Aktuelles

Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
4.128
Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen dabei auch auf die Funktionen wie den Geo-Filter für Gameserver eingehen. Am Ende wird sich zeigen, ob eine angepasste Hard- und Software einen Vorteil kann.Die Hersteller von WLAN-Hardware überschlagen sich immer wieder mit neuen Rekorden bei der Übertragungsrate. WLAN-Netzwerke erreichen inzwischen Datenraten von 2.167 MBit/s, per 802.11ad sind...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

drakrochma

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
4.488
Ort
Mainz-KH
Was bringt das Teil bei mehreren Rechnern im LAN dort? Kommen dann noch 1gb je Rechner an, wenn die Quelle schnell genug ist?
Oder besser gesagt, wenn LAN1 mit LAN2 mit 1gb kommunizieren will, was geht dann noch zwischen 3 und 4?
Oder hab ich das überlesen?
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.898
Das Signal ist im Kabel nicht so schnell wie die Lichtgeschwindigkeit @HWLuxx :)

Richtig, da hätten wir noch einmal naschauen müssen. Es sind in etwa 3/4 der Lichtgeschwindigkeit in Kupferkabeln und 2/3 der Lichtgeschwindigkeit in Lichtwellenleitern. Danke für den Hinweis!
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.898
Was bringt das Teil bei mehreren Rechnern im LAN dort? Kommen dann noch 1gb je Rechner an, wenn die Quelle schnell genug ist?
Oder besser gesagt, wenn LAN1 mit LAN2 mit 1gb kommunizieren will, was geht dann noch zwischen 3 und 4?
Oder hab ich das überlesen?

Der Switch ist problemlos komplett zu saturieren. Wir haben einen einfachen Datentransfer über zwei Ports getestet, 2x 1.000 MBit/s allerdings nicht. Das kann ich aber gerne noch machen. Es wäre allerdings ungewöhnlich, wenn ein einfacher Switch das nicht schaffen würde.
 

ChoMar

Neuling
Mitglied seit
08.01.2012
Beiträge
16
Es ist eine weile her, das ich mich mit solchen Themen auseinander gesetzt habe. Funktioniert einfach alles zu zuverlässig. Das Geo-Dingens scheint mehr eine Komfortfunktion zu sein und QOS ist nichts neues. Interessant wären für einen echten Gaming-Router allerdings die eignen Routing-Zeiten im vergleich zu z.B. einer Fritzbox. Das würde vermutlich ein relativ spezielles Test-Setup erfordern und letztendlich auch nicht viel ausmachen, da das Verbesserungspotential am Heimanschluss nun mal gering ist.
 

crynis

Enthusiast
Mitglied seit
16.06.2007
Beiträge
766
kann mir mal bitte einer sagen, wie ich den Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router über kabel anschluss von vodafone anschliesen kann oder geht das nicht ?
 

MoBo 01/04

Enthusiast
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.757
Ort
HH
Direkt an ein DOCSIS-Kabel kann man dieses Geraet nicht anschliessen. Man kann es nur hinter ein entsprechendes Modem/Router per Ethernet platzieren. Da die aktuellen Geraete von Vodafone ausnahmslos AIO-Router sind, haette man dann praktisch 2 Gerate mit nahezu identischem Funktionsumfang. Wenn es nur um besser Wlan geht, waere ein Access Point, die effizientere und kostenguenstigere Loesung.
 

crynis

Enthusiast
Mitglied seit
16.06.2007
Beiträge
766
wie soll ich das verstehen mit Modem/Router per Ethernet platzieren ?

meinst du vll, das ich den Netgear XR500 nur über mein aktuellen vodafone router verbinden muss um es betreiben zu können oder wie ?
 

MoBo 01/04

Enthusiast
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.757
Ort
HH
Das Vodafone-Kabel ist ein DOCSIS-Interface. Da der XR500 kein solches Interface hat, kann man diesen nicht direkt an das Vodafone-Kabel anschließen. Man braucht dafür ein weiteres Gerät; z. B. einen Vodafone Kabelrouter. An einem der Ethernet-Anschlüsse dieses Kabelrouters schließt man den XR500 an. Bei dieser Nutzung sollte der Vodafone Router idealerweise als Bridge betrieben werden. Wie dies zu konfigurieren ist, wird im Manual der Vodafone Router beschrieben.
 
Oben Unten