[Sammelthread] LuKü Quatschthread

Wenn du Wert auf Preis/leistung legst, kommen Noctua und BeQuiet nicht in Frage.
Wenn dir primär die Optik wichtig ist, entscheide nach deinem Geschmack.
Wenn du durch Luftkühlung dein Selbstwertgefühl steigern willst, kauf Noctua. ;)
Naja Preis und Aussehen ist mir egal.
Soll halt nur bei Last nicht zu laut werden. :)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Der Thermalright PS 120 kostet die Hälfte und performt besser. Das wäre für mich P/L.

Quelle: https://www.techpowerup.com/review/thermalright-phantom-spirit-120-evo-argb-cpu-air-cooler/6.html
Meinst du den 120, 120 SE oder 120 EVO?? ^^
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Naja Preis und Aussehen ist mir egal.
Soll halt nur bei Last nicht zu laut werden. :)
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Meinst du den 120, 120 SE oder 120 EVO?? ^^
Ich meine den 120 oder den 120 EVO. Die sind baugleich, außer das der EVO schwarz ist und ARGB Lüfter hat. Nehmen sich preislich aber kau was, sodass man fast zum EVO greifen kann ^^
 
Es soll entweder der Thermalright Phantom Spirit 120 EVO oder Dark Rock Pro 4 werden.

Kosten beide 50€. Welcher von den läuft leiser?
 
ich würde den Thermalright Phantom Spirit 120 SE nehmen, da sind die Lüfter leiser.
einen Dark Rock Pro 4 für 50Euro - habe ich noch nie gesehen, gibt es da einen Link?
 
ich würde den Thermalright Phantom Spirit 120 SE nehmen, da sind die Lüfter leiser.
einen Dark Rock Pro 4 für 50Euro - habe ich noch nie gesehen, gibt es da einen Link?
Ja hab schon gesehen dass der Thermalright Phantom Spirit 120 SE etwas leiser ist.

Ja gibt es immer wieder bei Kleinanzeigen für ungefähr 50€ (Neu).

Gibt halt sehr viel Auswahl... keine Ahnung welchen ich jetzt nehmen soll :unsure:
 
Mir wurde noch der Arctic Freezer 36 vorgeschlagen. Was sagt Ihr dazu?:unsure:

Glaube aber nicht dass er ausreicht..

 
Wenn Du sparen willst, dann kannst auch einfach einen Ryzen 7 5800X3D und/oder ein B550 Motherboard nehmen.
 
Ich würde in deinem Fall den Thermalright Phantom Spirit 120 SE empfehlen. Ist für 38,90€ auf Amazon zu haben.
Hab den Kühler jetzt 2 tage drin.
Ist recht Stark im vergleich zum 20€ LC Power Cosmo Cool.
Würde sagen mein 5800X3D ist im schnitt 15C° kühler bei gleicher Geräusch Kulisse, was echt nicht schlecht ist.
Aber irgendwie ist er selbst bei 500rpm im idle auf dem Desktop nicht so wirklich leise, da war der Cosmo Cool Lüfter wohl leiser.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich hab ein Problem.
Hab ein Asus X470 Prime Pro, und hab den 2ten Lüfter vom Thermalright Phantom Spirit 120 SE am CPU Opt angeschlossen, anstatt diesen Aufstecker zu verwenden damit beide Lüfter nur an den CPU Fan slot kommen.
Im Bios steht CPU Opt, aber keine einstellung der Lüfterdrehzahl von CPU Opt.
Bei Dual processor 5 dem Asus Tool steht auch nur CPU Fan und die Gehäuse Lüfter, aber nicht der CPU Opt zum einstellen.
Und ich hab das gefühl der CPU Opt Lüfter dreht viel früher hoch als der normale CPU Lüfter.
Jemand eine Idee wie ich den CPU Opt Lüfter einstellen kann ? Ryzen Masters ? Oder sollte ich umstecken und beide in den normalen CPU Fan stecker machen mit diesem 2 zu 1 Adapter ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit Adapter beide Lüfter an CPU Fan und dann im Bios die Lüfterkurve einstellen. Das sollte der Optimalfall sein.

heut kommen noch mal 3 weiße P12 ARGB bei mir an... :shot:
 
Der Adapter brachte nichts, ein CPU Lüfter bleibt bei den eingestellten 500rpm, der andere dreht auf auf bis zu 1400rpm. Was kann ich tun ?
edit 1500rpm, bei 40C° im Desktop Idle.
Edit: Hab die RPM Fix auf 600 gestellt, dann hörte der Höllenlärm endlich auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
dann war ein Kabel vielleicht nicht richtig eingesteckt. Dann drehen die meistens mit Full Speed.
 
Ne ist schon richtig eingesteckt. Er dreht auch nicht immer mit Full Speed, sondern mal so mal so, irgendwas scheint da mit der Steuerung nicht zu stimmen. ZZ gehts aber relativ ok, mal beobachten wie es auf dauer ist.
 
ach, du hast ja AMD. Da dann halt mit der Lüfterkurve experimentieren. Dass die Lüfter erst ab 70° oder so hochdrehen sollen.
 
Leider besteht dass Problem, die beiden Lüfter laufen nicht Synchron, einer auf 700 und der andere auf 1400 (merke dass am geräusch)
Die Lüftersteuerung erkennt auch nur einen, ist aber normal oder ?
 
Ja ist normal. Normal ist aber nicht dass obwohl du beide Lüfter an einem Port hast, einer davon eine höhere Drehzahl hat. Ist mir persönlich noch nicht untergekommen.
 
mir auch noch nicht. Wenn es ein 140iger Lüfter wär, würd ich es ja verstehen, dass die leicht anders drehen, als nen 120iger. Aber 2 120iger müssten auch mit der gleichen Geschwindigkeit drehen.
 
mir auch noch nicht. Wenn es ein 140iger Lüfter wär, würd ich es ja verstehen, dass die leicht anders drehen, als nen 120iger. Aber 2 120iger müssten auch mit der gleichen Geschwindigkeit drehen.
Durch den Y-Adapter wird ja auf den zweiten Lüfter alles bis auf das Tachosignal weiter geleitet.
Wenn nun durch einen Kabelbruch oder sonst einen fehlerhaften Kontakt das PWM-Signal nicht zum zweiten Lüfter durch kommt dreht der mit hoher Wahrscheinlichkeit mit 100%.
Möglicherweise ist auch die PWM-Steuerung auf dem zweiten Lüfter defekt.

Ich würde mal erst den einen und dann den anderen Lüfter direkt an den CPU-Lüfter-Anschluss des Mobo anschließen.
Laufen beide dann mit der reduzierten Drehzahl ist wohl irgendwas am Adapter nicht in Ordnung, dreht der zweite Lüfter auch direkt am Mobo zu hoch ist wohl der Lüfter defekt und erhält bzw. verarbeitet kein PWM-Signal.
 
Also der 2te läuft nicht immer bei 100%, sondern nur ganz selten, unabhängig von der CPU Temperatur, ist sehr seltsam.
 
Wie von Grainger schon gesagt: Schließe den Lüfter mal einzeln an nem anderen Port an und schau wie er sich dann verhält. Vielleicht ist ja wirklich die PWM Steuerung defekt.
 
 
Ok hab beide Lüfter mal einzeln getestet, beide verhalten sich so.
Hab dazu einen am Fan Case Slot angeschlossen und den anderen allein als CPU Lüfter behalten, dann sah ich der beim Case Fan drehte unkontrolliert immer wieder zwischen 300 und 1400rpm hoch, und dann ausgebaut, weil ich dachte okay war wohl die Lüftersteuerung kaputt.
Aber jetzt beim 2ten Lüfter der noch drin ist, passiert gerade das selbe.
Er dreht zwischen 400 und 1400rpm hoch obwohl die CPU bei 45C° ist und laut Lüfterkurve bei 400rpm sein sollte.
Was hat das zu bedeuten ? Das beide Lüfter mit Defekter Lüftersteuerung ausgeliefert wurden ?
(Ich hab mal die Lüfter Stopp Funktion ausgemacht, seit dem scheint der eine Lüfter der grad noch angeschlossen ist, immerhin ruhe zu geben, aber nach einem neustart könnte das Problem wieder da sein fürchte ich)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok hab beide Lüfter mal einzeln getestet, beide verhalten sich so.
Hab dazu einen am Fan Case Slot angeschlossen und den anderen allein als CPU Lüfter behalten, dann sah ich der beim Case Fan drehte unkontrolliert immer wieder zwischen 300 und 1400rpm hoch, und dann ausgebaut, weil ich dachte okay war wohl die Lüftersteuerung kaputt.
Aber jetzt beim 2ten Lüfter der noch drin ist, passiert gerade das selbe.
Er dreht zwischen 400 und 1400rpm hoch obwohl die CPU bei 45C° ist und laut Lüfterkurve bei 400rpm sein sollte.
Was hat das zu bedeuten ? Das beide Lüfter mit Defekter Lüftersteuerung ausgeliefert wurden ?
(Ich hab mal die Lüfter Stopp Funktion ausgemacht, seit dem scheint der eine Lüfter der grad noch angeschlossen ist, immerhin ruhe zu geben, aber nach einem neustart könnte das Problem wieder da sein fürchte ich)
Mal die BIOS-Version überprüft und ggf. ein BIOS-Update gemacht?
Ist ewig her das ich ein Asus-Mobo hatte, aber da war doch irgendeine Funktion im BIOS mit der man die Lüftersteuerung "anlernen" konnte.
 
Stell mal ein das die Lüfter bis 70° auf 400rpm sind und guck mal ob es dann weg ist, oder zeig deine aktuelle Lüfterkurveneinstellung. ^^
 
Lüfter Anlernen hab ich gemacht, brachte leider nichts.
 

Anhänge

  • CPU Kurve April 24.jpg
    CPU Kurve April 24.jpg
    69,7 KB · Aufrufe: 23
Teste mal ob es was bringt den Haken bei kritische Temperatur rauszunehmen. 75°C sind nicht kritisch. ^^
Fan smoothing up/down kann auch was bringen. Dann drehen die nicht wegen jeder Kleinigkeit hoch runter.
 
Okay teste ich später mal, muss auf jeden fall den 2ten CPU Lüfter wieder einbauen. Bei Star Citizen ist die CPU konstant auf 85C° trotz undervolting von 0,09v
Der Lüfter läuft dabei auf 1000rpm und verursacht dabei schon ganz leise dieses eklige pfeifen. Bis 900rpm ist der Lüfter Definitiv erträglicher.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Teste mal ob es was bringt den Haken bei kritische Temperatur rauszunehmen. 75°C sind nicht kritisch. ^^
Wenn ich den Haken rausnehme kann ich die Lüftersteuerung über 75C° nicht mehr einstellen, weshalb er dann ab 75C° immer 100% gibt, was unerträglich ist da die X3D CPU beim Zocken 100% locker 75C° erreicht.
 
Asus Lüftersteuerung ist eh ein Krampf, zumindest bei X470, hab meinen Bruder da auch n 5800X3D reingeballert und hab Stunden verbracht bis es perfekt war. Aber selbst vorher mit dem 2700X hab ich ewig gefummelt. Ich selbst hatte bei X570 und AM5 Systemen bis jetzt nicht so die Probleme, da ging das irgendwie alles schneller und leichter.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh