Aktuelles

[Sammelthread] AMD Phenom II X6 OC & Sammelthread (3)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Techtrancer

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.737
Ort
Wien
AMD Phenom II X6

OC & Sammelthread





STEPPINGLISTEN

http://www.hardwareluxx.de/communit...ping-max-clock-liste-711853.html#post14497364

http://www.hardwareluxx.de/communit...z-low-voltage-754-939-am2-am2-am3-567063.html







AMD Phenom II X6 Line-up mit bis zu 3,2 GHz zum Start

Wir nähern uns mit großen Schritten dem Launch der Sechskernprozessoren für den Desktop von AMD im zweiten Quartal 2010. Praktisch täglich tauchen neue mehr oder weniger glaubwürdige Informationen auf. Alienbabeltech wollte am 22. März bereits die Preise in Erfahrung gebracht habe. Außerdem zeigt man einen angeblichen optimierten Die-Shot des Thuban. Das gezeigte Bild ist allerdings alt. Die Fotomontage entstand noch vor der Markteinführung des Istanbuls.

Vorgestern tauchten dann erste Benchmark-Ergebnisse eines Phenom II X6 1055T auf, die auch schon im Forum ausführlich diskutiert wurden. Der Phenom II X6 soll im Cinebench R10 mit einem Kern knapp 2800 Punkte erreichen. Werden alle Kerne genutzt, beträgt der Speedup 4,6. Außerdem liegen noch Werte für den 3DMark 06 und den 3dMark Vantage vor. Die Messungen erfolgten auf einem 32-bit

Auch die Mainboard-Hersteller geben immer mehr Details preis. So sind mittlerweile wohl alle OPNs der zu erwartenden Phenom II X6 bekannt. Auffällig ist dabei, dass die Mainboard-Hersteller bisher nur die beiden kleinen Modelle 1035T und 1055T in die Liste unterstützter CPUs aufgenommen haben.

Heute liefert XbitLabs eine mögliche Begründung für diese Beobachtung. Man will aus AMD nahen Quellen in Erfahrung gebracht haben, dass der Phenom II X6 1075T kurzfristig nach hinten verschoben wurde und AMD stattdessen einen schnelleren Phenom II X6 1090T bereits zum Marktstart anbieten will. Dieser soll einen Standardtakt von 3,2 GHz haben. "Core Performance Boost" soll bei diesem Modell eine automatische Übertaktung von 400 MHz ermöglichen. Diese Änderung soll für bessere Benchmark-Ergebnisse zum Start der Thubans sorgen.

Zur Funktionsweise von "Core Performance Boost" (auch "Turbo Core" genannt) gibt es auch weitere Details. Wie bereits berichtet, wird der Thuban nicht nur einen Kern übertakten können. Von XbitLabs wird dies jetzt konkretisiert. So sollen die Thubans die Hälfte ihrer Kerne übertakten können, wenn die andere im Idle ist. Für den Phenom II X6 würde dies bedeuten, dass maximal drei Kerne gleichzeitig im Turbomodus mit 3,6 GHz betrieben werden können. Die geplanten Quadcores auf Basis des Thuban-Die, die den Codenamen Zosma tragen, würden demnach maximal zwei Kerne automatisch übertakten können.

Als Preise werden für den Phenom II X6 1090T 300 US-Dollar und für den 1055T 250 US-Dollar genannt.

Im VR-Zone Forum sind offenbar von AMD stammende Folien aufgetaucht, deren Inhalt die bisherigen Spekulationen bestätigt. Es wird explizit auf den "schedule change" hingewiesen, wonach der Phenom II X6 1075T mit 3,0 GHz (Turbo 3,5 GHz, 125 Watt TDP) um ein Quartal nach hinten und dafür der Phenom II X6 1090T mit 3,2 GHz (Turbo 3,6 GHz, 125 Watt TDP) um ein Quartal nach vorn verschoben wird.

Das weitere Phenom II X6 Angebot besteht aus den Modellen Phenom II X6 1055T mit 2,8 GHz (Turbo 3,3 GHz, 95 & 125 Watt TDP) sowie Phenom II X6 1035T mit 2,6 GHz (Turbo 3,1 GHz, 95 Watt TDP). Hinzu kommt ein Zosma Quadcore mit 3,0 GHz (Turbo 3,4 GHz, 95 Watt TDP), der als Phenom II X4 960T bezeichnet wird.

Die Fußnoten auf der Folie Nummer 9 geben ebenfalls einige Details preis, die bisherige Spekulationen bestätigen. So wird in der Fußnote 1 auf die Kompatibilität der Package AM3 Thubans zum Sockel AM2+ mit getrennter Spannungsversorgung für Uncore- und Core-Bereich (split power plane) und die Notwendigkeit eines BIOS-Updates hingewiesen. Die zweite Fußnote bestätigt, dass der Turbo genutzt wird, wenn maximal die Hälfte der Kerne aktiv ist.

QUELLE: VR-Zone Forum
QUELLE: planet3dnow
QUELLE: XbitLabs


Erste Tests der neuen X6

3,9 Ghz @1.53v http://www.xtremesystems.org/forums/showth...9434&page=6
3,85 Ghz @1,42v AMD PhenomII x6 1055T 6
4,2 Ghz @1,568v AMD PhenomII x6 1055T 6
6,7 Ghz @ First benching - AMD 6 core @ 6700 Mhz - XtremeSystems Forums
4,2 Ghz @ 1,584vTest: AMD Phenom II X6 1055T und 1090T BE (Seite 35) - 27.04.2010 - ComputerBase



X6 @ Geizhals

CPUs/AMD Sockel AM3 Preisvergleich bei Geizhals.at EU


KERNE FREISCHALTEN

ASUS:
Core Unlocker
Intelligently Unlocks True Core Performance
ASUS Core Unlocker simplifies the activation of a latent AMD CPU—with just a press of a button. Enjoy an instant performance boost by simply unlocking the extra cores, without performing complicated BIOS changes.
ASUSTeK Computer Inc.

ASROCK:
ASRock UCC
Worldwide Exclusive Unlock CPU Core Technology, AMD X2 / X3 Core ⇒ X4 Core, Gain CPU Extra Core for Free!!!
UCC (Unlock CPU Core) feature simplifies AMD CPU activation. As long as a simple switch of the BIOS option “Unlock CPU Core”, you can unlock the extra CPU core to enjoy an instant performance boost.
ASRock > Products > 890GX Extreme3

GIGABYTE:
Auto Unlock Support
Unleash your system’s hidden monster performance with GIGABYTE’s innovative Auto Unlock technology. Featuring a unique Core Boost micro-processor design which enables the processor’s hidden cores; GIGABYTE Auto Unlock lets you experience a phenomenal performance upgrade.
* The ability of unlocking the hidden CPU cores might vary by different processors.
GA-890FXA-UD7 (rev. 2.0) - GIGABYTE - Produkte - Mainboard - Überblick

MSI:
Unlock CPU Core
Help user to unlock hidden CPU Core quickly Freely choose lock or unlock CPU Core(s) Easy to upgrade system performance
Specially support 4-core to 6-core CPU unlock
MSI Global


Phenom II X6 Temp-Shutdown Test

Besten Dank an Octacore!

http://www.youtube.com/watch?v=txYuCItl9ZA


AMD AM3 Memory Speed vs NB Speed vs HT Speed

http://www.ocztechnologyforum.com/wiki/index.php?title=AMD_AM3_Memory_Speed_vs_NB_Speed


Efficiency: Optimizing The Clock Rate Of AMD's Phenom II X6

http://www.tomshardware.com/reviews/overclocking-phenom-ii-x6-efficiency,2633.html


890FX Mainboard Review

Besten Dank an Octacore!

http://www.hardwareluxx.de/community/14882971-post809.html


Video: AMD Phenom II X6 Overclocking Tutorial

http://www.youtube.com/watch?v=5a7AxZJ7tWc

 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Ragga Muffin

Semiprofi
Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
2.350
ich mach mit.^^

der neue thuban"1022BPMW" macht jetzt grad nen "LinX200times" mit folgender konfiguration.

X6 21x200...1,500V...NB 2000...HT 2000.

falls das stabil läuft dan bin ich ausm schneider.^^

ich hoffe aber das da mehr geht wie 4200MHz :drool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Techtrancer

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.737
Ort
Wien
nice

also doch so vielversprechend wie vermutet :)

was brachst du für 4,2?


@ Rosty

die coretemps kann man bis jetzt bei den X6 ind er tüte rauchen
die vom boardsensor ausgelesene temp kommmt wesentlich näher an die temp ran
im stepping thread siehst du immer beide. cputemp und coretemp

@ sTOrM41

ist schwierig von der ferne zu sagen
test mal besser mit entschärften timings und subs und niedrigem ramtakt um den ram als fehlerquelle auszuschliessen
oder du lotest den ram vorab getrennt bis ins feinste detail aus!
und erst wenn du dir 100%ig sicher bist daß der ram stabiel läuft machst du dich ans CPU takten
wenn cores in prime aussteigen liegt meist zu wenig CPU-NB an
wenn der rechner rebootet, dann meist zu wenig V-Core
jedoch immer die temps im auge behalten, denn zu hohe temps führen auch zu rechenfehler

last but not least kann die CPu auch ne reftaktkrücke sein falls du per reftakt taktest und von daher die fehler kommen
hatte mal nen 550BE der ab 230 fast nicht mehr stabil zu bekommen war und mit dem 965er danach liefen 300+ ohne probs!

@ EricN

scheinst ja auch ne feine CPu zu haben auch wenn cinebench nix aussagt
bin gespannt was du stabil mit dem stepping zusammenbekommst!

@ All

profitiert irgendwer von euch vom ACC bei den X6?
denn laut GB hat es keinen ienfluss auf diese

The ACC option is only for the 4 cores CPU, so you cannot adjust it in BIOS if you are using 6 cores CPU.
In our next version BIOS, the ACC will be hidden in the BIOS when a 6 cores CPU is installed.

@ UD5P owner

neues beta bios F8l gibt es. hab es aber noch nicht getestet!
 
Zuletzt bearbeitet:

EricN

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2010
Beiträge
530
Ort
Wittlich
Hi habe noch ne Frage und zwar als ich gestern die 4ghz "kurz" versucht habe , habe ich mal alle temps so mit einem infrarotthermometer geprüft und da wurden die spannungseandler vom Board fast 80C warm ist das schlimm ??
 

Techtrancer

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.737
Ort
Wien
deine spawas haben ja gar keine kühlung!

sei mal froh daß dein baord noch lebt und mach schnellstmöglichst nen kühler + lüfter drauf bevor es dir bei OC versuchen abraucht!
 

EricN

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2010
Beiträge
530
Ort
Wittlich
Haste ne Empfehlung für mich mein Board kannste aus der sig entnehmen
 

Techtrancer

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.737
Ort
Wien
vorübergehend sicher besser als nix

der enzotech kühler schaut sehr fein aus!

würd bis der da ist einfach mit dem OC warten oder einen kühler selbst aus nem alten CPU kühler oder so basteln

lüfter ist relativ egal. bereits ein 40er auf der NB und auf dne spawas bewirkt sehr sehr viel, ist aber nerftötdend und hat dennoch kaum durchsatz!

sprich je größer der lüfter um so leiser ist er und um so mehr durchsatz hat er

ich hab derzeit nen 80er @ 5V auf den spawas und nen 92er @ 5v auf der NB und nen 120 @ 5v auf den rams ;)

sieht dann so aus

 
Zuletzt bearbeitet:

OT71

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2006
Beiträge
6.197
ja den hab ich gerade auch gesehen gibt es leider nur bei aquatuning und da ist er nicht lieferbar ^^
habe noch von denen welche
Caseking.de » Silent PC » Fanless Chip-Kühler » Scythe SCVCH-1000 VGA Heatsinks
könnte ich die auch drauf kleben und wie befestige ich den lüfter am besten und welche größe sollte der lüfter haben

ja das ist besser als nix, beim lüfter mußt du etwas basteln....sollte so sein, das jedes mosfet noch etwas luft abbekommt ;)

ich hab bei mir den lüfter drüber....der ist mit 12mm schön flach und ultra leise.
Scythe Kaze Jyu Slim 1000, 100x100x12mm, 1000rpm, 25.58m³/h, 14.5dB(A) (SY1012SL12L) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

bei der befestigung mußt du etwas kreativ sein....am besten mit kleinen kabelbindern am kühler und gehäuse befestigen.
 

EricN

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2010
Beiträge
530
Ort
Wittlich
aber hier schreibt man das die spwawa über 100 °C werden dürfen

der Chip hält deutlich mehr Temperatur als eine CPU aus (in der Regel so 85°C-100°C). Daher ist ein größerer Kühler im Normalfall nicht nötig.
Die Spannungswandler dürfen je nach Modell auch weit in den 3-stelligen Bereich, 120°C bis 180°C sind da nicht unüblich. Die größte Abwärme geben die Transistoren des VRMs direkt an das Board ab (über die Lötstellen direkt an's Kupfer). Da verteilt sich die Wärme großflächig.
Die Kühlkörper auf den Bauteilen leisten da einen kleineren Beitrag, sind meist erst bei ordentlich OC empfehlenswert. Wenn du da nicht so viel machen willst, oder eine sparsamere CPU hast, ist ein Kühler nicht nötig.


---------- Beitrag hinzugefügt um 08:03 ---------- Vorheriger Beitrag war um 08:01 ----------

denke ich werde dann mal die scythe heatstinks drauf packen und mal sehen aba es schreiben viele leute die das board haben das sie da keinen kühler drauf haben und trotzdem ocen
wie warm dürfen die denn werden??
also auch die schwarzen blöcke neben den spawas werden recht heiß was sind das für dinger ??
 

Techtrancer

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.737
Ort
Wien
klar vertragen sie auch 100°C und vermutlich auch 130°C

wirklich stabiel is daß baord bei den temps aber meist nicht mehr!

und abrauchen kann es auch

ist dir daß risiko wert blos weil irgendwer anderst sein baord ohne kühlung betreibt?

gibt ja auch genug baords mit lüfter auf dne spawas und NB und die tun dies ja nicht ohne grund ;)

DFI packt sogar auf manche bauteile am baord nen zusätzlichen kühler!
 
Zuletzt bearbeitet:

EricN

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2010
Beiträge
530
Ort
Wittlich
ne deshalb frage ich ja ...
dann werde ich da mal die kühler drauftun und schauen wie es dann aussieht
 

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
14.843
Ort
Capital City 🇩🇪
@ Techtrancer

Sieht Klasse aus. ;)


Hab gestern die Spannung der Northbridge angehoben auf 1.300 V, damit die 8 Gigs laufen. Nun sind die wieder draußen (waren nur ne Leihgabe) und es geht weiter... :fresse:

Ist die Spannung schon gefährlich? zusätzliche Lüfter kann ich nicht mehr verbauen. Mit dem Infrarot Thermometer werden mir noch keine bedenklichen Temps angezeigt (alles was ich anvisieren kann - unter 50° C). Muss auch sagen, bin positiv von meinem Netzteil angetan, ist nur passiv und nicht mehr taufrisch, schlägt sich aber sehr gut. Ok, den OCCTPT Netzteil Test werde ich mit der jetzigen config sicherlich nicht anschmeißen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

OT71

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2006
Beiträge
6.197
außerdem sparst du so das eine oder andere watt....der wirkungsgrad sehr heisser mosfets ist auch schlechter...
 

Techtrancer

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.737
Ort
Wien
@ Bob.Dig

bis auf die verstaubten lüfter schon^^

nem modder würd wohl daß essen bei dem pic hochkommen^^

also ich hatte schon ne zeit lang 1,35v anliegen. war aber unter wakü!
 
Zuletzt bearbeitet:

Phantomias88

Urgestein
Mitglied seit
19.04.2008
Beiträge
8.196
Ort
StuggiTown
Hi habe noch ne Frage und zwar als ich gestern die 4ghz "kurz" versucht habe , habe ich mal alle temps so mit einem infrarotthermometer geprüft und da wurden die spannungseandler vom Board fast 80C warm ist das schlimm ??

Nein das ist nicht schlimm! Im schlimmsten Fall gibts ein reboot oder hänger!
Hab mein Board damals mit dem 9950 BE 140W TDP ausgiebig getestet, erst über 80°C wird es instabil!
http://www.abload.de/img/9950bemaxoc603b.jpg
(81°C mit Heatpipe Kühlung auf den SpaWas, 450W aus der Dose :fresse2:)

MfG
 

EricN

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2010
Beiträge
530
Ort
Wittlich
Zuletzt bearbeitet:

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
14.843
Ort
Capital City 🇩🇪

Techtrancer

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.737
Ort
Wien
denk nicht daß die CPu von dem bischen testen was abbekommen hat

wenn es zu viel gewesen wäre, hätte sich ja e dein rechner verabschiedet

CPU-Z gebencht hast du ja nicht oder? denn dabei kann ne CPU schnell ne macke bekommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
14.843
Ort
Capital City 🇩🇪
denk nicht daß die CPu von dem bischen testen was abbekommen hat

wenn es zu viel gewesen wäre, hätte sich ja e dein rechner verabschiedet

CPU-Z gebencht hast du ja nicht oder? denn dabei kann ne CPU schnell ne macke bekommen!


Ne, habe aber die 1,3 vlt immer noch drauf. Werde ich dann wohl mal etwas runter gehen. Immer noch unter 50°C Oberflächentemp.
 

EricN

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2010
Beiträge
530
Ort
Wittlich
wie sehen eig die max spannungen für die x6 aus ?? spannungen für NB, Cores usw.?
also für den 24/7 gebrauch
 

EricN

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2010
Beiträge
530
Ort
Wittlich
also ich habe schon weit aus schlimmeres gesehen aba da könnte man wirklich mal hand anlegen ^^
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten