Kolink Continuum 1050W im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.696
kolink_continuum_1050w_teaser.jpg
Die Marke Kolink, welche ihren Fokus auf preiswerte PC-Gehäuse und Zubehör legt, wird vielen Usern eher weniger bekannt sein. Im Portfolio von Kolink befinden sich aber auch etliche Netzteile, deren Flaggschiff die Continuum-Serie mit bis 1.500-Watt-Leistung ist. Wir haben  einen Blick auf das Kolink Continuum 1050W geworfen, welches mit 80PLUS-Platinum-Effizienz und guter Ausstattung aufwarten kann.
Etwas Recherche ergibt, dass Kolink wohl eigentlich seine Wurzeln im Kühlerbereich hat, aber vor Jahren schon ein in Ungarn ansässiges Tochterunternehmen an Caseking...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ist die "Hochwertigkeit" der Japanischen Kondensatoren eigentlich noch aktuell? Gibt es alternative Konkurrenzprodukte?
 
Ich war mit den Kolink SFX NTs sehr zufrieden und diese sind besser als alle be quiet! SFX bis 450W.
 
Ich hätte Lust auf einen Rechner, bei dem die CPU nur mit nem 1080er Mora zu bändigen ist, der 3 1080ti unter Wasser drin hat und vollkommen unvernünftig ist. Da wäre so ein Netzteil gut aufgehoben.

Aber irgendwie reicht auch eine 1050ti und ein kleiner Ryzen zum zocken und läuft gut mit einem 400 W Netzteil.

Seh daher einen eher kleinen Bedarf für so ein Netzteil.
Aber irgendwer wird es schon kaufen:)
 
Das sind Netzteile für Miner, die auf 1 Mainboard 8 und mehr GPUs am Laufen haben. Da MULTIGPU-Betrieb im Consumer-Bereich zu Graben gefahren wird, müsste es schon ein X-Fire aus 2 Vega 64 sein, um so etwas zu benötigen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh