Aktuelles

Mehr Leistung(saufnahme) geht aktuell kaum: Inno3D GeForce RTX 3090 Ti im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
65.723
inno3d-rtx3090ti.jpg
Es dürfte der Abschluss für die Ampere-Generation sein: Heute startet die GeForce RTX 3090 Ti und mit der Inno3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC haben wir ein erstes Custom-Modell im Test. Die Luft ist im High-End-Bereich bei NVIDIA schon recht dünn, denn mit der GeForce RTX 3080 Ti und GeForce RTX 3090 gibt es bereits zwei hochpreisige und schnelle Karten auf Basis der großen GA102-GPU. Wo sich die GeForce RTX 3090 Ti positioniert und welche Vorteile sie gegenüber der GeForce RTX 3090 bietet, wird Thema auf den kommenden Seiten sein.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Darkestnoir

Enthusiast
Mitglied seit
07.05.2012
Beiträge
258
Ort
Dortmund

"Mehr Leistung(saufnahme) geht aktuell kaum"​

Gewollt oder Absicht 😅
 

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
2.838
Ort
Hannover
Unnötigste Karte überhaupt und außerdem viel zu spät.
 

pumuckel

Enthusiast
Mitglied seit
13.12.2002
Beiträge
7.679
Ort
Bayern
.... und nächste Woche folgt unser DIY Projekt "das kompakte Gaskraftwerk für daheim" und "wie bestelle ich bei Gazprom" 😎😁
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.007
Der Peak ist irgendwo bei 250W. Alles darüber skaliert nicht mehr. Aber mal sehen ob hier die gleichen Maßstäbe wie bei Intel angelegt werden. Im Gegensatz zu AL rauscht hier nämlich die Energie konstant durch.
Ich hab bei dem Preis schon keine Lust mehr. Einfach total Absurd und dazu viel zu spät.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.276
Der Peak ist irgendwo bei 250W. Alles darüber skaliert nicht mehr. Aber mal sehen ob hier die gleichen Maßstäbe wie bei Intel angelegt werden. Im Gegensatz zu AL rauscht hier nämlich die Energie konstant durch.
Ich hab bei dem Preis schon keine Lust mehr. Einfach total Absurd und dazu viel zu spät.

Siehe:

Inno3D-GeForceRTX3090Ti-X3OC-Performance-Scaling.png
 

TheBigG

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.354
Endlich 12VHPWR für alle, fehlt mir nur noch ein SFX Netzteil mit nativem Anschluss dafür, für SFF ein Träumchen. Jetzt muss nur noch der 24 Pin ATX durch irgendwas kompaktes ersetzt werden und man ist ein Großteil der überflüssigen Kabel los.
 

Doenermaker

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2011
Beiträge
340
Hab ich irgendwo überlesen, dass das ein Prototyp ist? Das Kühlerdesign sieht ja absolut zusammengewürftelt aus. Riesen-Schlitzschrauben und winzige Kreuzschrauben gemischt, die "edlen" Alublenden sind angeknabbert und stehen unterschiedlich weit ab, die Plastikelemente sind absolut fehl am Platz und schon von den Grundformen ist da nichts nur annähernd harmonisch. Für den Preis müsste man gleich noch ein PC-Gehäuse ohne Sichtfenster dazu bekommen. :d
 

Cheesage

Urgestein
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
5.077
Ort
nähe FFM

DeGhost89

Experte
Mitglied seit
08.06.2015
Beiträge
947
Ort
Naila
Also sorry. Aber wer 2200€ für ne Grafikkarte aussgibt hat echt die Kontrolle über sein Leben verloren. :ROFLMAO:
 

Stunrise

Experte
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
474
Ort
Augsburg
Ich baue seit 20 Jahren an meinem Gaming PC und war immer der Meinung, dass 180w vs 250w bei der Grafikkarte oder 150w vs 100w beim CPU für mich nicht relevant ist. Auf 50 Watt kommts wirklich nicht an, aber mittlerweile ist Nvidia in Sphären unterwegs, die Heizkörper ansonsten bedienen. Einfach mal 100 Watt mehr FÜR FAST NICHTS. Bei 90% Effizienz am Netzteil reden wir von 500w Abwärme nur durch die Grafikkarte

Nun ist der Punkt gekommen, bei dem ich im HighEnd aussteige, weil Preis und auch Verbrauch völlig außer Kontrolle geraten sind. Meine RTX 3090 FE läuft mit den Standard 350w und der 20qm Raum heizt sich selbst bei nur 2h Gaming ordentlich auf. Die Abwärme ist von Mai-September selbst mit nagelneuer Split-Klimaanlage unangenehm, weil ich an den Füßen 400w Heizleistung habe und an der Decke die Klimaanlage im Gegenzug 400w Kühlleistung liefern darf - während ich in der Mitte sitze.

Schon den 3090 MSRP Kaufpreis hätte ich nicht bezahlt, wäre durch Mining nicht die Hälfte reingeholt worden. Künftig hole ich mir dann lieber einen kleineren 104 Chip, der bei 200-250 Watt Verbrauch noch ordentliche Leistung liefert und das zum bezahlbaren Preis. Es ist nicht so, dass ein erwachsener Gamer das nicht bezahlen kann, aber ich will und werde es einfach nicht bezahlen. Dann lieber DLSS oder Medium Settings aktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ahab geht ab

Experte
Mitglied seit
29.12.2014
Beiträge
535
Ach du dickes Ei 400 Watt...nee danke. Meine Grakas bekommen 250 Watt unter Wasser und mehr gibts nicht.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.137
Was mich viel mehr interessieren würde ist, wie habt ihr DXR auf einer 6900 XT in BFV zum Laufen gebracht? Ist es überhaupt belegbar dass es lief? Oder waren es wieder nur die weißen Quadrate auf dem Wasser? Denn dann wäre zumindest der BFV-Benchmark für RDNA fehlerhaft.
Ach du dickes Ei 400 Watt...nee danke. Meine Grakas bekommen 250 Watt unter Wasser und mehr gibts nicht.
Unter Wasser darf es doch schon mehr sein. Was man hier sieht ist dass die geringe Mehrleistung den Verbrauch nicht rechtfertigt. Selbst die 3090 wirkt wie ein Energiesparmonster dagegen. OC bring auch so gut wie nix. Da wäre eine 3090 vermutlich besser, "günstiger" und mehr OC-Spielraum. Das bisschen Speicherbandbreite und die 2 % mehr Shader machen nichts bei der Leistung mehr aus.
 

Taderaz

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
4.752
Ort
Basel
Nun gehts mit Grafikkarten endgültig in die SUV Luxus Klasse. Verbrauch, Umwelt, Preis interessiert nicht mehr, Hauptsache man fährt den dicksten Boliden. Funktioniert auch und bringt gute Margen.

So verkehrt ist das aber für den Rest gar nicht. Wenn man dann gleich 3-4 Klassen unter dem neuen Top Modell bleibt könnte es evtl. nach dem Krieg, Corona, Rohstoffverknappung, Mining, Scalper, Energiewende, *Platzhalter*, *weiterer Platzhalter*, *...* auch irgendwann (vielleicht) wieder günstiger werden und dann reden wir immer noch von einer 3080 oder 3070 bzw deren Nachfolger.
 

edenjung

Enthusiast
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
1.180
Ort
NRW

mehr sag ich zu der Karte nicht.
 

snaapsnaap

Enthusiast
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
4.225
Nun gehts mit Grafikkarten endgültig in die SUV Luxus Klasse. Verbrauch, Umwelt, Preis interessiert nicht mehr, Hauptsache man fährt den dicksten Boliden. Funktioniert auch und bringt gute Margen.
Gemessen an dem Vergleich ist die 3090Ti eher eine Brabus G-Klasse, noch teurer, lauter und unnötiger als eine bisherige G-Klasse (3090).

Vllt wird die Karte ja im Amiland noch irgendwelche Freunde finden die mit 10ct die KWh leben, aber hier ist die Karte nur noch unsinnig für das bisschen Mehrleistung, wobei die bekannten Reviewer ebenfalls die Karte nicht positiv aufnehmen.
 

Nugget777

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
2.607
Ort
Oberfranken
Hab ich irgendwo überlesen, dass das ein Prototyp ist? Das Kühlerdesign sieht ja absolut zusammengewürftelt aus. Riesen-Schlitzschrauben und winzige Kreuzschrauben gemischt, die "edlen" Alublenden sind angeknabbert und stehen unterschiedlich weit ab, die Plastikelemente sind absolut fehl am Platz und schon von den Grundformen ist da nichts nur annähernd harmonisch. Für den Preis müsste man gleich noch ein PC-Gehäuse ohne Sichtfenster dazu bekommen. :d
Ist halt INNO, muss also in erst Linie mal BRUTAL aussehen :lol:
 

GorgTech

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.707
Ort
Nürnberg
Schöne Grafikkarte, wird vermutlich nur in Mining Rigs von Oligarchen landen...der gemeine Pöbel kann sich sowas eh nicht mehr leisten.
 

Emosch

Profi
Mitglied seit
12.06.2019
Beiträge
373
Ort
NRW / OWL
Die Karte ist mal sowas von unnötig. :d Einfach ein Statussymbol.

Kaum nennenswert schneller als meine 3080Ti (die Stock max. 400W säuft bei 2GHz und 20122 Grafikpunkte erreicht)
3090Ti säuft 50W mehr und hat "nur" ~800 Grafikpunkte mehr.

Und dann der Preis... o_O:stupid:


Einzig der neue Anschluss ist "schön".
Da kann man viel sichtbares Kabel verbergen.
Wenn sowas auch mal für den klobigen 24Pin kommt; ein Traum. :LOL: (Wie viel Watt liefert eig. der 24Pin?)
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
2.269
Demnächst im Forum:
"Wenn ich meine 3090TI per UV auf 300 Watt einstelle, dann ist sie schön leise und kühl".
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
649
Ort
Hannover
Das ist ja gar keine richtige Verbesserung wenn ich mir die Rohleistung anschaue.

Gut 20% mehr Stromverbrauch bei ca. 10% mehr Leistung (und 10-20% mehr Euros).

Mit dieser Architektur geht wohl nicht mehr.

Das ist eine unvernünftige Grafikkarte. Nur etwas für Hardcore-Enthusiasten mit einem vollen Portemonnaie.

Ich persönlich habe die RTX 3070 FE im PC. Die vorgestellte 3090Ti zieht ja mehr als doppelt soviel aus der Dose. Hola die Waldfee.
 
Zuletzt bearbeitet:

freakyd

Enthusiast
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
3.598
Ort
Traunstein
Haben Sie kürzlich eine Lobotomy erhalten, jahrelanger Drogenkonsum und / oder einfach nicht der hellste Stern am Horizont... dann haben wir das richtige Produkt für Sie - RTX3090(Ti) :d
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.137
So verkehrt ist das aber für den Rest gar nicht. Wenn man dann gleich 3-4 Klassen unter dem neuen Top Modell bleibt könnte es evtl. nach dem Krieg, Corona, Rohstoffverknappung, Mining, Scalper, Energiewende, *Platzhalter*, *weiterer Platzhalter*, *...* auch irgendwann (vielleicht) wieder günstiger werden und dann reden wir immer noch von einer 3080 oder 3070 bzw deren Nachfolger.
Was du aber vergessen hast ist dass die Preise für die Mittelklasse auch exorbitant sind.
Vllt wird die Karte ja im Amiland noch irgendwelche Freunde finden die mit 10ct die KWh leben, aber hier ist die Karte nur noch unsinnig für das bisschen Mehrleistung, wobei die bekannten Reviewer ebenfalls die Karte nicht positiv aufnehmen.
Es ist eine Brechstangenkarte wie die 580 / 590 oder die 390X. Die 450 W finde ich nichtmal wegen dem Strompreis so schlimm, sondern wegen der Hitze. Das sind einfach mal 150 W mehr im Gehäuse. Da hilft nur noch ein Mo-Ra, mit Luftkühlung wird man es schon merken.
Kaum nennenswert schneller als meine 3080Ti (die Stock max. 400W säuft bei 2GHz und 20122 Grafikpunkte erreicht)
3090Ti säuft 50W mehr und hat "nur" ~800 Grafikpunkte mehr.


Einzig der neue Anschluss ist "schön".
Da kann man viel sichtbares Kabel verbergen.
Wenn sowas auch mal für den klobigen 24Pin kommt; ein Traum. :LOL: (Wie viel Watt liefert eig. der 24Pin?)
Weil deine 3080 Ti kaum weniger Shader hat. Das war bei 980 Ti vs Titan X nicht anders. Es gab sogar 980 Ti die besser liefen weil es dicke Customs waren. Mit der 3090 hat NVIDIA ja nun die TITAN-Klasse praktisch ins normale Lineup eingeführt. Der Anschluss ist super. Es sollte eigentlich schon lange Standard sein ~400 W mit einem Kabel liefern zu können. Das hatten die Karten schon 2010.
Das ist ja gar keine richtige Verbesserung wenn ich mir die Rohleistung anschaue.

Gut 20% mehr Stromverbrauch bei ca. 10% mehr Leistung (und 10-20% mehr Euros).

Mit dieser Architektur geht wohl nicht mehr.

Das ist eine unvernünftige Grafikkarte. Nur etwas für Hardcore-Enthusiasten mit einem vollen Portemonnaie.

Ich persönlich habe die RTX 3070 FE im PC. Die vorgestellte 3090Ti zieht ja mehr als doppelt soviel aus der Dose. Hola die Waldfee.
Da geht schon mehr Effizienz, aber das wollte NVIDIA nicht. Die wollten ein brachiales Produkt für Balkenfetischisten. Zwischen 3080 Ti und 3090 ist schon nicht viel Spielraum. Alle haben ähnlich viele Shader, mehr Shaderleistung ist praktisch nicht vorhanden bei 2,5 %. Da hilft also nur die Brechstange und den Takt erhöhen.

Wenn das so bleibt und Ampere wieder so überteuert und VRAM-knausrig ist bleibe ich definitiv bei AMD. Gerüchten nach könnte Lovelace nicht viel besser als Ampere werden. Vielleicht sollten sie ihre nächste Generation dann "Watt" nennen :lol:

Dass AMD mal die effizienteren Produkte liefert hätte ich vor ein paar Jahren nicht geglaubt. Aber es zeigt wie schnell es sich ändern kann. Sah man ja auch bei den CPUs.
 

Grantonissmo

Enthusiast
Mitglied seit
28.04.2012
Beiträge
770
Ort
Im Friesenland
Wer hätte 2008 gedacht, dass eine Single GPU Karte mal 450 Watt + unter Last verbraucht.
Bei der 9800 GX2 mit 2 GPUs und 250 Watt wurde zu der Zeit schon nicht schlecht gestaunt. :eek:
Bin mal auf die Next Gen gespannt, was da noch geht. :popcorn:
 

soulreaver

Enthusiast
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.058
Also wer zu Release eine 3090 für relativ "günstig" erhalten konnte und die dann ein wenig übertaktet hat, sogar mit Waküblock ist die dann günstiger gewesen... Die 3090 TI kann man sich imho komplett sparen 🙈
 
Oben Unten