Lesertest mit Alphacool: Testet die Core Ocean T38!

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
113.005
In Zusammenarbeit mit Alphacool suchen wir ab sofort drei interessierte Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die einer topaktuellen All-In-One-Wasserkühlung des Herstellers zusammen mit ihrer Hardware auf den Prüfstand stellen und einen umfangreichen Testbericht für unser Forum verfassen möchten. Als Dank für die Mühen darf die Hardware am Ende natürlich wieder behalten werden. Wir starten ab sofort in die Bewerbungsphase.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Hallo,

ich heiße Georg, bin 40 Jahre alt, Vater von drei Kindern und arbeite als Administrator im öffentlichen Dienst. Ich arbeite seit vielen Jahren im IT-Bereich, was auch ebenfalls eines meiner Haupthobbies ist. Hobby also zum Beruf gemacht - mit all seinen Vor- und Nachteilen :sneaky: Einige Erfahrungen bei Produkttestes konnte ich bereits bei AiOs, Monitoren. Druckern. Gehäusen usw. sammeln.

Gerne würde ich diese Aluminium AiO in der 360mm-Variante ausgiebig testen. Als Vergleichsobjekt würde ich meine Alphacool Eisbaer Aurora 360 einbeziehen und könnte somit direkt einen Vergleich der beiden Modellreihen von Alphacool ziehen.

Testumfang:
- Unboxing (Lieferumfang, Dokumentation)
- Einbau (nötige Arbeitsschritte, Platzbedarf, Einfachheit)
- Performance
- Temperaturen

Testsystem:
AMD Ryzen 9 5900X
Alphacool Eisbaer Aurora 360
MSI MPG B550 Gaming Carbon Wifi
G.Skill Trident Z RGB 3600 32GB
AMD Radeon RX 6900XT
NVidia Quadro P620
Samsung 970 Evo 512 GB
Crucial MX500 2TB
SanDisk Ultra 3D 2TB
SanDisk SSD Plus 1TB
Phanteks Eclipse P500A white

Das Ganze würde ich natürlich mit passenden Fotos und Screenshots dokumentieren.

Liebe Grüße
Georg
 
Schade, das die AiO nicht mit dem SP3/TR4-Sockel Kompatibel ist, sonst hätte ich auch gerne mitgemacht. Viel Erfolg den Teilnehmern.
 
Servus!

Wie mein Nick hier im Forum es bereits erahnen lässt heiße ich Michl und komme aus Österreich ;-)! Alter: 32 Jahre jung!
Beruflich bin ich in der Pflege daheim und habe bis jetzt sowohl als Krankenpfleger, als auch als Behindertenbetreuer gearbeitet. Computer und auch Gaming begeistern mich dann in meiner Freizeit als Ausgleich.

Den Testumfang würde ich mir folgendermaßen vorstellen:

- Unboxing/erster Eindruck Verpackung, Zubehör und Verarbeitung des Produkts.

- Montage Wie? Was? Wann? Wo?

- Optik RGB Beleuchtung testen bzw. abklären was die AiO im Gehäuse so hermacht.

- Kühlleistung Temperatur während Gaming, Temperatur im Idle/Office Betrieb und Temperatur bei maximaler Auslastung der CPU.

- Lautstärke subjektive Beschreibung der Betriebsgeräusche bzw. vergleichen mit einem Kompakten Noctua Luft-Kühler.


Testen werde ich das Ganze mit folgendem System:
CPU: Intel Core i5 11700k mit und ohne PL.
Mainboard: Asus Strix B560-G
RAM: 16 GB DDR4 RAM 3200
Case: Fractal Design Pop Air Mini
Casefans: Alphacool Core
Gegenspieler Luft-Kühler: Noctua NH-U9S

Alles natürlich mit Fotos und Screenshots dokumentieren.



Aus Platzgründen in meinem Gehäuse würde ich gerne die Ocean T38 240mm testen!

Grüße vom Michl
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo liebe Community ,
ich heiße Gerrit und bin mit 42 Jahren alt und habe 2 Kinder (2- und 6 Jahre) daheim. Meine Brötchen verdiene ich als Konstrukteur im Anlagenbau und darf dann manchmal durch ganz Europa zu den Anlagen fahren, um dort diverse Teile auszumessen. Beruflich arbeitet unsere Firma mit DELL Workstation Precision 5820, die ich gerne noch etwas abändern würde......

Seit 1998 baue ich meine PC´s selber zusammen, dabei lege ich viel Wert auf hochwertige Komponente und einer leisen Geräuschkulisse.

Mein Testsystem:
CPU : AMD Ryzen 7 3700X (ggf. 5800X)
Mainboard : ASUS Prime X-470 Pro
RAM : 2x 16GB Corsair Vengeance RGB Pro SL DDR4 3600
Kühlung : EVGA CLC 280
GPU : MSI Geforce RTX 2070 Super Gaming X
Display : DELL S2721DGFA
SSD 1 : Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe M.2
SSD 2 : Samsung 860 EVO 1TB SATA 2,5"
Gehäuse : Fractal Design Define 7
Netzteil : Corsair RM750X
Gehäuselüfter vorne : 2x BE-QUIET! 140mm SilentWings 3 1000 U/min
Gehäuselüfter hinten : 1x BE-QUIET! 140mm SilentWings 3 1600 U/min

Aktuell bin ich auf eine Aio umgestiegen, hatte aber vorher immer eine Luftkühlung, ich lege bei meiner Kühlung viel Wert auf, leise Lüfter, gute Kühlung und dabei ist der Platzbedarf auch ein wichtiger Aspekt, Alphacool baut ja immer etwas größer als andere namhafte Hersteller, was gerade die Radiatoren angeht.

Sollte ich zu den glücklichen Testern gehören, dann würde ich gerne die Core Ocean T38 in der 280mm Version testen.

Mein Test würde folgendes enthalten:
- Unboxing
- Details der Komponenten
- Einbau
- diverse Szenarien
- Fazit

Ich wünsche allen Bewerben viel Glück in der Bewerbungphase.
 
Auch wenn es schon spät ist, versuche ich es doch noch:

Ich heiße Yves, bin 39 Jahre alt und ehemaliger Redakteur für Gehäuse und Luftkühlung sowie Gesellschafter der EffizienzGurus.de (lang lang ist her...).
Ich war lange Zeit selbstständig im IT-Bereich, betreute Kunden vom kleinen Selbstständigen über Schulen bis zu multinationalen Unternehmen diverser Sparten mit mehreren tausend Angestellten und bin aktuell in Erziehungspause für die beiden Kids.

Bereits 1990 zog bei uns daheim ein Robotron-PC mit Thermodrucker ins Haus. Über die Jahre wuchs das Interesse und die Neugier. Bereits Ende 2004 oder Anfang 2005 (das Alter schlägt langsam zu ^^) kam die erste Wasserkühlung als Alphacool-Starterset aus dem Vobis-Lädchen mit Eheim 600 im Tauch-AGB, Push-In-Anschlüssen, 120er Radiator und niedlichen 8/6er Schläuchen zum Pentium 4 3,0E dazu. Erweiterungen in Form 642er Cape Cora-Röhren durften natürlich nicht fehlen. Noch heute arbeiten meine Hauptrechner mit Wasserkühlung (MoRa2); sogar meine erste, gemoddete Laing-Pumpe (Pro zu Ultra per Löt-Mod) werkelt noch im FX-9590-PC wie am ersten Tag. Über meine Selbstständigkeit konnte ich in den letzten beiden Jahren auch so einige wassergekühlte Server betreuen (Alphacool ES-Reihe).

Erfahrungen konnte ich bisher in Bezug auf AiOs nur mit Corsair H60i (V1) und H80i (V1) sammeln. Letztere ist erst Anfang den Jahres nach fast 10 Jahren mit gelierter Flüssigkeit und letztlich defekter Pumpe ausgestiegen.


Meine Systeme stehen in der Signatur bzw. links in der Systembeschreibung,

Zum Testen würde ich aktuell allerdings auf mein Hauptsystem (Lian Li o11 Dynamic xl, Ryzen 5950x, siehe links in der Systembeschreibung) zurückgreifen. Mein neuer Backup-Server (Inter-Tech 40240, Ryzen 5900x, 32 GB RAM, Gigabyte B550-Board, Noctua NH-D12L) und der Rechner meiner Frau (Corsair Graphite 230T, Ryzen 3800x, 32 GB RAM, MSI x370 Gaming Pro Carbon, Noctua NH-D14) oder der PC vom Großen (Bitfenix Nova Mesh SE, Ryzen 3100, 32 GB RAM, Wraith Prism) wären allerdings ebenfalls möglich.

Als Lüfter zum Gegentesten hätte ich neben Noctua NF-A12x25, Noctua NF-F12 industrialPPC 2000 PWM und 3000 PWM, auch Alphacool ES 120MM und Arctic P12 PWM PST.

Sollte es gewünscht sein, wäre ein Test auf meinem guten alten AMD FX-9590-PC ebenso möglich.
Ebenso wäre die Möglichkeit gegeben, einen Noctua NH-D15, NH-D14 bzw. den DH-D12L als Vergleichsgröße hinzuzuziehen.

Insofern ich die Wahl hätte, würde ich tatsächlich die Core Ocean T38 120er testen wollen. Die würde in alle meine Gehäuse passen und man könnte auch schön die Unterschiede zwischen leisem Betrieb und Power-Lüfter sehen.

Beste Grüße,
Yves
 
Zuletzt bearbeitet:
3 Testmuster der Alphacool Core Ocean T38 und 4 Bewerber.
Das sollte doch klappen...
 
Ich hätte jetzt sogar einen Intel Core i7 11700k um die AiO ordentlich zu belasten 8-)
 
Hoffe der Lesertest findet noch statt, obwohl ich langsam glaube das ich wegen meiner Hartnäckigkeit ausgeschlossen werden.....:oops:
 
Bin auch gespannt ob das noch passiert... Kommt mir jetzt schon etwas merkwürdig vor, denn bei anderen Tests hat sich auch nichts getan, obwohl zumindest einer oder mehr testen wollten.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh