Aktuelles

[Sammelthread] No man's sky

Pirate85

Active member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.527
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
System
Desktop System
2020_Q1
Laptop
Huawei MateBook D 14 W00D (Ryzen 5, RX Vega 8) [TIM durch Kryonaut ersetzt]
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 3700X [IHS geschliffen, IFF: 1800Mhz ]
Mainboard
Gigabyte X570 I Aorus Pro WIFI
Kühler
Noctua NH-L9i [geschliffen] + AM4 Kit
Speicher
Crucial Ballistix 2*16Gb DDR4 3600 CL16
Grafikprozessor
AMD Sapphire RX 5700 XT Referenz [PCIe 4.0 enabled]
Display
LG 27GL850-B 2560x1440 @120Hz
SSD
System: Corsair MP600 500Gb M.2 | Progs: Samsung 960 Pro 2Tb M.2 | Daten: Samsung 850 Evo 4Tb SATA
HDD
3x Ext. 2,5" 4Tb HDD
Optisches Laufwerk
Ext. DVD/BR Brenner
Soundkarte
USB, Sennheiser GSX 1000
Gehäuse
Dan Cases A4 v3 Black [3M Riser vom V1 für PCIe 4.0]
Netzteil
Corsair SF450 Platinum
Keyboard
Logitech G213
Mouse
Logitech MX518 2019 Edition
Betriebssystem
Win10 Pro 64bit
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Sound: Edifier R1280DB, Sennheiser Game One
In den Steuerungseinstellungen kann man unten links auf invertieren einstellen. Zu Fuß ist es normal, im Schiff dann korrekt invertiert. :wink;

Gesendet von meinem VTR-L29 mit Tapatalk
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MadVector

Active member
Mitglied seit
03.07.2013
Beiträge
1.513
Ort
Luzern
Ich hab's jetzt erst am WE gekauft, und schon >25h drauf gebuttert. Macht echt Spass, ist wie ein Mix aus GRAV, Elite Dangerous und Minecraft, nur nicht so beschissen wie Grav, nicht so unendlich kompliziert wie Elite, und lang nicht so Kindergarten wie Minecraft. Irgendwie so ... :)

Und ja, der murks mit den Inventarplätzen kann echt nervenaufreibend sein. Auch dass man die Module fürs Schiff/Anzug/Multitool nicht ausbauen und z.B. verkaufen kann (logisch für weniger Wert als vorher), das wäre einfach fair, sinnvoll, gut. Crushen kann man sie ja glaub ich alle, aber auch da gibt es nicht immer was zurück. Vom Basebau habe ich bisher relativ abgesehen, hab das gemacht was für die erste Quest nötig war und gut. Ich will erkunden und wohne im Schiff :d

Was ich nicht verstehe warum ich in einem Universum plötzlich mord Schaden bekomme wenn ich paar Asteroiden farme... kennt das jemand bzw. kann mir erklären was das soll?
 

screama

Active member
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
2.819
Ort
926**
Ich hab gelesen, dass der Bug seltener auftritt, wenn man die Netzwerk-Spiel-Option deaktiviert. Hatte das persönlich aber nur, wenn ich mit jemanden zusammen spiele.
 

MadVector

Active member
Mitglied seit
03.07.2013
Beiträge
1.513
Ort
Luzern
Ok geil, das erklärt auch warum jegliche meiner Module welche man sieht wenn man E im Schiffsinventar drückt kaputt sind .... was hab ich für die Teile geschuftet naaaarrrrffff.
 

Alashondra

Active member
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.073
Ich suche mittlerweile nur noch S Klasse Schiffe und Frachter ... bisher habe ich nur ein Exotic Schiff mit 16 Plätzen gefunden.

Multitools gibts ja noch über die Portalmethode locker zum abholen. Danach gehts an den Basisbau ... die Questreihe ist halt nur scheiße lang und alle 2h muss man da wieder dran um neue Pläne runterzuladen.
 

Joe123

Member
Mitglied seit
07.08.2006
Beiträge
66
Habe leider so meine Schwierigkeiten einen "Wissenschaftler" zu finden .Hab schon einige Systeme abgeflogen und die Raumstationen besucht,ausser einem "Handelsgesandten" aber niemand anheuern können:(Muss man vorher irgendwelche Vorraussetzungen erfüllen? (Basis ist gebaut)Auch ist mir klar das der Wissenschaftler vom richtigen Stamm sein muss.Es wird mir nur nirgends einer angeboten.
Kann jemand helfen ?
 

Alashondra

Active member
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.073
Habe leider so meine Schwierigkeiten einen "Wissenschaftler" zu finden .Hab schon einige Systeme abgeflogen und die Raumstationen besucht,ausser einem "Handelsgesandten" aber niemand anheuern können:(Muss man vorher irgendwelche Vorraussetzungen erfüllen? (Basis ist gebaut)Auch ist mir klar das der Wissenschaftler vom richtigen Stamm sein muss.Es wird mir nur nirgends einer angeboten.
Kann jemand helfen ?
Hatte ich mit dem Waffentypen ... die Quests sind teilweise einfach buggy. Ich habe dann einfach mal nen paar Stunden eine andere Quest ausgewählt und dann wieder auf die zurück und Korvax Systeme durchgewarpt. Irgendwann findet man den. Was auch sein kann ist das man die Quest über das Log neu starten kann mit einer neuen Zielperson - musst du mal schauen ob das da geht ;)

@Selecta - youTube ;) S Class Multi Tool und dann findet man genug Koordinaten. Du solltest aber der Einfachheit halber nen Exocraft besitzen bzw. bauen können. An sich geht die Methode so - Portal nutzen mit den Koords - im neuen System nen Wegpunkt setzen und dann wieder zurück durchs Portal - ins Schiff setzen und hinwarpen ... ist halt nur doof wenn das zu weit weg ist
 

SaureGurke

Member
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
812
Ort
Mülheim an der Ruhr
Hallo Leute,
Ich hab mal wieder mit NMS angefangen, da ich viel gutes bezüglich der Updates gelesen habe.
Nun habe ich damals (relativ früh wo das Spiel neu war) nicht wirklich lange gespielt, und dachte mir ich fange mal von neuem an.
Nun stellt sich mir aber eine große Frage.
Und zwar irgendwie verstehe ich das mit der "Story" nicht so ganz, bzw. mit der "Campagne"...
Ich habe den Anfang jetzt so gespielt (wie mir das Spiel "vorschreibt" im Positiven Sinne, also an die Hand nimmt) bis ich ins zweite System kam, und auch zu dieser komischen Raumstation (dieses Sozial Hub MP dingens Bums)...dort habe ich mit nada und polo geredet und mir ausgesucht dass ich Artemis oder wie der Typ heißt suche...
Wobei ich jetzt auch nicht weiß ob dies die richtige Entscheidung war, bzw. sind das drei Hauptstränge, wo die anderen zwei wieder wählbar werden, wenn ich die erste Mainquest mit Artemis geschafft habe, oder sind das drei verschiedene Wege das Spiel zu spielen, und wenn ich mich für eines entschieden habe, ist das nun mein Spiel?

Dann frage ich mich allerdings, kann ich jetzt zu anderen Systemen springen und egal in welchem System ich bin, auch die "Story" da genau so weiter geht wie in dem zweiten System?
Ist irgendwie sehr verwirrend, und ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Also gehe ich richtig in der Annahme aus, dass der "Plot" egal in welchem Sonnensystem ich mich befinde, auf der selben Art und Weise weitergeht?
Zum Beispiel, dass egal auf welchem Planeten (und Sonnensystem) finde ich die selben "Hinweise" zu diesem besagten Artemis?!?

Weil der Anfang des Spiels war ja wie ich sagte, an der Hand genommen, wie tu dies, bau das, und ein Signal da, flieg hin...

Ich denke aber mal dass es doch so ist, dass mal angenommen, ich bleibe im System A: bekomme ich ein Signal...
Wobei ich dass selbe Signal auch in System B: bekommen würde...genau wie Artefakte auf Planeten usw...

Hoffe es ist nicht all zu Wirr geschrieben und jemand kann mich mal aufklären.
Auf diese Spezifischen fragen finde ich unter Google nicht wirklich etwas...und Hunderte von Threads durchstöbern, da kann ich auch gleich NMS weiterzocken... ;)
 

Hoto

Active member
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.681
Ort
Aincrad
Ja, ist wirklich etwas wirr geschrieben. :giggle:

Ich hab es selbst auch ewig nicht mehr gespielt (wird auch mal wieder Zeit), aber bei mir war es damals so, dass es egal war in welche Systeme ich geflogen bin, die Story geht weiter. Wusste nicht mal, dass es inzwischen 3 Stories gibt. :unsure: Generell ist es ja so, dass die Stories rein optional sind, man kann sie spielen, muss aber nicht. Die Story um Artemis hatte ich damals selbst schon weit gespielt gehabt, daher erinnere ich mich noch gut, dass es eben weitestgehend unerheblich ist wo man ist, nur diese Spähre mit Nada und Polo taucht nur in bestimmten Systemen auf, die sind aber glaub in der Systemkarte markiert, also ein wenig wird man doch gelenkt.
 

SaureGurke

Member
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
812
Ort
Mülheim an der Ruhr
Ok danke für deine Antwort. Und ja, so wie ich es nun halbwegs rauslesen konnte, ist die Story um Artemis wohl die main Story in verbindung mit dem Weg des Atlas, also der weg zum Zentrum der Galaxie...mhhh ?!? Oder so XD

Naja, wie gesagt, in der Nexus Station hat mich der Priester "Nada" gefragt was ich den "wissen" wolle?!?
Und da gabs drei Fragen:
Hier nur was ich auf Youtube im Englishen gefunden hab:

Wie gesagt ich habe mich für Artemis entschieden, die Fragen waren auf Deutsch irgendwie
So in etwa:
Hilfe zur exploration
Hilfe zu Artemis
Frage zu der Roten Lüge, oder so...(schätze da waren die Wächter gemeint...

Wie gesagt hatte die zweite Antwort genommen, und nach dem ich ihn wieder angesprochen hatte, meinte er nur komm wieder wenn dein weg bli bla blup, (weiß ich leider nicht mehr).

Das schlimme finde ich allerdings, dass das Spiel sich so geändert hat, dass in allen Foren unterschiedlich Sachen stehen.
Mal gehts nur um den Atlas, weil es wohl noch kein Next und Beyound gab usw...

Deswegen werde ich da nicht wirklich schlau drauß.
Aber ich denke dass mit den letzten Updates die "Story" so jetzt wohl ist, dass man mit irgendeiner Hauptquest von den drei startet, und wenn die vollendet ist, man die anderen auswählen kann, und wenn die drei Quests erledigt sind, ist man im Endgame...

Hoffe dass ich da so richtig liege...

Wie gesagt, als ich es damals angefangen hab, war eigentlich meine ich überhaubt keine Story vorhanden, und man sollte sich halt schlau über alles machen, soll heißen, Sprache lernen egal ob von Aliens auf den Stationen oder über die Artefakte, oder man hat irgendwelche Monumente gefunden, die einem etwas über das Universum beibrachten...jedoch alles sehr verschwommen, wenn ich mich recht errinere.
Eigtl fand ich es so auch besser, da man halt durch seinen Progress im Spiel mehr erfahren hat, und nicht auf einmal jetzt ne Storyline hat, wo man Angst haben muß (ich zumindest) etwas zu verpassen, wenn ich so durch die Galaxie Juckel...

Naja, wie gesagt, solltest aber auch mal wieder zocken.
Ist wirklich ein anständiges Spiel geworden, soll heißen läuft jetzt wirklich gut (wenn ich an damals denke mit den FPS, und da habe ich schon auf 30FPS gelocked und mit Motion Interpolation vom TV es halbwegs zocken können, anstatt dieses ewige 30-60Fps hoch und runter)...jetzt mit meiner angestaubten EVGA FTW 1080 und nem Uralt i7 3820K@4,5Ghz rennt es sauber in 1440p mit allem auf Ultra außer Schatten und GTAO auf Hoch mit konstanten 60FPS ohne irgendwelche dips.
Darüber hinaus ist die Grafik wirklich stark verbessert worden und auch die Tierwelt kann jetzt richtig gut überzeugen, wenn ich so an damals denke, wo alles nunja, richtig Scheiße Aussah, die zusammenstellung der Viecher plus die Animationen, ein Graus.
Und auch VR hab ich ausprobiert, und für mein System läuft und sieht es auch echt passabel aus, nur halte ich mir das noch auf bis ich nen neuen Rechner plus neuer VR (schätze Index Brille + Knuckles, Basisstationen hab ich ja) anfang 2021 kaufe. Dann Hoffe ich auch auf ne 3080er Serie...und mit der neuen Technik von Nvidia dieses VRSS wirds denke ich richtig Bombe ausschauen und laufen.
(Insebesondere freue ich mich schon auf die Unterwasser Basen plus U-boote in VR, da mich zB Subnautica in dem Bezug recht herb entäuscht hat, was die FPS und dem desaströsen LoD angeht)

Nungut, wie gesagt, ich bin echt erstaunt was Halo Games noch aus dem Spiel gezaubert haben.
Und sie arbeiten ja fleißig daran weiter, da hat sich der gute Sean Murray seine reputation wahrlich verdient.

PS: Habe auch noch ein paar Mods, und insbesondere die, die im Bild Makiert ist, ist für mich ein MUSS, denn sie macht den Weltraum schön Schwarz, und nicht dieses ekeliege Kunterbunte...uff
NMS-Mods.jpg



EDIT: Hab meine Liste nochmal geändert, "No-Speedlines" funkten nicht diese jetzt schon, und Star Trek feeling hab ich mir mit ST Monitore im Schiff und ST Scanner auch noch geholt...
NMS Mods update.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoto

Active member
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.681
Ort
Aincrad
Was lol? Das war durchaus authentisch, das Problem war nur das er von seinem eigenen Spiel zu sehr gehypt war und darum oft keine klare Äußerungen machte. Aber das er sein Spiel liebt, das kam glaubhaft rüber und die Entwicklung des Spiels bis heute bestätigt das auch. ;)
 
Oben Unten