Aktuelles

[Sammelthread] Rund um das SLight

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

GM

Super Moderator *deLuxx-Taxi*
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2008
Beiträge
7.266
Ort
irgend wo auf der weide im flachland
So da das Thema hier ja immer mehr aufkommt, bekommt es jetzt eine eigene Unterhaltungsplattform.

Und auf mehrfachen Wunsch.



Sammelthread rund um das SLight !



Hier könnt Ihr euch darüber Unterhalten und Fachsimpeln wie was umzusetzen ist.

Wenn hier jemand dann noch ein How To erstellen möchte, so kann er dies gerne machen.

Oder es zur Verfügung zu stellen, so das dies hier im Startpost mit angegeben wirden.






( Die Bilder wurden Direkt zur Verfügung gestellt von murdermod )

Das Original wie es auf www.murderbox.com zu bekommen ist. Die Entwicklung ist dem Kopf von Charles Harwood entsprungen. Ohne diese Entwicklung wäre sicherlich nicht der Nachbau Gedanke in rollen gekommen.

Ein Dank geht Natürlich auch an all jene, die den Nachbau voran gebracht haben. Vorreiter hierfür ist sicherlich Modster der hier auch mit Ratschlägen zur Seite steht. Wie auch alle anderen die es schon nach gebaut haben.

Und nun auch die Bilder



Was Brauche ich für Material:

Plexiglas GS 8mm stark ( für unten )

PLEXIGLAS® - Shop - PLEXIGLAS® GS (allround) Farblos 0F00 GT - PLEXIGLAS® GS (allround)
__________________________________________________ ________________________
Plexiglas TruLED 3mm stark ( für oben )

PLEXIGLAS® - Shop - PLEXIGLAS truLED® Weiss WH14 GT - PLEXIGLAS truLED®

LED-Shop - LED-Leisten: LED Streifen flexibel selbstklebend - LED-Strip 12V weiss - je 5cm 6 SMD LEDs Modul

das ausführliche ist hier zu finden:

http://www.hardwareluxx.de/community/14536457-post448.html



Regeln:



Bitte unterlasst das direkt verlinken von Bildern, an denen ihr keinerlei Rechte besitzt und postet nur eigene Bilder.

Beachtet auch die Forenregeln, was die Bildergrößen 600kb.
[FONT=&quot]
[/FONT]

FAQ


Bei Verstößen bitte den
-Button benutzen.





( Die Bilder wurden Direkt zur Verfügung gestellt von murdermod und ein Dank an modster für die ausführliche Beschreibung )
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

martma

Casemodder
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
9.074
Ort
Augsburg Land
@Tom: Teilweise auch 98% je nach Lieferant ^^
Dazu gehört aber noch mehr dazu als nur das richtige Acrylglas, sonst kommst Du bei weitem nicht auf 98%, die Angabe ist immer der Idealfall!

Kannst du die Helligkeit dimmen, oder warum schaut das unten dunkler aus als auf dem oberen Bild?
Ich denke eher das liegt an der Belichtung der Kamera, die auf Grund der unterschiedlichen Motive natürlich auch unterschiedlich belichtet. Da müsste man beim Fotografieren manuell nachregeln, oder im Photoshop nach bearbeiten.
Sobald ich mal ein SLight da habe, mache ich mal Aufnahmen mit der großen Spiegelreflex.
 

ipuoL

Orangenhändler
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
5.319
Ort
NRW
ja das slight kann gedimmt werden wenn du es so haben willst. Ich lasse mich überraschen. Fahre am Samstag Richtung Heimat und werde am Sonntag dann hoffentlich meins in der Hand halten und es einfach mal ohen Gehäuse testen :d
 

Korb123

Semiprofi
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
3.563
Ort
Essen / München
So, dann machen wir mal hier weiter^^

@ matma: Finde auch, dass das richtige Plexiglas schon wichtig ist. Habe aber eine Idee, wo es darauf nicht soo sehr ankommt was die Lichtabdeckung angeht. Ich werde dann berichten, falls ich das so realisieren sollte. Aber wie schon gepostet sind die Materialkosten leider noch sehr hoch, aber da bin ich grade auch schon dran.

Ich habe gesehen, dass du Plexiglas Ausfräsungen machen kannst um das Window in den Cut einzulassen. Wäre daran sehr interessiert, ich schick dir mal ne PN :)

@ipuoL: Yeah bin schon gespannt, mein persönlicher Favorit ist einfach das MM sLight :) Vorallem, weil es sich so gut einpasst. Aber ich bastel halt sehr gerne, also probier ich das mal auf eine andere Art.
 
Zuletzt bearbeitet:

ipuoL

Orangenhändler
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
5.319
Ort
NRW
Leuchtfolie drunter :d ;) ... aber die sind ja atm auch nicht ganz so günstig
 

ipuoL

Orangenhändler
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
5.319
Ort
NRW
das hatte ich auch schon überlegt.. aber naja^^kam nie zu der Umsatzung, werde es aber für ein späteres Projekt mal im Auge behalten :d
 

Korb123

Semiprofi
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
3.563
Ort
Essen / München
Ja weil diese Folien kosten einfach ein Schweinegeld, dafür bekommt man sie auf Maß zugeschnitten und laminiert mit Anschlüssen. Dazu noch den Inverter, der auch nochmal 50-60€ kostet und der im Gehäuse unsichtbar untergebracht werden will.
Was ich mich auch noch Frage ist halt wie hell diese Folien dann wirklich sind. Ausleuchtung wird schon perfekt sein.
 

ipuoL

Orangenhändler
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
5.319
Ort
NRW
Ausleuchtung ist alle mal perfekt dann, die Helligkeit weis ich nicht, weil ich noch keins in derHand hatte^^
 

Korb123

Semiprofi
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
3.563
Ort
Essen / München
Hmm ja. Angaben laut den Herstellern sind 150-200cd/m^2. Die Fläche ist ca. 0.06m^2 groß, was demnach 9-12 cd entsprächen. Leider lässt sich das nicht so gut mit Werten von LEDs vergleichen, da die Art der Lichtemittierung eine Andere ist.
 

NewJoker

Semiprofi
Mitglied seit
10.10.2009
Beiträge
2.673
Ort
Bielefeld
das dimmen ist doch das leichteste :bigok: einfach ne fernbedienung in die hand und runter mit der helligkeit :d
 

modster

Semiprofi
Mitglied seit
06.12.2009
Beiträge
1.713
Ort
East Coast
hm , echt interessant mit der leuchtfolie , nur ob man da auch ein Loch burch bohren kann , für zB schlauchdurchführung ?

meine baustelle sieht so aus :

ich verwende klares plexi als Lichtleiter und oben drauf dann ein weißes 30-40 % lichtdurchlässiges plexi - das licht kommt dann einfach von der seite .
für mich sollte es in erster linie so günstig und so unkompliziert wie möglich sein - verschönern kann man es dann immer noch .
es ist zwar kein originales sLight für 200€ ( omg ) , aber es leuchtet auch und bewirkt das gleiche .



hier auf dem bild ist das obere plexi noch ein Satince ice ( farblos ) , das weiße muß ich noch zuschneiden , und mit weiß sieht es dann noch besser aus.
als lichquelle verwende ich momentan noch ein simples flexlight von AT - kostet 11 euro oder so , aber die gleichen flexlights gibt es bei ebay für 1 € aus honk kong + 4 € versand :)

 
Zuletzt bearbeitet:

Korb123

Semiprofi
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
3.563
Ort
Essen / München
Schaut super aus. Hast du mal nachgedacht eine Kaltlichtkathode zu benutzen? Die kann man auch aus dem 'Gehäuse-Rohr' rausnehmen. Damit könnte man Spots vermeiden, die ich aber bei dir auch nicht sehe^^

Hast du was von unten darangelegt? Man könnte Alufolie auf eine Pappe aufkleben und dann von unten dagegenlegen. Damit reflektierst du dann das ganze Licht was nach unten entweichen würde nach oben.

In die EL-Folie lassen sich übrigens auch ohne Probleme Löcher reinschneiden. Man muss dann nur an den Schnittkanten mit bspw. Tesa abisolieren, oder man bestellt sich die Folie direkt mit dem Loch. Die meisten Lieferanten schneiden dir alle Formen die du haben willst und laminieren das dann.
 
Zuletzt bearbeitet:

modster

Semiprofi
Mitglied seit
06.12.2009
Beiträge
1.713
Ort
East Coast
leider habe ich keine kathoden hier .
um die spots zu vermeiden , braucht man eig. nur auf dem ersten centimeter oder 2 cm eine abdeckung von oben , zB durch eine schiene wie bei mir auf dem bild ( alu U profil ) .

das mit folie als untergrung habe ich schon ausprobiert , besser ist hier aber ein weißer untergrund - lichtundurchlässig , es leuchtat dann intensiever als mit zB alufolie .
 

Korb123

Semiprofi
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
3.563
Ort
Essen / München
Hätte ich nicht vermutet, da die Alufolie ja mehr reflektiert.

Hast du schon ausprobiert auf die andere Seite auch eine LED-Leiste reinzuschieben?^^
 

modster

Semiprofi
Mitglied seit
06.12.2009
Beiträge
1.713
Ort
East Coast
@Korb123

das will ich auf jeden fall noch ausproberen da ich eh auf beiden seiten das U profil verwenden möchte , wegen der einfachen montage .
 

Korb123

Semiprofi
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
3.563
Ort
Essen / München
Habe nun ein Angebot für die Folie, was recht Preiswert ist, aber inkl. Inverter immernoch 85€ und die Folie hat nur 46cd/m^2. Hmm mal abwarten ob da noch was kommt. Angeblich sind Folien mit 250cd/m^2 in Entwicklung, aber die kosten dann sicher dementsprechend.

Naja dann muss doch eine alternative Lösung her, die sich eher an deiner Variante orientiert. Würde es aber gerne mit dem Plexiglas Endlighten in 10mm Stärke probieren. Beleuchtung entweder mit LED-Stripes oder CCFL. Kanten mit Aluminium Profil und von hinten eine 'spezielle' Unterlage nehmen.
 

Korb123

Semiprofi
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
3.563
Ort
Essen / München
Meinst du weil das recht klar ist und nicht richtig schön milchig? Habe Bilder gesehen, wo jemand weißes Papier von hinten dagegen gelegt hat, da sah das schon recht weiß aus. Soeine schöne weiße Fläche (bei Licht aus) wird das aber wohl nicht geben. Man könnte dann noch eine Lage TruLED 3mm drüberlegen. Werd ich eh mal mitbestellen, falls ich doch noch eine der anderen Varianten machen will, die mir gerade im Kopf rumschwirren^^
 

Tom!2k

Semiprofi
Mitglied seit
16.02.2008
Beiträge
4.719
Ort
Berlin
@modster wo hast du denn die schicken Aluprofile her? (weil die auch noch genau für die Dicke der Platten passen?)
 

modster

Semiprofi
Mitglied seit
06.12.2009
Beiträge
1.713
Ort
East Coast
@Tom!k

aus dem baumarkt ;) , da ist aber noch'n mm luft . habe mir jetzt bei ebay welche bestellt die genau passen - man muß bedenken daß die gesamthöhe von 15 mm nicht überschritten wird . die profile gibt es dann in 1,5 mm oder 2 mm materialstärke , das macht dann 12 oder 11 mm innenhöhe der profile , je nach dem wie viele schichten plexi man verwenden möchte , kann man das eine oder andere nehmen .
 

Tom!2k

Semiprofi
Mitglied seit
16.02.2008
Beiträge
4.719
Ort
Berlin
warum nicht mehr als 15mm? Die Höhe im Case ist doch mehr als 15mm oder hab ich mich so doll vermessen? Hab jetzt nämlich Plexi mit ner Gesamthöhe von 13mm bestellt... Und leider bis jetzt kein passendes Profil gefunden. Hast du mal nen Link zu dem ebayshop? :)
 

Tom!2k

Semiprofi
Mitglied seit
16.02.2008
Beiträge
4.719
Ort
Berlin
danke dir. Wie kommst du denn auf 15mm max? Und welche Dicke haben deine verwendeten Platten? :)
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.137
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600
Mainboard
Gigabyte AB350N-Gamining WIFI-CF
Kühler
Thermalright Silver Arrow ITX-R
Speicher
Corsair CMR16GX4M2C3000C15, 16 GB, 3000 MHz
Grafikprozessor
EVGA GTX 1070 FTW Gaming ACX 3.0
Display
Dell 2518D
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB
HDD
2x Western Digital WD80EFZX 8TB
Opt. Laufwerk
HLDS GTC0N
Gehäuse
Lian Li PC-Q36WX
Netzteil
Corsair RM650X
Keyboard
Corsair K90
Mouse
Logitech G502 SE
Internet
▼ 50 ▲ 10
Die Idee mit den CCFLs ist ziemlich genial. Ich hatte schon überlegt so was mit LEDs zu machen. Aber für vernünftige Streifen bezahlt man ja auch schon einen Haufen Geld. Die LED-Streifen wollte ich von unten darunter legen, sodass die nach oben strahlen. Dann bräuchte man noch eine Diffuserplatte, damit man keine Spots hat. Mit den CCFLs hat man ja schon vom Prinzip her keine Spots. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Röhren kriegt man gut mit einem Reflektor auf der Unterseite und eventuell auch einem Diffuser weg. Röhren kriegt man ab ~5€, gute LED-Leisten ab 20€.

Der große Nachteil mit den CCFLs ist, dass man mit denen nur sehr unflexibel ist. Man kann i.d.R. zwischen 10cm und 30cm wählen. Im TJ braucht man 38cm. Man müsste die also am besten in irgendeinem Muster anordnen, um möglichst die gesamte Fläche abzudecken.
Mit LED-Streifen ist man deutlich flexibler. Die kann man alle paar cm teilen.

Ein weiteres Problem bei den CCFLs ist die Verkabelung. Man braucht für jede Röhre einen Inverter und die Kabellänge ist auch fest. Die LEDs kann man beliebig verkabeln und auch alle an ein Kabel hängen.
 

Korb123

Semiprofi
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
3.563
Ort
Essen / München
Richtig, die Inverter können meist aber auch 2 Kaltlichtkathoden. Die CCFLs möchtest du aber auch von unten anbringen oder wie meinst du das?
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.137
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600
Mainboard
Gigabyte AB350N-Gamining WIFI-CF
Kühler
Thermalright Silver Arrow ITX-R
Speicher
Corsair CMR16GX4M2C3000C15, 16 GB, 3000 MHz
Grafikprozessor
EVGA GTX 1070 FTW Gaming ACX 3.0
Display
Dell 2518D
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB
HDD
2x Western Digital WD80EFZX 8TB
Opt. Laufwerk
HLDS GTC0N
Gehäuse
Lian Li PC-Q36WX
Netzteil
Corsair RM650X
Keyboard
Corsair K90
Mouse
Logitech G502 SE
Internet
▼ 50 ▲ 10
In die Platte hinein. Ist für mich eigentlich die sauberste Lösung.

Bei den 10cm weiß ich, dass man 2 anschließen kann. Wie das bei den großen ist, weiß ich nicht. Hatte schon 5 Jahre keine mehr.
 

ipuoL

Orangenhändler
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
5.319
Ort
NRW
die letzten die ich hatte, konnte man auch 2 30er einstecken. Nur die Kabellänge vom Inverter zu den Kathoden muss glaub ich bei beiden gleich sein, sonst leuchten die Unterschiedlich
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.137
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600
Mainboard
Gigabyte AB350N-Gamining WIFI-CF
Kühler
Thermalright Silver Arrow ITX-R
Speicher
Corsair CMR16GX4M2C3000C15, 16 GB, 3000 MHz
Grafikprozessor
EVGA GTX 1070 FTW Gaming ACX 3.0
Display
Dell 2518D
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB
HDD
2x Western Digital WD80EFZX 8TB
Opt. Laufwerk
HLDS GTC0N
Gehäuse
Lian Li PC-Q36WX
Netzteil
Corsair RM650X
Keyboard
Corsair K90
Mouse
Logitech G502 SE
Internet
▼ 50 ▲ 10
Ja, die Kabellänge hat da wohl sehr großen Einfluss.

Gibt es auch noch andere zu kaufen, also nicht die Modderdinger? Mit denen man dann etwas flexibler ist und wo man auch nicht 5 Inverter im Gehäuse liegen hat, sondern höchstens einen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten