Aktuelles

Mehr Leistung(saufnahme) geht aktuell kaum: Inno3D GeForce RTX 3090 Ti im Test

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
8.856
Ort
127.0.0.1
Nvidia wieder so:


Ne mal ernsthaft. Welchen sinn hat die GPU wenn eine 3090 non-TI da schon fast hinkommt? Das die High-End-Karte einer reihe um die 1000€ kostet ist ja noch vertretbar aber... 2500€? Meine Fresse. Wobei die Titan V auch ca. in dem Preisbereich der 3090 ti spielte... Ich bin normalerweise Fan von Sinnlos dicker Hardware aber das ist doch mal echt nix.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Robofighter

Experte
Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
59
Meine EVGA hat das 500W BIOS. CPU läuft mit +165, RAM mit +1200 luftgekühlt. . Maximale Aufnahme ca 465W. Da wird auch die 3090ti kaum besser performen. Ampere Ist halt ausgereizt und die 3090ti völlig überflüssig. Da hätte man besser in mehr Speicher für 3080(ti) und 3070 investieren sollen.
 

Gurkengraeber

Urgestein
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
6.361
Ort
Düsseldorf

mehr sag ich zu der Karte nicht.
Vier Daumen hoch. :fresse:
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.089
Was habt ihr erwartet, es ist eine 3090 mit 10-15% mehr Leistung, dass der Verbrauch entsprechend ansteigt war vorher auch klar.
Die Karte wird ihre Abnehmer finden.
 

DeGhost89

Experte
Mitglied seit
08.06.2015
Beiträge
947
Ort
Naila
Verdienen manche in der Woche. Nach Steuern. Neidisch?
Warum sollte ich neidisch sein? Ob könnte sie mir auch nach 2 Wochen leisten. Trotzdem gebe ich niemals so viel Geld für Hardware aus. Da gibt es weit schöner Dinge. Aber wer die jährliche ....Verlängerung braucht sehr gerne. :d
 

lmarkusl

Profi
Mitglied seit
09.07.2018
Beiträge
112
Meine EVGA hat das 500W BIOS. CPU läuft mit +165, RAM mit +1200 luftgekühlt. . Maximale Aufnahme ca 465W. Da wird auch die 3090ti kaum besser performen. Ampere Ist halt ausgereizt und die 3090ti völlig überflüssig. Da hätte man besser in mehr Speicher für 3080(ti) und 3070 investieren sollen.

Mich würd ja echt interessieren wenn man das gleiche bei der 3090ti Ftw3 macht was dann noch wirklich an Mehrleistung raus kommt. Oder ob die 3090ti Ftw3 schon so am kotzlimit fährt das man gar nix mehr drehen kann.

Egal wie, die 500€ mehr (uvp Preise) bei vlt 2-3 % beim Ziehen ans Limit. Ich weiß echt nicht wer das wirklich in Kauf nimmt.

Für mich ist und bleibt es wie viele reviewer sagen ein Testlauf und bereits Vorentwicklung der 4090 Platinen.
 

editor

Experte
Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
340
Falls noch jemand ein Netzteil dafür braucht....
1648583879722.png
 

AssassinWarlord

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
3.477
Ort
Radeberg (Bierstadt)
Gibts SLI Benches? :fresse:
 
Mitglied seit
22.12.2017
Beiträge
154
Im Prinzip ist es doch das, was wir alle erwartet haben - ein wenig mehr Grafikleistung für eine Menge mehr elektrischer Leistung.

Ich finde, dass die aktuellen Karten allesamt zu viel verbrauchen. Ich hoffe, dass mit der nächsten Generation Karten auf den Markt kommen, die in etwa die selbe Leistung wie eine 3080ti bieten, bei einem Verbrauch um die 250W - sprich wie meine aktuelle 1080ti. Wenn ich an den Sommer und die hohen Temperaturen im Raum denke, dann möchte ich mir mehr als 250W gar nicht vorstellen.
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.366
Ort
Thüringen
Danke für den Test Andreas @Don (y)
Ist schon ein Armutszeugnis wenn Mehrperformance rein über Mehrverbrauch rausgeholt wird. Ampere auf Teufel komm raus ausgequetscht wie eine Zitrone...

Die 4XXXer Generation soll ja auch 450W oder mehr schlucken... Klar, ich als Wakühler mit MoRa Pro hätte direkt sicher kein Problem das (leise) weg zu kühlen. A B E R:
1. die Wärme verteilt sich indirekt dann schön im Raum (gibts dann bei der 4XXX eine "Herrenedition" mit beiliegender Badehose und eine "Damenedition" mit beiliegendem Bikini?) :fresse::d
2. 450W = Grenze überschritten -> mache ich nicht mit!

Sry, aber die NV-Ingenieure (und womöglich auch die von AMD) sollen sich einwecken lassen, wenn ihr Fachwissen nur noch dafür (aus)reicht bei der Nachfolgegeneration Mehrperformance durch drehen am Verbrauchsrad zu erreichen anstatt an der Architektur zu forschen und/oder an anderen Innovationen zu arbeiten. Lächerliche Entwicklung im PC-Markt. :stupid:

Kaum nennenswert schneller als meine 3080Ti (die Stock max. 400W säuft bei 2GHz und 20122 Grafikpunkte erreicht)
3090Ti säuft 50W mehr und hat "nur" ~800 Grafikpunkte mehr.
Bei was?
Solltest du den 3D-Mark TimeSpy gemeint haben, dann ist da noch viel Luft nach oben durch Optimierung.^^ Mit meiner 3090 komme ich dort bei max 390W PL (mehr geht mit dem Gigabyte Bios nicht) auf 21692 Grafikpoints. +1500 mehr :d. guckst du hier :coolblue:
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.089
Sry, aber die NV-Ingenieure (und womöglich auch die von AMD) sollen sich einwecken lassen, wenn ihr Fachwissen nur noch dafür (aus)reicht bei der Nachfolgegeneration Mehrperformance durch drehen am Verbrauchsrad zu erreichen anstatt an der Architektur zu forschen und/oder an anderen Innovationen zu arbeiten. Lächerliche Entwicklung im PC-Markt. :stupid:

Man muss einfach auch mal begreifen, dass der Leistungsanspruch enorm hoch ist, wie soll das zu schaffen sein, ohne Mehrverbrauch.
Wer mehr Leistung will muss mit mehr Verbrauch rechnen, bestenfalls kann die Leitung von Heute mit der neuen Generation sparsamer zur Verfügung gestellt werden, worin dann auch ein Teil der weiter Entwicklung zu sehen ist.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.350
Ort
Rhein-Main
Sry, aber die NV-Ingenieure (und womöglich auch die von AMD) sollen sich einwecken lassen, wenn ihr Fachwissen nur noch dafür (aus)reicht bei der Nachfolgegeneration Mehrperformance durch drehen am Verbrauchsrad zu erreichen anstatt an der Architektur zu forschen und/oder an anderen Innovationen zu arbeiten. Lächerliche Entwicklung im PC-Markt. :stupid:
Wenn du ein Vielfaches an Leistung willst, z.B. Faktor 4x zur 1080, dann wirst du das wahrscheinlich nicht allein mit Effizienz auffangen können. Aber mit n bischen Glück hat AMD dich erhört. Sei gespannt auf RDNA3 / Radeon 7000.
 

Emosch

Profi
Mitglied seit
12.06.2019
Beiträge
373
Ort
NRW / OWL
Bei was?
Solltest du den 3D-Mark TimeSpy gemeint haben, dann ist da noch viel Luft nach oben durch Optimierung.^^ Mit meiner 3090 komme ich dort bei max 390W PL (mehr geht mit dem Gigabyte Bios nicht) auf 21692 Grafikpoints. +1500 mehr :d. guckst du hier :coolblue:
Jap TimeSpy, aber wie gesagt alles stock, alles im Hintergrund an. Optimiert geht da sicherlich mehr.
Aber da meine stock auf 2010MHz Boosted und das durchgehend hält, reicht mir das. UV wäre zwar ne gute Option, aber aktuell keine "Lust" :d

PL könnte ich ja auf 450W erhöhen soweit ich weiß, aber absolut unnötig, finde ich. :ROFLMAO:

Edit: Gerade gesehen, deine GPU ist auch mit schönen 29°C ja dann unter Wasser. :d
 

Romsky

Legende
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
12.016
Die Karte ist eigentlich völlig überflüssig die paar Prozent mehr Leistung spürt man nicht. Von Inno 3D möchte man, denke ich, nach den kundenfeindlichen Aktionen hier im Forum und anderswo sowieso nichts mehr kaufen…
 

dragn09

Profi
Mitglied seit
24.09.2020
Beiträge
429
ziemlicher witz wie unoptimiert die karten stock laufen, meine 3080 verliert mit uv auch nur 4% leistung bei 25% weniger verbrauch
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
12.088
Ort
Pampa
Bin ja mal gespannt ob es wie in der Server Sparte auf 600-700 W hochgeht !
Hoffe AMD kann das mit den Chiplets abfedern bei der 7000ner Serie da hab ich was mit 425-450W gelesen bei der Highend wohingegen die Highend 4000 bei 600 rauskommen soll .

Da ich den Afterburner ab und zu anmache sehe ich das die 400W bei meiner Ti wen das PT hoch gezogen wird nicht gerade selten erreicht werden ohne undervolting!

Das sind Werte da bin ich früher kaum mit overvolting bei OC rangekommen wo es noch ging !
Gerade unter Luft find ich es schon beeindruckend das die 450W noch abgeführt bekommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tremendous

Der mit der AK tanzt
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
3.214
Ort
Hannover
Es ist einfach Irrsinn bei der heutigen Energielage und den Preisen Cosumer Karten mit 450 Watt und mehr im Portfolio zu haben.
Ne 2080 TI mit max 300 Watt fand ich damals schon heftig. Bin froh dass meine 3070 mit UV bei 150 -160 Watt liegt. Das ist mehr als annehmbar.
 

freakyd

Enthusiast
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
3.599
Ort
Traunstein
Das Traurige an der ganzen Sache: trotz lächerlichem Leistungsplus, abartiger Wärme und einem wucher Preis... wird es Käufer geben :kotz:
 

atarianer

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
573
Ort
Berlin
Kann mich dem nur anschliessen, die Richtung in die sich die Leistungsaufnahme von GPUs/CPUs entwickelt ist nicht gesund...
 

H_M_Murdock

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
8.439
Ort
München
Ich dachte eigentlich auch lange Zeit dass mir der Verbrauch der Hardware einigermaßen egal ist weil ich ja eh nur einige Stunden in der Woche zocke und sich mit Wakü eh fast alles gut genug kühlen lässt.
Die GPU braucht allerdings schon so viel Leistung wie mein aktuelles Gesamtsystem ingame, da würde ich dann doch dafür plädieren bei den künftigen GPU Generationen wieder verstärkt auf die Effizienz zu schauen.
Die GPUs werden ja auch im professionellen Bereich verkauft und da geht's dann letztendlich wirklich um eine Kosten-Nutzen-Rechnung, da zahlt sich Effizienz durchaus aus. Die momentan stark steigenden Energiepreise kommen da ja noch oben drauf.

Rein technisch natürlich nett für alle die da Nonplusultra haben wollen, ich müsste lügen um zu behaupten ich hätt nicht gern eine. Davon mir eine zu kaufen bin ich aber allein in Sachen Anschaffungspreis weit entfernt. Vielleicht schlag ich bei der nächsten Generation wieder zu.
Dass das Leistungsplus gegenüber der 3090 nicht übermäßig groß ausfallen wird war ja sowieso abzusehen.

Wirklich gespannt bin ich mittelfristig erstmal drauf was Intel abliefert. Die hab ich jetzt zwar selbst nicht auf der Wunschliste stehen, wenn ich mich in meinem Freundeskreis umschau der eher in der unteren Mittelklasse unterwegs ist könnte das aber schon eine Option werden.
 

Simply1337

Enthusiast
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
2.036
Ort
Bodensee
Wieso werden Karten im Ranking bei gleicher AVG Fps aber höheren Min Fps nicht on top angezeigt?
Tritt zwei mal auf glaub.
@Don
1648627229605.png
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.617
Weil Du Nachkommastellen nicht siehst, wahrscheinlich. Ist ja letztendlich auch Banane. Min FPS ist deutlich volatiler als avg.
 

Simply1337

Enthusiast
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
2.036
Ort
Bodensee
Die Nachkommastelle kann prinzipiell weg, juckt doch keine Sau ob 199,9 oder 200, kann mir keiner erzählen das sowas für ihn einen unterschied macht. Bei ,5 aufrunden, ansonsten abrunden wie man es in der Schule gelernt hat.
 

Robofighter

Experte
Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
59
Jap TimeSpy, aber wie gesagt alles stock, alles im Hintergrund an. Optimiert geht da sicherlich mehr.
Aber da meine stock auf 2010MHz Boosted und das durchgehend hält, reicht mir das. UV wäre zwar ne gute Option, aber aktuell keine "Lust" :d

PL könnte ich ja auf 450W erhöhen soweit ich weiß, aber absolut unnötig, finde ich. :ROFLMAO:

Edit: Gerade gesehen, deine GPU ist auch mit schönen 29°C ja dann unter Wasser. :d
Das geht auch noch luftgekühlt
Danke für den Test Andreas @Don (y)
Ist schon ein Armutszeugnis wenn Mehrperformance rein über Mehrverbrauch rausgeholt wird. Ampere auf Teufel komm raus ausgequetscht wie eine Zitrone...

Die 4XXXer Generation soll ja auch 450W oder mehr schlucken... Klar, ich als Wakühler mit MoRa Pro hätte direkt sicher kein Problem das (leise) weg zu kühlen. A B E R:
1. die Wärme verteilt sich indirekt dann schön im Raum (gibts dann bei der 4XXX eine "Herrenedition" mit beiliegender Badehose und eine "Damenedition" mit beiliegendem Bikini?) :fresse::d
2. 450W = Grenze überschritten -> mache ich nicht mit!

Sry, aber die NV-Ingenieure (und womöglich auch die von AMD) sollen sich einwecken lassen, wenn ihr Fachwissen nur noch dafür (aus)reicht bei der Nachfolgegeneration Mehrperformance durch drehen am Verbrauchsrad zu erreichen anstatt an der Architektur zu forschen und/oder an anderen Innovationen zu arbeiten. Lächerliche Entwicklung im PC-Markt. :stupid:


Bei was?
Solltest du den 3D-Mark TimeSpy gemeint haben, dann ist da noch viel Luft nach oben durch Optimierung.^^ Mit meiner 3090 komme ich dort bei max 390W PL (mehr geht mit dem Gigabyte Bios nicht) auf 21692 Grafikpoints. +1500 mehr :d. guckst du hier :coolblue:
Luftgekühlt geht aber noch mehr. 22364😀
 

Anhänge

  • 109F361A-8105-4A95-A692-EBD329A5E027.png
    109F361A-8105-4A95-A692-EBD329A5E027.png
    362,9 KB · Aufrufe: 55

Furyos

Profi
Mitglied seit
14.09.2017
Beiträge
801
Gutes Kühldesign, endlich darf der Lüfter mal wieder durchblasen und kämpft nicht gegen das PCB.
 

Zaudi

Experte
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
1.158
Ort
Vollblut Schwabe
Der Gerät-Manger der feuchten Träume, oder wie war das? :d
 

Anhänge

  • FLEX.png
    FLEX.png
    4,9 KB · Aufrufe: 106

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.137
Ne mal ernsthaft. Welchen sinn hat die GPU wenn eine 3090 non-TI da schon fast hinkommt? Das die High-End-Karte einer reihe um die 1000€ kostet ist ja noch vertretbar aber... 2500€? Meine Fresse. Wobei die Titan V auch ca. in dem Preisbereich der 3090 ti spielte... Ich bin normalerweise Fan von Sinnlos dicker Hardware aber das ist doch mal echt nix.
Bis 1000 € ja, eigentlich kaufe ich immer das Dickste. Dann reicht es auch. Dass man sich jetzt mit dem Budget in der oberen Mittelklasse befindet ist einfach nur zum Kotzen.
Wenn du ein Vielfaches an Leistung willst, z.B. Faktor 4x zur 1080, dann wirst du das wahrscheinlich nicht allein mit Effizienz auffangen können. Aber mit n bischen Glück hat AMD dich erhört. Sei gespannt auf RDNA3 / Radeon 7000.
Davon kann man ausgehen, RDNA ist schon massiv sparsamer, pro Watt gerechnet.
Es ist einfach Irrsinn bei der heutigen Energielage und den Preisen Cosumer Karten mit 450 Watt und mehr im Portfolio zu haben.
Ne 2080 TI mit max 300 Watt fand ich damals schon heftig. Bin froh dass meine 3070 mit UV bei 150 -160 Watt liegt. Das ist mehr als annehmbar.
Das ist ein weltweites Unternehmen, glaubst du die juckt was der Strom in Deutschland (Dem teuersten Land der Welt) kostet? Ich spiele auch mit Framelimiter. Das hält mich aber nicht davon ab dicke GPUs zu kaufen. Wenn ich nicht gerade AAA-Titel spiele laufen die auch nicht am Limit. So Spiele wie AOE II laufen mit 200 MHz GPU-Takt...

Eine 3090 dürfte übrigens sehr nahe rankommen an die Werte der 3090 Ti, deren einziger echter Vorteil eigentlich nur der Speicher ist. Der ist aber nun auch kein Tag / Nacht Unterschied. Sieht man ja auch bei der 6900 XT 18 Gbps, ich hätte sie gern, weiß aber dass eine 16 Gbps kaum langsamer ist und sich das Upgrade nicht lohnt.
 

unich

Experte
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.528

andi0138

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.475
Ort
Wien
Also sorry. Aber wer 2200€ für ne Grafikkarte aussgibt hat echt die Kontrolle über sein Leben verloren. :ROFLMAO:
Oder nennt Pc sein Hobby und verdient genug um es sich finanzieren zu können ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also wer zu Release eine 3090 für relativ "günstig" erhalten konnte und die dann ein wenig übertaktet hat, sogar mit Waküblock ist die dann günstiger gewesen... Die 3090 TI kann man sich imho komplett sparen 🙈
Kleiner Fehler im Satz, es sollte heißen auf die 3090 Ti müssen manche echt sparen 🤣🤣
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten