Aktuelles

Retro PC Projekt(e)

Martin K.

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
8.433
Ort
Bayerischer Wald
Nachfolgend die in diesem Thread nach und nach vorgestellten Retro-PC Projekte von Martin K. und Schweigand in einer kurzen Übersicht und zur schnelleren Navigation:

Martin K. "NV30" Projekt
Martin K. "Slot A" Projekt
Martin K. "Voodoo 5" Projekt
Martin K. "Dream PC 1998" Projekt

Schweigand 2000 Projekt
Schweigand 2002 Projekt

Schweigand 2003 Projekt

Retro LANs:

Retro LAN v1
Retro LAN v2
Retro LAN v3
Retro LAN v4
Retro LAN v5





_________________________________________________________
Ab hier folgt der Ursprungspost von Anfang an:




3dfx Voodoo 5 5500 Projekt



200px-Intel_Pentium_III_Processor_Logo.svg.png



3dfx_logo.svg.png







Hi Leute,

da sich in meinem Retro-Zimmer noch Platz für einen (kleinen) Schreibtisch befindet, habe ich mir gedacht ich muss meine beste PC-Zocker Zeit noch einmal stilecht aufleben lassen.

Für mich ist es immer ne Art Zeitreise mit den entsprechenden Geräten aus jener Zeit zu zocken. Das Gefühl habe ich bei Emulatoren so überhaupt nicht. Deswegen zocke ich lieber an einer echten alten SNES mit Röhre, als mit dem neuen SNES mini.

So nun zur kurzen Übersicht. Ich habe lange überlegt aus welcher Epoche. 1997 als ich meinen ersten eigenen PC bekommen habe? Oder meine Blütezeit wo die ersten LANs waren, wo es Half Life, Unreal, UT, Quake 3 schon gab?

Für mich ist das Jahr 2000 irgendwie was besonderes. Man könnte 1998 noch erwähnen. Ach es war einfach eine geile Zeit damals.

Ich verwende nicht ausschließlich 2000er Komponenten. Paar Sachen sind aus 2001 und paar Sachen sind neu oder älter. :)


Komponenten:

CPU: Intel Pentium III-S 1400Mhz mit Tualatin Core

Mainboard: Asus TUSL2-C Rev. 1.04

RAM: 2 x 256MB SD PC133 von Kingston

Grafikkarte: 3dfx Voodoo 5 5500 AGP

Soundkarte: Diamond Monster Sound II mit Aureal Vortex 2

Boxen: Knopex Stereo LS

Laufwerke: 1.44MB Floppy, 2x IDE DVD-Laufwerk, 2x IDE 40GB Maxtor HDD

Gehäuse: Chieftec Dragon CS-601/DX-01

Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM 400W

Monitor: 19" CRT Sony Multiscan G400

Eingabegeräte: Microsoft IntelliMouse Optical & Microsoft Internet Keyboard & Microsoft SideWinder FF Pro


Hier ein paar Bilder:






Aktuell warte ich noch auf mein Gehäuse und die Soundkarte. Sollte nächste Woche eintreffen.

Als Eingabegeräte werde ich derweil aktuelle Sachen nutzen. Ich muss erst noch die Microsoft IntelliMouse Optical von mir suchen. Allerdings bis heute nicht aufgetaucht. Ich hoffe ich hab sie nicht weggeschmissen. :( Ansonsten dürfte ich mir wieder eine besorgen. ^^

Tastatur sollte noch ein Microsoft Natural Keyboard rumliegen. Auch auf Joystick und Co wird nicht verzichtet. Bin noch am überlegen ob Saitek oder Microsoft. ;)

Anregungen, Verbesserungen, Meinungen?

Ich werde paar Bilder vom Zusammenbau machen, fertige Bilder vom Innenleben, sowie vom Betrieb. Als Betriebssystem sollen Windows 98 SE und Windows 2000 Pro eingesetzt werden. :)

Update 6.12.2017:

So heute kam endlich meine Diamond Monster Sound II mit Aureal Vortex 2. :wink:




Update 16.12.2017:

Meine Eingabegeräte. :)

Keyboard Zustand sehr gut, Maus so gut wie neu. Joystick komplett in Box und neuwertiger Zustand. :d :d




Update 21.12.2017:

Ich habe gestern endlich mein Gehäuse bekommen (vielen Dank an ItsFun). Ich bekomme jetzt aber noch ein 2. Chieftec Gehäuse. Da wir ja im Januar ne Retro 2000/2001 LAN planen und ich noch paar Teile übrig habe, werde ich mir nen 2. Rechner zusammenbauen.

Auch in Sachen CRT gibt es ein Update. Für meinen Hauptrechner habe ich einen 19" CRT (Sony Multiscan G400) ergattern können. Der 17" Amtran wird für den 2. Rechner verwendet.


Hauptrechner:


CPU: Intel Pentium III-S 1400Mhz

Mainboard: Asus TUSL2-C Rev. 1.04

RAM: Kingston 2 x 256MB PC133 SDR

Grafikkarte: 3dfx Voodoo 5 5500 AGP

Soundkarte: Diamond Monster Sound II mit Aureal Vortex 2

Laufwerke: 1.44MB Floppy, 2 x IDE DVD-Laufwerk, 2x IDE 40GB Maxtor HDD

Gehäuse: Chieftec Dragon CS-601/DX-01 schwarz

Netzteil: bequiet Pure Power 10 CM 400W

Monitor: 19" CRT Sony Multiscan G400

Eingabegeräte: Microsoft IntelliMouse Optical & Microsoft Internet Keyboard




2. Rechner:
CPU: AMD Athlon 1400Mhz

Mainboard: Asus A7A266

RAM: Infineon 2 x 256MB DDR

Grafikkarte: Hercules 3D Prophet 4500 Kyro II

Soundkarte: Soundblaster PCI 128

Laufwerke: IDE DVD-Laufwerk, IDE 40GB Maxtor HDD

Gehäuse: Chieftec Dragon CS-601/DX-01 grau/schwarz

Netzteil: LiteOn 250W Netzteil

Monitor: 17" CRT Amtran mit Sony Trinitron Bildröhre

Eingabegeräte: Microsoft USB Keyboard, Logitech USB Optical

Update 23.12.2017

Heute kam noch mein Sony CRT. :)




Update 15.1.2018:


LAN ist vorüber und es war einfach der HAMMER. Wie in alten Zeiten. Es wurde zu 90% CS 1.5 gezockt und es machte einfach soviel Spaß 5on5. Q3A paar Stunden und ganz kurz nur HL1 im DM.

Meine beiden PCs liefen gut. Einzig der 3dfx Rechner hatte mit Treiber Problemen zu kämpfen. Hatte Anfangs den letzten offiziellen 3dfx Win2k Treiber 1.04 drauf und musste nach mehreren CTDs dann wieder auf den Amigamerlin 3.1 R11 gehen. Dann lief die Kiste super. Außer am Schluss. Da waren wieder vermehrt CTDs dabei. Aber war nicht mehr der einzige mit Freezes, CTDs und sonstigen Problemen. Im Großen und Ganzen hatten wir eher wenig Probleme.

Wir haben Samstag um 9 Uhr angefangen und dann bis Sonntag 6:30 in der Früh gezockt. Die 24 Stunden waren leider nicht drin, weil ab ca. 17 Uhr das Bier unseren Durst löschte. Zwischen der 3. und 6. Halbe war der beste Pegel, danach ging es stetig bergab und um ca 4 Uhr in der Früh konnten ich und viele andere nur noch schlecht erkennen was überhaupt los war. Friendly Fire war ab diesem Zeitpunkt keine Seltenheit mehr. :fresse:

Bilder haben wir leider zu wenige gemacht. Leider. Dafür war einfach keine Zeit. Ich kann es nur jedem mal empfehlen sowas wieder zu machen. Das war einfach soo geil. Ich mit meinen 33 Jahren hab mich aber schon hart getan soviel am Stück zu zocken. Mittags gab es Pizza und Abends was sonst - Pizza. :coolblue:







Update 26.2.2018

So die LAN v2 ist vorbei und es war wieder mal sehr spaßig. CS 1.5, HL DM und Q3A mit OSP Mod wurden gezockt. Am meisten aber wieder das gute alte CS, diesmal wurden auch diverse Fun-Maps gezockt. IceWorld machte zB. sehr viel Fun.

Mein 3dfx Rechner lief absolut stabil und zuverlässig. Hatte keinerlei Probleme. Das freut mich sehr. Die Installation bleibt jetzt erstmal drauf für die nächsten 10 Jahre. ;) Offiziell letzter Win2k 3dfx Treiber + WickedGL. Nächsten Winter gehts weiter mit der LAN v3. Wollen das jeden Winter jetzt durchziehen, 1-2 Mal. :)

Paar Bilder:





nVIDIA NV30 Projekt

AMD-Athlon-XP-Processor-logo.svg.png NVIDIA_GeFORCE-FX_logo.png nforce2_3d.jpg

Mein neues Projekt steht an. Es soll ein 2003er PC entstehen. Dabei will ich auf WaKü setzen und Komponenten von Aquacomputer verbauen.

Hardware:

AMD Athlon XP 3200+
Epox EP-8RDA3+
512MB DDR400 von Hynix
Quadro FX 2000
PINE PT-2628 Aureal Vortex
2 x Seagate SATA 80GB
Aquacomputer WaKü


Paar Komponenten:




Update: 22.08.2018

Hier eine Übersicht der PCs die wir auf den LANs v1 und v2 verwendet haben. :)

Graze
AMD Athlon 1200MHz
Asus A7V133-C
256MB SD-RAM
Geforce 2 GTS 32MB
Maxtor 120GB 7200rpm

3DMark 2000: 7250
3DMark 2001: 3672


Tit
AMD Athlon 1333MHz
MSI K7T Turbo
256MB SD-RAM
Geforce 2 Pro 64MB
WD 160GB 7200rpm

3DMark 2000: 8091
3DMark 2001: 4101


Geigi
AMD Athlon 1400MHz
Epox EP-8KTA3
512MB SD-RAM
Geforce 2 Ultra 64MB
2x Seagate 40GB 7200rpm RAID-0
2x Seagate 40GB 7200rpm RAID-1

3DMark 2000: 8542
3DMark 2001: 4489


Billy
AMD Athlon 1400MHz
Abit KT7A
256MB SD-RAM
Geforce 2 Pro 64MB
Seagate 40GB 5400rpm

3DMark 2000: 8178
3DMark 2001: 4178


Mule
Intel Pentium III 667MHz
MSI MS-6156
512MB SD-RAM
Geforce 2 GTS 32MB
Seagate 40GB 7200rpm

3DMark 2000: 4327
3DMark 2001: 2238


Glubschi
Intel Pentium 4 2,0GHz
Medion 3500
256MB DDR-RAM
Geforce 4MX 440 32MB
Seagate 40GB 7200rpm

3DMark 2000: 7153
3DMark 2001: 4500


Dane
Intel Pentium 4 1,4GHz
Aopen AX4BS
384MB SD-RAM
Geforce 4 MX 400
Seagate 80GB 7200rpm

3DMark 2000: 4619
3DMark 2001: 2468


Krah
Intel Pentium III 1,0GHz
Medion 2000 Board
256MB SD-RAM
Geforce 2 GTS 32MB
Western Digital 60GB 7200rpm

3DMark 2000: 5744
3DMark 2001: 2980


Koller
Intel Pentium III-S 1400Mhz
Asus TUSL2-C
512MB SD-RAM
3dfx Voodoo 5 5500
2 x Maxtor 40GB 7200rpm

3DMark 2000: 5032
3DMark 2001: 2195


Steininger
AMD Athlon 1400Mhz
Asus A7A266
512MB DDR-RAM
Hercules 3D Prophet 4500 Kyro II
Maxtor 40GB 7200rpm

3DMark 2000: 5999
3DMark 2001: 2764


Drexler
AMD Athlon 64 3000+
FJS K8V-F
1GB DDR-RAM
GeForce FX5200
Seagate 120GB 7200rpm

3DMark 2000: 4583
3DMark 2001: 3347


Ersatz-Ersatz-PC
Intel Pentium III 450MHz
Gigabyte GA-6BXC
256MB SD-RAM
GeForce 2 GTS 32MB
Seagate 40GB 5400rpm

3D Mark 2000: 2348
3D Mark 2001: 1881


2k3 PCs (im Aufbau)

2k3 Martin K.
aka LowPower
AMD Athlon XP 3200+
Epox EP-8RDA3+
512MB DDR400 von Hynix
Quadro FX 2000
Seagate SATA 250GB + Seagate SATA 80GB
Aquacomputer WaKü


2k3 schweigand aka Highpower
AMD Athlon XP 3200+
Shuttle AN35N-Ultra
2GB DDR-RAM
GeForce FX 5950 Ultra
2 x Seagate 80GB 7200rpm RAID-0
Innovatek WaKü

Update Januar 2019:

Wir hatten Anfang Januar mittlerweile unsere Retro LAN v3 und es war nach so langer Pause einfach mega. Diesmal waren wir 12 Leute. Spaß ohne Ende. Wir hatten jetzt 8 CRTs am Start und nur noch 4 TFTs. V4 soll mit 12 Röhren stattfinden. Sind noch auf der Suche. Wird aber immer schwieriger gutes Material zu bekommen.

Ein paar Bilder:







Update März 2019:

LAN v4 mit endlich fertig gestelltem 2k3 Projekt meinerseits:

Links: mein 2k3 Watercooling Projekt
Rechts: User schweigand's 2k3 Watercooling Projekt



Paar Bilder:






Update April 2019:

Martin K. 2k PC:





Martin K. 2k3 PC:











Dream PC 1998 Projekt

v550.jpg diamondv2.jpg mx300.jpg

2000px-ABIT_Logo_alt.svg.png

Intel_Pentium_II_Processor_Logo.jpg

Hardware:

CPU: Intel Pentium II 450
Mainboard: Abit BE6
RAM: 3 x 128MB PC133 CL2
Grafikkarte: Diamond Viper V550 Riva TNT
3D-Beschleuniger: 2 x Diamond Monster 3D II Voodoo 2 12MB im SLI Verbund
Soundkarte: Diamond Monster Sound II (MX300) - Soundblaster AWE32
Laufwerke: 2 x IDE IBM DTTA-351010 10GB IDE , Plextor PX-320A CD-R/DVD Kombo
Gehäuse: ATX Midi-Tower beige

Netzteil: LiteOn 250W








Rumpelkammer/Bastelkammer/Nerd-Raum/What Ever Update:

Ich habe jetzt alles komplett umgestellt und finde es jetzt besser. Zudem habe ich jetzt mehr Platz. ;)




Update Januar 2020:










stay tuned
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

stunned_guy

Moderator , Mr. San Diego, Bulldozer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
17.10.2005
Beiträge
23.785
Ort
Chemnitz
Auwei, das Teil ist ja mal richtig "alt" ;) Sieht aber alles gepflegt aus.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.365
Ort
Koblenz
Schönes System. Ich bin einen ähnlichen Weg gegangen und hab die V5 5500 mit einem P2B-D verheiratet. Wenn die Graka 2 Gpus hat, dann muss das Board 2 Cpus haben :fresse2: Deshalb gabs 4x256mb DDR133 zusammen mit 2x P3 1100 CuMines. Und dann Windows XP, weil 98SE keine 2 Cpus mag.

2000 ist auch schon eine weile her, aber eine 1,4Gz gab es da noch nicht (die müsste von 2009 sein).
Ich weiß ja nicht was du 2002 und 2003 so gemacht hast, aber ich hatte Ende 2003 schon 2,4ghz und 2004/05 dann 2,7ghz ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin K.

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
8.433
Ort
Bayerischer Wald
Schönes System. Ich bin einen ähnlichen Weg gegangen und hab die V5 5500 mit einem P2B-D verheiratet. Wenn die Graka 2 Gpus hat, dann muss das Board 2 Cpus haben :fresse2: Deshalb gabs 4x256mb DDR133 zusammen mit 2x P3 1100 CuMines. Und dann Windows XP, weil 98SE keine 2 Cpus mag.
Merci. :)

Ja dachte erst auch an ein Dual CPU Slot 1 System. Allerdings mit Windows 98 relativ sinnfrei. ;) Deswegen der "King". Mit dem Tualatin verbinde ich auch sehr viel in der Vergangenheit. Imho ne besondere CPU. :)
 

kOr3

Enthusiast
Mitglied seit
05.07.2009
Beiträge
4.841
Geiles Projekt! Viel Spaß dabei die alten Games authentisch zu zocken. Vor allem in OVP! :wink:

UT, Quake, Half Life & Co. war auch meine Zeit, aber hatte damals erst so richtig mit einem Athlon XP 2200+ und Gainward Geforce 4 TI 4200 mit dem Business angefangen.
 

Martin K.

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
8.433
Ort
Bayerischer Wald
Geiles Projekt! Viel Spaß dabei die alten Games authentisch zu zocken. Vor allem in OVP! :wink:

UT, Quake, Half Life & Co. war auch meine Zeit, aber hatte damals erst so richtig mit einem Athlon XP 2200+ und Gainward Geforce 4 TI 4200 mit dem Business angefangen.
Danke. :)


Es gibt außerdem Änderungen beim Gehäuse und dem Netzteil. Habe ja eigentlich ein Chieftec Gehäuse mit Netzteil bestellt. Aber der gute Shop meinte, er müsse mir nur ein NT schicken. Naja egal.

Ich habe mich jetzt spontan umentschieden. Auf ein Enermax Gehäuse + be quiet! Pure Power 10 CM 400W Netzteil.



Passt besser zum weißen CRT und den Boxen. Außerdem plane ich ja weiße Eingabegeräte. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

SoenniTDI

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
1.592
Netzteil wurde noch nicht erwähnt. Schreib doch mal "der13big-l" an, der hatte mir ein CS-601 angeboten, in dem noch ein passendes Enermax steckte. Das gleiche Modell habe ich auch in meiner 5500er Kiste, allerdings bin ich den Weg der möglichst potenteren Leistung gegangen und habe die mit einem 2,13GHz Barton verbaut: Youngtimer - ab Jahr 2000 - ***Bilder- und Kommentare-Thread*** - Seite 94
Ich würde mir auch gleich Gedanken um die beiden Graka Lüftern machen, da die einem nur die Ohren volljaulen. Entweder normale 40er 12V Lüfter und die leicht drosseln oder zu noctua greifen, die haben auch 40er 5V Lüfter im Angebot.

Edit: habe das weiße Gehäuse gesehen, sieht shice aus. Passt doch nicht, so alter Kram darein :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin K.

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
8.433
Ort
Bayerischer Wald
Netzteil kommt ein be quiet! Pure Power 10 CM 400W rein.

Ja das habe ich schon befürchtet. Ist nicht meine 1. Voodoo 5.

Hast du nen Link für die Noctua Voodoo 5 Lüfter?

Das mit dem Gehäuse glaube ich kommt schon gut. Lassen wir uns überrachen wie es letztendlich aussieht. Ich denke gut. :) Ansonsten muss was anderes her. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

SoenniTDI

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
1.592
Meist sehen moderne Gehäuse besser aus und ich bin auch recht abgestumpft - aber das wäre mir doch zu hart :d
Lüfter: NF-A4x10 5V

Edit: Die Stecker von den Lüftern passen nicht, müssen angepasst werden. Dazu gibt es im VA einige Aussagen, bitte selber suchen. Außerdem laufen sie mit 5V @ 4500U/min. Wie laut die dann sind, weiß ich nicht. Finde die Lösung mit 12V Lüftern, die nicht von der Graka mit Strom versorgt werden, besser, da man diese noch drosseln kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin K.

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
8.433
Ort
Bayerischer Wald
Danke. :)

Das mit dem weißen Gehäuse kommt schon gut. Bin ich mir sicher. Ich wollte unbedingt was "Neues" :)
 

kOr3

Enthusiast
Mitglied seit
05.07.2009
Beiträge
4.841
Das Gehäuse ist schon krasser Stilbruch. Ich bin aber persönlich auch kein Fan von den alten, vergilbten oder langweilig grauen Towern und hab eigentlich nur Lian Li Gehäuse. Aber die alten Dinger haben ja ihre Fangemeinde hier im Retrobereich :p
 

Martin K.

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
8.433
Ort
Bayerischer Wald
Stilbruch hin oder her. Die Hardware verdient es in einem schönen Gehäuse untergebracht zu werden. ;)

Ne kann die Kritik schon verstehen. Mache ich hier halt ne kleine Ausnahme. ;)
 

Martin K.

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
8.433
Ort
Bayerischer Wald
Voodooalert, da habe ich auch noch nen Acc. :d Aber sehr interessant zu lesen falls die AAVIDs mal den Geist aufgeben. Möchte aber persönlich die V5 original belassen. Und wenn dann Lüfter auf der Karte anstecken. Aber das ist Geschmacksache.

Hoffe das neue Gehäuse und die Diamond Monster Sound II kommen bald. Kann es kaum erwarten endlich anzufangen. ;)
 

SoenniTDI

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
1.592
Die AAVID nerven aber nur - ich hab das Thema erst mit meiner Kiste durch. Abbauen, weglegen, andere 40mm Lüfter montieren. Wenn man motorisch nicht der Totalversager ist, benutzt man einfach die Original Befestigungspositionen. Dann baut man halt bei Bedarf zurück und keiner bekommt es mit...
 

Martin K.

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
8.433
Ort
Bayerischer Wald
Mal schauen wie sehr es mich stört. Jetzt muss ich erst mal anfangen zu bauen. Sehr schönen V5 Rechner hast übrigens. Daumen hoch. ;)
 

Tweakstone

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2006
Beiträge
2.435
Absolut klassische Auswahl für die V5, sehr nice :)
Das Case finde ich auch grausig, aber ich habe da auch einen nicht massenkompatiblen Geschmack - also kann ich das gut tolerieren :fresse:
 

Aslinger

Semiprofi
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
2.029
Ort
Austria
Sehr schön, das gleiche Board (Evil Modbios) mit der gleichen CPU @1575MHz und Standard Spannung im letzten Stepping habe ich auch im fliegenden Testaufbau. :)


Mein V5 5500 AGP Sys besteht aus folgenden Komponenten:

AMD Athlon XP 2600+ Thoroughbred B
DFI AD-75 VIA KT333
512MB Corsair 3200 XL
Voodoo 5 5500 AGP 200MHz, Rev. 320 GPUs und 3.5 ns Etron Tech RAM, Kühler und Lüfter von Akasa. Der Mod wurde vom 3Dfx Pionier Osckhar durchgeführt ;)
Creative SB Audigy Player
Seagate Barracuda IV 80 GB IDE
LG DVD-ROM
Enermax 535W FMA II Power Supply
Win 2000 SP4

Im 3DMark2000 erreiche ich damit sehr gute 6815 Punkte in den Standardsettings (1024x768x16) mit dem letzten offiziellen Referenztreiber und Win2k mit SP4. ;) 98 SE nutze ich nicht, wollte mich nur von der Masse abheben, weil die meiste ja doch 98 SE einsetzen. Aber auch unter 2k laufen so gut wie alle Spiele (NFS2-5, Moto Racer 1-2, Recoil, Forsaken....) SP4 halt vorrausgesetzt. 98 SE nutze ich bei meinen anderen Systemen mit Voodoo Graphics, Voodoo 2 und den alten Dos Spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.365
Ort
Koblenz
Endlich mal einer bei dem der V5 Ram Mod läuft...
Ich war leider weniger erfolgreich bzw. hab die Karte irgendwann weggelegt. Die Etron Chips hab ich sogar noch :)
 

Aslinger

Semiprofi
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
2.029
Ort
Austria
Es wurden aber nur schnellere Module verbaut, die Größe von 64MB blieb gleich. 128MB habe ich eh bei der Göttin. :)
 

Dryline 86

Banned
Mitglied seit
10.12.2008
Beiträge
11.514
schickes System Martin K.

EIn ähnliches projekt verfolge ich auch.

Ein Asus Tusl2-C kommt bei mir auch zum Einsatz. Allerdings erts einmal mit dem Celeron 1100 Mhz. Suche aber auch den 1,4Ghz Tuallatin 512.

Einen zweiten Tuallatin hast du nicht zufällig über ? Einen spezielen Sockel Adapter ist auch nicht nötig stimmts ? Muss ein aktuelles Bios drauf sein richtig.

Bei mir kommt allerdings eine Radeon 8500 64 Mb zum einsatz. Ist auch von 2001 wie der 1,4ghz Tuallatin.

einen zweiten 256MB SD Ram Riegel such ich auch noch.

weißt du was die schnellsten Rams zu der Zeit waren ? Auch von den Latenzen herr ?

Passend zu der damaligen Hardwareanforderung, nutze ich einen 19 Zoll TFT mit sagenhaften 2ns Reaktionszeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin K.

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
8.433
Ort
Bayerischer Wald
Danke dir Dryline.

Ich hatte bisher noch kein Tusl2-C, damals hatte ich ein Abit ST6 und später ein Soyo TISU. Auch tolle Boards. Offiziell wird der Tualatin auf dem Tusl2-C gar nicht unterstützt. Funktioniert aber ohne Probleme laut meiner Erinnerung von damals und diversen Foren Einträgen.

Einen 2. "King" habe ich leider nicht über. Ich habe mir damals einen billig geschossen und seitdem war er in der OVP. ;) Sockel Adapter brauchst du nicht. Allerdings pass auf beim Kühler-Einbau. Der Heatspreader des Tualatin trägt bisschen auf. Nicht das noch ne Nase vom Sockel bricht. :d

RAM hätte ich noch wenn du was brauchst. Schick mir ne PN. Schenk ich dir auch. Hab die Dinger im Überfluss. ;) Die schnellsten RAMs waren damals die MDT PC150, die gingen mit CL2 sehr hoch. Ich will aber mein System eh nicht übertakten. Meine Kingston sollen aber auch ganz gut sein.
 

ItsFun

Enthusiast
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
1.835
Ort
Weimar / DE-TH
Ich habe aktuell noch drei 1400er Tualatins 512K. Brauchst du einen?

Hatte vor 2 Jahren auch ein TUSL2-C am Start mit 1400er Tualatin @ ~ 1.6 GHz und zwei 256er SD-RAM PC166. Hatte sogar das ASUS iPanel passend zum Board. :p Lief leider alles nicht so schön wie erwartet, deswegen hab ichs verkauft. Das Board war bei mir wahnsinnig Zickig was OC anging.

IMG_2478.jpg IMG_0568.jpg IMG_0056.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten