Aktuelles

RAM Ausbau

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Hi,

eine Frage, lohnt sich ein RAM Ausbau von 32 auf 64 oder 96 GB? Zwecks Video/Musikbearbeitung!

System:

Asus Prime X470-Pro
AMD Ryzen 5 3600
Crucial Ballistix Sport LT V2 Dual Rank grau DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit (BLS2K16G4D32AESB) -> so schon nicht mehr zu bekommen
ASUS Dual RTX 2070 Super Evo
Windows 10 pro

Hatte eigentlich vor, die gleichen Riegel ein zu bauen, von 32 auf 64, aber die scheint es schon gar nicht mehr zu geben!

32GB Variante: https://geizhals.de/crucial-ballist...bl2k16g32c16u4b-a2222385.html?hloc=at&hloc=de
64 GB Variante: https://geizhals.de/crucial-ballist...bl2k32g32c16u4b-a2222384.html?hloc=at&hloc=de

Kann man mixen? Dürfte es auch ein 64 GB Kit sein?

Und lohnt es sich überhaupt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock
Da musst du dich mit Leuten zusammen setzen, die das auch machen. Ich meine 64GB machen noch sinn, aber wenn du auf 128GB willst (ja 96 ist möglich, aber es ist davon abzuraten weil du entsprechend gleichen Speicher brauchst etc.) bist du bei AMD nicht gut bedient was max Frequenz angeht. Mixen ist immer schlecht, weil du selten sicherstellen kannst, dass es der gleiche Speicher ist. Crucial ist da speziell, da die nur Micron Chips verbauen und du genau sagen kannst was drauf ist. Aber ich würde wenn 64GB nehmen.

Du solltest dich aber auch damit befassen eine neue Plattform zu kaufen. DDR5 ist um die Ecke und bringt sehr viel größere Sticks mit sich, was dein RAM Problem lösen würde. Der 3600 ist jetzt nicht die schnellste CPU und auch wenn du später auf einen 900 oder 950 wechseln kannst, so ist eine neue Plattform fast immer besser. Sofern du jetzt keine Probleme hast, würde ich auf ein ganzes Upgrade warten und nicht noch Geld in was "altes" stecken.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Danke für die Tips:

Diese Riegel sind verbaut:

Und diese wären momentan verfügbar:

Dann könnte ich jetzt noch auf 64 GB gehen (ich denke das reicht) und in ein paar Monaten noch die CPU upgraden.

Ich sehe bis auf die Farbgebung keinen nennenswerten Unterschied bei den Spezifikationen! Oder übersehe ich da was?
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock
das alte kann nen anderen Chip verbaut haben. ich bin relativ sicher dass das neue 16Gbit B-die ist und das alte 8GBit E-die in 2 Rängen. Das wird nicht gut laufen glaub ich.
 

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
808
Du kannst auch einfach versuchen zu mischen. Ich habe das gleiche Kit wie du drin. Mir hatten die 2x16Gb beim Rendern schnell nicht mehr gereicht. Ich hatte dann einfach ein zweites Kit gekauft und zu Corsair gegriffen, weil es das andere halt nicht mehr gab. Bei mir läuft es Problemlos. Ist am Ende wohl aber auch ein kleines Glücksspiel. Der Ryzen soll ja eh eine Zicke sein, wenn alle RAM Bänke belegt sind.

Aber ich nutze es so jetzt ~3 Monate und hatte bis jetzt keine Probleme gehabt.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
OK es läuft also auf ewas Glück hinaus. Das der Ryzen eine Zicke bei kompletter Belegung ist, die Sau, wusste ich nicht. ☺. Ist sicher immer auch das Gesamtpaket mit dem MB, Graka, Netzteil ob die Kiste vernünftig läuft. Eigentlich beklopt saß es dir Riegel schon nach 1.5 Jahren so überhaupt nirgendwo mehr gibt. Merk ich mir fürs nächste System!

Welche Riegel von corsair hast du dir denn gegönnt?
 

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
808

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
ok, schau ich mir mal an! Wenn du Casemodding machst verständlich....Warum auf 3000 angepasst?
 

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
808
Ich mache kein Casemodding. Ehrlich gesagt sieht man es nicht mal. Die Ballistix Sticks sind viel niedriger als die Corsair Dinger. Es ist nur zu sehen, wenn ich ein Bild davon mache. Deswegen wäre es auch bescheuert, diese deswegen zu Wechseln. Aber manchmal nervt es mich zwischendurch doch immer wieder mal.

Das Corsair Kit was ich habe, kann nur 3000. Deswegen runter von 3200 auf 3000.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
OK ☺ kein Casemodding...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wie findet man denn heraus welcher Chip auf welche Riegel verbaut wurde/wird?
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
OK, hier der Screenshoot:
 

Anhänge

  • Bild_2021-09-17_213008.png
    Bild_2021-09-17_213008.png
    32,1 KB · Aufrufe: 66

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock
ja, ist 8Gbit micron E-die auf 2 ränge. ich weiß nicht ob man das mir dem neueren B-die so in ein system stecken sollte. wenns nicht läuft kann man es immer noch zurück schicken. eventuell hast du trotzdem etwas instabilität drin.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Gibt es Riegel die noch verfügbar sind mit e-die? Scheint gar nicht so trivial zu sein Informationen dazu zu finden! 32 GB Kit würde reichen. Ich vermute am besten von micron!
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Hier in dieser Liste sind ja noch einige E-die drin:


Welchen würdest du empfehlen?
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock
BL16G30C15U4B sind glaub ich so was du suchst. wenn ich mal die zahl ändern darf sollte BL16G32C16U4B die 3200 16-18-18 variante sein
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Ja, ich

werde die jetzt verbauten 32 GB ausbauen und verkaufen und mir dann diese zulegen und eventuell komplett auf 128GB ausbauen BL2K32G32C16U4B dann ist das System dahingehend am Limit!

Wenn ich dann noch die CPU auf Ryzen 9 XY (36950x?) upgrade, müsste das System meinen Ansprüchen die nächsten 5 Jahre dicke ausreichen! Und ein Spürbarer Leistungsgewinn zum bisherigen dürfte auch spürbar sein.
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock
Wenn du mal auf die seite von Crucial gehst, ist der Speicher nicht kompatibel. und das als 2x32Gb variante. Ich würde dir empfehlen auf die QVL vom MB zu gehen https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/...mory_QVL_for_3rd_Gen_AMD_Ryzen_Processors.pdf und dort ein geeignetes kit zu suchen, aber es gibt keine 32DIMM Konfigurationen die dort gelistet sind. Entweder du probierst es selber aus, oder bleibst bei 64GB ~ 3000MHz
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Warum sind die nicht kompatibel? Im folgenden ASUS Prime X470 Thread hat jemand bereits vor einem Jahr 128 GB erfolgreich eingesetzt! Also ich hoffe natürlich das die kompatibel sind, unterscheiden sich ja nicht gravierend von meinen bisherigen Riegeln. Ich bin wie gesagt noch kein Profi im Beriech des Ram Ausbaus. Mir ist wichtig das ein System stabil läuft, die Geschwindigkeit kommt an zweiter Stelle! Hier der Thread: https://www.hardwareluxx.de/community/threads/asus-prime-x470-pro-am4.1198563/page-62#post-27496446

Der Ryzen 5 3600 wird in naher Zukunft durch einen Ryzen 9 5950X ersetzt. So war es von Anfang an geplant. Dann irgendwann noch eine bessere Graka...aber da warten wir noch was auf den Verfall der Preise! Die 2070 Super reicht noch aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock
Kompatibel heißt nicht, dass es nicht funktioniert, aber es ist nicht garantiert. Wenn du jetzt Speicher X kaufst der nicht in der Hersteller QVL ist (MB und RAM selber), bedeutet dass bei Problemen bist du auf dich allein gestellt. Mal angenommen ich habe ein Z390 Asus und ein 2x8GB Kit mit 4266MHz, so besteht keine Garantie, dass das XMP auch läuft, auch wenn das MB auf 4400Mhz ausgelegt ist. Dieses spezielle MB kann diese Frequenz nur mit 4 DIMMs erreichen (XMP). Wenn du besonders anspruchsvolle Konfigurationen wählst, kann es sein dass es läuft oder auch nicht.

Das betrifft die Menge an Speicher sowie Frequenz, Timings, DIMM Anzahl, PCB, Hersteller usw. Deine Ryzen CPU garantiert ja auch nur 3200MHz für 2x8 oder 2x16GB. Machst du was anderes sind es nur noch 3000 oder weniger. Heißt nicht dass deine es nicht kann, aber wohl nicht Alle und es gilt nicht als Garantiefall. Mal angenommen du kannst einen bestimmten Takt nicht erreichen, so kann dir das MB von Asus ausgetauscht werden (gegeben dem Fall es liegt nicht an CPU und RAM selbst UND er ist als kompatibel gelistet aka von Asus und dem Hersteller auch so getestet). Diese QVL Listen sind z.T. unvollständig gerade was neuere Kits betrifft, obwohl Asus seine schon besser pflegt. Sie können aber auf Dinge hinweisen. Es gibt keine 32GB DIMMs in der Liste und keine 64GB Kits über 3200MHz. Daher kann man ableiten dass du nicht 3600 oder vergleichbares an Takt erwarten solltest und halt eventuell auf 32GB DIMMs verzichten solltest.

Wenn es Tests gibt, die genau das Wiederlegen, ist deine Chance natürlich besser, aber ich hab nur die von mir genannten Daten und mache danach Empfehlungen. Die Arbeit diese Tests zu suchen, sofern sie nicht sehr allgemein sind, ist deine Aufgabe, was du ja auch scheinbar gut getan hast. Gibt hier auch Leute im Forum die dir das gleich hätten sagen können. Manch einer hat die Zeit oder Lust nicht dir zu antworten, sieht es nicht oder weiß, dass hier schon Jemand hilft und korrigiert ggf. bei Fehlern.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Danke für die Hinweise, muss an auf massig achten. Alles andere als trivial! Dann werde ich am testen sicher nicht vorbei kommen! https://www.funkykit.com/reviews/memory/ballistix-rgb-128gb-ddr4-3600-cl16-gaming-memory-review/2/ -> habe die Tage auch einen vergleichbaren Test mit einem Prime X470 Pro Board gesehen, finde den gerade nicht mehr.

"
Laut ASUS kann das Board nur 64GB maximal, allerdings habe ich es mit einem Ryzen 3800X laufen der ja 128GB Ram verwalten kann.
Ich gehe mal davon aus das dieses Board 128GB kann inoffiziell nur der Hersteller keine Zeit zur RAM Validierung mehr investiert hat.

Auf dem Board soll ein 3950X später laufen zusammen mit 128GB RAM sowie 4 x pciexpress M.2 (ich steck noch ein Zusatz M.2 Controller rein).

Hat jemand schon mal 128GB Ram reinsteckt und hat Erfahrungen gemacht ?

Ich habe heute mal ein 2 x 32GB DDR4 3200MHZ Kit reingesteckt was auf anhieb gebootet und funktioniert hat, ein gutes Zeichen das die 128GB auch funktionieren werden. "

Also er hat die 128 GB zum laufen bekommen. G Skill zwar aber Ballistix müsste doch auch funktionieren.

Hab die mal bestellt und probiere es aus.
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock
Das MB verwaltet nur Ränge an sich. Da du nicht über die 8 Ränge hinausgehst, auch wenn diese mit 16GB größer sind als vorgesehen, sollte es nur vom IMC der CPU abhängen, was Taktung angeht. Damals gabs halt noch keine so großen Mainstream DIMMs. Ich bin mir sicher ein höheres Intel MB hätte mehr Liebe bekommen, aber so ist das halt.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Update: Ich habe die 128 GB installiert! Das Bios erkennt alles tadelos

Vorher habe ich die Chipsatztreiber aktualisiert, dann das BIOS meines MB

Die CPU wird in kürze auch ausgetauscht! Vom Ryzen 5 3600 auf Ryzen 9 5600x, müsste ich dann ein paar Jahre Ruhe haben und kann dann wieder bei PCIe 7.0 x64 einsteigen :d

Kann man an dem Ram noch was "tunen"? ich kenn mich damit nicht aus... bin da eher defensiv eingestellt! Es soll vor allem stabil laufen!
 

Anhänge

  • 64 GB ul Crucial Ballistix.jpg
    64 GB ul Crucial Ballistix.jpg
    111,4 KB · Aufrufe: 49
  • Windows 128GB.jpg
    Windows 128GB.jpg
    30,1 KB · Aufrufe: 49
  • 210924122650.jpg
    210924122650.jpg
    99,9 KB · Aufrufe: 40
  • 210924124259.jpg
    210924124259.jpg
    85 KB · Aufrufe: 41
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
120
Ort
SB/NÖ/AUT
Laut deinen Screenshots scheint es ja so, als ob der Ram noch nicht mit XMP läuft.
Täuscht es oder hast du nur die Timings manuell gesetzt und den Takt auf 2666Mhz belassen!?
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
? ich geh mal ins BIOS...Wo könnte man den XMP einstellen? oder die Frequenz?
 
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
120
Ort
SB/NÖ/AUT
Bei ASUS heißt das D.O.C.P.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Ist jetzt an! D.O.C.P DDR4 -3200 16-18-18-36-1,35v Aber ich vermute, wenn ich mich da bisher richtig belesen habe, stellt DOCP / XMP bei 4 Riegeln "automatisch" auf 2666Mhz!
 
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
120
Ort
SB/NÖ/AUT
Das würde nur passieren, wenn es das Board nicht schafft mit den XMP Werten zu booten
 
Oben Unten