Ryzen 7000: Ein Blick auf RAM- und Infinity-Fabric-Takt

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
4.062
Und manche RAM module haben auch beides.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

nebulus1

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
924
Seit dem Windows Update heute hat sich das RAM kolossal verbessert.

1669826708690.png


Es handelt sich um das 22621.900 Update, welches alle AMD Gamingprobleme lösen soll.
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
2.530
Bei AMD scheint aber doch die Komplexität zwischen dem MC, IF und CCX aufwändiger zu sein im Gegensatz zum intel-Pendant. ..
Das ist eine Aussage, mit der ich jetzt nichts anfangen kann. War dann auch bei ADL die Komplexität aufwändiger als bei RL?
Oder macht es einfach keinen Sinn mehr zu bieten, also mehr Kosten aufzuwenden für einen möglichen höhere Takt mit 0-2% mehr Leistung? Wir wissen es nicht. Warum muss und soll AMD unbedingt genauso sein wie es bei Intel ist? Warum soll AMD als weiterhin kleiner Fisch im Vergleich zu Intel in einem unbedeutenden Bereich des Übertakten noch mehr investieren? Denn für die Masse ist Übertakten völlig uninteressant. AMD muss weiterhin nicht einen kleinen unbedeutenden Kreis bedienen, sondern den Massenmarkt.
Ich habe früher auch übertaktet. Einen X3 440 auf einen Phenom X4 mit L3 Cache freigeschaltet @3700MHz. Doch schon seit langem würde ich keine Sekunde mehr dafür verschwenden. Und ganz klar bin ich damit deutlich in der größeren Gruppe der Konsumenten.


Das sollte ja auch keine komplett negative Kritik sein, aber man kann es ja anmerken.. ;)
Deine Kritik beinhaltet eine Vermutung, es wäre nur für einen kleinen Kundenkreis. Doch der Kundenkreis fürs Übertakten ist doch eh klein und am Jahresende würde es sicherlich beim Gewinn keine Bewegung nach noch mehr geben, nur weil man einen höheren RAM-Takt fahren könnte. Und deine Kritik beinhaltet eine Vermutung, dass sonst nichts mehr weiteres kommt. Dabei kannst du überhaupt nicht wissen, was noch kommen wird für AM5. Vielleicht kommen noch APUs mit starker iGPU und einen höheren RAM-Takt für AM5. Denn dort macht es für den Massenmarkt den größeren Sinn. Wenn man für seinen Anwendungszweck keine Grafikkarte mehr braucht. Ich habe mir mal zum Spaß Black Flag nochmals geholt. Damals habe ich es auf einem 4670K mit GTX 760 gespielt. Ich sehe jetzt keinen Unterschied beim Spielen zu meinen Ryzen 4350G.
Man sollte halt die eigenen Ansprüche nicht auf die ganze Welt stülpen.

In meiner Blase kenne ich keine einzige Person, die sich auch nur einen µ dafür interessiert, welchen RAM-Takt man fahren könnte.

Das einzige was aktuell bei AMD schlecht ist nach meiner Meinung, dass es keine günstigen AM5 Platinen gibt. Zu befürchten ist, dass wenn mit einen möglichen A620 Chip wir dann zwar günstigere Platinen sehen werden, aber letztlich auch den gleichen Schrott vorgesetzt bekommen, welchen wir heute schon bei Intel mit dem H610 Chip sehen.
 

BigLA

Urgestein
Mitglied seit
14.06.2001
Beiträge
4.929
Ort
Bochum
Moin,

da man hier sehr oft auf diesem Niveau der User bewegt, die mehr aus den Komponenten holen als "Normal"-User schien mir diese Anmerkung nicht zu ungewöhnlich.
Aber man kann es jetzt auch zu sehr aufblähen das Thema. Einem Normalkunden setze ich je nach Kostenpunkt ne Kiste vor die nase und der erfreut sich daran, bis er ne neue Kiste kauft, wenn es leistungstechnisch ggf. notwendig ist. Da spielt es auch keine Rolle ob intel oder AMD.
Ja, und die verschiedenen Ram-Taktungen haben wir bei jeder Plattform und so ein Design wird ja auch schon länger vor den jetzt schon erhältlichen DDR5-Speeds entworfen und validiert. Ist mir alles klar.

Das man über die Boards nicht sprechen brauch versteht sich von selbst, aber (wie ich auch schon irgendwo anmerkte) sind auch manche intel-Platinen wieder im Preis hochgegangen, wenn man von einzelnen Angeboten absieht.(nebst höheren CPU-Preisen) Den Preis für meine Ex-Kombi (DDR4 1700) würde aktuell auch 20-40€ mehr kosten... und selbst AM4-Boards sind im Preis leicht gestiegen, wenn man von den einfachsten Platinen in Einzelfällen mal absieht.

Ich finde es auch recht ungünstig, dass die Unterschiede der verschiedenen Chipsätzen so ein kleines Chaos mitbringen, da muss man sich jedes Board genau anschauen.

P.S. Hätte ich damals meinen Athlon 2 X3 nicht verkauft, würde ich den auch heute noch mit UCC als Phenom 2 X4 (mit vollem Chache) laufen lassen, warum auch nicht? :fresse:
 

nebulus1

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
924
Also in Spielen merk ich es wirklich.

Aber mein Aida64 Wert hat sich nicht verändert, kann es sein das es bei dir ein Fehler von Aida war?
Habe den Test nochmal gemacht, nun sind es wieder 74Gb/s. Das Tool scheint doch nicht so perfekt zu sein...
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten