RBB Samsung Controller 220/210 MB/s / OCZ Summit / Corsair P Serie

Apric

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2005
Beiträge
184
Ort
Oberfranken
ich muss später nochmal genau nachschauen, aber ich bin mir fast sicher dass ich die VBM19C1Q habe. die unterstützt doch trim...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Apric

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2005
Beiträge
184
Ort
Oberfranken
also ich bin jetzt wieder zum ahci-treiber von ms gewechselt, da war wenigstens alles noch einigermaßen in ordnung. hat jemand ne ahnung, warum die werte so abfallen?

edit: aktueller wert lesen 221 mb/s, schreiben 51 mb/s
 
Zuletzt bearbeitet:

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.751
Sagt mal, Computerbase hatte ja 2009 davor gewarnt, die Samsung-SSDs (Corsair Performance/OCZ Summit) mit Secure Erase/HDDErase V3.3 zu resetten, weil sich dabei drei SSDs mit diesem Controller verabschiedet hatten.
Hier der Link dazu:
http://www.computerbase.de/artikel/...9/4/#abschnitt_samsung_hdderase_und_tote_ssds

CB hatte damals aber nur die Einstellung "Enhanced Secure Erase" verwendet und das einfache "Secure Erase" nicht mehr versucht.

Ich hätte nun eben beinahe meine Samsung PB22-J 64 GB mit FW VBM1901Q bearbeitet, und zwar mittels HDDErase V4.0.

Kann mir jemand zuverlässig versichern, dass das erasen keinen SSD-Tod nach sich zieht?
Und wenn ja, in welchem Modus soll ich erasen?
"Enhanced Secure Erase"?
Oder sicherheitshalber lieber doch nur "Secure Erase".
 
Zuletzt bearbeitet:

Morpog

Enthusiast
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
4.466
Es reicht wenn du deine Frage in einem Thread postest. Habe es im Kaufberatungsthread entfernt.
 

Stefan 008

SSD'ler
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
2.305
@ Philibilli habe erst gestern meine Corsair Performance 128GB ( Samsung RBB Controller ) mit HDDErase 4.0 (Enhanced Secure Erase) zurückgesetzt da ich sie einem Kumpel verkauft habe , habe Ihm dann anschliessend sein OS auf die SSD geclonet und hat einwandfrei funktioniert.

mit Version 4.0 geht beides Enhanced Secure Erase und Secure Erase
 
Zuletzt bearbeitet:

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.751
Normalerweise würde mir eine Rückmeldung ja nicht reichen, aber du hast ja auch in der Vergangenheit immer gewusst, worüber du sprichst.

Meinst du denn, es besteht trotzdem ein Risiko? Kann ja sein, dass deine P128 andere FW drauf hatte (irgendwo habe ich gelesen, dass die VBM19C1 und HDDErase zusammen keine Probleme machten), oder dass du zufällig Glück gehabt hast und ich Pech haben könnte. Habe direkt eine Samsung, die also nicht direkt für den Endkundenmarkt gedcaht war und auf die es keine Garantie von Samsung gibt...Hm, ob ich's versuchen sollte...
 

Stefan 008

SSD'ler
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
2.305
also die Corsair hat Firmware VBM19C1Q und das hat ohne Probleme immer funktioniert
zusätzlich hatte ich in der Vergangenheit 2 x Samsung SSD PB22-J/PM800 2.5" 64GB, SATA II (MMCRE64G5MXP-0VB) mit Firmware VBM1901Q wo das Erasen mit HDD Erase 4.0 auch ohne Probleme geklappt hat da ich die ende Mai hier im Forum verkauft habe http://www.hardwareluxx.de/community/f108/alles-gefunden-kann-zu-808467-2.html.

Also bisher hatte ich noch keine Probleme , Garantieren kann ich es allerdings nicht da ich warscheinlich ein anderes Sys habe als du und kA ob das davon auch abhängig ist
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.751
Jetzt müsstest du mir nur noch sagen können, ob du die kleinen (das waren ja dieselben wie meine, mit derselben FW) auch "enhanced secure erased" hast?
Beziehungsweise weißt du ja zufällig, ob das überhaupt einen großen Unterschied zum normalen erasen macht?
 

Stefan 008

SSD'ler
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
2.305
das ist leider zu lange her um das noch zu wissen , mit sicherheit ging aber das normale Secure Erase
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.751
Hey Stefan, vielen Dank für deine Unterstützung!
Ich habe die PB22-J (FW VBM1901Q) 64 GB nun mit HDDErase 4.0 per "secure erase" zurückgesetzt, was problemlos funktioniert hat.:wink:
 

Apric

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2005
Beiträge
184
Ort
Oberfranken
wahnsinn, die p64 ist grad mal 2 jahre alt und die schreibwerte liegen dauerhaft bei rund 50 mb / s sequentiell. hat jemand von euch ähnliche erfahrungen gemacht?
 

Christoph1984

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2008
Beiträge
2.948
Bei meiner P128 im Notebook sieht es ähnlich aus. Ca. 55MB/s beim seq. Schreiben.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten