Aktuelles

Ryzen Upgrade Part II

Brykaz

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2017
Beiträge
64
UPDATE 21.10.2020

So melde mich wieder nach einem Monat mit diesen Komponenten die ich Upgraden will.

Mainboard
Festplatte

CPU Folgt erst mit Ryzen 5xxxx

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?

Nur zum Zocken wird er genutzt. Kein Streaming oder ähnliches.
Würde gerne in 4k Zocken reine Single Player Spiele wie AC Origins oder demnächst Cyberpunk und AC Valhalla.
WQHD reicht auch vollkommen aus, bin auch momentan mit meinem Setup Zufrieden.

Sonst Online COD Warzone und Rainbow Six Siege.

Will aber nachhaltig 3- 4 Jahre Ruhe haben bis zum nächsten Upgrade.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

---

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

---

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Zwei Stück
1x momentam WQHD 27 Zoll 144Hz
1x wird erst eingekauft 4k 27 Zoll 144hz

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)

- AMD Ryzen 7 1700x 8 Kerne 16 Threads --> AMD Ryzen 9 5900x

- AsRock x370 Gaming K4 --> XXXXX / evtl. gegen ASUS ROG Crosshair VIII Hero X570 / WD 2TB wird genutzt als Datengrab, M2 NVME Force Series MP510 Typ 2280 - 1,92 TB ,
Crucial 250GB SSD zum Booten genutzt


- ASUS GeForce RTX 3080 TUF Gaming OC / Vor kurzem Upgrade durchgeführt

- G. Skill Trident Z RGB DDR4-3000 DIMM CL15-16-16-35 Dual Kit 2x8 / 16 GB RAM

- Kühler Noctua NH-D15 SE AM4 / Weiß man schon ob der Kühler Kompatibel sein wird??

- WD 2TB HDD

- Crucial 250GB SSD

- be quiet! Dark Power Pro P11 650W / Hier läuft selbst mit der 3080 noch alles Stabil , könnte mir aber vorstellen das ein Upgrade von Nöten sein wird für die neue CPU , 850W Upgrade durchführen oder lieber gleich auf 950W Netzteil ?

- CoolerMaster MasterBox 5 window bk ATX

6. Wie viel Geld möchtest du auszugeben?

Ca. 800 mit Mainboard , CPU und Netzteil

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?

Anfang Oktober



8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?

Selbst zusammenbauen

Vielen Dank für euren Rat!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
24.297
Ort
Rhein-Main
Kurzfassung:
Warte 2 Monate bis die Benchmarks da sind.
Sollte Zen3 wieder erwarten nicht gut werden könntest du auch einen Ryzen 3000 auf dem X370 Board nutzen.

 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
24.297
Ort
Rhein-Main
Woah, ist deine Geduld zu Ende? :shot:

Ich würd das Darkpower erstmal nutzen. Ist ja kein Kartoffelnetzteil, sondern oberes Ende der Qualitätsskala.

Wenn du nur zocken willst sind die 12 Kerne des 5900x sinnlos. Nummer 7-12 werden einfach schimmeln und sich langweilen. Der 5600x oder 5800x reichen locker aus.
Ich würd den 5600er nehmen.
 

Brykaz

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2017
Beiträge
64
Woah, ist deine Geduld zu Ende? :shot:

Ich würd das Darkpower erstmal nutzen. Ist ja kein Kartoffelnetzteil, sondern oberes Ende der Qualitätsskala.

Wenn du nur zocken willst sind die 12 Kerne des 5900x sinnlos. Nummer 7-12 werden einfach schimmeln und sich langweilen. Der 5600x oder 5800x reichen locker aus.
Ich würd den 5600er nehmen.
Haha Ja exakt so lange ich das Geld noch zu Verfügung habe will ich es noch in mein PC Investieren so lange es noch möglich ist. ;)
Ok Danke nur wie sieht es mit den Mainboards aus? Ich weiß bisher ist wenig darüber bekannt.

Nur die Frage die sich mir stellt ist ein bisheriges X570 Board einkaufen oder auf eines der Neuen zu Warten.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
24.297
Ort
Rhein-Main
Nur die Frage die sich mir stellt ist ein bisheriges X570 Board einkaufen oder auf eines der Neuen zu Warten.
Neues wirds nicht geben. Erst nächstes Jahr mit DDR5 Ram.

Mainboards kauft man nach Ausstattung. Ob X570 oder B550 kannste von den Anschlüssen abhängig machen.
Kannst ja einfach mal ein bischen überlegen und in den Filtern rumklicken:

Für mich persönlich reicht das B550-A Pro aus. Ich kann aber auch verstehen wenn man für ein 0815 Board in die 130-150€ Klasse geht, MSI B550 Tomahawk oder Gigabyte B550 Aorus Elite, weil man die etwas besseren Spawas oder den Soundchip oder so haben will. Was ich nicht verstehen kann ist, wenn man keine besonderen Ansprüche ans Board hat, ein X570 Aorus Master oder Taichi zu kaufen.
 

Brykaz

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2017
Beiträge
64
Neues wirds nicht geben. Erst nächstes Jahr mit DDR5 Ram.

Mainboards kauft man nach Ausstattung. Ob X570 oder B550 kannste von den Anschlüssen abhängig machen.
Kannst ja einfach mal ein bischen überlegen und in den Filtern rumklicken:

Für mich persönlich reicht das B550-A Pro aus. Ich kann aber auch verstehen wenn man für ein 0815 Board in die 130-150€ Klasse geht, MSI B550 Tomahawk oder Gigabyte B550 Aorus Elite, weil man die etwas besseren Spawas oder den Soundchip oder so haben will. Was ich nicht verstehen kann ist, wenn man keine besonderen Ansprüche ans Board hat, ein X570 Aorus Master oder Taichi zu kaufen.
Danke dir :d habe mich für die Gigabyte B550 Aorus Elite entschieden und es wird dann die 5800x werden ;)

Also wenn ich mir die Kosten für die 5900x Spare könnte ich die ja für neuen Ram Ausgeben oder ;) :d :d

Würde ich Überhaupt einen Unterschied bemerken, wenn ich meine Ram Riegel auf 4xxx MHz Ram Riegel 2x8 GB wechseln würde?
 

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
2.519
Mit Ram kannst du noch warten, bis die CPUs raus sind und dann die ersten Tests ergeben, welcher Speed bei welchen Timings möglich sind und überhaupt Sinn macht.

Wenn du jetzt dein Geld loswerden musst, dann kaufe halt 3600 CL17 und passe den später manuell an.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
24.297
Ort
Rhein-Main
Mit Ram kannst du noch warten, bis die CPUs raus sind und dann die ersten Tests ergeben, welcher Speed bei welchen Timings möglich sind und überhaupt Sinn macht.

Wenn du jetzt dein Geld loswerden musst, dann kaufe halt 3600 CL17 und passe den später manuell an.
Bisherige inoffizielle Angabe:
Ryzen 3000: IF 1800, mit Glück IF1900
Ryzen 5000: IF 1900, mit Glück 2000

Rams also einfach 3600er kaufen und selbst schauen was geht und so.
 
Oben Unten