Aktuelles

Neuer PC mit 5950x, 3090

Kuro31

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2020
Beiträge
4
Hallo zusammen,



bin dabei mir mein neuen PC zusammenzustellen, brauche aber für ein paar Komponenten noch etwas Hilfe.



Erstmal den Fragebogen.



Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?



AC Valhala, WOW, Cyberpunkt, Cursader Kings 3 usw

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hobbymäßig Fotos bearbeiten.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
PC bekommt eine Costum Wasserkühlung.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Derzeit den Dell S2716DG 144hz WQHD

Möchte aber auf 4k aufrüsten.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Alter PC wird komplett abgegeben.

6. Wie viel Geld möchtest du auszugeben?
ca. 4000 bis 5000 Euro

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
in den Nächsten 1-2 Wochen. Wenn alle Teile da sind.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
selber zusammen bauen.

9. Möchtest du mit dem PC Streamen? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
nein



Erstmal die Sachen die ich schon habe.

CPU: Ryzen 9 5950x

GPU: RTX 3090 FTW

Gehäuse: Obsidian 1000d

Mainborad: Das Asus Dark Hero ist bestellt. Oder vielleicht als alternative das Formula?

Und der Rest der noch fehlt.

Arbeitspeicher: 32 oder 64GB?

Speicher: Eine 2tb nvme m.2 ssd und eine 2tb SATA SSD

Netzteil: 850 Watt oder 1000Watt. Es kommt halt noch die Costum Wasserkühlung dazu. Geplant ist es mit 4X480 Radiator mit max 34 Lüfter, wenn ich auf Full push pull gehe.

Hoffe ihr könnt mir helfen.





Vielen Dank im Voraus
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Shock3d

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.681
Ort
Berlin
Das wichtigste hast du doch schon, den 5950X und die 3090 FTW, was sind jetzt deine Fragen?
32 oder 64GB ? Warum nicht gleich 128? Habe ich auch genommen, so muss ich keine Browser Tabs mehr schließen.
Zum Dark Hero wirst du sicherlich noch nicht viele Infos finden, ist aber sicherlich kein schlechtes Board, kommt für mich, aber z.B. nicht in Frage, da es nur 2 m.2 Slots hat. Falls du später mehr NVMe reinstecken willst.
Habe z.B. schon drei im Einsatz, da gehen Erweiterungen nur über extra PCIe Karten.

Falls du OC Betreiben willst, kannst du natürlich auch auf 32GB mit 2x16 gehen, aber da können andere sicher mehr sagen. Vom OC habe ich mich schon lange verabschiedet. Außer mal zum Spaß etwas herum zu spielen.

Beim Netzteil würde ich definitiv nicht sparen. Habe beim aktuellen Rechner auch ein sehr gutes genommen, aber nicht mit dem Hintergedanken, dass ich die Leistung abrufen würde, sondern im Gegenteil. Ich möchte, dass es sowenig, wie möglich belastet wird und die Komponenten leise und kühl bleiben.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.387
Ort
Rhein-Main
Netzteil: 850 Watt oder 1000Watt. Es kommt halt noch die Costum Wasserkühlung dazu. Geplant ist es mit 4X480 Radiator mit max 34 Lüfter, wenn ich auf Full push pull gehe.
Ich würd mir zunächst mal grundsätzliche Gedanken machen.
1) Wieviel Kühlleistung brauch ich wirklich?
2) Wo bau ich die Radis hin?
3) Wie sieht mein Airflowkonzept aus?
4) Wieviele Lüfter hab ich?
5) Kann ich meine Lüfter Daisychainen?
6) Wie bekomm ich Strom auf die Lüfter?
7) Brauch ich Y Kabel?
8) Wieviele Lüffis kann ich an einen Mobo Anschluss hängen?
9) Brauch ich ne separate Lüftersteuerung oder ist die schon im Gehäuse verbaut?
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.715
Ort
ganz im Westen
Wieso nicht zwei NVMe? Dann kannst du dir Kabelsalat sparen.
Bsp.:
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.571
Ganz Ehrlich.
@Kuro31
Warte bis Anfang Dezember. Kauf dir ne RX 6900 XT. Kriegste diese einen boost von ca 5% Noch mit.
Bzw. wird ab 1000 Euro kosten . Sparste 500 Euro ca. Kannste anders investieren.

Mehr als 4K Gaming , wirste eh nicht anstreben bzw mit 16 GB VRAM wirste wohl auskommen.

Bzw. die RTX 3090 ist eh Bald Tot.

1. RX 6900 XT draußen. zwar weniger vram. Aber etwas weniger leistung zu 500 euro weniger.
2. Nvidia bringt noch ne RTX 3080 TI 2021 raus mit etwas weniger vram als die rtx 3090 bzw. wahrscheinlich auch für so 1000-1300 euro in den bereich. Bzw. die 3090 wird sich dan nicht mehr lohen zu kaufen.

Bzw. macht kein Sinn ne 3090 dan mehr für 1500 zu kaufen. Bzw. die meisten zocken eh nur auf Maximum 4K.Bzw. mit 16 gb vram k ommt da eigendlich mehr als aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

freekymachine

Semiprofi
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
321
Grafikkarten kommen und gehen - aber jetzt ist halt grad die 6900xt in den Startlöchern, evt tut sich preislich nochwas. Nvidia zieht evt dann wieder nach, baut ne 3090ti ?!
Naja, kann man eh im 2 Jahresryhtmus auswechseln, was soll man sich da jetzt verrückt machen. Aber 16gb def zu empfehlen, wenn der Tag kommt wo aufeinmal 8 oder 10gb voll sind, ist blöd und die Karte mit dem guten Chip "nutzlos" - und 4k Gaming.. naja jedem das seine, ich persönlich wünsch mir grad lieber den neuen 360hz Monitor, brauch kein 4k, aber wills fast haben - evt alles noch zu früh für wirklich stabiles flüssiges 4k gaming..je nach Game natürlich, alles so ziehmlich am limit, ausnahmsweise die 3090 (wobei 370 Watt jetzt auch nicht klingt, als wenn die das mit links macht)

Ram, an sich reichen momentan 32 GB für alles auf jeder Einstellung. 64 GB hatte ich kurzzeitig, wirkte aber total nutzlos, bin dann auf 128GB und spiel jetzt oft mit Ramdrive rum, 64Gb für Ramdrive und 40Gb+ Games zu wenig, anonsten halt 32GB - siehe auch evt Overclocking-wünsche, 128GB Overclock ist nicht so.. halt der Klassiker ,2x 16GB besser, wie in andren Posts bereits erwähnt wurde.

SSd, ja nimm lieber nur noch M.2 - was soll man noch mit ner 2,5 Zoll Sata "Karte", wenn man schon so ein Rechner baut ...nix sparen, siehe Netzteil, niemals am Netzteil sparen, lieber zu teuer, Qualitativ kaufen, n 1,5KW Netzteil bringt einem auch nix wenn der Rechner nur 600 Watt max futtert - erinnert mich an sowas wie "Porsche fahren, aber China-Woosung Reifen draufziehen und sich wundern warum man im Graben liegt" :)
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.571
Grafikkarten kommen und gehen - aber jetzt ist halt grad die 6900xt in den Startlöchern, evt tut sich preislich nochwas. Nvidia zieht evt dann wieder nach, baut ne 3090ti ?!

ne 3090 Ti wird nicht kommen.
Ich meine die wenigsten kaufen sich ne RTX 3090 bzw. die hat nur 15% mehr Rohleistung als ne RTX 3080.
Wenn ne 3080 TI raus kommt bzw. wird raus kommen. Wird die 20 GB VRAM haben. Also 4 GB weniger als die 3090.
Bzw. wenn ne 3090 Ti raus kommen würde. Wird die über 1500 kosten bzw. wahrscheinlich 1700 -2000 . Sowie die TDP, würde gegen 400 Watt +++ gehen. Wahrscheinlich würd nicht mal mehr ne luftkühlung ausreichen ^^.

Find das mit den 360 HZ Screens an sich auch Schwachsinn, aber kann für CS GO zumindestens, da du da die fps ziemlich gutr h alten kannst . Mit ner Schon günstigeren Grafikkarte für 400 -600 euro. Irgendwie noch sinnvoll.
Aber mir persönlich hängen die Full HD Monitore zum Hals raus. Für mich wäre der keine option. Hab 3440x1440p, könnte auch noch mehr sein 3840x1600p , aber auf 4K würd ich nicht gehen, aktuell vlt mal in 4-6 Jahren.
 

freekymachine

Semiprofi
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
321
ne 3090 Ti wird nicht kommen.
Ich meine die wenigsten kaufen sich ne RTX 3090... etc

Wohl wahr, das Geld darf es einem auch nicht Wert sein, ich erinner mich immer zu gut an meine Geforce 2 Ultra für 1100 Mark..Jahre später für 5 € auf Ebay - mag zwar immer die Spitze darstellen, aber auch die Spitze des Stromverbrauchs, des Geld ausgebens und des Werteverfalls..vorallem, ja wie du erwähntest ne 3080ti rauskommt, die evt weniger Ram hat, aber eh genug + alles besser, weniger Stromverbrauch bei höhrer Leistung, da darf und muss man sich als 3090 Käufer dann auch gemolken vorkommen. ( Dont do it^^)

Naja 360hz screens, ich bin über Arbeit medizinische Displays gewöhnt, schon seit langem Eizo, reagier nicht sogut auf LED Beleuchtung, musste 3x welche fürs Wohnzimmer kaufen + Netzfilter, weil ich irgendwie nonstop unzufrieden war und Monitore bin ich auch leicht empfindlich, für mich sind 360hz evt perfekt.. Testkauf sowie ne Grafikkarte stehen noch aus, könnte mir aber endlich den Traum erfüllen von einem Display wo ich nicht mehr meckern kann oder nach Stunden Arbeit kirre Augen bekomme - von 144hz auf 240Hz war für mich schon eine körperliche Erleichterung, gwöhnte mich dran und merkte aber schnell das ich wohl eigentlich die 300hz+ brauche, damit ich das endlich nicht mehr sehe :)

wiegesagt ist was persönliches, selteneres Phänomen, ähnlich wie Leute die schlecht auf Wifi reagieren und aufs Land ziehen müssen weil die sonst nicht mehr in der Stadt mit 50x Nachbars Wlan+100 handys pennen können. Sonst seh ich auch kaum Käufer für diese Monitore..halt schon wie in grade gelesen Hardwaredelux test - extremes Nischendasein, aber weiß ...blah computer in 5 Jahren lachen über das geschriebene hier ?

"Wie du hast kein 360hz Monitor, wo hast du den denn her ?"
"Dual Channel DDR1 ram braucht doch kein mensch?"
"Wozu 2 Kerne?
"Geforce 295 kann man doch nie ausreizen"

Limted by the technology of our time, klar hätt ich gern 8k 100 zoll bei 360hz ...ka Wette ; ich würd sagen... Jahr 2028 ? :)
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.571
Limted by the technology of our time, klar hätt ich gern 8k 100 zoll bei 360hz ...ka Wette ; ich würd sagen... Jahr 2028 ? :)

Denke das wird noch Länger Dauern. Also Full HD das Signal kamm Laut google 2000 Raus. Also Mittlerweile gut 20 Jahre her. Nach 20 Jahren der erste Full HD 360 HZ Screen. Bzw. seit 2-3 jahren gibts 4K Monitor mit 60-144HZ. Nicht mal darüber, aber zumindestens fürs Gaming, macht mehr als das Kein Sinn. Die Grafikkarten kriegen Aktuell eh nicht hin. Abgesehen mal von Desktop betrieb/Videos Gucken^^

Würd eher sagen 4K 360HZ 2025-2028.
8K 360HZ eher 2030 +^^.

8K ist halt Aktuell eh Komisch.
Ich meine gibt Handys , mit 8K Kameras. Aber bringt nichts, die in 8 K aufzunehmen, also Videos. Wenn sogut wie keine Person, ein 8K fernseher zuhause hat bzw. Kosten ab ca 3000 euro +. Sowie gibt nur 1 x 8K monitor von Dell mit 60 Hz Aktuell..
Sowie bis 8K zumindestens im Wohnzimmer, für viele Erschwinglich sein wird. Also sagen wir mal 55 Zoll 8K für etwa 1000 euro. Ich denke das ,wird Mindestens noch bis 2023 Dauern. Aber alle sagen auch, 8K macht auf der Diagonale kein Sinn. Selbst bei 65 Zoll ist 4K Noch gut beim tv. Müsstest schon 75-100 zoll oder so haben, damit 8K zur geltung kommt. Wenne bei Mediamarkt/Saturn bist und auf nen 75 /85 zoll, 4 K Fernseher guckst, merkste schon wie pixelig das bild von der nähe ist. Bei 65 Zoll ggf. 70 zoll, hält sich das nur ziemlich gut in grenzen.

Sowie zwecks Gaming. Wie schon gesagt, seit Langen gibts die Full HD Monitore, damals von nen Full HD Monitor zu nen Full HD Monito wieder zu wechseln, war schon komisch. Bin froh das ich mir damals den Asus rog strix mit 120 hz gekauft habe und 3440x1440p. Bereue ich nicht. Bzw. 4K Gaming wird erst langsam kommen, ich denke noch mindestens 2 Generationen also ca 2024 +, wirds auch für die meisten bezahlbar sein bei 120 hz bzw. für etwa 400-500 +.
 

Kuro31

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2020
Beiträge
4
Die Evga 3090 FTW habe ich schon zu Hause liegen.


Ich würd mir zunächst mal grundsätzliche Gedanken machen.
1) Wieviel Kühlleistung brauch ich wirklich?
2) Wo bau ich die Radis hin?
3) Wie sieht mein Airflowkonzept aus?
4) Wieviele Lüfter hab ich?
5) Kann ich meine Lüfter Daisychainen?
6) Wie bekomm ich Strom auf die Lüfter?
7) Brauch ich Y Kabel?
8) Wieviele Lüffis kann ich an einen Mobo Anschluss hängen?
9) Brauch ich ne separate Lüftersteuerung oder ist die schon im Gehäuse verbaut?
Im Gehäuse kann ich bis zur 4x480 Radiator verbauen. Denke je mehr Fläche desto besser.
Wolte alles über einen Aquaero steuern lassen.
Wieso nicht zwei NVMe? Dann kannst du dir Kabelsalat sparen.
Bsp.:
Stimmt wäre vielleicht sogar besser als eine NVMe und Sata SSD.

Als Netzteil dachte ich an ein Seasonic Prime nur ist halt die Frage ob 850Watt oder 1000Watt, glaube 850Watt könnten etwas zu knapp sein, da die 3090 ja bis zu 500Watt ziehen kann.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.571
Als Netzteil dachte ich an ein Seasonic Prime nur ist halt die Frage ob 850Watt oder 1000Watt, glaube 850Watt könnten etwas zu knapp sein, da die 3090 ja bis zu 500Watt ziehen kann.

850 Watt, kannste ohne OC nichts falsch machen.
Bzw. würd mal bei dir ausrechnen lassen bzw durch nen bequiet psu calculator, wie hoch deine Last sein wird. Wenne bei 850 Watt bei sagen wir mal 90-95% Auslastung unter max , sein wirst. Könnteste auch nen 1000er nehmen, aber mehr wäre übertrieben bzw. wenne mal ggf. dezenter overclocking startest oder nen paar mehr ssds/ram/lüfter etc ran hängst ggf. ne pumpe.
 

freekymachine

Semiprofi
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
321
Denke das wird noch Länger Dauern. Also Full HD das Signal kamm Laut google 2000 Raus. Also Mittlerweile gut 20 Jahre her...
Ja, so im Nachhinein, beim schlafen gehen.. 2028 ist wohl etwas optimistisch :)

Als Netzteil dachte ich an ein Seasonic Prime nur ist halt die Frage ob 850Watt oder 1000Watt, glaube 850Watt könnten etwas zu knapp sein, da die 3090 ja bis zu 500Watt ziehen kann.
Wie von Sweetangel erwähnt, einmal durchkalkulieren, 850 Watt wirken da tatsächlich unter Last etwas knapp, evt tatsächlich 1kw, aber halt auch nur wenn man sicher eine gewisse Grundleistung zieht, wenn Rechner im Idle auf 200 Watt sinkt passt das noch ganz gut mit 20% auslastung eines 1000 Watt Netzteils.

Hersteller von Netzteilen - Hatte Ewigkeiten Enermax verbaut und benutzt, selbst wenn man eins im Schrott gefunden hat lief das meistens noch, aber die Zeiten waren irgendwann vorbei und ein wannabe 359 € Enermax Blah Pro Netzteil hat mir mein X58 System zerstört - nutze seitdem Bequiet, klar sterben tut alles, aber wenigstens nehmen diese Netzteile anscheinend den Rechner nicht mit in den Tod (zumindest selbst bis jetzt keinen gesehen) - Freund arbeitet im klassischem Computerladen und deren RMA Quote ist die beste von allen Herstellern die sie führen.

Enjoy^^
 

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
320
Bei 5950x und 3090 getrost 1000W nehmen und zwar das hier und nicht das Prime:

Ram den hier https://geizhals.de/g-skill-flare-x-schwarz-dimm-kit-32gb-f4-3200c14q-32gfx-a1594520.html
, schon auf XMP bietet der sehr gute Performance und mit ein paar Tagen Geduld kriegst du den auf 3600-3800 Cl16 oder so um das absolute Maximum aus deiner CPU rauszuholen - lohnt sich.
Wenn du sparen willst und kein Bock auf Ram OC hast, reicht auch der: https://geizhals.de/kingston-hyperx...x436c17pb4k4-32-a2045563.html?hloc=at&hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten