Aktuelles

[Kaufberatung] Komplett-PC und Monitore

MarcBy

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
1
Hallo zusammen,


mein aktueller PC ist jetzt schon locker 6-8 Jahre alt und Aufrüstung lohnt sich nimmer.
Aktuell habe ich aber auch keine Zeit wegen Job und Familie das Ding wie früher selbst zusammen zu schrauben.
Ja ich weiß, Asche auf mein Haupt... es läuft auf einen Komplettsystem, raus.

Welche Shops sind denn da von Preis/Leistung gut?

Was will ich damit tun?
Spiele wie Battlefield 2042, COD, StarCitizen und so weiter sollten richtig gut laufen. Auch will ich nicht in 2 Jahren wieder einen neuen kaufen bzw alle Kompoenten tauschen müssen.

Was kommt dazu?
Ich will gleich noch zwei neue gute Monitore so 22 Zoll bis 27 Zoll mit am besten zwei HDMI/DP (was ist besser?) Eingängen, da ich noch eine Laptop Dockingsation für die Arbeit anstecken will

Budget?
Ich dachte so an 2000-3000 Euro PC Plus Monitore

Ausstattung?
RGB Licht und Optik sind mir total egal! Lüfter sollten möglichst leise laufen, will keine Turbine. Ob WaKü, Luft , AiO ist mir egal.

Könnt ihr mir Systemvorschläge machen? Ob AMD oder Intel ist mir egal. Wie gesagt, sollte mit den aktuellen Spielen nur nicht schon an die Grenzen kommen. Auch für Tipps zu Monitoren wären toll.

Ich sag schonmal ein dickes Danke in die Runde! :)
Grüße
Marc
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
364
Ort
Schwoabaländle
Hmm, ich könnte dich jetzt schocken und sagen, bei den Anforderungen :
Spiele wie Battlefield 2042, COD, StarCitizen und so weiter sollten richtig gut laufen. Auch will ich nicht in 2 Jahren wieder einen neuen kaufen bzw alle Kompoenten tauschen müssen
Wirst du alleine für CPU und GPU dein Budget brauchen :d... 5900X+3080(ti) = ~2000-2500€ ? :bigok:

https://www.caseking.de/save-cart/0cd486b27fa50f3fe8d9

Wäre einfach mal so grob was in die Richtung wo du hinwillst.. aber noch ohne Gehäuse, da hat jeder seine eigenen Vorstellungen, und ohne Monitore.
Ist sicherlich noch einiges an Spielraum drin, je nach Budget, das du endgültig festlegst..
Aber rein leistungstechnisch, ist das denke ich keine so schlechte Zusammenstellung ( Den RAM hab ich nur mal so reingepackt, war zu faul zum gucken, was genau mit dem Board kompatibel ist..)

RGB Licht und Optik sind mir total egal! Lüfter sollten möglichst leise laufen, will keine Turbine
Problem ist halt, Leistung erzeugt Abwärme, und ohne ne gute Wakü wirst du bei der heutigen Hardware auf jeden Fall Turbine haben, schätz sogar recht ordentlich, je nach Raumtemperatur
Würde daher vielleicht deine Ansprüche an Games bissle runterschrauben, oder dein Budget kräftig nach oben, so das ne Wakü auch in Betracht käme, da wärs am ehesten noch zu realisieren, das des Ding leise ist.

Mal meine persönliche Meinung/ Einschätzung: ich hatte die gleichen Ansprüche, wollte ne Plattform die mindestens 2-3 Jahre Top ist, und auch auf 4-6 Jahre mehr als genug Leistung bieten sollte, sowie bissle Bling-Bling und Show und Leise.. Ergebnis = 5950X+3090RTX+32GB Ram+ X570 Xtreme (damals das einzige ohne Lüfter für Chipsatz) + Wakü = ~6500€ +, aber ja, das ist schon ne Hausnummer die auch nicht jeder zahlen will oder kann, deswegen geh noch mal a bissle in dich, und überleg was du brauchst/willst. Wenn du wirklich Highend willst und Ruhe die nächsten Jahre + leises System, wirst du nicht unter 4500-5000€ rauskommen, so zumindest meine Einschätzung ..
 

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
815
Hängt total von der Auflösung und angestrebten FPS ab. 2k 144hz? 4k 60hz? FHD 240 HZ?
Wenn er auf den Bling verzichtet und ein thermisch effizientes System baut, kommt er auch mit den 2.5-3k hin. Selbst bei 4K.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich mach einfach mal n Vorschlag.
~1500€ https://geizhals.de/?cat=WL-1839918
+ ~1100€ 3080
+350€ https://www.rtings.com/monitor/reviews/asus/tuf-vg27aq
(gerne auch zweimal, beim gamen aber solltest du nur einen davon benutzen)
= ~3300€

Damit kannst du zB Warzone auf 2560x1440 165 FPS konstant spielen (eventuell ein paar Settings runter).
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
364
Ort
Schwoabaländle
Hängt total von der Auflösung und angestrebten FPS ab. 2k 144hz? 4k 60hz? FHD 240 HZ?
Wenn er auf den Bling verzichtet und ein thermisch effizientes System baut, kommt er auch mit den 2.5-3k hin. Selbst bei 4K.
Klar,kommt er schon hin, allerdings halt nicht leise...
Lüfter sollten möglichst leise laufen, will keine Turbine.
Deswegen sag ich ja, er sollte vielleicht nochmal schauen was für ihn wirklich zählt.
Weil viel Leistung+ Zukunftssicher für n paar Jahre + Leise bekommst du aus meiner Sicht nicht für 3K€
Und aus meiner Sicht ist halt 4K schon Zukunft, in 2-3 Jahren wird kaum einer noch in WQHD zocken wollen sofern er es sich leisten kann.

Und ausgehend von den GPU´s seit sag mer 2016/17 als ich meine 1070GTX damals gekauft hatte als Notnagel, weil meine alte abgeraucht war, kennen die GPU´s auch nur noch eine Richtung --> mehr Leistung und mehr Abwärme.
Deswegen wird das Thema "Turbine" noch zunehmen, und mehr Gamer/Professionals (CAD, Grafik..) um das Thema Wakü nicht mehr rumkommen, zumindest wenn der PC leise sein soll.

Wobei mir auch klar ist, das jeder "leise" anders definiert, ist schon subjektiv einerseits, andererseits kann ich mir nicht vorstellen, wie du ne 3080ti oder 3090 nur mit Lüftern unter Last " leise" betreiben willst.
Meine 1070 ging mir mit 2 Lüftern schon bei ~60°C und ~60% Lüftern echt auf den Wecker, was schon damals mich dazu gebracht hat, mich mal grundlegend mit Wakü zu befassen.
Hat dann zwar noch ~4 Jahre gebraucht, aber seit ich mein neues System hab, kann ich für mich schonmal sagen, das ich kein PC mehr ohne Wakü will...
 

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
815
Klar,kommt er schon hin, allerdings halt nicht leise...
Aber na klar. Das gelinkte System bleibt locker bei 30-40db unter Last - guter Luftstrom sorgt dafür.
4K ist immer noch als Luxus anzusehen und nciht als Standard. Standard ist momentan noch FHD als meistgenutzte Auflösung, bei Steam mit 70% aller Nutzer angegeben.
2k ist in der Mitte und absolut über jegliche Zweifel erhaben bezüglich "zukunftssicher".
Dazu ist ein gutes Oberklassesystem von 3k€ + Graka Upgrade in 4 Jahren zukunftssicherer als ein jetztiges Monstersystem für 6k€ es in 4 Jahren sein wird - völlig zweifellos.

Wenn du mit leise wirklich fast unhörbare <20db meinst - die muss man sich mit nem arbeitsaufwendigen Custom loop für 500€ erkaufen. Damit wäre man immer noch mit meinem Vorschlag bei zirka 3.5-3.6k€.
Mit der Ausgabe ist man auch schon Enthusiast.
Wenn zukunftssicher heißt, in 5 jahren noch alles auf 4k 60fps Ultra spielen zu wollen, gibt es sowieso keine Zukunftssicherheit. Für das beste muss man IMMER regelmäßig upgraden.
Was du dir mit 6k€+ erkaufst, ist eine relativ kurze Zeitspanne, die du länger ohne Upgrade auskommst und die eigentlich nicht im Verhältnis steht.
Mit 5950x + 3090 bist du im "scheiss auf Geld ich will das beste"-Territorium. Diminishing returns - ne 3090 kostet das doppelte einer 3080 und hat nur so 15-20% mehr Leistung.
Stattdessen für die 1000€ in ein paar Jahren die 4080 oder 5080 zu kaufen, ist immer die vernünftigere Lösung und ergibt immer bessere Leistung.

Plus wer jetzt schon soviel ausgibt, hat eh nie genug und upgraded sowieso in 3 Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
364
Ort
Schwoabaländle
Jein, die Wakü-sachen kann ich ja gleich mal ins nächste System mitnehmen, bis auf die GPU.
Ja die 3090 hat zwar nur n paar Prozent mehr, aber halt massig Speicher, was mir als Multiboxer sehr entegenkommt, brauch weniger Takt, als massig GPU-Speicher, somit bin ich für meinen persönlichen Fall auf jeden Fall die nächsten 4 Jahre (Garantiezeit) gut versorgt. Und danach seh mer weiter..
Und ja, ich mein mit leise schon "leise"... Und ich hatte vor meinem Lian Li das Antec 900 V.2 was ja auch sehr gut für Luftkühlung war, es war auch relativ kühl, aber leise war die Kiste auf jeden Fall nicht mehr beim Zocken, und wo du da mit neuer Hardware bei 30-40 DB bleiben willst bei noch mehr Wärme=mehr Drehzahl zum Kühlen, bleibt aus meiner Sicht dein Geheimmis, zumal laut DB-Tabellen z.B. Atmen bereits 25DB hat,ne Ruhige Wohnung bereits 45DB, siehe hier .. Meine Wakü würde ich nach der Tabelle iwo zwischen 40-55DB einordnen, je nach Last. Deswegen sind deine 30-40 einfach nen Wunschtraum mit Luft, dazu noch unter Last..

Und ja, ich denke schon das nen 5950X auch in 5 Jahren noch mehr als genug Leistung hat für alles was kommt, die meisten Spiele hänge eh immer im GPU-Limit, im Notfall vielleicht noch auf 64GB Ram upgraden aber sonst? Schau dir doch mal als Beispiel den 9900K an; der is jetzt 3Jahre? alt, reißt aber immer noch alles ab was kommt in Sachen zocken, und das ist ein 8-Kerner; Und ich denk der wird nochmal 2 Jahre locker sehr gute Dienste leisten... Warum sollten dann 16 Kerne nicht reichen in 5 Jahren?

Er will Sachen wie BF2042 zocken und auch künftige AAA-Titel, und da fängst halt auch mit ner 3080 ned viel an ohne Abstriche bei Grafiksettings, bei Star Citizen kann ichs dir aus erster Hand sagen, das mit ner 3090 grad mal auf ~50 Frames kommst, was willst dann mit ner 3080 da z.b , auch im Hinblick auf die nächsten 2-3 Jahre?
Spiele wie Battlefield 2042, COD, StarCitizen und so weiter sollten richtig gut laufen. Auch will ich nicht in 2 Jahren wieder einen neuen kaufen bzw alle Kompoenten tauschen müssen.
Zumal viel darauf hindeutet, das sich das mit den GPU´s so schnell ned bessern wird in Sachen Preislage, also was spar ich wenn ich alle 2 Jahre ne neue Mittelklasse für sag mer 1200 kauf, die dann mit ach und Krach für Medium-Settings ausreicht? Und 4 Jahre wird ne 3080 nicht ansatzweise für hohe Settings reichen, die ist ja jetzt schon am Limit...
Dann kann ich auch gleich die Highend-Monsterkarte kaufen für 2400, hab 4 Jahre Garantie und das gleiche ausgegeben?
Und 500€ für n Custom-loop is auch sehr günstig gerechnet, m. M nach. Da gibts auch reichlich Luft nach oben, das haben schon meine AGB´s und die Halterung zusammen gekostet..
 

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
815
Mit ner 3080 ist "ned viel anfangen ohne Abstriche"? Keine Ahnung, was ich da noch sagen soll.
Wir reden halt von zwei verschiedenen Welten - du von 4K Ultra Settings 100+ FPS, was ja gar nicht verlangt wurde und eben immer noch absoluter Luxus ist.
Und in 4 Jahren ist ne 5080 oder was auch immer halt einfach viel schneller als deine jetzige 3090. Die 3080 ist ja jetzt schon über 50% schneller als ne 1080ti/Titan XP und dreimal darfste raten.. genau, gerade mal um die 4 Jahre hats gedauert.
 

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
3.082
Ort
NRW
Ich will gleich noch zwei neue gute Monitore so 22 Zoll bis 27 Zoll mit am besten zwei HDMI/DP (was ist besser?) Eingängen, da ich noch eine Laptop Dockingsation für die Arbeit anstecken will

Was für eine Auflösung stellst Du dir vor?

Bei einem 27" wäre 2560x1440 das was man nimmt.

Ja ich weiß, Asche auf mein Haupt... es läuft auf einen Komplettsystem, raus.

Welche Shops sind denn da von Preis/Leistung gut?

Da könnte man zu Dubaro greifen.

Beispiel:


Kannst da halt noch Gehäuse usw. ändern.
 

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
364
Ort
Schwoabaländle
Mit ner 3080 ist "ned viel anfangen ohne Abstriche"? Keine Ahnung, was ich da noch sagen soll.
Wir reden halt von zwei verschiedenen Welten - du von 4K Ultra Settings 100+ FPS, was ja gar nicht verlangt wurde und eben immer noch absoluter Luxus ist.
Und in 4 Jahren ist ne 5080 oder was auch immer halt einfach viel schneller als deine jetzige 3090. Die 3080 ist ja jetzt schon über 50% schneller als ne 1080ti/Titan XP und dreimal darfste raten.. genau, gerade mal um die 4 Jahre hats gedauert.
Ok, einigen wir uns auf Unentschieden, du hast Recht mit der GPU, und ich mit der Lautstärke und der CPU in 5 Jahren.
Der @MarcBy braucht aber immer noch n System :-)

Also mal zurück zum Thema , hier mal noch n Vorschlag :

https://www.caseking.de/save-cart/e1c0d8ed3792f1851bb2 =3008,80€ ohne Monitore, mit Gehäuse..

Allerdings ist Caseking nicht günstig, schätze mit nen bissle suchen und vergleichen bei verschiedenen Händlern kannst locker 600€ abziehen, alleine die Graka gibts günstigere Modelle für 3-400 weniger als die im Warenkorb... Schätz der Warenkorb mit Suchen und Vergleichen eher so bei 2300-2500€, dann hättest noch 500-700 für Monitore übrig..
Aber vielleicht kannst deine Angaben auch nochmal bissle präzisieren, in Sachen Leistung (2K,4k?) und "Leise"...
 

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
815
Ok, einigen wir uns auf Unentschieden, du hast Recht mit der GPU, und ich mit der Lautstärke und der CPU in 5 Jahren.
Nein :)
Ich hab Recht mit beiden. Erträgliche Lautstärke, die laut der "European Agency for Safety and Health at Work" als leise bis mäßig laut einzustufen ist, ist absolut erreichbar mit dem System, dass ich zu Anfang verlinkt habe.
empirische Ermittlung objektiver Belastungsgrößen mittels S[...].png
Dass sich das ändert, wenn man im Hochsommer Crysis 5 auf Ultra in 4K 2 Stunden spielt, ist völlig klar. Das mit den 4K haben wir schon durch.
Aber OP wollte nie unhörbar leise oder 4K ultra sonstwas.

Dass du jetzt nochmal dasselbe vorschlägst, was ich schon gemacht habe, aber mit Verschlimmbesserungen, kann ich auch nicht nachvollziehen.
Ein Arctic LF2 280 kostet das gleiche wie ein D15 und ist kühler bzw besser von Kühlleistung/Lautstärke.
Die Aorus SSD ist völlig überteuert.
Die billigste WLP bei nem 3000€ Budget?
2 Dual Kits statt nem Quad oder einfach nem vernünftigen Dual Kit mit Dual Rank?
Häää?
 

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
364
Ort
Schwoabaländle
Ich hab Recht mit beiden. Erträgliche Lautstärke, die laut der "European Agency for Safety and Health at Work" als leise bis mäßig laut einzustufen ist, ist absolut erreichbar mit dem System, dass ich zu Anfang verlinkt habe.
Wenn du meinst... Ich sag immer noch träum weiter...
Dass sich das ändert, wenn man im Hochsommer Crysis 5 auf Ultra in 4K 2 Stunden spielt, ist völlig klar. Das mit den 4K haben wir schon durch.
Dazu reicht Crysis auf 70% Grafikqualität mit ner 3080 in WQHD, und du bist jenseits von echten 60DB mit den Lüftern auf den Graka´s.
Schade das keiner der Alten Hasen aus´m Wakü-teil grad hier mit liest, die würden dich einfach auslachen für den Stuß mit Luft und 30-40DB unter Last.
Da hat´s Leute mit 2-4 Mora´s, die vielleicht auf so nen Wert kommen ( je nach Raumtemp und GPU/GPU´s) mit allen Lüftern auf vielleicht 300-500u/min, dann ja..
Aber OP wollte nie unhörbar leise oder 4K ultra sonstwas.
Dazu braucht´s kein 4k, 2K und 28-30°C im Zimmer und ne 3080 + Ryzen 5800/59xx = Turbine
Selbst mein alter I7-3930K und ne GW 1070GLH im Sommer haben das schon geschafft ohne Probleme bei 75°C CPU und ~65-70°C GPU und 2x 22" FHD-Monitoren in nem Antec 900 V.2 ..
Dass du jetzt nochmal dasselbe vorschlägst, was ich schon gemacht habe, aber mit Verschlimmbesserungen, kann ich auch nicht nachvollziehen.
Das war mein Warenkorb, was ich für sinnvoll halte, nochmal bissle geändert, daß ich zufällig das gleiche Gehäuse gewählt habe und nen kleineren Chip? Im Ernst?
Ein Arctic LF2 280 kostet das gleiche wie ein D15 und ist kühler bzw besser von Kühlleistung/Lautstärke.
Kann sein, hatte jedoch selber den Nh-14 (Vorgänger) und bin sicher, der D15 wird genauso astrein kühlen, bzw. auch leise sein.
Wenn möglich, rate ich Leuten nur zu Sachen, mit denen ich selbst gute Erfahrungen gemacht habe..
Die Aorus SSD ist völlig überteuert.
Bei Caseking ja, kriegst aber auch ab 160€, und die 20€ gegenüber der EVO macht jetzt nicht viel aus, aber Leistungstechnisch siehts halt so aus :
https://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/Tests/Gigabyte-Aorus-NVMe-Gen4-SSD-1293842/
Die billigste WLP bei nem 3000€ Budget
ist seit Jahren immer ganz oben mit dabei in den Test´s und günstig, klar kann man auch die TG Kryo nehmen, die 2-3x mehr kostet, für ~1,6° C bessere Temps im besten Fall siehe hier : https://www.igorslab.de/waermeleitpasten-chart/3/ ansonsten eher siehe hier : https://www.igorslab.de/waermeleitpasten-chart/4/ unfaßbare 1,4°C schlechter als die Kryonaut.. Totaler Schrott...
2 Dual Kits statt nem Quad oder einfach nem vernünftigen Dual Kit mit Dual Rank?
Wo ist der Unterschied zwischen 2x2x8 oder 4x8?
Solltest vielleicht mal auch hier im Forum dich einlesen zu dem Thema, speziell Ryzen 5000 Dual Rank mit Dual Channel, also alle 4 Bänke voll..
Und das mit dem Lesen kannst dann auch gleich mal üben, denn :
Aber rein leistungstechnisch, ist das denke ich keine so schlechte Zusammenstellung ( Den RAM hab ich nur mal so reingepackt, war zu faul zum gucken, was genau mit dem Board kompatibel ist..)
Und für mich ist das hier auch jetzt beendet, ich hab keine Zeit und Lust auf so Kindergarten... Leb du weiter in deiner Lufttraumblase mit 30-40DB unter Last..:lol:
 

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
815
Okay.
3080:
unter Last: <40db
Kann untervoltet werden, ist dann noch leiser

Arcitc Liquid Freezer II 280:
auf nem 9900k gerade mal bei 37db unter Last.

2 Beispiele. finden sich bestimmt mehr. hab das erstbeste von google/youtube genommen
 
Oben Unten