Aktuelles

[Sammelthread] Msi GX60-3BE / GX60-1AC / GX70-3BE

KillerotY2010

Neuling
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
2
Ich bekomme den Fehler 10 bei der neuen Intel - WLAN - Intel(R) Centrino(R) Ultimate-N 6300 AGN nicht weg da der Inbox-Treiber von Microdoof sich gleich beim einschalten installiert hat und der natürlich nicht geht wie immer bei Windows 10. Man soll doch schließlich einen neuen Pc kaufen:mad: Jetzt kann ich den älteren 8.1 Treiber der für alle Rechner geschrieben wurde und auch Windows 10 kompatibel ist laut Forum nicht mehr installieren. Will nicht schon wieder neu aufsetzen.
Hab jetzt wieder die alte eingebaut weil das System so schön läuft. Hab jetzt die Asus PCE-AC55BT WLAN von Conrad gebraucht gefunden und überlege ob ich die mit 1.2 Gbit/s einbauen soll aber vorher den Treiber installieren und offline erst nach Kartentausch neu Starte.
https://www.conrad.de/de/asus-pce-ac55bt-wlan-steckkarte-pcie-wlan-bluetooth-12-gbits-1438500.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mic12334

Neuling
Mitglied seit
27.07.2018
Beiträge
11
Ort
Wien
Update bezüglich windows 1809.
Bis jetzt funktioniert eigentlich alles (außer den bug dass er die cpu auf 2.5 ghz begrenzt bzw den boost abschaltet beim energie paren modus hatte ixh aber vorhwr auch schon) und ich hatte seit der installation (Win 1809) auf die ssd im november 2018 keinen einzigen bluescreen .
 

Melly

Semiprofi
Mitglied seit
06.08.2016
Beiträge
923
Ich wüsste gerne, ob die Probleme mit dem GX60 und der R9 M290X unter Win10 noch bestehen und wenn ja, welchen Workaround es dazu gibt.
Den thread habe ich so gut wie möglich durchgesehen, aber ich bin mir nicht sicher, wie der nun aktuelle Stand ist, vielen Dank :)
 

CH4F

Experte
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
5.701
Ort
Bad Godesberg
System
Laptop
HP Zbook 15u G6
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 1600 @ 3,8 GHz
Mainboard
Asus Strix B350-F Gaming
Kühler
BQ Dark Rock Pro 3
Speicher
Ballistix LT Sport 2400 2x8GB CL16
Grafikprozessor
MSI RX480 Gaming X
Display
HP X27i
SSD
SanDisk Ultra 3D 2TB
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 1
Netzteil
Enermax Revolution X't II 550W
Keyboard
Corsair Strafe RGB
Mouse
Roccat Kone Pure Owl-Eye
Betriebssystem
W10
Nun ja, das Gerät ist längst am Ende seiner Lebenszeit und des Zykluses angekommen. Es ist viel zu langsam für heutige Verhältnisse und wird wahrscheinlich bereits von einem 600€ gerät entspannt überholt. Es ist klobig. Es ist laut. Es ist kompliziert zu betreiben. Die Verkaufszahlen waren wahrscheinlich auch schlecht, weil komplett AMD. Der Thread schläft nicht einfach so ein.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

mic12334

Neuling
Mitglied seit
27.07.2018
Beiträge
11
Ort
Wien
Ich wüsste gerne, ob die Probleme mit dem GX60 und der R9 M290X unter Win10 noch bestehen und wenn ja, welchen Workaround es dazu gibt.
Den thread habe ich so gut wie möglich durchgesehen, aber ich bin mir nicht sicher, wie der nun aktuelle Stand ist, vielen Dank :)
ALso bei meinem GX 70 3BE, welches soweit ich weiß die selbe Hardware hat, läuft eigentlich alles einwandfrei (bis auf das der boosttakt nach Energie sparen aufwecken abgeschaltet wird). (Workaround ist hier amdmrstweaker, ich kann die datei bzw Programm verlinken wenn erwünscht )
Ich verwende windows 1903 aktuell mit neuesten Update. Wenn du mit workaround den Grafikkartentreiber meinst dann geht zumindest bei mir den alten Standard Grafiktreiber von der msi website laden/installieren und dann den 16.2.1 beta Treiber(AMD Radeon Treiber Download) installieren.

Edit: Für meine Zwecke (programmieren,konsumieren,anwendungen,browsing ,eher alte spiele oder Standardspiele wie Lol minecraft und co,kein Hardcore gamer, keine neuen spiele etc) ist der Laptop eigentlich auch nach 6 Jahren noch gut und ausreichend für mich , ssd sollte man vielleicht nachrüsten und Arbeitsspeicher auf dual Channel.
 
Zuletzt bearbeitet:

mic12334

Neuling
Mitglied seit
27.07.2018
Beiträge
11
Ort
Wien
Nachtrag man kann auch den unifl Treiber https://mega.nz/#!c8AwDYDQ!rs6RmYkGwyah0UKgTaP5_TPV0oDEEN-uAZIamaXWA0o verwenden, der sorgt dann dafür dass die leistungstärkere Grafikkarte dauerhaft aktiv ist. Auch hatte ich einmal den Fall, dass der obere 16.2.1 Treiber (und der von der MSi seite) nicht installierbar war da hilft auch der unifl aus.
Bei der Installation muss man einen intel eintrag vauswählen aber beim installieren nimmt man nur den amd ordner der dann erscheint.
Edit : heute übrigens 1909 Update bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten