Aktuelles

[Sammelthread] MSI P45 Platinum (Intel P45)

Da noch kein entsprechender Thread vorhanden ist zu den P45 Boards von MSI starte ich hiermit einen selbigen allerdings mit Schwerpunkt auf das P45 Platinum.
Kritik ist selbstverständlich erwünscht aber bitte seid gnädig mit mir, dies ist mein erster erstellter Sammelthread. :hail:
Bilder der weiteren MSI P45 Ableger werde ich noch einfügen.


MSI P45 Platinum



Backpanel



- 1 x Clear CMOS button
- 1 x PS/2 Keyboard
- 1 x PS/2 Mouse
- 1 x eSATA port

- 1 x IEEE1394 port (optional)
- 6 x USB 2.0 ports
- 1 x RJ45 LAN Jack
- 1 x 6 in 1 audio jack
- 1 x Optical SPDIF-out


Weitere MSI P45 Platinen:


P45 Neo-F------P45 Neo2--------P45 Neo3--------P45 Platinum-----P45 Diamond-----P45D3 Platinum





MSI P45 Platinum - Technische Austattung:

CPU

• Supports Intel® Core 2 Extreme/Core 2 Quad/Core 2 Duo based processors in LGA775 package.
• Supports Intel® Yorkfield, Wolfdale in the LGA775 package.
• Supports FSB 1600* (OC)/1333/1066/800 MHz.
Please refer to CPU Support for compatible CPU; the above description is for reference only.

Chipset

• Intel® P45 Chipset
- Supports FSB 800/1066/1333/1600* (OC) MHz.

• Intel® ICH10R Chipset
- Hi-Speed USB (USB2.0) controller, 480Mb/sec, up to 12 ports.
- 6 SATAII ports with transfer rate up to 3Gb/s.
- PCI Master v2.3, I/O APIC.
- ACPI 2.0 compliant.
- Serial ATA RAID 0/1/5/10.
- Integrated AHCI controller.

Main Memory

• Supports four unbuffered DIMM of 1.8 Volt DDR2 800/1066/1200* (OC) SDRAM, 16GB Max (To support 16GB max, please check the criteria at Intel website)

Slots

• Two PCI Express x16 slots (PCI Express Bus SPEC V2.0 compliant; supports CrossFire Technology)
- When using two PCIE x16 slots, the PCIE x16 lanes will auto arrange from x16/ x0 to x8 x8.
• Two PCI Express x1 slots. (support PCI Express Bus specification v1.0a compliant)
• Two 32-bit v2.3 master PCI bus slots.
- Support 3.3v/5v PCI bus interface.

On-Board IDE/SATA

• One Ultra DMA 66/100/133 IDE controller integrated in JMicron® 363.
- Supports PIO, Bus Master operation modes.
- Can connect up to two Ultra ATA drives.

• SATAII controller integrated in ICH10R/JMicron® 363 chipest
- Up to 3Gb/s transfer speed.
- Supports six SATAII ports by ICH10R
- Supports two SATAII ports by JMicron 363.
- Supports one eSATA port by JMicron 362.
- Supports AHCI controller with SATA RAID 0/1/5/10 by ICH10R.
MSI Reminds You...
• The RAID setup floppy disk is optional depending on the districts. You can download the files from the website to make the setup disk.

Audio

• Chipset integrated by Realtek® ALC888/888T
- Flexible 8-channel audio with jack sensing
- Compliant with Azalia 1.0 Spec
- Meet Microsoft Vista Premium spce
- Supports VoIP Card (for ALC888T only)

LAN

• Supports PCI Express LAN 10/100/1000 Fast Ethernet by Realtek 8111C.

IEEE1394

• JMicron® 381 chipset
- Supports up to two 1394 ports. (Rear panel x1, pinheader x1)
- Transfer rate is up to 400Mbps.

Internal I/O Connectors

- ATX 24-Pin power connector
- 8-pin ATX 12V power connector
- 4-pin ATX 12V VGA connector
- CPU / System x 5 FAN connectors
- CD-in connector
- Front panel audio connector
- Front panel connector
- 1 x chasis intrusion connector
- 1 x serial port pinheader
- 3 x USB 2.0 connectors
- 1 x Floppy disk drive connector
- 8 x Serial ATAII connectors
- 1 x ATA133 connector
- SPDIF-Out connector
- Clear CMOS Jumper
- 1 x IEEE1394 connector support additional 1 port (optional)
- 2 x H/W OC connector
- 1 x GreenPower Genie connector (optional)
- 1 x Reset Button
- 1 x Power Button
- 1 x TPM module connector (optional)

Preis:

http://geizhals.at/deutschland/a338081.html

Direktlink MSI Deutschland:

http://www.msi-technology.de/index.php?func=proddesc&prod_no=1479&maincat_no=1&cat2_no=170#

Bios:

http://www.msi-technology.de/index.php?func=downloaddetail&type=bios&maincat_no=1&prod_no=1479

Treiber:

http://www.msi-technology.de/index.php?func=downloaddetail&type=driver&maincat_no=1&prod_no=1479

Handbuch:

http://www.msi-technology.de/index.php?func=downloaddetail&type=manual&maincat_no=1&prod_no=1479

Direktlink MSI Global:


http://global.msi.com.tw/index.php?func=proddesc&prod_no=1479&maincat_no=1&cat2_no=170

CPU-Support Liste


http://www.msi-technology.de/index.php?func=prodcpusupport&prod_no=1479&maincat_no=1


Reviews/Previews Englisch:



HardOCP
PC Pro
CPU 3D.com
Tweaktown


Reviews/Previews Deutsch


PC Games Hardware
 
Zuletzt bearbeitet:

devastor

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2003
Beiträge
1.720
Hmm scheinbar kein Interesse. Schade.
 

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.763
so würde ich das nicht sagen, nur haben sehr wenige bisher das Board, oder greifen / griffen aus Lieferzeitmangel zum P5Q Deluxe bzw. zu anderen lieferbaren..

Hier wird sich sicherlich noch was tun ;)
 

obarok_9

Enthusiast
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
4.148
Ort
Budapest / Ungarn
Hi!

bin selber dran an dem Board oder halt eben am P45 Neo2-FR, was ja wieder das selbe Spiel sein wird wie beim P35, Unterschied fast keiner, aber Preis viel niederer...;)

Arg irritiert mich dieses review-posting, schon Probleme bei 400+ mit dem P45 Platinum, dann lasse ich garantiert erst mal die Klauen davon, denn jetzt bei 500MHz und ohne an-aus-Effekt bin ich sicherer aufgehoben und die 535+ sind ja auch gar kein Thema fürs P35 Neo2-FR...;)

H-Enthusiast / Overclocking & Conclusion

auch die Benchmarkvergleiche nicht überzeugend und vor allem das OC ist ja wohl kindergartenmässig in dem Test, kann mir Das gar net vorstellen...:hmm:

btw.: devastor, den ersten Post hast de schön gemacht...;)


//edit:

allerdings gibt es auch noch andere......wo es viel besser aussieht!

MSI P45 Neo2-FR

MSI @ COMPUTEX 2008

Die neuen P45-Hauptplatinen von MSI - interessant für Overclocker?

Gruss
#9
 
Zuletzt bearbeitet:

devastor

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2003
Beiträge
1.720
Also das P45 Platinum ist heute bei mir eingetrudelt, sobald ich meine Digicam wiederbekomme werden auch ein paar Fotos folgen ebenso ein Bericht wenn ich es eingebaut habe.

Ich denke mal es werden demnächste hoffentlich Test von deutschen Seiten kommen damit wir ein breiteres Spektrum an Ergebnissen haben. Dazu muss ich sagen, das ich jetzt persönlich nicht der Overclockerfreak bin wie manche hier im Forum :) aber ein wenig testen werde ich dennoch mit meinem neuem E8400 und das hier demenstprechend posten. Den Sammelthread werde ich auch versuchen möglichst aktuelle zu halten. Informationen dazu sind natürlich immer willkommen.
 

obarok_9

Enthusiast
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
4.148
Ort
Budapest / Ungarn
Bin ja mal sehr gespannt, ob der an-aus-Effekt nun behoben wurde oder er wieder in oller Frische auftritt beim P45 Platinum.
Was mich genauso interessiert ist die Einstellung der VCore im BIOS, kann das Board nun mit dem P45 die VCore unter VID regeln oder wieder nicht.
Wär schade sonst, da ich im RMClock mit dem P35 zwar die Multis runterregeln kann, aber bei der VCore komme ich nicht unter den eingestellten BIOS-Wert, was sehr ärgerlich ist bei den kleinen Multis dann, wenn die Kiste nix zu tun hat.
Könnte aber nun anders sein mit den DrMOS-FETs, bin echt gespannt. Kannst net morgen mal (vor den Fußballspielen :)) das MoBo auf diese 2 wichtigen Sachen hin überprüfen, pls.? ;)
 

Enemy_101

Neuling
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
146
Ort
Berlin Ciddy
Ja wäre nicht schlecht... von dem Board sollte man ja auch etwas auf das Neo2-FR schließen können.

Andere Sache, die 6 SATA Ports da, liegen immer 2 übereinander... oder? ich kann mir das grade nich so richtig vorstellen... wenn jmd. 'n Bild davon posten könnte wäre klasse :)

Denk ich kauf mir das Neo2-FR ^^
 

obarok_9

Enthusiast
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
4.148
Ort
Budapest / Ungarn
ja wenn, dann das Neo2-FR, aber das kommt die nächsten 2 Wochen nicht in den Handel, meinte ein Freund aus D mit einem Computer-Laden, leider gibt's halt blos das Platinum für stolze 140€! Und in der Preisklasse gibt es halt haufenweise Konkurrenz von Asus (P5Q-Pro 98€ / P5Q-E 119€) oder Gigabyte (P45 DS4 138€).....alle 3 aufgezählten sofort lieferbar!

Also wird es extrem schwer werden für das Platinum, sich da durchzusetzen. Ohne an-aus-Effekt ja und wenn die CPU unter VID im BIOS zu stellen ist / solllte Beides jedoch nicht funktionieren, sehe ich sehr schwarz.....;)
 

devastor

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2003
Beiträge
1.720
Andere Sache, die 6 SATA Ports da, liegen immer 2 übereinander... oder? ich kann mir das grade nich so richtig vorstellen... wenn jmd. 'n Bild davon posten könnte wäre klasse :)

Hier sieht man es genauer.

http://enthusiast.hardocp.com/image.html?image=MTIxMjYyNzcyNWZGTUVIS0JHakNfMV8xMV9sLmpwZw==

@
obarok_9 schrieb:
Bin ja mal sehr gespannt, ob der an-aus-Effekt nun behoben wurde oder er wieder in oller Frische auftritt beim P45 Platinum.

Was genau meinst du mit An-Aus- Bug?`Kann mir jetzt auf die schnelle darunter nichts vorstellen.

Arg irritiert mich dieses review-posting, schon Probleme bei 400+ mit dem P45 Platinum,

das mit dem FSB Problem ab 400 Mhz kann ich mir nur durch einen Biosbug erklären. Da wird sicher noch was passieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

sirphoenix

Neuling
Mitglied seit
15.06.2008
Beiträge
579
Ort
Berlin
ich kann leider nur bestätigen das das P45 Platinum noch arge probleme mit diversen RAM-Bausteinen hat.

seit einer woche habe ich es eingebaut und seit einer woche versuche ich meine OCZ PC2-9200 Reaper HPC Edition RAMs über DDR2-900 zum laufen zu bringen, keine chance :(

default werden sie als DDR2-800 getaktet und das board bootet gar nicht erst wenn ich nicht manuell mindestens 2V spannung an die module lege.

somit ist grossartig übertakten momentan nicht möglich, über 430 MHz FSB will es auch nicht booten was ich allerdings auf die probleme mit den RAM modulen zurückführe.

in diesem forum sieht man auch das ich nicht der einzige mit diesen problemen bin und das es mit den richtigen RAMS allerdings auch möglich ist das board auf 550 MHz und mehr laufen zu lassen.

MSI konnte mir dazu noch nicht wirklich helfen aber ich hoffe inständig das es erstmal nur bios probleme sind.
 

obarok_9

Enthusiast
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
4.148
Ort
Budapest / Ungarn
Danke Dir! ;)

Also doch, versteh ehrlich net, warum immer zuerst verunglückte BIOSe auf die Boards gespielt werden und man diese, obwohl man darum wissen müsste, so an die Kundschaft überhaupt ausliefert. Testen die das gar net oder wat soll der Schotter.
Heutzutage haben doch sehr viele User (like me too) bereits DDR-1066 RAMs am Laufen (geht auf dem P35 Neo2-FR spielend mit DDR-1200) und der RAM sollte doch wenigstens auf default settings zu betreiben sein, aber dass nicht mal das geht, ist ne Frechheit! :(
 

sirphoenix

Neuling
Mitglied seit
15.06.2008
Beiträge
579
Ort
Berlin
so.

mit den neuen Corsair PC2-8500 Dominator RAMs funktionert das board einwandfrei! :banana:

ich kam auf anhieb nach 5 min und ohne grosse umstellungen auf einen FSB von 500 MHz und einen ramtakt von 550 MHz.

für meine bedürfnisse völlig ausreichend, aber das ist nach oben hin noch viel luft ;-)

nur meine neu CPU macht mir jetzt sorgen :(
 

morei

Neuling
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
2
Weiss einer ob der Noctua NH-U12P auf das Board passt ?

edit: Laut Noctua.at passt er ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Hawkeye

Enthusiast
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.892
Ort
Vor meinem 24er
@ devastor

Welche Spannungsoptionen hat man in Punkto CPU? Mir gehts jetzt nicht um den höchsten Einstellbaren Wert sondern den niedrigsten. Bei Tweaktown lese ich was von 1.25V und in der neuen Hwluxx les ich ~0.925V. Wie sieht das bei dir aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

devastor

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2003
Beiträge
1.720
Kann ich dir leider nicht sagen, da mein Board defekt und daher auf den Weg zur RMA ist. :( Hat keinen Muxx von sich gegeben das gute Stück.
 

sirphoenix

Neuling
Mitglied seit
15.06.2008
Beiträge
579
Ort
Berlin
bei mir geht es im bios (1.1b5) mit 0.8475V los.

ich habe es allerdings noch nicht versucht meine cpu zu undervolten da ich erstmal froh bin nach einer woche und gefühlten 1000 reboots sie auf 3.6 GHz stabil zu haben.
 

konvolut

Neuling
Mitglied seit
20.06.2008
Beiträge
2
MSI P45 Platinum

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!
Ich hab das Board jetzt ca. eine WOche und es ist echt mieß! Zum einen das Problem mit den RAMS, habe nämlich ebenfalls versucht die OCZ Reaper 1066er zum laufen zu kriegen!

Zudem ist es schlecht verarbeitet!

Das Board wollte bei mir einfach nicht starten, wie bei einem meiner Vorredner!

Der Grund ist ganz simpel aber dennoch unverschämt! Das Board hat nämlich hinten den Cmos Reset! Dieser ist mit der Blende nicht genau angepasst! Und mit eingedrücktem CMOS Reset Knopf lässt es sich eben schlecht starten!:hmm:

Also an alle die das Ding aus Verzweiflung wieder zurückgeschickt haben, weil es nicht startet!

Mal den Cmos Reset Knopf prüfen, der musste bei mir gekürzt werden!

Ansonsten hoffe ich, dass demnächst mal nen vernünftiges Bios Update kommt, damit das mit den runtergetakteten RAMS mal ein Ende hat!

Und man braucht definitiv keine gefühlten 1000 Reboots! Das Ding läuft mit dem E8400 BOXED ohne Probleme 3,6 Ghz!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Miachelli

Neuling
Mitglied seit
29.08.2004
Beiträge
362
Kann mir einer sagen ob dieses Board auch alle OC Funtionen bietet "MSI P45 Neo3-FR" ?

Ich brauch kein sch... SLI oder Crossfire !Ich will aber übertackten gibts da kein würdigen nachfolger von P965-DS3?? 1 x PCIeX + min 3 PCI ist alles was ich will.
 

Berserk

Semiprofi
Mitglied seit
25.08.2007
Beiträge
2.355
Ort
Schweiz
Werde auch bald dieses Mobo besitzen, mit einem Q9450 (Dann @ 3,2 Ghz) und 4 x 2GB Ram (DDR 800, OCZ Platinum S), hoffe mal ich krieg da keine Probleme.

@ Konvolut:
Wo befindet sich den der ''CMOS Reset'' Knopf? Kannst du evt. ein Pic machen?
Kenn mich da nicht so aus. ;)

Edit:
Hab ihn gerade gesehen. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

sirphoenix

Neuling
Mitglied seit
15.06.2008
Beiträge
579
Ort
Berlin
Zudem ist es schlecht verarbeitet!

Das Board wollte bei mir einfach nicht starten, wie bei einem meiner Vorredner!

Der Grund ist ganz simpel aber dennoch unverschämt! Das Board hat nämlich hinten den Cmos Reset! Dieser ist mit der Blende nicht genau angepasst! Und mit eingedrücktem CMOS Reset Knopf lässt es sich eben schlecht starten!:hmm:

ich würde sagen das ist ein ausnahmefall, bei mir sitzt die blende jedenfalls perfekt und die ganzen board-komponenten sehen hochwertig und gut verarbeitet aus.

Ansonsten hoffe ich, dass demnächst mal nen vernünftiges Bios Update kommt, damit das mit den runtergetakteten RAMS mal ein Ende hat!

Und man braucht definitiv keine gefühlten 1000 Reboots! Das Ding läuft mit dem E8400 BOXED ohne Probleme 3,6 Ghz!!!!

das neuste beta bios v1.1b5 behebt schon so einige probleme mit diversen ram-modulen und hohen taktungen.

klar läuft es ohne probleme auf 3.6 GHz - ich musste dafür meine CPU aber im bios auf 1.26V stellen was eindeutig zu hoch ist für meinen E8400 (Q813A).

aber sobald man etwas höher als 400 MHz FSB gehen möchte fangen die probleme an.
es ist zwar richtig easy das board über 500 MHz zu booten, aber von stable kann keine rede sein.

ich habe dazu mal eine kleine tabelle ins MSI-Forum gepostet mit den erfolgreichen boot-versuchen und angesetzten spannungen.
dabei fehlen dort hunderte von oc-versuchen wonach das board ohne cmos-reset nicht mehr lief.
 

jOcKeL

Enthusiast
Mitglied seit
31.08.2004
Beiträge
5.171
Ich habe auch vor mir das Board zu holen, kann mir jemand, der das Board bereits besitzt, sagen, in welchem Bereich die CPU-Spannung verändert werden kann? Habe da bisher unterschiedliche Werte gelesen. Mal fing es bei deutlich unter 1V an (hwluxx [printed]) und mal eben ab Standard-VCore.
 

BikerKS

Semiprofi
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
6.265
Mein Tipp:
Wartet beim MSI zumindest erstmal das nächste Final-Bios ab.
So wie damals beim P35-Neo2-FR bzw X38.

Da waren die ersten Biose auch unter aller Sau.

Die Boards werden später wieder neue Anhänger finden, bestimmt ;) .


:wink:
 

konvolut

Neuling
Mitglied seit
20.06.2008
Beiträge
2
klar läuft es ohne probleme auf 3.6 GHz - ich musste dafür meine CPU aber im bios auf 1.26V stellen was eindeutig zu hoch ist für meinen E8400 (Q813A).

Meine Werte:
Core Spannung 1.113 V
CPU Takt 3609.0 MHz (Original: 3000 MHz, overclock: 20%)
CPU Multiplikator 9x
CPU FSB 401.0 MHz (Original: 333 MHz, overclock: 20%)

Die RAMS sind runter auf 800Mhz:
DIMM1: OCZ Reaper HPC OCZ2RPR10662G 2 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 400 MHz) (4-5-5-13 @ 333 MHz) (3-4-4-10 @ 266 MHz)

CPU auf 1.26V musst ich net machen!

MAl abwarten was das neue Bios bringt!
 

kaltblut

Semiprofi
Mitglied seit
29.04.2007
Beiträge
17.624
Ort
Hamburg
Hab grade zufällig diesen Thread entdeckt und ein kleines "Deja Vu" im ersten Drittel des Startbeitrags erlebt ;)

Wie BikerKS schon sagt... ein paar BIOS Updates abwarten, mit viel Pech auch noch eine Revision und dann rennt das Board, davon bin ich überzeugt.

Was die schlechte Verarbeitung angeht. Das abit IX38 QuadGT was ich kurzzeitig hatte, war auch mindestens doppelt so schwer, trotz kleinerer Heatpipe, wirkte deutlich massiver. Aber ist ja egal, so lange die Performance und die Features stimmen.

Viel Spaß & Erfolg mit dem Thread!
 
Zuletzt bearbeitet:

Jack t.N.

Neuling
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
572
Bin ja mal sehr gespannt, ob der an-aus-Effekt nun behoben wurde oder er wieder in oller Frische auftritt beim P45 Platinum.

Hat sich eigentlich jemals jemand für den technischen Hintergrund für so ein Verhalten interessiert?

->http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=117852.msg888602#msg888602

so i'll let you know as a BIOS engineer, BIOS resets can happen more than once during a power up depending on clock setting and clock ratios. when there are multiple clocks in a system that have a certain relationship, sometimes a CPU reset needs to occur for the new settings to take place. The system will boot up in a standard configuration and after the desired user settings are read and programmed into clock configuration registers, the BIOS will issue a reset for the new settings to take place. a very common practice. by changing your clock ratios you may have put the system into a spot where the reset is not necessary anymore.

Was mich genauso interessiert ist die Einstellung der VCore im BIOS, kann das
Board nun mit dem P45 die VCore unter VID regeln oder wieder nicht.

Ja, definitiv:

>>Ausprobiert: P45 Platinum - 2.3. Test #2: Undervolting<<

Welche Spannungsoptionen hat man in Punkto CPU? Mir gehts jetzt nicht um den höchsten Einstellbaren Wert sondern den niedrigsten.

0.8425V mit BIOS A7512IMS.115 [v1.1b5] und einem E6600.

kann mir jemand, der das Board bereits besitzt, sagen, in welchem Bereich die CPU-Spannung verändert werden kann?

Das untere Minimum habe ich gerade genannt. Von der Default-Einstellung nach oben in 0.01V-Schritten bis ca. 1.8525V.

Arg irritiert mich dieses review-posting, schon Probleme bei 400+ mit dem P45 Platinum

Ich konnte das Board ohne weitere Spannungstweaks (von der CPU-Spannung mal abgesehen, stabil mit 500 MHZ FSB-Takt betreiben:

http://msi-forum.de/thread.php?threadid=40560
 

jOcKeL

Enthusiast
Mitglied seit
31.08.2004
Beiträge
5.171
@ Jack the Newbie

Besten Dank für deine Infos. :) Mein Board ist schon unterwegs, jetzt freu ich mich umso mehr darauf.
 

Jack t.N.

Neuling
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
572
Das Auslieferungs-BIOS wird momentan höchstwahrscheinlich A7512IMS.100 (v1.0) sein. Solltest Du damit Probleme habe, wäre A7512IMS.P0D und A7512IMS.115 die nächste Wahl (beide vom 13.06.08). Hier hat sich bereits einiges getan. BIOS v1.0 ist in der Tat kein Sahnestück. Meinen Kingston-Speicher damit auf DDR2-1066-Takt zu bringen war nahezu unmöglich. Mit den genannten BIOS-Versionen aber kein Problem mehr. Das nächste offizielle BIOS sollte bald erscheinen und aktuellere BETA- oder P-Versionen wenn sicherlich alsbald in einem der folgenden Threads gepostet:

http://msi-forum.de/thread.php?threadid=40449
http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=117741.0
 
Oben Unten