Aktuelles

Neue MX500 Defekt?

matzep

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
518
Ich habe mir am Prime Day eine MX500 1tb bestellt, leider lässt sie sich nicht als Laufwerk einbinden, Windows zeigt einen CRC Fehler. Ich habe drei SATA Kabel probiert, im Geräte Manager erscheint sie, CDI erkennt sie aber an formatieren ist nicht zu denken. Bevor ich die Platte dann zurück schicke - evtl hat jemand eine Idee woran es liegen könnte.

Nutze ein S1155 H77 System.

mx500.PNG
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
12.713

matzep

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
518
Alle ports getestet, Clean durchgeführt, Fehler immernoch da. Trotzdem danke.


mx5002.PNG
 

Seadersn

Enthusiast
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
3.388
du steckst die platte an, öffnest die datenträgerverwaltung, diese zeigt dir an "ein laufwerk muss initialisiert werden: gpt oder mbr?" und nach clix auf ok kommt dieser fehler? dann weg damit. dass da jetzt bereits 10 wieder zugewiesene sektoren angezeigt werden macht mich jetzt auch irgwie stutzig...
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
12.713
Interpretieren können sollte man die CDI Daten besser schon und da bist du sowas von auf dem Holzweg...

Der Rohwert ist da natürlich entscheidend und nur der zeigt die wieder zugewiesene Sektoren an und der Wert liegt bei jenau Null!

Ich würde da noch die SSD in ner anderen Kiste testen.
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.399
Ort
ganz im Westen
Nimm mal ein anderes SataKabel
 

matzep

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
518
Ja der Fehler kommt direkt nach der MBR/GPT Auswahl. Wie gesagt, habe bereits drei Kabel durch, allerdings keine neuen. Alle drei kaputt?
 

matzep

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
518
Schwierig, ich könnte die Platte in einem USB-Gehäuse testen, ansonsten geht sie dann zurück zu Amazon.
 

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
4.002
dass da jetzt bereits 10 wieder zugewiesene sektoren angezeigt werden macht mich jetzt auch irgwie stutzig...
Da kann ja einer gut CDI lesen :hmm:
in der letzten Spalte stehen die Werte, u. da ist 0

aber es gibt 66 Ultra-DMA CRC Fehler, was auf jeden Fall auf die SATA Schnittstelle hindeutet,
@matzep, auch wenn du da die Kabel getauscht hast ist der Fehler wohl da zu suchen
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
12.713
"UDMA CRC Error Count
Bisher gab es 730 Übertragungsfehler zur Hauptplatine („mainboard“). Ursache ist entweder ein fehlerhafter Festplatten-Controller, ein defektes Anschlusskabel oder ein Wackelkontakt."


Das dürfte da des Pudels Kern sein (Bios und CMOS-RAM des Mainboards kommen da als Fehlerursache noch hinzu und auch ein total verhuntztes Windows) und die SSD ist zu über 99% OK.

"ich könnte die Platte in einem USB-Gehäuse testen"

Das reicht zum testen normalerweise auch, Ich würde die aber immer in nen anderen PC einbauen.


würde Ich da übrigens machen und auch das neueste Mainboard Bios flashen.
 
Zuletzt bearbeitet:

matzep

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
518
Hab nun ein neues SATA Kabel verbaut - Fehler bleibt.
Würde mich wundern wenn der Controller einen Defekt hat da die Windows Bootplatte fehlerfrei läuft.
Morgen kommt die in ein USB Gehäuse, mal sehen ob sie sich somit formatieren lässt.
Ansonsten Retour.

Ansonsten ist mir noch aufgefallen das im Gerätemanager in den Fehlern der Crucial noch eine alte Samsung SSD erwähnt wird.
 

D-M-X

Enthusiast
Mitglied seit
24.09.2008
Beiträge
756
Rein aus Interesse, hast du da die frustfreie Verpackung Version genommen beim Bestellen?
 

matzep

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
518
Die Platte läuft auch in einem ext. Gehäuse nicht.

Bin gespannt wie sich die "Ersatzware" verhält, werde berichten!
 
Oben Unten