Aktuelles

Kann Windows 10 nicht von NVMe SSD booten

Tsyoi

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
29.01.2021
Beiträge
3
Gestern habe ich eine neue PCIe NVMe SSD bekommen, die WD Black SN850. Natürlich wollte ich darauf direkt mein Windows 10 installieren und es zum Haupt OS machen - ich nutze übrigens ein Asus Prime x570-p Mainboard.

Ich installiere also das Gerät und es wird mir erstmal kein neues Speichermedium angezeigt, das kenne ich von früher, also habe ich prompt den unzugewiesenen Speicher formatiert und siehe da, die NMVe erscheint als Laufwerk im Betriebssystem.
Dann habe ich einen USB-Stick via Media Creation Tool eingerichtet, bin ins UEFI Firmware Setup, schalte CSM und fast boot aus, schalte die Kiste ab, entferne meine alte SSD und HDD von den SATA Ports und starte via USB - formatieren, installieren, alles wunderbar.

Und hier kommen wir auch gleich zum Problem. Ich sitze hier schon seit knapp 20 Stunden am Troubleshooten (und hab dabei eine Menge gelernt!) aber bin noch immer am Anfang. Die NVMe SSD bootet nicht im UEFI-Modus. Die Installation selbst verlief ohne große Probleme bis 100% durch, aber wenn das Windows 10 Setup nun die Kiste neustarten und von der NVMe SSD booten will, fliege ich zurück in den Setup-Screen von Windows 10 (also so, als hätte es via USB gebootet anstatt von der NVMe aus). Entferne ich den Stick, schmeißt es mich in die UEFI Firmware zurück. An diesem Punkt verschwindet die NVMe SSD aus der Liste der bootfähigen Geräte, wird aber noch als eingesteckt angezeigt.

Wenn ich nun Legacy CSM aktiviere, wird mir die SSD wieder als Gerät angezeigt, von dem man aus booten kann - aber wie zu erwarten bootet die NVMe natürlich nicht via Legacy, wenn ich Windows 10 via UEFI installiert habe.

Ich bin mir sehr sicher, dass ich alles am Stick korrekt eingerichtet habe (habe es gesondert nochmal mit Rufus probiert, damit ich die Settings auch direkt sehe und nochmal nachkontrollieren kann), hab den Stick nach GPT formatiert und hab mich am aktuellen, am letzten und am vorletzten Win 10 Build bedient - beim vorletzten Build hat er die NVMe allerdings gar nicht mal mehr als Medium anerkannt, auf das man installieren kann.

Ich hab das Gefühl, dass entweder was mit dem installierten EFI auf der NVMe SSD nicht stimmt, oder dass der Bootloader rumzickt. Ich habe daher via CMD versucht, die EFI boot files manuell zu ersetzen, allerdings ohne Erfolg - das Ding bootet nach wie vor nicht.

Als ich CSM eingeschaltet habe, hatte meine NVMe SSD kein Label mit "Bootloader", sondern hatte seine einfache Bezeichnung, so als hätte das Windows 10 Setup gar keine Treiber dort hinein geladen.

SSD Firmware, BIOS Firmware und alle Treiber die so auf der Herstellerwebsite des Prime x570 Mobo gelistet waren, hab ich installiert.

Ich hab auch ausreichend mit dem Safe Boot Feature, und den "Windows UEFI Mode" bzw. "Other OS" Optionen rumgespielt.



Sorry für den unnötig ausführlichen Post, ich wollte nur sichergehen, dass ich alle meine Schritte festgehalten habe, sodass man gut nachvollziehen kann, welche Lösungsansätze nicht in Frage kommen könnten.

Danke schon mal im Voraus.
 

Themanwhosold

Neuling
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
6
Ort
Nähe Nürnberg
Im WD Forum berichten etliche User von ähnlichen Problemen mit der Platte

Wobei bei vielen die NVME nach dem Einschalten offenbar gar nicht mehr erkannt wird. Ändert sich was am Fehlerbild wenn du den anderen M2 Slot an deinem Mainboard nutzt?
 

Tsyoi

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
29.01.2021
Beiträge
3
Beim Wechseln des Slots ändert sich leider nichts, nein.
Google war in den etlichen Stunden bereits mein bester Freund, ich sehe auch ab und an Leute, die Probleme mit der Platte haben, aber leider sehe ich auch 1000 mal mehr Leute, die sie sehr loben und keine Probleme damit kennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten