Aktuelles

Ryzen 5000 Whea Fehler (inklusive Reboot) was tun....

-->Andy<--

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
1.711
Also auf Amazon hat der Prozessor 1500+, 5 Sterne Bewertung. Falls da wirklich ein Hardware-Bug eingebaut ist vermute ich den eher in den früheren Produktionswochen :unsure:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

n3cron

Semiprofi
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
795
Ort
Großhabersdorf
Einer der Gründe warum ich einem Kumpel einen Rechner zusammengestellt habe ohne PCIE4.0 / 500er Chipsatz und neuer CPU, mal von der Verfügbarkeit abgesehen wollte ich ihm diese Tortur ersparen.
Auch wenn es kein Problem ist die CPU zu tauschen oder zu wechseln und alles über Garantie abgedeckt ist, aber der Rattenschwanz dahinter wenn man kein Ersatz System hat ist einfach nur lästig.
 

gimme7

Semiprofi
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
302
Falls da wirklich ein Hardware-Bug eingebaut ist vermute ich den eher in den früheren Produktionswochen :unsure:
5800X am Release Tag gekauft. Produktion KW41. Also einer der ersten. Null Probleme. Ram Stabil mit 1900 FCLK. Also anhand der Produktionswoche würde ich da jetzt nicht voreilige Schlüsse ziehen.
Vielleicht sind es auch häufiger die CPUs die Probleme machen, die vom Rand des Wafers kommen. Tausend Möglichkeiten...
 

Spankmaster

Bikinis & Thongs
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
2.999
Ort
Hinter Chantal
Ja, ist letztendlich auch so, aber ich kann das schon nachvollziehen. Mein 5800X ist auch schon getauscht, der neue aus der selben Fertigungswoche läuft ohne Probleme wie er soll, lässt ordentliches RAM OC oder IF OC zu und spuckt keine WHEAs aus, trotz SAM und was noch so alles auf Fehler schließen lässt. Eine ganz normale CPU eben.
Ich hatte aber beim Erhalt auch so meine Bedenken, weil selbe und recht frühe Fertigungswoche (KW48), man spinnt sich halt was zusammen, wenn man verzweifelt :-)
 

Bobby53

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.029
Ort
Würzburg
Ich hatte nun drei echt gute Tage bei mir ohne Probleme aber gestern Abend und heute morgen hat er mir jeweils nachm Kaltstart ein paar reingewürgt und auch nachdem ich länger gespielt hatte und das Spiel beendet habe.

Ich denke einfach, dass ich nicht mehr um die RMA drumrum komm, vor allem da quasi alles andere schon ausgeschlossen wurden :censored:
 

DrPaWel

Enthusiast
Mitglied seit
26.12.2008
Beiträge
6
Nachdem ich heute mal wieder ein Bios Update gemacht habe nach Wochen setze ich mich wieder mit der WHEA Problematik auseinander. Hab meinen 5900x und ein GB x570 master Anfang Dezember erworben und bin auch von den WHEA betroffen. War bislang war ich eher im Tweaktown beta bios chat unterwegs und hab eher zufällig heute den Tread hier entdeckt. Bin ehrlich gesagt doch erstaunt das hier eher der Tonus herscht das es ein CPU defekt ist. Verwundert mich insofern als das alles was ich bisher gefunden habe eher Richtung MB und Bios zeigt.
Bei mir macht die Bios Version einen großen Unterschied, ich bekomme allerdings auch nur WHEA beim Gaming, Idle oder Benchmarks kann ich unendlich lange betreiben da passiert nichts. Als ich dann mal tiefer reingeschaut habe ist es z.B. beim Master so, dass PBO in default auf auto steht. Sobald PBO off ist oder ich fixen vcore und man. OC betreibe habe ich auch keine WHEAs mehr, was für mich stark nach schlechter Vcore Regulation im Bios aussieht wenn die CPUs hoch und runter takten bzw. halt noch nicht ganz ausgereiftem PBO. Dies sieht für mich eher nach einer MB als nach einer CPU Problematik aus, zumindest in meinem Fall, da alle WHEA Betroffenen natürlich nicht das gleiche Problem haben müssen. Ich hoffe jetzt das die nächsten Bios Versionen das wirklich fixen können!
 

Bobby53

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.029
Ort
Würzburg
ich bekomme allerdings auch nur WHEA beim Gaming, Idle oder Benchmarks kann ich unendlich lange betreiben da passiert nichts.
Der Großteil der Leute bekommen hier ihre Reboots im Idle und die Tatsache, dass in vielen Fällen eine neue CPU/andere Batch geholfen hat spricht schon sehr für ein CPU Problem.
Vor allem da alle CPUs hier von AMD anstandslos und sehr zügig getauscht wurden - die werden das nicht machen wenn sie nicht müssten bzw die CPUs in Ordnung wären nehme ich mal an.
 

n3cron

Semiprofi
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
795
Ort
Großhabersdorf
Die Wahrscheinlichkeit ist wohl gegeben das TSMCs 7nm Yields besser sind als Intels 10nm, die aber werden ähnliche Probleme haben auch wenn sie etwas geringer ausfallen mögen. Ich gehe davon aus die CPUs werden nicht alle vollständig auf Stabilität bei jedem Print getestet sondern nur Stichproben haltig und 9/10 CPUs in ein gewissen Korridor laufen ..Volt >...>..Volt und das über das Bios / AGESA vorgegeben ist, kann das wohl passieren wenn einige Chips gerade knapp am Rande der Spezifikationen noch laufen und alle anderen bereits im standardbetrieb abschmieren.

Das würde wohl erklären warum bei manchen noch mit manuellem eingriff das Ding stabilisiert werden kann, während bei anderen die Werte zu schlecht sind???
 

DrPaWel

Enthusiast
Mitglied seit
26.12.2008
Beiträge
6
@Bobby53
Ja wie gesagt für mich sah es halt bisher mehr nach dem Board aus, inzwischen bin ich mir da doch nicht mehr so sicher. Hab heute auch den nen crash gehabt mit PBO of, aber ohne fixen vcore. Sprich es ist wirklich nur stable wenn ich nen fixen vcore einstelle. Ich bin jetzt auch am überlegen ob ich nicht eine RMA vornehme, eigentlich hab ich keine Lust bei so einer teuren CPU Jahrelang mit einer defekten leben zu müssen. Habt ihr alle direkt bei AMD die RMA vorgenommen oder über den Händler?
 

blackrider

Enthusiast
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
1.018
Ich über Händler weil Tray Version.
AMD macht keinen Austausch bei TrayVersionen.
 

-->Andy<--

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
1.711
Mein KW47 5800x ist heute angekommen. Ich werde berichten. Wo sehe ich überhaupt WHEA Fehler?
 

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
399
Windows Ereignis Anzeige.... Windows Protokolle ---> System. da stehen sie drin. Oder einfacher mit HWInfo. in Der Sensorübersicht stehen die ganz unten drin. Dort schaue ich immer nach, ist einfacher.
 
Oben Unten