Aktuelles

MMX300 VS TYGR 300

SwissCrow

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
4.864
Ort
Schweiz
Der 990 Pro hat aber noch schärfere Höhen als der 880 Edition, darum habe ich mich gegen den 990 Pro entschieden.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
17.010
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Ich rede nur vom Raumklang
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
10.886
Ort
Pampa
Er hat aber gegen den 990er überhaupt keine Chance. habe den tygr doch hier gehabt und gestern Retoure gemacht.
hatte hier den 770pro, tygr , 990 und den Ananda.
in Sachen Räumlichkeit hört der TYGR sich eher wie der 770pro an.
der 990pro ist da eine ganz andere Liga.
Kann ich bestätigen der Der TyGR hat für mich auch im vergleich zu meinem DT990 einen deutlich begrenztere Räumlichkeit!
Wenn man im Game draußen steht mit dem TYGR wirkt es als wäre man in einem Raum was mit dem DT990 so nicht ist !
 
Zuletzt bearbeitet:

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.618
Ich will halt nicht wirklich so ein Mikrofon vor der Nase habe... kann mir vorstellen, dass dies stört.
So auf dem Tisch vor mir hingegen wäre es nicht so schlimm.
Tischmikros haben oft die Eigenart, dass sie schlecht entkoppeln: Das Tippen auf der Tastatur, das Ablegen der Unterarme auf den Tisch oder andere Bewegungen (Abstellen von Getränken, Handys usw.) verursachen Geräusche bzw. Vibrationen, die i.d.R. direkt aufs Mikro übertragen werden. Ein „Boomarm“ in Kombination mit einer Mikrofonspinne ist da die bessere Alternative, nimmt aber auch etwas mehr Platz ein.
Das Mikro hat man auch nicht immer zwingend vor der Nase (kannst es ja über den Boomarm auch von oben „abhängen).
Ich würde das vom Nutzerverhalten abhängig machen. Je mehr Du ein Mikrofon nutzt und eine gute Klangchatakteristik schätzt, desto mehr würde ich investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
17.010
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.

Fibs94

Neuling
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
7
es ist so belastend. Ich selbst suche auch ein neues Headset.
Jedoch gerne in offener Bauweise. Habe mir mal das TYGR 300 R geholt und kurz getestet. Ich war echt zufrieden. Hatte als vergleich aber leider nur das Hyper x Cloud Alpha :d.
Jedoch schreckte mich die Vorstellung ab, jetzt mehrere Kabel an den Kopfhörern zu haben ( Mod mic ) oder auf ein Standmikro auszuweichen. Kopfhörer mit Mikro gibt es ja nur das MMX 300 oder das Custom Game welche beide geschlossen sind.
Eine Art MMX 300 in offener Bauweise was dem 990 Edition ähnelt wäre echt ein Traum .
 

Shorle

Experte
Mitglied seit
12.05.2014
Beiträge
369
Kombinier n Fidelio X2HR mit nem V-Moda BoomPro und du hast nur ein Kabel.
Audio technicha hat auch ein offenes Headset.
 

Fibs94

Neuling
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
7
Ich hätte halt echt gerne ein beyerdynamic. Wie sind diese phillips die du verlinkt hast?
Frage mich echt wieso beyerdynamic nicht mal einen klinkenanschluss bei den Manufractur Modellen anbietet 🤔
 

Bodensee_bmwler

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
18.08.2006
Beiträge
258
Ort
Markdorf
Ich habe mir jetzt noch ein 990 Edition bestellt. Der Tragekomfort ist ja der Wahnsinn! Aaaaaber mir sind die Höhen echt zu scharf und es fehlt mir etwas der Druck, das macht der TYGR echt besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shorle

Experte
Mitglied seit
12.05.2014
Beiträge
369
Die Fidelio X2HR sind basslastige V shape KH mit sehr weiter Bühne. Tragekomfort und Verarbeitung sind gut und die sollten auch auf die größten Dickschädel passen.

Dir fehlt der "Druck" bei den 990 gegenüber den TYGR? Meinst du beim Bass oder physikalisch den Anpressdruck ums Uhr?
 

Bodensee_bmwler

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
18.08.2006
Beiträge
258
Ort
Markdorf
Die Fidelio X2HR sind basslastige V shape KH mit sehr weiter Bühne. Tragekomfort und Verarbeitung sind gut und die sollten auch auf die größten Dickschädel passen.

Dir fehlt der "Druck" bei den 990 gegenüber den TYGR? Meinst du beim Bass oder physikalisch den Anpressdruck ums Uhr?
Ich mein den Bass. Die Höhen sind unheimlich scharf.
 

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
8.055
Ort
Oberbayern
Die Fidelio X2HR sind basslastige V shape KH mit sehr weiter Bühne.
ORLY?
https://www.rtings.com/headphones/t...idelio-x2hr/329/2056?usage=9280&threshold=0.1

1607376906966.png
 

Shorle

Experte
Mitglied seit
12.05.2014
Beiträge
369
YA rly! U trd 2 prf me wrng bt nly prft my pnt.
:fresse:
Habe nie behauptet, dass der Fidelio der basslastigste KH am Markt ist, aber über die basslastigkeit allgemein lässt sich kaum streiten.
Und ob man die Badewanne / V shape anhand der badewannigen Zielkurve von rtings beurteilen sollte lässt sich auch diskutieren.
 
Oben Unten