Aktuelles

M2 PCie3, PCie4, SSD

nordi0

New member
Thread Starter
Mitglied seit
21.10.2019
Beiträge
13
Zu meinem neuen Motherboard Gigabyte X5709 Acrus Elite bin ich noch unschlüssig hinsichtlich schneller Fixspeicher (zusätzlich zu meinen beiden bereits bestehenden Festplatten Sata6GB). Es erlaubt als Storage Interface

integrated in CPU:
- 1x M.2 connector PCIe 4.0 (was bedeutret x4/x2 SSD support?), also mehr M2-Geräte?
- 1 x M.2 connector PCIe 3.0 x4/x2 SSD support
integrated in M2B_SOCKET
- 1 x M.2 connector PCIe 4.0(3.0y3/x2 SSD support

Was ist besser? Integrated in CPU oder M2B_SOCKET?

Es gäbe folgende Möglichkeiten:
- Benütze nach wie vor meine beiden SSD (Sata6GB), 128 GB + 60 GB (Win10 + Cache) und warte noch auf Preisreduktionen, um dann gleich eine etwas größere PCIe 4.0 zu kaufen (1 TB ?)
- kaufe mir 1x PCIe 4.0, kleinste Platte - 500 GB, etwa € 140,-
- kaufe mir nur 1x PCIe 3.0 - entweder 128 GB um etwa € 30,- oder 1 TB um etwa € 105,-. Kleine Platte wäre auch nur Übergangslösung.

Wenn ich STOREMI von AMD verwende, ab wieviel schnellen Arbeitsspeicher macht das Sinn?
 
Oben Unten