfach austauschen lassen.
ein fiepen im idle ist nicht wirklich normal, das kennt man eher von mainboards.
 

Reaver1988

BIOS Bernhard
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
34.160
Ort
Celle
:moved:

Ich kann nur von meinen Erfahrungen mit den r9 290(x) und gtx970/980 sprechen:
AMD ist da erheblich angenehmer was das fiepen an geht. Wie BrennPolster sagt, hat das eigentlich jede Karte bzw. jedes Elektronische Bauteil, aber tendenziell war es bei den r9 290(x) das man es nur ganz ganz leicht bzw. gar nicht wahrnehmen konnte (geschloßenes Gehäuse und 1m Abstand). Die gtx970/980 waren da schon deutlich lauter (gerade die 970).
 

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.692
Cougar A450 + r9 390 kann eng werden

AMD Radeon R9 390X, 390 und 380 im Test

Kann schon 400W aus der dose ziehen , wenn ggf. noch OC in frage kommt.
Für das Cougar NT heißt es volle Auslastung.
 

Reaver1988

BIOS Bernhard
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
34.160
Ort
Celle
Ja aus der Dose, rechnet man die 85% Effizienz ein, so wäre es erst bei rund 530W gemessen an der Dose unter Volllast. Also ist alles gut. Habe eine übertaktete r9 290x und 4790k auch problemlos an einem CM V450S betreiben können.
 

derneuemann

Experte
Mitglied seit
07.03.2013
Beiträge
3.126
PCGH hat eine interessante Übersicht in der aktuellen Print. Leistungsaufnahme des gesamten Systems (nach Netzteil, also nur Gleichspannung)
Sapphire R9 390 zum Beispiel rund 350W (glaube alle Systeme auf Haswell, I7).
Am schlimmsten war die R9 390X von MSI, die lag bei 480W. Ohne zusätzliches OC.
Das Mittel, wird wohl dazwischen liegen. Hängt auch daran, wie viel Spannung der Chip braucht. Dann sind es mal 10-20W mehr oder weniger.
Getestet wurde in Riesen (weiß jetzt nicht welcher Teil), das z.B. auf der R9 390X rund 50W mehr zieht, als bei Crysis 3. (aber so ein System soll ja immer stabil laufen;) )

Wenn OC nur ohne Spannungserhöhung durchgeführt werden soll, CPU und GPU, dann wird das wohl gehen. Mit Spannungserhöhung auf CPU und GPU, finde ich das Netzteil etwas zu klein.
Mit max OC würde ich von rund 500W nach NT rechnen. (Halt max Spieleverbrauch, wen nützt es mit weniger zu rechnen). Also aus der Dose max 580W.
 

sonny2

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.659
Danke Leute, habe mir die 390 Nitro bestellt und dazu passend ein bequiet straight power 500w ;)

Gesendet von meinem D6603 mit der Hardwareluxx App
 

Thefloater

Enthusiast
Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge
961
Ort
Düsseldorf
Probier mal das neue Netzteil mit der 970 aus, vielleicht ist das Spulenfiepen dann anders oder auch Weg. Hatte mal irgendwo gelesen, dass das Spulenfiepen eventuell durch Wechseln des Netzteils ändern kann.
 

sonny2

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.659
Die 970 ist schon aufm Weg zurück

Gesendet von meinem D6603 mit der Hardwareluxx App
 

Thefloater

Enthusiast
Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge
961
Ort
Düsseldorf
Na dann egal, viel Spass mit der neuen Hardware:popcorn:
 

sonny2

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.659
Dein Popcorn-Smiley ist schon richtig, denn:

Update:

390 Nitro ist da und eingebaut.
Normalerweise sollten die Lüfter bei unter 49°C abschalten. Bei mir sind sie selbst bei 42°C noch an (20%). ?!?!
Selbst bei diesen 20% sind die Lüfter hörbar. Hört sich nach nem leichten Lagerschaden an? Also kein normales Rauschen, sondern wirklich leises "Rasseln".
Außerdem scheint es wohl wirklich ein AMD-Problem zu sein, dass der Speichertakt (Memory Clock) immer auf 100% läuft, sobald man 2 Monitore hat, von dem einer mit 120Hz läuft.
Schalte ich beide auf 60Hz, taktet er den Speicher ganz normal runter...

Bestelle mir heute noch mal eine 970 und schaue ob ich bei der ersten mit dem Spulenfiepen im Idle nicht doch nur richtiges Pech gehabt habe.
 

Major J

Enthusiast
Mitglied seit
22.01.2005
Beiträge
1.085
Ort
Schwarzwald
Hallo sonny2

habe die Nitro auch seit dieser Woche. Bei mir schalten sich die Lüfter unter den 49° ab. Ich habe den Catalyst 15.7.1 direkt von AMD installiert. Ich habe die Karte in einem Corsair Carbide 540, was wirklich jeden Ton nach draußen lässt. Die Karte ist wirklich leise und rasselt nicht bei mir. Spulenfiepen konnte ich auch nicht wirklich hören.

Hast du schon versucht mit dem MSI Afterburner die Lüfter zu regeln?

Hast du zufällig zwei oder drei gleich große Monitore mit gleicher Auflösung und könntest mal Eyefinity testen und schauen ob du ohne vertikale Ausrichtung der Monitore eine Rahmenkompensation machen kannst? Wenn ja, dann melde dich bitte hier: http://www.hardwareluxx.de/community/f14/r9-390-eyefinity-mixed-resolution-support-1079894.html .. siehe mein letzter Post da
 

SH

Legende
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
8.595
Ort
Hessen
Hey,

habe 2x 390 Nitros bei mir drin. Ziehen beide zusammen mit einem 4670 CPU ca. 580W. Ich denke mit 500W bist du mehr als gut bedient bei einer. Mach dir also keine Sorgen.

Ich persönlich hätte eventuell paar Euro mehr gezahlt um vielleicht ein stärkeres Netzteil zu kaufen, damit du eventuell eines Tages eine 2te 390 holen kannst.

Die Nitros sind mit Abstand die besten Karten. Außerdem noch super leise.
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Außerdem scheint es wohl wirklich ein AMD-Problem zu sein, dass der Speichertakt (Memory Clock) immer auf 100% läuft, sobald man 2 Monitore hat, von dem einer mit 120Hz läuft.

Kein Problem, das ist bei ungleichen Monitoren standard, jedenfalls bei Hawai.
 

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
8.938
Ort
Bruneck (Südtirol)
Sonny 2

Musst den Schalter umlegen um dass die Luefter im Idle abschalten
Also entweder Retourware oder werkseitig falsch eingestellt.
Sollte ein ON - OFF Schalter oder aehnliches sein
Jene mit einer R9 390 Nitro koennten dir vielleicht besser aushelfen als meinerseits :-(
 

sonny2

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.659
Danke für eure Anworten, ich versuche mal auf alles einzugehen.
Kurz noch vorab: Ich habe mir gestern Abend noch eine EVGA 970 SSC ACX 2.0+ bestellt. Das ist ja das "neue" Modell und scheint laut der wenigen Tests und Aussagen im Internet von Spulenfiepen "befreit" zu sein.

Hast du schon versucht mit dem MSI Afterburner die Lüfter zu regeln?
Hast du zufällig zwei oder drei gleich große Monitore mit gleicher Auflösung und könntest mal Eyefinity testen und schauen ob du ohne vertikale Ausrichtung der Monitore eine Rahmenkompensation machen kannst? Wenn ja, dann melde dich bitte hier: http://www.hardwareluxx.de/community/f14/r9-390-eyefinity-mixed-resolution-support-1079894.html .. siehe mein letzter Post da

Ersteres habe ich versucht. Ich kann Auto zwar ausschalten, dann aber nur auf 25% runtergehen.
Letzteres kann ich leider nicht testen.

Ich persönlich hätte eventuell paar Euro mehr gezahlt um vielleicht ein stärkeres Netzteil zu kaufen, damit du eventuell eines Tages eine 2te 390 holen kannst.

Habe weder ein Crossfire-Mainboard, noch möchte ich Crossfire ;)

Kein Problem, das ist bei ungleichen Monitoren standard, jedenfalls bei Hawai. (Speichertakt taktet nicht runter)

Das ist aber ziemlich blöd von AMD. Nvidia schafft das :-/

Musst den Schalter umlegen um dass die Luefter im Idle abschalten

Daran habe ich auch schon gedacht, ich mach mal das Gehäuse auf und schaue nach.
Dennoch: Die Grafikkarte wird bei mir im Idle mit 25% Lüfter ca. 47°C warm, da der Speichertakt nicht runtertaktet...
Sollte es so einen Schalter geben und die Lüfter stehenbleiben, werden sie sowieso angehen, da ich über die 49°C kommen werde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
8.938
Ort
Bruneck (Südtirol)
Fixe Luefterkurve mit Afterburner erstellen mit 15% Lueferdrehzahl bis 55 Grad Celsius und alles ist in Butter!!!
Afterburner NEU installieren und Haeckchen setzen.
Manuelle Lueftersteuerung :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Major J

Enthusiast
Mitglied seit
22.01.2005
Beiträge
1.085
Ort
Schwarzwald
Sapphire hat auf der Homepage auch ein Tool in dem es 3 Lüfterprofile (Automatisch, Fix und ich glaube Profil gibt). Bei Automatisch schaltet sich der Lüfter ab unterhalb von 49°C. Es wird in den Überwachungskurven allerdings die letzte aktive Lüfterdrehzal angezeigt. Wenn es also vor dem Lüfter-Abschalten 1125 war, zeigt er diese weiterhin an und es werden als Preset auch z.B. 22% gemeldet. Die Lüfter stehen dabei allerdings.

Es funktioniert also tadellos.

Ich kann dir das Tool von Sapphire empfehlen. Dort kannst du eventuell auch deinen RAM runtertakten.

Aus Spaß habe ich die Lüfter mal auf 100% laufen gelassen. Ich kann keine Lagergeräusche die über das Rauschen hinaus gehen feststellen.
 

sonny2

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.659
Wenn ich die benutzerdefinierte Lüftersteuerung bei Afterburner einschalte und sage, dass er bis 60°C die Lüfter auslassen soll, gehen sie tatsächlich aus.
Nur blöd, dass die GPU nach kurzer Zeit die 60°C erreicht und die Lüfter dann angehen. An meinem Gehäuse liegt es nicht, das ist optimal belüftet (Define R5, 2x 140mm auf 7V vorne rein, 1x 140mm auf 7V hinten raus, 1x 140mm auf 7V oben raus).
Die Grafikkarte wird halt unnötig warm dadurch, dass der Speicher nicht runtertaktet.
Mit 25% Fanspeed bleibt die Temperatur im Idle zwischen 47 und 50°C.

Ziemlich nervig, dass man anscheinend erst ein Tool (Afterburner bzw. Sapphire Tool) braucht, um das Zero-Fan-Feature zu aktivieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Reaver1988

BIOS Bernhard
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
34.160
Ort
Celle
Auf Wunsch des TE closed
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten