[Kaufberatung] Office-PC bis 500 Euro

Bl4ckD3vil

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
1.520
Vorlage für Kaufberatungs-Thread. Bitte Kopieren und ausfüllen.
Bitte benutzt diese um den Mitgliedern eine leichtere Kaufberatung für euch zu ermöglichen.

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
nein

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
leise und stromsparend ... Office-PC der den ganzen Tag läuft

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
1 Monitor, mit 27 Zoll, Full-HD Auflösung

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
nein

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
400-500

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
innerhalb der nächsten 2 Wochen

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
selber zusammenbauen

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
nein

Idee:

Samsung SSD 980 500GB, M.2
Intel Core i3-10100, 4C/8T, 3.60-4.30GHz, boxed
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38
MSI B560M Pro-VDH
Sharkoon V1000
be quiet! Pure Power 11 400W ATX 2.4

16 GB sind gewünscht, da eine Office-Software mit Datenbank drauf läuft.

Beim Mainboard frage ich mich ob es GIGABYTE B560M DS3H V2 nicht auch tut. Was ist der Grund der den Aufpreis lohnt?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.526
Ort
Rhein-Main
Beim Mainboard frage ich mich ob es GIGABYTE B560M DS3H V2 nicht auch tut. Was ist der Grund der den Aufpreis lohnt?
Für mich wär der Multipexer für die m.2 ein KO Kriterium Pro MSI.
Das B560M Pro VDH ist einfach das billigste B560M Board ohne Pferdefuß. Deswegen ists in den Listen drin.

Du könntest aber auch auf B460 gehen und die aegis drin lassen. 2666 packen die und der m.2 multiplexer ist bei b460 nicht relevant.

SSD würd ich auch ne andere kaufen:

Aegis Zicken würd ich niemandem antun.

Und nen LC-CC-95 würd ich verbauen statt dem Boxed.

Und wenn du n Board mit ungekühlten VRMs nimmst, würd ich wahrscheinlich n bischen Kohle in einen CPU Kühler stecken, dass die armen VRMs n bischen Luft abbekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
2.770
SSD würd ich auch ne andere kaufen:
Ich würde die Liste noch um TLC erweitert, bei dir war halt auch noch die Intel 660p drin die wirklich mies ist:




Den Boxed Kühler kann man durchaus drinlassen vorallen bei einen V1000 Gehäuse das sogar 2 Lüfter ingebaut hat.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.526
Ort
Rhein-Main

exi78

Urgestein
Mitglied seit
06.12.2006
Beiträge
2.715
Ort
C:\
Würde def zum Z590-A Pro greifen
 

Sassicaia

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
4.820
Ort
Ruine Trimburg
Du könntest aber auch auf B460 gehen und die aegis drin lassen. 2666 packen die

Aegis Zicken würd ich niemandem antun.

Keine Ahnung was du ex poste für traumatische Erfahrungen mit G.Skill Aegis gemacht hast, Ich habe sicherlich 20 Pärchen innerhalb der letzten zwei, drei, vier Jahre verbaut und alle laufen bis heute im XMP Profil wie ein Uhrwerk. Auch alle Pärchen, die ich im marktplatz verkauft habe wurden nie bemängelt.
Man sollte nicht unbedingt pauschalisieren oder bashen, auf einer Basis mit dünnem Eis.

schau mal hier!

fast 72.000 mal verkauft, solide Bewertung und diese User irren sich alle? aber du bist der Einzige, der es tatsächlich beurteilen kann? kann ich kaum glauben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
35.042
Aegis Ram hat sich hier schon oft als problematisch gezeigt und nicht nur hier im Forum, sondern auch im Netz.
Es ist also berechtigt keine Empfehlung aus zu sprechen, wenn man ein zuverlässiges Kit sucht.
 

exi78

Urgestein
Mitglied seit
06.12.2006
Beiträge
2.715
Ort
C:\
Ich selbst hatte auch nie Probleme mir Aegis innerhalb der Spezifikationen. Hatte/habe aber bisher nur 3 Kits im Einsatz.
Kommt halt drauf an, dieser RAM wird bedingt durch seinen günstigen Preis sehr oft verkauft werden und deshalb gibt es in diversen Foren wohl auch viele negative Rückmeldungen, positive werden wie üblich nicht gepostet.
Ich werde den RAM bei günstigen Angeboten wohl auch weiterhin kaufen und verbauen, zumindest wenn der Aufpreis auf vermeintlich besseren RAM zu groß ist.
 

Sassicaia

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
4.820
Ort
Ruine Trimburg
Aegis Ram hat sich hier schon oft als problematisch gezeigt und nicht nur hier im Forum, sondern auch im Netz.
In welchem Kontext gab es oft Probleme hier und im Netz? Was ist oft in Relation zur verkauften Menge? Was ist oft im Kontext von Übertaktung, mäßigem IF und wenig Ahnung? etc. etc.
Einfache Behauptungen ohne reproduzierbare, belastbare Fakten sind keine validen Argumente, das ist lediglich Hören-Sagen.
Deine Folgerung, es sei also berechtigt keine Empfehlung auszusprechen, ist eine schillernde Ableitung aus unzureichenden Informationen, nicht hinreichend und eher als Kaffeesatzlesen einzustufen.
Und du willst mir und allen Kunden aller Händler in der EG zusammen verklickern, dass wir uns alle täuschen, weil unsere Aegis keine Probleme machen?

Noch besser, aus der Holzmannschen Ableitungslehre sind wir alle so depppert, das wir es nicht mal merken, dass unsere Aegis alle Probleme machen.

Es hat schon Gründe, warum hier und im Netz zwar 100% FiSis eine besondere Selbstwahrnehmung haben, aber das keinen positiven Effekt auf den Fachkräftemangel hat. (Holzmannsche Ableitungslehre)
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
35.042
In welchem Kontext gab es oft Probleme hier und im Netz?

Hab dir mal Beispiele verlinkt:
 

exi78

Urgestein
Mitglied seit
06.12.2006
Beiträge
2.715
Ort
C:\
Dann schau mal bei MF in die Kundenbewertungen. Sind ein paar positive mehr als ein/zwei negative Forenbeiträge.
 

Sassicaia

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
4.820
Ort
Ruine Trimburg
Hab dir mal Beispiele verlinkt:
Ein thread verlinkt mit gemischten Beiträgen verschiedener Nutzer mit Pro und Contra und ohne belastbare Fakten.
Nur weil du seit 2017 einen Großteil deiner Freizeit in allerlei Foren verbringst und zigtausende Beiträge zu allen Themen verfasst, bedeutet das nicht, dass du eine besondere Qualifikation hast.
Ganz ehrlich, mit solchen Geschichten kannst du zumindest mich nicht überzeugen, ggfs. ein paar Newbies, die sich von der Anzahl deiner Beiträge, Abzeichen oder sonst was beeindrucken lassen, da müssen Bäcker kommen, keine Brötchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten