[Sammelthread] OC Prozessoren Intel Sockel 1700 (Alder Lake-S & Raptor Lake-S)

Ich bin mit meinem daily durch. Das 8200er Setting auf dem UX läuft bisher einwandfrei und die CPU macht was sie soll. Sehe da keinen Mehrwert. Wenn dann gibt es nur was für den Bench.
Ach komm Jung'... der Basteldrang wird uns eh überkommen😎🥳
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Fühstens falls der IMC deutlich verbessert wurde, wird der Bestellfinger scharf gemacht.
 
Nene, absolut fein mit dem jetzigen System. Dafür ist dann der benchtable da. Da werde ich ihn auch nicht ausschließen...

Alleine durch den direct die Kühler hab ich fertig 🤣. Gefühlt ist der noch mal nen tick besser wie der 12th gen Kühler.

Mein jetziger imc ist ambient sau stark, der erste der 8600 ycruncher gepackt hat. Vermute auch dass das die Grund ist, warum das ux bei mir die 8200 stemmt.
 
 
Mal was ganz spannendes. Fürs Gigabyte Z690 AORUS DDR4 Elquiecken Brett gab das mittlerweile 19th Bios.
Man spricht von verbesserter Ram - Kompatibilität, aber es geht kein Tick besser als alle Vorgänger.
Ist dieses Brett wirklich physikalisch am Ende, oder ging da mit einem entsprechenden Bios noch was?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kurze Frage zum UV auch wenn es hier eher um OC geht. Wenn ich bei meinem 13900k einen Offset bei der Spannung von -0,05 Volt einstelle um herauszufinden ob alles noch stabil läuft mit Standard Taktraten wie mache ich das am besten?

Einfach cinebench starten und schauen ob es läuft oder gibt es bessere Tests?
 
Die Chips können größtenteils -100mV Offset. Abstürze kommen meist im Teillastbereich, deshalb kann man nur im 24/7 Betrieb testen, ob es funktioniert.
Die richtige LLC-Stufe spielt da auch mit hinein.
 
ok. hast du ne empfehlung für ein asus board, welche werte relativ sicher stabil laufen? Also LLC und Offset wert?
Hab LLC auf default UEFI setting und Offset mal bei -0,05 und bisher läuft alles. Gibts risiken wie Leistungsverlust oder ähnliches?
 
Bei moderatem OC ruhig mit LLC off versuchen, ansonsten macht sich eine mittlere Stufe gut.
 
hab gerade mal nachgesehen, steht default auf "Level 3". Ich mach ja UC und kein OC. Was kann ich da dann für ne stufe nehmen? Ich versteh gerade nicht, warum beim Undervolting die LLC ins spiel kommt, aber egal.
 
Nimm mal LLC 5, und dann mach mal ein Offset von - 70mv.

Wie @Wernersen geschrieben hat, ist der Bereich teil Last, und eben sogar der Idle auch noch massgebend. 10min CB23 oder eben jetzt 24, dann etwas googeln, zocken, usw. Und das ein Paar Tage immer wieder. HWinfo64 zeigt dir Fehler an. Und sonst im Ereignisticker von Windoof. Wenns überhaupt nicht stabil ist, kriegst nen blauen🤷‍♂️
 
Danke für die Antwort und Information. Bin etwas grün hinter den Ohren was Auslesen von Fehlern bzw du schreibst HW Info oder Ereignis Anzeige angeht. Worauf muss ich da denn achten?
 
Dann ist es an der zeit, dass du dich rein lesen tust. Wenn was geändert wird im System ist es immer ratsam, dass man es sich anschaut, was es ausmacht usw.


Im Windoof ist es in der Ereignisanzeige beim Reiter Windows
 
Das mit der ereignisanzeige bzw HW Info werde ich mir mal anschauen bzw mich mal einlesen. Was auf alle Fälle schon mal komisch ist bzw was ich festgestellt habe ist ich habe ja zwei Systeme mit 13.900 k laufen. Der eine läuft mit einem Asus z690 TUF, der andere läuft auf einem ITX Asus z790i. Wenn ich den Offset auf -0,08 Volt setze beim TUF Board dann bekomme ich beim ersten Sinne Bench run sofort immer einen Fehler. Stelle ich runter auf -0,07 Volt Offset, wann läuft cinebench wieder mehrfach durch ohne Fehler. Der andere Prozessor im ITX mainboard macht dieses Phänomen überhaupt nicht da kann ich sogar auf - 0,15 stellen und es läuft noch stabil und bringt keinen Fehler in CB.

Das kann eigentlich nicht sein denke ich
 
Das kann schon sehr wohl sein. Keine CPU ist wie die andere.
 
Und überdies steuert das Z790 die IA und DC LL automatisch, beim Z690 musste das selber ausloten
 
Hab den Velocity 2 jetzt maschinell planschleifen lassen, der ist echt ziemlich konvex. Bin gespannt ob der jetzt meinen 13900KF besser kühlt.
 

Anhänge

  • 20230913_162211.jpg
    20230913_162211.jpg
    335 KB · Aufrufe: 55
ok, hwinfo bring aber nen WHEA Fehler, auch wenn CB24 durchläuft ohne probleme. Muss mich da mal rantasten, aber der tip mit hwinfo war schon mal sehr gut, danke!
 
Hab den Velocity 2 jetzt maschinell planschleifen lassen, der ist echt ziemlich konvex. Bin gespannt ob der jetzt meinen 13900KF besser kühlt.

Bin auf vorher/nachher Werte gespannt. ;)
 
Bin auf vorher/nachher Werte gespannt. ;)

Guten Morgen,

so hab nun ein bisschen getestet. Das Planschleifen hat einiges gebracht, hier gibt es noch einen alten Beitrag von mir da hatte ich den Velocity mit den selben Settings, und da waren es 5,7Ghz bei 96 Grad.
Plangeschliffen kann der Velocity mit meinem Cuplex und Core 1 aufschliesen.

Wer es nach machen möchte: Der Überhang an der Coldplate beträgt etwa 0,5mm direkt darunter fangen die Kühlfinnen an.
Wir haben etwa 0,25-0,3mm abgeschliffen, bis die Nickelschicht weg war.

Beim ersten mal gab es leider ein Missverständnis mit dem Schleifer da kam dann das hier dabei raus von daher weis ich das. :bigok:

IMG-20230901-WA0009.jpg


20230913_162211.jpg


Hier noch ein Screen von meinem Core 1 zum vergleich:
Screenshot 2023-07-07 174100.png


Und hier der Velocity Plangeschliffen:
Screenshot 2023-09-15 090006.png
 
Zuletzt bearbeitet:
@NeoLine mit 1.27V bin ich auch am Limit mit meinen normalen Wasserkühler.
Bei mir ist auch der P Core 7 der heißeste mit über 14 Grad Differenz zum P Core 1.
Glaub ich werde meinen Heat Killer auch Planschleifen
 

Anhänge

  • 5900.jpg
    5900.jpg
    398,7 KB · Aufrufe: 46
@NeoLine mit 1.27V bin ich auch am Limit mit meinen normalen Wasserkühler.
Bei mir ist auch der P Core 7 der heißeste mit über 14 Grad Differenz zum P Core 1.
Glaub ich werde meinen Heat Killer auch Planschleifen
Ist der HK nicht schon Plan?

Hast ja echt ne Perle meiner ist ne SP99.
Mit der geschliffenen Coldplate macht der aber jetzt auch 5,8 bei Anfang 90 mit 1,315 Vcore.

Hoffe ich habe im Oktober dann mal wieder mehr Glück.


Ja da ist die erste Coldplate auch gelandet.
 
Den Bildern nach zu urteilen ist es ein KF.
 
Ja da ist die erste Coldplate auch gelandet.

Dann wirst dich sicher darüber freuen ...


:oops:
 
Cinebench R24 is out now!!!
Lasst eure CPUs glühen :d
einmal mit und einmal ohne HWinfo64 , aber ich musste echt ein wenig an Vcore mittels IA AC LL auf 0,23 drehen damit der durchläuft.
CB24 57 44 8400.jpg
 
Ja ist ein KF.
SP 99 Pcore 113 und Ecore 73 (nicht ganz sicher).


Dann wirst dich sicher darüber freuen ...


:oops:

Naja optisch gefallen mir die EK Sachen ja wirklich, ist auch der Grund warum ich das Zeug kaufe... Aber Leistung und Qualität? 😂

Sorry aber wenn ich einen Kühler erst plan schleifen muss um an die Kühlleistung anderer Hersteller zu kommen.

Das direct Die Kit war im Vergleich zum Supercool einfach nur eine Katastrophe.

Der Grakakühler war der teuerste von allen Kühlern, bei Igor war er glaub das Schlusslicht.

Der Manifold Workstation Verteiler, den ich habe ist einfach nur mies verarbeitet.
Lauter POM Reste drinn musste das so gut wie es ging erstmal raus kratzen an den Gewinden.
Trotzdem sind noch Reste davon in meinem Cuplex gelandet.

Support? Kein Kommentar 🙈

EK ist wie eine Hassliebe, ich mag das design von denen, aber die Qualität und Leistung ist einfach nur Mittelklasse zu Premium Preise.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh