Aktuelles

[Kaufberatung] Neue In-War Hörer

Draco

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.12.2002
Beiträge
603
Ort
Seevetal
Hallo da meine Sennheiser PC 300 G4 ME jetzt zum zweiten mal einen Wackelkontakt direkt am am Stecker haben und ich keine Lust habe sie nochmal ein zu schicken suche ich neue. Ich fand den klang der Sennheiser eigentlich ziemlich gut und ja ich weiß, dass es keine Hightend Dinger sind. Ich suche welche die Qualitativ und vom Sound her ähnlich sind. Ich hatte diese hier im Sinn Kopfhörer Aureol Melody - Lautsprecher Teufel . Taugen die was?

MfG
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

rhinoz91

Experte
Mitglied seit
16.09.2011
Beiträge
7.691
Ort
Schweiz
Ich würde eher abraten. Das sehr dünne Kabel soll sehr anfällig auf Kabelbrüche sein. Klanglich ist dieser auch nicht der beste in dieser Preisklasse. Leider kenne ich das Sounding des PC 300 nicht, sonst würde ich ein Modell vorschlagen.

---------- Post added at 21:28 ---------- Previous post was at 21:21 ----------

Als allgemeine Empfehlung würde ich jetzt einmal den Shure SE215 und den Phonak PFE 1xx einwerfen. Aufgrund des Sounding würde ich jetzt eher auf den Shure setzten (angenommen das Sounding des PC300 entspricht etwa den anderer Sennheiser InEars). Der Shure hat einen deutlich angehoben Bass, bei abrollenden Höhen. Der Phonak ist eine Badewanne (mit schwarzen Filter), jedoch weniger ausgeprägt wie du es vermutlich kennst.

Preislich wie klanglich eine Stufe tiefer gibt es den Klipsch S4, das Sounding lässt sich am einfachsten als verbesserter CX300 beschreiben.
 

Draco

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.12.2002
Beiträge
603
Ort
Seevetal
Das sind ja schonmal drei Alternativen :) Okay ein Kumpel von mir hat welche von Shure und ich hatte sie mal probegehört. Weiß jetzt nicht welche es waren, hatten knapp 90 € gekostet bei Saturn. Deine sind ja teurer. Ich fand den Klang aber nicht so toll. Er meinte das die Höhen meine Sennheiser weh tun, allerdings fand ich das überhaupt nicht so und den Klang meiner PC 300 besser. Die Shure klangen irgendwie bedeckt und gedämpft und nicht so klar. Gut habe nur ein paar Minuten gehört, abe fand sie haben nicht das gleiche Klangbild wie Sennheiser. Die Phonak kenne ich gar nicht, genau wie die Klipsch. Aber gut, dass du sagst, dass das Kabel der Teufel nicht so pralle sein soll. Will ja das gleiche Problem wie mit den Sennheiser vermeiden.
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
25.605
Ort
Berlin
Ja, was du so zum Shure beschreibst ist das typisch SE215er Sounding. Er ist halt dunkel abgestimmt und das muss man mögen.
Dann wäre der Audeo PFE 1xx mit schwarzen Filtern wohl eher etwas für dich.
 

rhinoz91

Experte
Mitglied seit
16.09.2011
Beiträge
7.691
Ort
Schweiz
Den Shure solltest du wohl für rund 90 Euro bekommen, der hat wie geschrieben deutlich weniger Höhen als neutral (das Sounding deines Hörers muss ich schätzen, ich vermute der geht in Richtung cx300). Diese Reduzierung kann im Vergleich dumpf wirken. Entscheidend ist von welchen Hörer gewechselt wird, das Gegenteil sind dann die Stechenden Höhen.

Von den genannten dürfte wohl den Klipsch dem Sennheiser am ähnlichsten sein. Jedoch würde ich diesem spontan auch die schlechteste Haltbarkeit einräumen. Der Shure oder der Phonak sind deutlich robuster. Das der Phonak teurer ist ist mir bewusst, jedoch passt sein Sounding eben vielen Personen, weshalb ich diesen gerne erwähne.
 

Draco

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.12.2002
Beiträge
603
Ort
Seevetal
Ich glaube ich werde mich für die Klipsch entscheiden. 120 € sind mir doch zu viel.

Gesendet von meinem GT-P1000 mit der Hardwareluxx App
 

rhinoz91

Experte
Mitglied seit
16.09.2011
Beiträge
7.691
Ort
Schweiz
Die Klipsch haben relativ stark angehobenen Höhen, das stört manche. Aufgrund deines bisherigen Hörers (und der Aussage zum se215) vermute ich jedoch, das diese für dich im gewohnten Rahmen liegen.
 

Draco

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.12.2002
Beiträge
603
Ort
Seevetal
Hallo,

habe heute die S4 bekommen und muss sagen bin echt enttäuscht. Der Klang ist dumpf, die höhen tuen weh, sind nicht klar, sehr leise (auf voller Lautstärke beim Handy), kaum Bass. Da finde ich die Sennheiser wesentlich besser. Vielleicht muss ich mich auch erst an den anderen Klang gewöhnen. Mal sehen, wenn nicht schenke ich sie meine Freundinn.
 

rhinoz91

Experte
Mitglied seit
16.09.2011
Beiträge
7.691
Ort
Schweiz
Die Höhen sind schon ziemlich heftig, dumpf sollten sie aber nicht klingen und Bass sollten sie auch reichlich haben. Bist du sicher das du einen richtigen Seal hast? Sonst geht der Bass schnell flöten.
 
Oben Unten