Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

PC Zusammenstellen, Hilfe

ComputerAmateur

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2018
Beiträge
9
Hallo zusammen,

Ich würde mir gerne einen PC zusammenstellen habe damit aber kaum Erfahrung. Dachte ich stelle die Frage einfach mal hier. Hab mich im Internet umgesehen und habe mal ein paar Komponenten rausgesucht wo ich dachte das passt in etwa...

Hier die Teile:

GTX 1060 6GB Asus Strix
i5 8400/8500
MSI Z370 Gaming Plus/ A-Pro
G.Skill Aegis 3000Mhz 16GB
Bequiet Pure Power 10 80+ Silver Non-modular 500W gefunden. könnt gern ein anderes vorschlagen.
CPU Kühler Dark Rock 3/4
Gehäuse (wenn möglich mit Seitenfenster) habe ich noch keine Vorstellung, Tipps gern gesehen.

Möchte mit dem PC hauptsächlich zocken, auf 1080p oder auch mal was aufnehmen/ schneiden

Witcher 3
GTA V
PUBG
Just Cause

Welche Festplatte ist denn P/L gut? 2TB wäre doch sinnvoll für viele Spiele und ein paar Videos oder irre ich da?

Passt das überhaupt alles so in dieser Konstellation zusammen?

Budget um die 700 Euro +-

Die Graka habe ich bei Kleinanzeigen für 200-250 Euro gefunden, andere Komponenten im guten Gebrauchtzustand wenn ich es auf Kleinanzeigen viel günstiger als Neu bekomme würde ich dort auch kaufen. Was muss man denn da beachten und ist das empfehlenswert?

Freue mich auf Rückmeldung.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Maschinengott

Neuling
Mitglied seit
20.02.2016
Beiträge
605
Ort
Mechanicum
Die Intel-Prozessoren sind aktuell schlecht verfügbar und zu teuer. Nimm doch einen Ryzen 5 2600.

1 Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
1 AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed (YD2600BBAFBOX)
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
0 INNO3D GeForce GTX 1060 Twin X2, 6GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DP (N106F-5SDN-N5GS)
1 ASRock B450M Pro4 (90-MXB8F0-A0UAYZ)
1 Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB schwarz, Glasfenster (MCW-L5S3-KGNN-02)
1 Xilence Performance A+ Serie 530W ATX 2.4 (XP530R8/XN061)

535 Euro ohne Grafikkarte

Da man eine GTX 1060 neu für ca. 250 Euro bekommt, solltest du gebraucht aber nicht mehr als 200 zahlen.
Eine Überlegung wert wäre auch eine gebrauchte GTX 970, die du für viel weniger bekommen solltest (110 bis 140 Euro). Sie ist oft kaum langsamer als eine GTX 1060.
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.433
Wobei sich das, bis auf den Lüfter nur bedingt was gibt, so mies ist das Performance A+ gar nicht, bis auf den Lüfter ;)
 

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
10.664
Wenn ich mir den Bewertungs Schnitt davon anschaue wievielen das innerhalb von 1-2 Jahren abgeraucht ist, ne danke. Dann lieber noch n Systempower fürs gleiche Geld..
 

ComputerAmateur

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2018
Beiträge
9
Danke erstmal für die guten Tipps.

Eine 1TB-2TB Festplatte hätte ich schon gern allein GTA zieht ja schon viel Speicher...

Ich tendiere irgendwie mehr zu Intel... die Asus Strix 6GB fängt doch so bei 300 Euro an. Bei der 970 gab es doch diese Sache mit den 3.5GB statt 4GB Vram und den Performanceproblemen ... wollte mir kurzzeitig auch eine 980 kaufen nur da der Preisunterschied im gebrauchten Zustand zur 1060 nur 50 Euro sind möchte ich mir jetzt die 1060 kaufen...

Die 8. Gen von Intel hat es mir irgendwie angetan... Der Intel i5 8400 und 8500 unterscheiden sich doch nicht so sehr... macht es überhaupt Sinn den 8500 zu kaufen? 200Mhz mehr Grundtakt und 100Mhz mehr Boosttakt.

Würde mein aufgestelltes Setup denn überhaupt funktionieren? Also ins Gehäuse passen und die Anschlüsse auch? Und haben Prozessor und Graka das selbe Level und bremsen sich nicht aus?

Das Gehäuse gefällt mir sehr gut. Gibt ja auch noch das Corsair Carbide Series SPEC-04. Welches ist denn ´besser´?

Was ist mit meinem bequiet Netzteil? Das Xilence ist ja in der Bewertung nicht so gut ausgefallen...

- - - Updated - - -

@Syrokx Und 400W reichen aus? Auch wenn später mal nachgerüstet werden soll?
 
Zuletzt bearbeitet:

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
10.664
Kommt drauf an was nachgerüstet werden soll. Für die CPU und ne Grafikkarte wie aus der Klasse GTX 1070 reichen 400 Watt ohne Probleme und mit genug reserve eigentlich.
 

ComputerAmateur

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2018
Beiträge
9
Ok wenn du das sagst. Könnte jmd mal noch auf meine anderen Fragen eingehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
10.664
Da du sagst du willst Full HD zocken aber auch schneiden/aufnehmen macht ein Ryzen da mehr Sinn, der hat dafür einfach mehr Dampf.
Noch dazu sind die Intel CPU Preise gerade völlig Banane, der 8400 kostet statt den 170€ für die er noch Okay wäre 220-230€. Da macht hier keiner mit das zu unterstützen.
Für 160€ ist der Ryzen 2600 da einfach ein so viel besserer Deal, minimal weniger Gaming Performance bei deutlich mehr Workload Performance, da gibts fast nix zu reden gerade.

AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
ASRock B450M Pro4 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
Fractal Design Focus G Mini schwarz ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
Crucial MX500 250GB, SATA (CT250MX500SSD1) ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
https://geizhals.de/toshiba-p300-high-performance-2tb-hdwd120uzsva-a1358534.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-10-400w-atx-2-4-bn272-a1564535.html?hloc=de

Wären 560€.
Auf knappe 500 kommt man wenn man nur ne 1 TB Festplatte nimmt, ein Systempower9 400 Watt und ein billigeres Gehäuse. Muss jetzt aber ned umbedingt sein finde ich, gerade Netzteil und Gehäuse sind ja doch Dinger wo man merkt das man gespart hat..
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.132
Ort
Hessen
30 euro drauf und 500gb ssd ist drin.
 

ComputerAmateur

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2018
Beiträge
9
Am meisten möchte ich ja auch zocken, das mit dem schneiden war nur nebenan angemerkt... Müsste mich da aber auch erstmal reinfuchsen...

Wenn ich den i5 8400 denn für 170 bekommen würde, würde er dann mehr Sinn machen?

Beim Ryzen würdest du dann den Boxed Kühler nehmen? Ansonsten welcher Kühler? Dark Rock 3?

Ein bisschen hast du mich ja schon überzeugt aber angenommen ich wäre jetzt der größte Intel Fanboy. ich würde meine Konfiguration vom ersten Thread mit deinem Gehäuse oder demCooler Master MasterBox Lite 5 RGB so kaufen... Würde das zusammenpassen oder nicht? Nicht dass der Küher zu groß ist es nicht genug Anschlüsse gibt usw...

Danach werde ich mich dann für eines der beiden entscheiden.

Edit: mein ausgewähltes MB ist ja von MSI und die Graka von Asus... Wäre in dem Fall die 1060er von MSI sinnvoller? Die Asus soll zwar minimal besser sein aber vielleicht harmoniert die besser mit dem MB. Und es gibt ja noch von Asus die 1060 6GB OC die etwas höher übertaktet ist als die reguläre 1060... Macht das viel bei der Performance und ist das schlechter für die Langlebigkeit?
 
Zuletzt bearbeitet:

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.433
Beim Intel ist der DRP3 eh Perlen vor die Säue, und es gibt schon den DRP4, der hat ne bessere Montage.

Grundsätzlich ist es nur eine Preisfrage, ob der Intel ne Empfehlung wert ist. Für 130€ würde hier deutlich mehr i5 8400 empfohlen werden, nur ist der Preis zur Zeit eben eher 200€+.
 

ComputerAmateur

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2018
Beiträge
9
Was sind DRP3 und DRP4?

Macht es denn Sinn bei solch einem minimalen Taktunterschied evtl einen 8500 zu nehmen? Oder sogar einen 8600? Natürlich für den entsprechenden guten Preis. Und irgendwie bin ich mehr so auf Intels Seite obwohl der Ryzen bei manchen Benchmarks etwas besser abgeschnitten hat, vorallem bei Workstation...
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.433
DRP = Dark Rock Pro, aber wir redeten ja vom normalen Dark Rock, ich hätte also DR3 und DR4 schreiben sollen.
 

ComputerAmateur

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2018
Beiträge
9
Würde sich bei FullHD (habe einen Asus VX239H 23Zoll und einen alten Belinea 4:3 17 Zoll?! als Zweitmonitor) eine GTX 1070 lohnen? Habe mal bei Kleinanzeigen geschaut, gibt es teils schon ab 300 Euro.
 

Maschinengott

Neuling
Mitglied seit
20.02.2016
Beiträge
605
Ort
Mechanicum
Eine GTX 1070 hat auch Potential für WQHD. Aber auch die kommt je nach Spiel und Einstellung in FHD ins Schwitzen.
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.433
Ne 1070 non Ti lohnt ja aktuell auch kaum bis gar nicht, die Ti Versionen kosten oft nur 20€ mehr, und sind deutlich stärker.
 

ComputerAmateur

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2018
Beiträge
9
Als ob eine 1070er bei FullHD schon ins schwitzen kommt? Man muss sich doch keine 1080ti kaufen um vernünftig in FullHD spielen zu können.
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.433
FHD kann bei einigen Games, je nach Anspruch, durchaus ne 1070 erfordern.
 

ComputerAmateur

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2018
Beiträge
9
Ursprünglich wollte ich ja eine 1060er, jetzt habe ich die 1070er vorgeschlagen und ich glaube die 1070 Ti ist mir dann etwas zu teuer... die 1070 eigentlich auch aber wenn die Performance sich für mich rechnen würde, würde ich die evtl noch mitmachen. Was ich auf eBay so gefunden habe war mir aber zu teuer... 1060 ist 200-250 Euro
1070 ist 300-400
1070 Ti ist 400+
(Ich rede nur von den Asus/ MSI Modellen)
Wobei eine MSI/ ASUS 1060er schlechter ist als eine 1070er von KFA, Palit oder Gigabyte...

Edit: Ok für 400 bekommt man sogar ne 1080 von Palit, für 450 ne ASUS Strix.
Welche soll ich jetzt kaufen?

- - - Updated - - -

Welche z.b?
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschinengott

Neuling
Mitglied seit
20.02.2016
Beiträge
605
Ort
Mechanicum
Wie sollen wir hier helfen, wenn du mal nur 200 Euro für eine gebrauchte 1060 ausgeben kannst/willst, und dann geht auf einmal auch eine neue GTX 1080?
 

ComputerAmateur

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2018
Beiträge
9
Das mit der 1080 war nur angemerkt. 250 würde ich für die Graka ausgeben. Evtl halt noch 300 wenn sich die 1070 lohnt.

Edit: Ich hätte jetzt jmd der den i5 8400 für 150 Euro verkauft.

Soll ich jetzt eine 1060 dazunehmen oder eine 1070?

Das Geld was ich bei der CPU einspare könnte ich dann in die Graka investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.132
Ort
Hessen
Als ob eine 1070er bei FullHD schon ins schwitzen kommt? Man muss sich doch keine 1080ti kaufen um vernünftig in FullHD spielen zu können.

sei dir mal nicht so sicher :) das geht durchaus.

du musst dir nur nen 144hz moni anschaffen dann weist du wo der hammer hängt. dann muss cpu und gpu nicht mehr 60fps sondern idealerweise 100fps und mehr packen. das schafft nichtmal einen 1080ti.
 

Orklegend

Semiprofi
Mitglied seit
09.05.2016
Beiträge
159
sei dir mal nicht so sicher :) das geht durchaus.

du musst dir nur nen 144hz moni anschaffen dann weist du wo der hammer hängt. dann muss cpu und gpu nicht mehr 60fps sondern idealerweise 100fps und mehr packen. das schafft nichtmal eine 1080ti.

Wenn die 1080ti in 1080p schon keine 30 fps schafft, dann wird diese mit einem besseren Monitor auch nicht mehr fps liefern.

Alles eine Frage der Grafikeinstellungen.
 
Oben Unten