Aktuelles

Offizieller AMD [[ RX6700XT ]] Overclocking und Undervolding Thread

ApolloX

Experte
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.672
Ort
München
Und wozu willst du ne gerade Linie in der irrelevanten Demo?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

FwAlex

Neuling
Mitglied seit
24.08.2021
Beiträge
6
@räubi5 Das liegt wahrscheinlich an deinem Powerlimit. Das PL zu verringern macht bei AMD wenig Sinn, da die Karte einfach den Takt runterfährt, wenn nicht genug Strom zur Verfügung steht. Ich würde das PL auf +15 stellen, damit die Karte sich nimmt was sie braucht um den Clock halten zu können. Bei deinen jetzigen Settings reicht es wahrscheinlich auf +5 zu erhöhen. Alternativ kannst du einfach so stark Undervolten, dass du sowieso unter dem PL liegst, aber dann musst du sicher den Max Clock reduzieren. Der Grund warum die Curve bei manchen ohne Ausschläge angezeigt wird liegt am Min Clock. Stelle diesen z.B. auf 2400, dann ist die perfekt gerade, aber die GPU Load sollte trotzdem in gewissen TS Szenen einbrechen. Ich beziehe mich hier auf die bereits genannte Szene und selbst meine ASUS GTX 1070 OC hatte Einbrüche im GPU LOAD bei dieser Szene, jedoch weniger stark als die RX 6700 XT. Mich würde sehr interessieren woran das liegt und ob die anderen User dieselben Einbrüche in der GPU Load haben... @räubi5 Hast du die Referenz Karte von AMD und fährst du Stock Fan-Settings bei diesen Werten?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Und wozu willst du ne gerade Linie in der irrelevanten Demo?
@ApolloX Der vorhergehende Sachverhalt sollte alles klären.

Er wird, genau wie ich, unsicher sein, ob etwas mit seiner Graka nicht stimmt, da viele in Ihren TS Demos keine Ausbrüche haben. Ich habe bereits erklärt woran das liegt, jedoch erklärt dies nicht warum eine Graka in gewissen Szenen nicht zu 100% ausgelastet wird.
Die TS Demo, auch wenn Sie nicht zum Benchmark gehört, ist trotzdem ein guter Vergleichspunkt gerade im Bezug auf den GPU Load. Außerdem sollte man die Demo vorher laufen lassen um das System auf Temperatur zu bekommen, da die Werte des reinen Benchmarks sonst geschönt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
@FwAlex Mahlzeit , ja ich hab die RX6700XT Referenzkarte von AMD. Die Lüfterkurve ist von mir angepasst auf meine Spiele, das die Karte dort leise ist. Falls ich heute Abend dazu komme werde ich mal noch ein paar Einstellungen testen, ob ich die GPU Load Kurve gerade bekomme in der Demo. Dann sollte man ja sehen ob der einbruch generell bei jeder 6700 ist oder nur bei bestimmten Karten.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@FwAlex So mal ein schneller Test mit festgeschnallten GPU Takt auf 2400Mhz und PL+6. Die Load Kurve bleibt bei mir gleich. aber man sieht das der Takt vor 1.40min nicht einsackt. So muß jetzt erstmal Kind abholen aus der KITA sonst ist der sauer :hwluxx: .
 

Anhänge

  • test 1.jpg
    test 1.jpg
    266,1 KB · Aufrufe: 33
Zuletzt bearbeitet:

FwAlex

Neuling
Mitglied seit
24.08.2021
Beiträge
6
Bin mir fast sicher, dass das jede betrifft, aber schauen wir mal. Deine Temps sind unerwartet gut für das Referenz Model. Wenn ich den Lüfter Stock laufen lasse und 2600 Clock 1140 MV und PL auf 15, dann habe ich trotzdem Junction Temps von +-100. Kannst du bitte einmal TS mit Demo laufen lassen und das PL bei dir auf 15 erhöhen? Mich würden deine Temps und deine Curve interessieren. Der Kühler reagiert sehr sensibel auf den leicht höheren Stromverbrauch. 😅
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich würde trotzdem empfehlen den Min Takt nicht zu erhöhen, da du bei spielen wie WoW und co. mit niedriger Auslastung einen deutlich höheren Stromverbrauch hast. Er Versucht dann bei 40% GPU Load nen Takt von 2500 zu machen und das ist natürlich völlig unnötig. Ist nur für Benchmarks schöner, aber ohne besseres Ergebnis meiner Meinung nach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Poaser

Neuling
Mitglied seit
06.05.2021
Beiträge
7
@FwAlex : Hast du mal versucht die max Frequenz ein wenig bei dir zu reduzieren, also nicht vollständig auf Max?
Ich hatte auch den min Takt wieder auf standardmäßige 500 MHz gesetzt und bin jetzt auch auf 1130mv . Scheint alles bisher stabil zu laufen.
Meine Settings sehen jetzt wie folgt aus:

OV6700XtSettings2.0.pngOV6700XtBenchmark2.0-1.pngOV6700XtBenchmark2.0-2.png

Die Temperaturen liegen immer noch so bei ~95Grad...
 

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
@FwAlex Hier der Test mit Pl+15. Die Karte zieht jetzt knapp 200W. Temperaturen haben sich wenig verändert. Zimmertemperatur 21C°. Das einzige was ich verändert habe an der Karte ist das ich die Backplate abgebaut habe um Temperaturstau zu vermeiden. Hab halt dieses Video mit den Thermal Pads auf der Rückseite gesehn, aber da ich selten bei Amazon bestelle hab ich erstmal die Backplate abgebaut. Beim Gehäuselüfter der vor der Grafikkarte sitzt wurde Drehzahl erhöht. Mehr hab ich nicht verändert.
 

Anhänge

  • Test PL+15.jpg
    Test PL+15.jpg
    269,1 KB · Aufrufe: 35

Poaser

Neuling
Mitglied seit
06.05.2021
Beiträge
7
Also jetzt nach dem dritten Durchlauf hab ich auch den Drop... Scheint vielleicht wirklich an TimeSpy zu liegen oder wie auch immer. Um die Linie immer konstant gerade zu bekommen musst du wahrscheinlich wirklich den min Takt auf 2500Mhz setzen.
Mich stört das jetzt nicht sonderlich. Ich glaube mehr lässt sich jetzt auch aus der 6700xt Ref Modell nicht rausholen.
Ich versuch jetzt noch die perfekte Lüfterkurve herauszufinden und dann bin ich glücklich, bis ich mir die 6800xt hole :d
OV6700XtBenchmark3.0-1.pngOV6700XtBenchmark3.0-2.png
 

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
Ich probiere das gleich mal den min. Takt auf 2500 zu setzen. Bei mir sieht die Load Kurve ja viel schlimmer aus. Mich stört es auch nicht, die Grafikpunkte passen ja soweit. Bin froh das ich die 6700 überhaupt ergattern konnte 😍.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Könnte es vieleicht am Treiber liegen :unsure:? Ich Nutze 21.8.1.
 

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
Mh fester Takt bringt auch keine Besserung, aber man sieht auch hier bei Minute 1:40 das Load und Takt einbrechen. Irgendwie sieht das bei mir aus als würde da ne Energiesparfunktion drin sein. Aber das würde ja dann auch bei den 2 Grafiktests danach greifen. Komisch o_O
 

Anhänge

  • Takt fest 2500.jpg
    Takt fest 2500.jpg
    275,4 KB · Aufrufe: 31

Poaser

Neuling
Mitglied seit
06.05.2021
Beiträge
7
Mh fester Takt bringt auch keine Besserung, aber man sieht auch hier bei Minute 1:40 das Load und Takt einbrechen. Irgendwie sieht das bei mir aus als würde da ne Energiesparfunktion drin sein. Aber das würde ja dann auch bei den 2 Grafiktests danach greifen. Komisch o_O
Schick mal bitte noch ein Screenshot von deinen aktuellen Settings .
 

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
@Poaser Habs nochmal laufen lassen. Ändert sich nicht.
 

Anhänge

  • Takt fest 2500 test2.jpg
    Takt fest 2500 test2.jpg
    259,3 KB · Aufrufe: 61
  • Takt fest 2500 test_2.jpg
    Takt fest 2500 test_2.jpg
    109,4 KB · Aufrufe: 64

Poaser

Neuling
Mitglied seit
06.05.2021
Beiträge
7
Hm das ist wirklich sehr merkwürdig. Hast du mal versucht, ohne den manuellen Einstellungen zu testen ? Ich vermute mittlerweile das gar nicht an den Einstellungen liegt, sondern wir woanders suchen müssen.
 

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
@Poaser Standart Auto Tuning sieht genauso aus.
 

Anhänge

  • Test Standart.jpg
    Test Standart.jpg
    300,8 KB · Aufrufe: 43

FwAlex

Neuling
Mitglied seit
24.08.2021
Beiträge
6
Ich melde mich auch mal wieder zu Wort. :d

@räubi5 Deine GPU Load Curve ist wirklich wild, aber das erklärt auch warum dein Hotspot nicht so heiß wird wie bei uns. Sieht irgendwie wie ne Schutzfunktion aus die greift, aber wüsste nicht warum und welche.
Was hast du für ein Netzteil? Ist das alt oder hat es ne schlechte Effizienz?

@Poaser Ich fahre eigentlich grundlegend nur auf 2600, da der Stromverbrauch und das Spulenfiepen unerträglich werden, wenn ich den Takt erhöhe. Aktuell habe ich 2600 C.Clock bei 1120mV mit 2150 MHZ M. Clock und schnelle Timings.

Die Thermalpad Mod bringt auf jeden Fall was! Ich habe die Backplate mit 1,5mm und 2mm Pads bestückt und bei einem regulären Gehäuse ist das Gold wert. Hab auch die ganze Graka mal auseinander genommen und Wärmeleitpaste und Pads gewechselt. Die Paste war fest wie Zement und konnte nur mit einer Zahnbürste und einweichen in Alkohol entfernt werden. Unterm strich haben sich die Temps nochmal ein wenig verbessert, aber lohnen tut es sich meiner Meinung nach nur bedingt. Der Kühler ist einfach zur schwach, aber immer noch ausreichend...
 

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
@FwAlex Netzteil ist : 600Watt be quiet! Pure Power11 CM Modular 80+ Gold. Also ich denke das ist es nicht. Hab nun schon einiges versucht: BIOS Update, Treiber Update, Windows Energieoptionen hat alles nichts geändert. Komisch ist aber das bei allen anderen Tests, ob Unigine Superposition oder Heaven Benchmark die load auf 98-99% geht. Es geht nur bei der TS Demo nicht. Und ich glaub auch nicht das ich mit ner aktiven Schutzfunktion 13000 Grafikpunkte im TS erreichen würde. Irgendwie ist das alles seltsamo_O. Leider kann ich dir so bei deinen einbrüchen der Kurve auch nicht helfen :cry:.
 

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
Welche Spannung stellt man eigentlich im Wattman bei der GPU ein? Ist das die Core oder SoC Spannung? Mir kommen beide in HWinfo so niedrig vor. Außerdem hab ich mit abgesenkter Spannung immer mal wieder Blackscreens mit neustart. Vieleicht kommen meine niedrigen Temperaturen von der Spannung die eh von Haus aus zu niedrig ist.
 

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
So mal noch einige Tests gemacht. Meine Abstürze rühren wohl von den schnellen Speichertimings. 7 Läufe Unigine Superposition ohne Probleme (verschiedene Spannungen getestet). Im Treiber dann schnelle Speichertimings aktiviert und Peng schon beim laden von Superposition Blackscreen und Absturz.
 

FwAlex

Neuling
Mitglied seit
24.08.2021
Beiträge
6
@räubi5 Dein Netzteil wird definitiv nicht das Problem sein. Deine GPU-Load in der TS-Demo ist zwar sehr fragwürdig, aber letzten Endes läuft sie in den eigentlichen Benchmarks und du hast nicht weniger Punkte als andere.

Ich glaube, es ist die Core Spannung, aber sicher bin ich mir nicht...

Ich habe auch hin und wieder kurze Blackscreens beim Neustart, aber sonst keine. Ich werde den Benchmark mal ausprobieren und schauen was rauskommt.
Aufgrund vieler Reviews und Guides im Netz bin ich eigentlich stark davon ausgegangen, dass 2150MHz für VRAM + schnelle Timings kein Problem darstellen.
Hab auch diverse Benchmarks und Testläufe bei 2150MHz mit und ohne schnelle Timings gemacht und konnte keine Stabilitätsprobleme feststellen. Nur weniger Frames. :/
 

wolfspirit

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
273
Ort
Stuttgart
Ich habe meine Referenzkarte nun auch mal über die Radeon Software eingestellt, läuft auf 1100 mV mit 2200 MHz GPU Takt und der RAM mit 2150 MHz Takt und schnellen Timings.
Bisher ist noch nichts abgestürzt, ich habe aber auch nur 2 Mal per 3D Mark getestet. Mein Ziel war dabei keine Leistungssteigerung sondern Strom-/Temperatursparen (=> unter Last keine lauten Lüfter mehr).
 

Anhänge

  • tested.JPG
    tested.JPG
    33,3 KB · Aufrufe: 54
  • UV 3DMark.png
    UV 3DMark.png
    182 KB · Aufrufe: 54

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
Hallo @wolfspirit wie warm wird den deine rx6700 ?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@wolfspirit meine läuft auch gerade mit 1100mV aber mehr GPU Takt.
 

Anhänge

  • 1100mV.jpg
    1100mV.jpg
    263,4 KB · Aufrufe: 45
Zuletzt bearbeitet:

wolfspirit

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
273
Ort
Stuttgart
@räubi5 bei mir sind es 67°C, macht nicht soviel Unterschied, dafür braucht sie maximal 127W, das ist wiederum deutlich weniger als das Limit.
 

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
398
Sorry für die Frage, falls sie zu noobig ist: Auf der AMD-Seite steht, dass die 6700 XT einen Boost-Takt von 2581 MHz hat. Allerdings in GPU-Z unter "Graphics Card" -> "Boost" (sowohl GPU Clock als auch Default Clock) wird mir ein Takt von 2615 MHz angezeigt.

Kann mir das jemand erklären? :bigok:

@räubi5 Hast du die Schwankungen in den Griff bekommen? Ich habe genau dasselbe Phänomen:
Time Spy_14.10.2021_2.JPG

time spy_01.11.2021.JPG

1635777657745.png

Und warum zieht die Karte nur max. 1.137 V?

Vielleicht hat ja jemand die Muse, GPU-Z nebenbei laufen zu lassen, um die Werte zu vergleichen?
 
Zuletzt bearbeitet:

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
Hallo @Fagus , nein leider hab ich die Schwankungen nicht weg bekommen. Hab dann vermutet das am Time Spy liegt. Da es nur beim Demo Teil vorkommt. Kann bei gelegenheit mal nen lauf machen mit GPU-Z. Meine läuft aber gerade nur bei 1100mV. Also im normalen Alltags Setup.
 

räubi5

Einsteiger
Mitglied seit
31.07.2021
Beiträge
35
@Fagus hast du was im Treiber eingestellt oder läuft die karte mit Standarteinstellungen ?
 

Anhänge

  • test rx6700.jpg
    test rx6700.jpg
    213,2 KB · Aufrufe: 26

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
398
@räubi5 Danke dir! In GPU-Z sieht das bei uns ja ganz ähnlich aus.

Ich habe die Max. Frequenz auf 2581 MHz (also Stock?) und die Spannung auf 1170 mV eingestellt.

Edit: Ist es eigentlich normal, dass die Karte nur max. mit 180 Watt läuft? Eigentlich hat sie ja eine TDP von 230.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
398

Kintaro89

Profi
Mitglied seit
22.12.2017
Beiträge
997
Über eine kurze Rückmeldung wäre ich dankbar, ob das Verhalten so normal ist.
Das ist die Standart TDP bei PT Limit 0% im Wattmann. Stelle diese mal auf die maximalen 15% bzw 12% dann nimmt sie sich auch mehr ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hier mal meine Sapphire Nitro+ 6700XT mit Wakü(alphacool GPX)

Timespy Demo haut mal 235W rein.
InGame liegt das ganze bei 190-211W mit 2800-2840Mhz.

Effizienzsettings bin ich noch nicht dazu gekommen, in den letzten Wochen, daher erstmal stabile max Werte mit Wattmann ausgelotet.
 

Anhänge

  • 21.9.1 timespy 2920.png
    21.9.1 timespy 2920.png
    289,2 KB · Aufrufe: 18
  • 21.9.1 timespy 2920 HWiNFO.png
    21.9.1 timespy 2920 HWiNFO.png
    26,5 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
398
Danke für die Info. Dachte die Karte kommt ab Werk mit 230 Watt, also ohne dass man vorher im Wattmann Regler bedienen muss. Wie ich sehe verbraucht die Karte bei dir auch nicht die vollen V. Scheint also normal zu sein.
 

cuthx

Profi
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
54
kann mir jemand sagen, warum bei mir folgende Meldung kommt:
1637077544574.png


Hätte mit folgenden Werten probiert. Nur in der Radeon Software angepasst:
1637077659611.png
 
Oben Unten