Neuanschaffung Gaming PC

Naja, ich kenne natürlich die Vorteile von SSD's, denn ich habe ja drei Stk in meinem jetzigen PC. Deswegen habe ich ja das Betriebssystem, Windows 10 auf der 500 GB drauf, Spiele auf der 1 TB SSD und die Videobearbeitung auf der kleinen, alten 120 GB SSD. Habe ich aber geschrieben.
Nur ist das Problem halt das liebe Geld und ich suche nun einen Kompromiss. Da bieten sich halt meine momentanen HD's an, die sind ja auch nicht alt. Und wenn ich meine Kapazitäten in SSD's übertragen will, kostet mich das ein kleines Vermögen.
Daher wäre mir natürlich lieber, wenn ich meine HD's behalten könnte, obwohl SSD's schneller wären.
Aber Du hast meine Bedenken gegenüber der Laufzeit von SSD's nun aus dem Weg geräumt :-)
Wie gesagt, ein Vorschlag eines Mainboards mit 6x SATA wäre sehr hilfreich für mich, sonst wird es wieder teurer
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich bin aber eher für HD, weil ja SSD nur eine beschränkte Anzahl an Lese/Schreib-Zugriffen hat und danach dann kaputt ist.
Oder bin ich da auch schon veraltet?
ja etwa 11 Jahre

eine halbwegs brauchbare ssd wie die 970 evo plus 2tb hat eine TBW von 1,2 PETABYTE

2016 gekauft. 70tb geschrieben (OS platte)

1,2 PB = 1200TB

bis du die totgeschrieben hast, hast du längst ne neue

1706372649788.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke schön.
Das Problem ist, dass ich bei denen, die PC's konfigurieren UND Finanzierung anbieten, nur Mainboards mit 4x SATA und keine mit 6x anbieten.
Aber da überstrapaziere ich vermutlich Eure Hilfsbereitschaft, denn Ihr habt mir eh schon so viel geholfen. Und dafür bin ich sehr dankbar.
 
Dann musst du schauen welche Boards in Frage kommen die deine Anforderungen erfüllen und den PC Dealer deines Vertrauens nach dem Board wählen.
Oder aber auf das moderne teure Teufelszeug m.2 SSD umsteigen.

Wir würden nichts anderes machen als von Hand abgleichen.

Und du bist nicht gezwungen einen Konfigurator zu nutzen.
Du kannst dir auch einen PC beispielhaft zusammenstellen und mit der Beispielliste eine Anfrage an den Dealer stellen, ob er dir was extrem ähnliches anbieten kann was deine Anforderungen erfüllt.
 
😁 Ja, ich überlege ernsthaft das Teufelszeug zu nehmen.
Nein, so rückständig bin ich nun auch nicht, EDV war mein Beruf und war und ist mein Hobby. Ich wußte einfach nicht was m.2 ist, denn ich habe mich mit Hardware ja schon jahrelang nimmer beschäftigt. Und ich habe ja nicht gesagt, dass ich es nicht möchte oder das ich dem nicht vertraue. Und das mit den Zyklen und Haltbarkeit wußte ich nicht, früher war es anders.

Was mich jetzt noch beschäftigt:
Um wie viel schneller ist eigentlich das vorgeschlagene AMD System (mit einer 7900 xt 20 GB) gegenüber dem Intel System?
Ist der Unterschied groß oder hält es sich in Grenzen?
 
AMD habe ich mal konfigurieren können:
Gehäuse: Fractal Pop Stiller Fall
Prozessor: AMD Ryzen 7 5700G 8-Core-CPU (den Ryzen 5 gab es nur bis 5600X 6-Core-CPU)
Mainboard: ASUS Prime B550-Plus (AM4, DDR4, PCIe 4.0)
Arbeitsspeicher: 32 GB PCS Pro DDR4 3200 MHz (1x)
Grafikkarte: 16 GB AMD Radeon RX 7600 XT
HD: 512 GB PCS PCIe M.2
Netzteil: Corsair 750 W RMe
CPU-Kühler: Hochleistungs-Flüssigkeitskühler FrostFlow 120-Serie
WLAN: Wireless Intel Wi-Fi 6E AX210 2.400 Mbps
USB: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 auf der Rückseite, 2x Vorderseite
Betriebssystem: Window 11 Home 64 Bit inkl. Einzellizenz

Das Ganze kostet 1.347,-
Sollte ich daran noch etwas ändern oder kann man das so lassen?

Und nochmals vielen lieben Dank für Eure Hilfe, ist heutzutage nimmer so selbstverständlich.
 

Anhänge

  • NeueKonfigurationZH.jpg
    NeueKonfigurationZH.jpg
    263,4 KB · Aufrufe: 39
Lies noch Mal auf der Seite vorher was wir zu den Grafikkarten für 4k diskutiert hatten.
 
und werf die aio raus.

was ist das für eine seite? eine 120mm aio ist alles, nur keine "hochleistung"
das mainboard hat einen lan anschluss.
ist bei dem haufen an HDDs nicht irgendwann der plan die mal gegen wenige größere zu tauschen ?

die graka taugt für 1080p. je nach spiel auch für 1440p. league of legends, oder fortnite performance mode wird auch in 4k laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
:cry:
Aber ich habe mich ja an den Vorschlag gehalten von der ersten Seite, mit nur wenigen Änderungen.
Und das ist jetzt plötzlich so schlecht?
Ich muss ja nicht den Über/Drüber PC haben, er sollte halt halbweg passabel und zeitgemäß sein.
Und was ist mit dem Vorschlag Intel-nVidia? Ist der auch nicht gut?
 
Und das ist jetzt plötzlich so schlecht?

 
Zuletzt bearbeitet:
Danke schön, schau ich mir etwas später an, im Moment beschäftigt.
Wird mir vermutlich sehr weiterhelfen
 
:cry:
Aber ich habe mich ja an den Vorschlag gehalten von der ersten Seite, mit nur wenigen Änderungen.
Und das ist jetzt plötzlich so schlecht?
Ich muss ja nicht den Über/Drüber PC haben, er sollte halt halbweg passabel und zeitgemäß sein.
Und was ist mit dem Vorschlag Intel-nVidia? Ist der auch nicht gut?
die cpu hat eine igpu, ist dafür etwas schlechter als ein 5600/5700x. wenn du die igpu als backup haben willst ist das ok aber du solltest dir genau anschauen ob das cpu limit des 5700G für deine spiele hoch genug ist.
das netzteil ist zu dick für die grafikkarte. da reichen auch 550-650w. die auswahl der shops ist aber meistens etwas schwierig, weiß ich.

die ssd ist zu klein. du brauchst für das OS rund200 gb. dann bleiben noch ~220 für spiele. das kann reichen wenn du nur kleine spiele spielst wie fortnite oder lol, installierst du dir aber größere triple A titel, ist schnell feierabend.

die 4k auflösung ist wenn man darauf zocken will was den für highend bereich. nur weil man das auf dem desktop in windows mit nem taschenrechner darstellen kann, bedeutet das nicht, dass man damit auch easy spielen kann.

wenn du triple A titel in 4k mit 60fps + spielen willst dann kannst du eine 7900xt/4080 einplanen. kostenpunkt 900-1200€

1706434490975.png


was ist das denn genau für ein monitor? dein 4k

gib uns mal bitte das modell

du kannst bei einem 4k monitor mit DLSS performance probieren. dann wird das game in full hd berechnet. sieht dann natürlich nicht mehr nach nativem 4k aus aber das sollte trotzdem noch ok sein.

aber das hat natürlich nicht jedes spiel. die meisten neuen games kommen aber zumindest entweder mit FSR oder DLSS oder teilweise sogar beidem. bei spielem, die das noch nicht haben, haste dann gelitten^^ Da dann per integer scaling in 1080p spielen
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke, super Beitrag.
Also: SSD Betriebssystem (500 GB) wird tatsächlich nur für Betriebssystem gebraucht, Software kommt auf HD, Spiele auf eine andere SSD. Aber statt 500 GB ine 1 TB zu nehmen, ist kein Problem.
Das mit igpu und Backup habe ich nicht ganz verstanden.
Netzteil deswegen, weil ich ja noch einige vorhandene HD's und SSD's einbauen möchte.
7900xt/4080 werden vermutlich ein wenig zu teuer, da mache ich lieber Kompromisse. Aber ich muss mir erst die Links oben ansehen.
Hauptmonitor: Samsung S43BM700UU & 2x U28E590D
Die Monitore können imho kein DLSS. Habe zumindest nichts in den Handbüchern gefunden.

Aber: ich will meine alten Spiele (Hellbalde, Railway Empire 2, Witcher ...) in 4k spielen.
Meine bevorzugte Art von Spielen sind Aufbau, Strategie, Rollenspiele und ev. MMO's). Möglicherweise werde ich Ashes of Cration zocken, aber da kann ich ja an der Auflösung schrauben.

Ich will nicht die neuesten Spiele auf 4k mit 3 Monitoren spielen und bin bereit, wenn mal was Neues kommt, Kompromisse einzugehen.
Bitte geht nicht davon aus, dass ich das Neueste vom Neuesten unbedingt brauche, meine Anforderungen sind ja nicht soooo hoch.

edit:
Was noch möglich wäre, ist eine 16 GB Radeon RX 7900 GRE
 
Zuletzt bearbeitet:
edit:
Was noch möglich wäre, ist eine 16 GB Radeon RX 7900 GRE
Die wäre gut. 7800xt wäre gut. 4070 wäre gut.
6800, 6800xt usw.
Wäre auch alles gut.

Auch wenn's "nur ältere" Spiele sind, 4k ist immernoch 4x 1080p.

Such dir Benchmarks zu Witcher und der 7600xt in 1080p, Teil die FPS durch 4. Dann weißt du was du in 4k erwarten kannst.
 
Wenn ich das runter rechne auf 16 GB, dann bleibt mehr als genug für mich übrig. Soviel hätte ich mir gar nicht erwartet
BenchmarkWitcher3.jpg
 
Danke, super Beitrag.
Also: SSD Betriebssystem (500 GB) wird tatsächlich nur für Betriebssystem gebraucht, Software kommt auf HD, Spiele auf eine andere SSD. Aber statt 500 GB ine 1 TB zu nehmen, ist kein Problem.
achso ne wenn du noch eine andere ssd hast passt das ja. nur keine spiele auf ne hdd. da gibts es mitlerweile einige die nicht mehr gut laufen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

was meinst du mit 16gb?

die menge an vram hat keinerlei aussagekraft über die performance einer karte

du kannst wicher 3 auch noch ohne RT spielen und eventuell auch noch mit dem versionstand 1.24. das läuft etwas performanter, dafür kein DLSS,reflex und rt

wobei das bild eher die 1.24 oder 4.00 ohne rt zu sein scheint. und eventuell sogar mit DLSS. müsste man jetzht nochmal genau schauen.
 
Zwar nicht ganz verstanden, aber es macht mir schön langsam Hoffnung, dass die Kombi doch nicht so schlecht ist.
Ich warte sowieso noch ein wenig, bis ich dann endgültig zuschlagen werde.

Aber auf jeden Fall vielen lieben Dank an alle
 
Wenn ich das runter rechne auf 16 GB, dann bleibt mehr als genug für mich übrig. Soviel hätte ich mir gar nicht erwartet
Also gut, wenn die 6800 schon zu stark ist wäre der nächste Schritt darunter eine 6700xt 12gb.
Oder ne 7600xt 16gb mit ihrem PCIe 8x Bus... Nicht ideal.
Da würde ich IMMER die 6700xt vorziehen.
 
Danke, aber das verstehe ich jetzt nicht so ganz.
Denn ich sagte ja, dass eine 16 GB Radeon RX 7900 GRE auch noch drinnen wäre.
Diejenigen, die Du aufgeführt hast, sind ja alle schwächer, oder?
Die 7900 16 GB kann ich mir gerade noch leisten, das ist ein wenig mehr als mein vorgesehenes Budget, aber das bin ich bereit zu zahlen
 
16 GB Radeon RX 7900 GRE
Die liegt nach der Grafik oben etwa da wo die 6900xt liegt.
Das hilft dir aber nicht, wenn du die 80 FPS nicht siehst weil der Monitor nur 60 zeigen kann (60Hz).
Daher war meine Überlegung eine 6800 ohne xt oder noch eins kleiner zu kaufen.
Das wäre die 6700xt, kostet 300€.

Und die Differenz zur 7900 GRE, kannst du in Teufelszeug wie eine KC3000 2TB SSD investieren. Dann wärst du da auch im Jahr 2023 angekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke.
Aber hat FPS wirklich was mit Hz zu tun? Das sind doch zwei verschiedene Sachen. Oder täusche ich mich da?
Jetzt hast Du mich verwirrt
 
Danke.
Aber hat FPS wirklich was mit Hz zu tun? Das sind doch zwei verschiedene Sachen. Oder täusche ich mich da?
Jetzt hast Du mich verwirrt
Hz ist eine physikalische Einheit für 1/s , also was auch immer pro Sekunde.
Klassisch Wechselstrom 50Hz = 50 Sinuswellen pro Sekunde.

FPS sind Frames pro Sekunde.
 
Ok, aber das hilft mir jetzt auch nicht weiter. So tief habe ich mich mit der Materie nie befasst.
Und mir ist immer noch nicht klar, dass 60 Hz heißt, nicht mehr als 60 FPS. Das kann ich immer noch nicht glauben.
Denn es gibt ja Spiele, wo man 150 FPS und mehr ereicht, das kann doch kein Monitor. Oder?
Liege ich da falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Und mir ist immer noch nicht klar, dass 60 Hz heißt, nicht mehr als 60 FPS. Das kann ich immer noch nicht glauben.
Dein Monitor kann 60Hz= 60 FPS anzeigen.
Mehr kann er nicht.

Die CPU kann mehr, die Grafikkarte kann mehr, aber der Monitor nicht.
Wenn der Monitor mehr als 60FPS als Signale bekommt, dann nimmt der Monitor die Signale für die über 60 FPS - und schmeißt sie einfach weg.


Der Standard für Monitore ist heute 144Hz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke, super Beitrag.
DLSS hat nix mit dem monitor zu tun. das sind grafikkarten features.

ich glaube du musst dich noch ein bisschen über den aktuellen stand der techniken informieren ;)

deine anforderungen sind hoch weil du mit deinem 4k monitor die latte direkt ins fast oberste regal gelegt hast. ganz oben wäre nur noch 4k120/144
ich weiß nicht wie gut deine spiele laufen werden.

witcher 3 v4.04 braucht für 60fps Ohne RT bereits eine 4080 und das ist mit DLSS Quality.
du wirst also mit einer schwächeren karte das DLSS weiter auf performance stellen müssen. mit 4k hat das dann aber nix mehr zu tun. das solltest du wissen.
witcher 3 hat aber auch framegen bekommen. damit kann man die fps wieder ein wenig hochbringen aber das sind dann keine nativen fps mehr. auch wieder eine grafikkarten technik.
witcher hat nur framegen und das ist von nvidia. amds version (fluid motion) gibts in dem spiel afaik im aktuellen stand nicht. vielleicht per mod. Nexusmods.com mal ansurfen und schauen ob es sowas gibt.

1706449385891.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok, das wußte ich wirklich nicht und bin immer noch erstaunt.
Denn ich höre immer wieder von FPS jenseits von 120, aber dass dies vom Monitor abhängt, wußte ich nicht.
Wieder etwas dazugelernt, danke schön
 
Nö hängt nicht vom Monitor ab da man auch mit 60Hz die 100+ FPS anzeigen lassen kann, nur das sie halt nichts bringen.
 
Ok, jetzt habe ich einiges dazu gelernt.

Vielen lieben Dank an alle, die sich um mich bemüht haben und Ihre Zeit geopfert haben.
(y)
 
Darf ich bitte noch eine Frage stellen?
Beim Mainboard musste ich umdisponieren, da zu wenig PCIe drinnen. Ich habe mich jetzt für das ASUS Rog Strix B550-F Gaming entschieden. Da bin ich dann zwar über meiner Schmerzgrenze und es sind um 138,- mehr (1.638,-), aber ich bekomme sonst nicht alles unter.
Jetzt ist es so: ich habe eine 1 TB Samsung 980 Pro NVMe M.2, die ich weiterhin verwenden möchte.
Jetzt steht aber im Handbuch, wenn ich den zweiten M.2 Anschluß verwende (den ersten brauche ich für Betriebssystem), dass dann die SATA nicht mehr verwendbar sind (die ich jedoch dringen brauche, sonst wird es zu teuer).
Jetzt habe ich mir überlegt, ob ich meine 980'er in einen der drei PCIe 3.0 reinsteckt.
Geht das denn bitte? Hat es Nachteile?

PCI_1.jpg


PCI_2.jpg
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh