Aktuelles

Magicool DCP450: kleine Pumpe mit AGB

erzwo

Member
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2013
Beiträge
759
Ich bin heute bei Käsekönig auf die Magicool DCP450 Pumpe gestoßen:

Magicool Webseite, Pumpe DCP450

Link zur Online-shop Seite

Von den Daten her kommt mir das nicht bekannt vor, zumindest nichts was von der Größe passen würde.

Daten:

- 450l/h
- 2,4m Transporthöhe
- 12V mit SATA und 3-Pin

Schick ist auch das integrierte AGB. Kostet außerdem grade mal 35€. Konkurrenz zur DC-LT mit AGB und Deckel, vom Preis her.

Es sollen laut Twitter von Magicool in Zukunft auch Kits angeboten werden , die diese Pumpe enthalten.

Was haltet ihr denn so davon?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

VJoe2max

Romanschreiber
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
4.500
Ort
Oberbayern
Interessant! - nur schade, dass das Teil von Magicool kommt, denn deren ABs und viele andere Bauteile zeichnen sich ja leider nicht allzu häufig durch hochwertige Verarbeitung und Materialqualität aus. Angesichts des Preises kann man mutmaßen, dass auch diese Pumpen-AB-Kombi tendenziell unterstes Level sein wird, aber natürlich kann man hoffen, dass es nicht so ist. Da muss man denke ich erste Tests und Erfahrungsberichte abwarten, oder sich auf gut Glück mal eine zulegen, um eigene Erfahrungen zu sammeln. Mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit wird der Hauptkritikpunkt fast aller Billig-Pumpen mal wieder mal die Lautstärke/Vibrationen im Verhältnis zur Leistung sein. Wenn´s da nicht ganz so düster aussieht, könnte es ein Geheimtipp werden, sofern der AB nicht sich als nicht gar so "sprunghaft" erweist wie andere Röhren-AB aus gleichem Hause...

Zwar bin ich zur Zeit selbst auf der Suche nach einer Kombi aus Pumpe und AB in der Größenklasse, aber ich denke ich werde doch eher zu etwas mehr oder weniger Bewährtem greifen.

Grundsätzlich ist das Konzept nicht schlecht. Optik und Abmessungen erscheinen gerade für kleine Gehäuse ganz praktisch. Entkoppeln sollte auch mit wenig Aufwand möglich sein.
 

JackA$$

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.516
Ort
Oberbayern
Da ich momentan sehr unglücklich mit Phobya und Alphacool bin, kommt mir die Magicool eigentlich sehr gelegen. Mal sehen ob ich die bei meinem kleinen System einbaue.
 

Cool4Top

Member
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
88
für den Preis kann man doch nichts falsch machen, oder? Ich habe eh vor, meine alte Pumpe auszutauschen, daher würde ich diese neue Pumpe mal probieren :)
 

JackA$$

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.516
Ort
Oberbayern
Naja falsch kann man viel machen ;)
Meine Phobya und Alphacool ist auch überwiegend sehr gut bewertet und rattern beide, dass es nicht mehr schön ist. Ob das bei Magicool auch der Fall ist, kann wohl noch keiner sagen.
 

Cool4Top

Member
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
88
ich habe eben auf der Käsekönig Seite gesehen, das Produkt wird durch einen Unser gut bewertet ;)
 

erzwo

Member
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2013
Beiträge
759
ich habe eben auf der Käsekönig Seite gesehen, das Produkt wird durch einen Unser gut bewertet ;)
Stimmt is mir auch grad aufgefallen xD

Ich werd das Teil wahrscheinlich auch mal bestellen und antesten. Kann es allerdings nur mit der Pumpe der H220X vergleichen...

Dauert aber noch eine Weile ;)
 

Cool4Top

Member
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
88
Kits mit der Pumpe sind auch da zu bestellen, sogar drei Ausführungen :cool::cool:
 

JackA$$

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.516
Ort
Oberbayern
LOL ihr mit eurem Käsekönig. Glaub ihr mir wäre jetzt noch caseking eingefallen, ich hab 3x vergebens versucht auf cheeseking.de zu kommen und hatte keinen Schimmer, wieso es nicht klappte...
 

MustangGT

Active member
Mitglied seit
30.12.2012
Beiträge
1.782
Ort
Bei Landau/Karlsruhe
Mensch, bei jedem neuen Beitrag denke ich jemand hat endlich mal das Teil getestet. Dabei macht sich jeder blos über den typ lustig :fresse:
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.439
Ort
der 1000 Waküteile
Sitzt der gute Yiming da auf ner Leiter die gleich zusammen bricht ? ;)

So im laufenden Betrieb ist ja irgendwie blöd, man hätte die Pumpe erst anschalten und befüllen sollen, wenn die Aufnahme läuft !
 

JackA$$

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.516
Ort
Oberbayern
Außer dem Knacken von Metall hör ich in dem Video auch nix, entweder ist die Pumpe echt so leise, läuft nicht oder das Mikro steckte an Orten, wo die Sonne nicht hin scheint :eek:
Wäre der Pumpen-AGB nichts für ein Bundy-Review?
 

erzwo

Member
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2013
Beiträge
759
Hey das video kannte ich sogar schon xD
Ein wenig seltsam das video aber sonst.

Ich schätze die Pumpe wird da schon laufen, aber die Tonqualität ist nicht gut genug um das aufnehmen zu können
 

Crimmscher

New member
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
7
Hallo errzwo,

hab die Pumpe wie schon mal beschrieben mit Radi und Heatkiller bestellt, wird Mitte Februar da.
Poste dann mal meine Erfahrungen.
 

VJoe2max

Romanschreiber
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
4.500
Ort
Oberbayern
Hab mir heute morgen auch eine bestellt - die Neugier hat gesiegt :d.

Das zweite Produktbild von oben hat mich letztlich zu der Entscheidung bewogen dem Teil mal eine Chance zu geben. Grund: Offenbar hat man bei Magicool dazugelernt und die Plexiglasgewinde aus der unmittelbaren Gefahrenzone verlagert, indem man stirnseitg jenseits der Gewinde abdichtet und die Gewinde somit dem Medienkontakt entzieht. Der zweite Pluspunkt ist die rudimentäre Umsetzung eines Zentrifugalentlüfters aufgrund der Einlassposition und des Spiralgehäuses auf gleicher Ebene im AB. Das war vermutlich vom Hersteller gar nicht unter diesem Aspekt gewollt war, aber nach meiner Erfahrung mit selbst gebauten Zentrifugalentlüftern, ist das die effektivste Methode um Luftblasen abzuscheiden. Evtl. lässt sich die Pumpe sogar mit geringem Aufwand so modden, dass der Effekt noch verbessert wird. Auch das hatte man bei den anderen Bildern gar nicht erkennen können.

Bin gespannt ob sie lautstärkemäßig im akzeptablen Bereich liegt und wie die Lagerung ausschaut. Werde ebenfalls berichten wie sie sich macht.

Edit: Ein bisschen Bedenken habe ich wegen der Materialauswahl bei Pumpengehäuse und Deckel. Nylon neigt zur Wasseraufnahme. Aus diesem Grund muss das Granulat vor dem Spritzgießen getrocknet werden. Hab das selber schon so verarbeitet und das war immer ein lediges Thema. Man wird sehen, ob sich das hier auch negativ bemerkbar machen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

VJoe2max

Romanschreiber
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
4.500
Ort
Oberbayern
Sorry erst mal für´s Doppelposting. Meine Pumpe ist angekommen :banana:.

Der erste Eindruck ist durchaus ansprechend, auch wenn das Plexiglas Magicool-typisch nicht gerade perfekt aussieht:



Die Dichtungen sind wie bereits aus o. g. Produktfoto zu erkennen war so platziert, dass die Gewinde nicht mit dem Wasser in Kontakt kommen. Die Dichtungen sind unter (Deckel) bzw. über (Pumpengehäuse) den Gewinden auf einer abgedrehten Kante im Inneren der Röhre platziert:



Die hat zwar zur Folge, dass das Material an den Gewinden recht dünn ist, aber das muss nicht zwangsweise von Nachteil sein, bei einem relativ spröden Kunststoff.

Im Betrieb weiß die Pumpe auf den ersten Blick und den ersten "Horch" durchaus zu überzeugen :d. Man merkt beim Entlüften trotz relativ geringem Widerstand im Testkreislauf zwar, dass es keine Power-Pumpe wie eine AS-XT oder eine Laing DDC ist, aber stärker als eine DC-LT scheint sie gefühlt schon zu sein. Genaueres kann ich dazu erst sagen, wenn ich den Durchfluss gemessen habe und ihn mit einer anderen Pumpe bei gleichem Widerstand verglichen habe. Der Widerstand in dem kleinen Testkreislauf, den ich zum Probehören aufgebaut habe, besteht nur aus einem Kugelhahn mit 5mm Querschnitt und einem CPU-Kühler. Zusätzlich einen ordentlichen Radiator und einen Graka-Kühler wird das Pümpchen aber mit Sicherheit problemlos schaffen.



Sie ist erstaunlicher Weise wirklich leise. Ganz subjektiv: Etwa so wie meine Laing DDC-1T mit Phobya Messing-Deckel auf 8V. Man muss schon recht nah ran gehen um sie zu hören und die Frequenz erscheint auch nicht unangenehm. Vibrationen spürt man auch nur minimal - gar kein Vergleich zu so mancher Jingway-Pumpe der gleichen Preisklasse, die fast weg hüpft aufgrund der Vibrationen...

Durchflussmessungen und weitere Versuche werde ich am kommenden WE machen. Dann werde ich mir auch die Innereien mal ansehen, wenn ich ran komme. Interessanter Weise besteht der Boden des Pumpengehäuses aus Gummi. Bis jetzt macht das Teil einen recht brauchbaren Eindruck - vor allem wenn man den Preis im Hinterkopf behält und die üble Geräuschkulisse manch anderer Billig-Pumpen oder von AIO-Waküs kennt. Für einen Hochglanzrechner mit Edelhardware würde ich sie wahrscheinlich aus optischen Gründen nicht nehmen, aber ich denke ich würde sie durchaus in einem PC einsetzen, bei dem Optik nicht die ganz große Rolle spielt. Mal sehen was die genauere Untersuchung am WE noch zu Tage fördert. Bis jetzt schaut es ganz gut aus. Könnte vllt. wirklich ein Geheimtipp werden :). Im Übrigen zeigt sich auch der von mir postulierte Entlüftungseffekt im AB - allerdings nicht so stark wie erhofft.

Natürlich können sich bei genauerer Untersuchung oder nach längerem Betrieb noch schwerwiegende Nachteile zeigen (das Plexiglas und die Materialauswahl beim Gehäuse sind Kandidaten für potentielle Probleme). Vielleicht zeigt sich auch wie bei anderen Billig-Pumpen eine starke Serienstreuung. Der erste Eindruck bei meinem Exemplar ist aber nicht übel und bis jetzt mit das Beste was ich bei günstigen Wakü-Pumpen in dem Preissegment bislang erlebt habe.

Hier noch die Verpackung und das mitgelieferte Zubehör:



Zu den Bildern: Bitte über den Staub hinweg sehen! :d
Das sind nur schnelle Schnappschüsse. Im Übrigen wirken die Nylon-Teile der Pumpe ohne Blitzlicht viel dunkler. Daran erkennt man aber wenigstens dass es ich tatsächlich um glasfaserverstärkten Kunststoff handeln müsste, denn der reflektiert auf Bildern mit Blitz eigentlich immer so stark.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollensatz

Active member
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.174
Habe auch schon ein Auge darauf geworfen :) - und "unschön" ist sie auch nicht. Ich bin aber sehr Geräuschempfindlich was brummen oder surren angeht, weshalb ich immernoch keine Wakü habe und wieder zurück zu Luftkühlung gegangen bin.

Außerdem ist sie schön günstig :).

Mal eine Frage: könnte ich einen Adapter von Sata auf Molex besorgen und dann per Adapterkabel auf 3 Pin und diesen dann an meinen Heatmaster anschließen? Sprich doch nichts dagegen oder? So könnte ich auch weniger als 12volt benutzen und die Pumpe könnte noch leiser sein.

Könntest du (wenn es geht) schauen ab wieviel Volt die Pumpe anläuft?
 

JackA$$

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.516
Ort
Oberbayern
Sieht sehr gut aus, meine sollte auch die Tage kommen, dann wird auch gestestet und hier berichtet.
Danke für den Bericht.
 

Cool4Top

Member
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
88
dann schaut sich wirklich gut aus, bin trotzdem gespannt auf die Testwerte :)
 

erzwo

Member
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2013
Beiträge
759
@VJoe2max:

Klasse Bericht! Find ich super, dass du dich dessen angenommen hast!
Bin schon auf die Messwerte gespannt!

Könnte evtl. meine neue Pumpe werden.
 
Oben Unten