Aktuelles

Problem mit Software ASUS DisplayWidgetLite und Multi-Monitor-Betrieb

SCFrame

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2012
Beiträge
382
Guten Morgen,

Ich habe mir letztes Jahr den ASUS TUF Gaming VG27AQ1A gekauft und diesen mit 2 FullHD-Monitoren betrieben.

Diese Woche habe ich mir den Monitor noch 2x angeschafft und habe jetzt 3x den ASUS TUF Gaming VG27AQ1A angeschlossen. Funktioniert auch sehr gut mit 3x 144hz.

Leider erkennt die dazugehörige Software nicht die unterschiedlichen Monitore. Sie werden zwar angezeigt und sind auswählbar, aber alle Einstellungen werden am selben Monitor durchgeführt. Ich kann die beiden anderen Monitore nur über die Schalter am Monitor umstellen.

Da ich aber auch eine entsprechende Monitorhalterung habe kommt man da nur sehr schlecht dran.

Ich fand die Software zum Monitor richtig gut und das war auch einer der Kaufgründe um die Monitore darüber zu konfigurieren. Gerade die Umstellung der verschiedenen Modi von FPS auf Kindo oder sRGB sind klasse. Man hat für alles was man gerade tut die passende Monitoreinstellung.


1621754219173.png


Angeschlossene Grafikkarte ist eine ASUS ROG STRIX 2070.

Grafikkartentreiber habe ich bereits neu installiert und auch die Software neu installiert.
In den nVidia Systemeinstellungen konnte ich auch nichts finden um das Problem zu lösen.

Bin für jeden hilfreichen Tipp dankbar.

Viele Grüße
SCFrame
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

SCFrame

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2012
Beiträge
382
Kleines Feedback:

Ich habe mich direkt an den Support von ASUS gewandt.

Die haben das Problem nach Taiwan weitergeleitet. Hab mir nur gedacht: "Klar, sicher. *Augenzwinker*"

Diese Woche hat man mir tatsächlich per Mail eine neue Version zugeschickt die ich mal testen soll und nicht weitergeben soll.

Die Software funktioniert tatsächlich und löst das Problem.

Also sooo mies wie der Ruf scheint der Support von ASUS doch nicht zu sein.

Also Problem gelöst und ASUS hat sich echt reingehängt den Bug zu finden und einen Fix bereitzustellen.
 

Retrocloud

Enthusiast
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
2.344
Das ist doch wie immer. Man liest halt meistens nur das schlechte und gerade in Hardwareforen
 
Oben Unten