Kampagne, Multiplayer und mehr: Call of Duty: Modern Warfare II angespielt

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
76.968
Mit Call of Duty: Modern Warfare II präsentiert der Publisher Activision den Nachfolger des im Jahr 2019 erschienenen Ego-Shooters. Ob das Sequel von Call of Duty: Modern Warfare ebenfalls so polarisiert wie der Prequel oder die verantwortliche Spieleschmiede Infinity Ward den Titel etwas entschärft hat, klären wir in diesem Angespielt.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

StefanG3

Experte
Mitglied seit
20.09.2015
Beiträge
418
Es ist eine gute Fortsetzung des schon grandiosen Reboots aus 2019. Es hat mich und Freunde durch diverse Lockdowns und insgesamt die Pandemie gebracht. Kann es echt empfehlen. Die Kampagne ist echt gut gelungen. Im Grunde baut sie eine Verbindung zu den Charakteren des Multiplayers auf.

Mich würde eins interessieren. Ich zocke am PC. Es wird in großen Teilen der Community der Aim-Assist auf Konsolen kritisiert. Angeblich soll es Aim-Bot-artige Zustände erreicht haben. Gibt es hier Konsolen-Kollegen, die das bestätigen können? Wie kann ich mir das vorstellen? Wie bei GTA, dass ich nur ungefähr in die Richtung schauen muss und beim Zielen das Fadenkreuz direkt auf den Gegner geht? Ich hab gerade keinen Controller da, um es zu testen. Es soll auf dem PC auch keine solche Unterstützung geben, auch nicht mit Controller. Da ich es aber selbst nicht ausprobieren kann, frage ich mal in die Runde.
 

jaran17

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
322
Ort
Schweiz
Ich spiele auch am PC. In den Killcams sieht es manchmal schon extrem aus. Auf YT finden sich auch teils gut erklärte Videos dazu.

Manche meiner Mitspieler regen sich total darüber auf. Ich persönlich habe mich schon vor Jahren damit abgefunden, dass ich als Gelegenheitsspieler oftmals kaum eine Chance habe, sei es gegen Konsoleros oder PC-Spieler. Wenn es dann mal trotzdem ne sehr gute Runde gibt kann ich mich nur noch mehr freuen :)
 

SchneeLeopard

Legende
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
5.402
Ort
Berlin
MW fand ich irgendwie besser als MW II, besonders weil man aus dem Gunship AC-130 heraus schiessen konnte in einer Mission :d
 

Netter-Mann

Profi
Mitglied seit
13.10.2020
Beiträge
604
Ort
Landwehr
....... mein Modern Warfare 2 ist von 2009... Bei den ganzen teilen blickt ja keiner mehr durch .
Ich habe 2011 nachher Modern Warfare 3 aufgehört, ist einfach immer das gleiche.
 

Stechpalme

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
3.770
Ort
Braunschweig

KopfWand

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
1.067
Ort
Im hohen Norden - SH
Es ist eine gute Fortsetzung des schon grandiosen Reboots aus 2019. Es hat mich und Freunde durch diverse Lockdowns und insgesamt die Pandemie gebracht. Kann es echt empfehlen. Die Kampagne ist echt gut gelungen. Im Grunde baut sie eine Verbindung zu den Charakteren des Multiplayers auf.

Mich würde eins interessieren. Ich zocke am PC. Es wird in großen Teilen der Community der Aim-Assist auf Konsolen kritisiert. Angeblich soll es Aim-Bot-artige Zustände erreicht haben. Gibt es hier Konsolen-Kollegen, die das bestätigen können? Wie kann ich mir das vorstellen? Wie bei GTA, dass ich nur ungefähr in die Richtung schauen muss und beim Zielen das Fadenkreuz direkt auf den Gegner geht? Ich hab gerade keinen Controller da, um es zu testen. Es soll auf dem PC auch keine solche Unterstützung geben, auch nicht mit Controller. Da ich es aber selbst nicht ausprobieren kann, frage ich mal in die Runde.

Kannst du dir einfach selber ein Bild von machen. Zusammen mit anderen Dingen, die mir absolut nicht mehr zusagen, der Grund, warum ich jetzt einen Bogen um Call of Duty mache (und Shooter mit erzwungenem Crossplay generell).
Und bevor das hier wieder jemand missversteht, ich gönne jedem den Spaß mit dem Spiel.


 

DomainKing

Enthusiast
Mitglied seit
06.10.2011
Beiträge
799
Also ich spiele lieber BF2042 diese ADHS Kevins die Ihr Retalin Morgens nicht eingenommen haben und Reaktionszeiten von Zombies haben, nichts für ältere Herren die mit Ihrer Tagesdecke und Picknickkorb auf Distanz spielen. Aber den Singeleplayer werde ich mir schon geben wenn das Spiel 20 Euro kostet ... ganz entspannt.
 

dante`afk

Legende
Mitglied seit
28.02.2008
Beiträge
6.224
Ort
New York
ah, 70$ gespart.
 

jungson

Profi
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
311
Es ist eine gute Fortsetzung des schon grandiosen Reboots aus 2019. Es hat mich und Freunde durch diverse Lockdowns und insgesamt die Pandemie gebracht. Kann es echt empfehlen. Die Kampagne ist echt gut gelungen. Im Grunde baut sie eine Verbindung zu den Charakteren des Multiplayers auf.

Mich würde eins interessieren. Ich zocke am PC. Es wird in großen Teilen der Community der Aim-Assist auf Konsolen kritisiert. Angeblich soll es Aim-Bot-artige Zustände erreicht haben. Gibt es hier Konsolen-Kollegen, die das bestätigen können? Wie kann ich mir das vorstellen? Wie bei GTA, dass ich nur ungefähr in die Richtung schauen muss und beim Zielen das Fadenkreuz direkt auf den Gegner geht? Ich hab gerade keinen Controller da, um es zu testen. Es soll auf dem PC auch keine solche Unterstützung geben, auch nicht mit Controller. Da ich es aber selbst nicht ausprobieren kann, frage ich mal in die Runde.
Man konnte es in MW schon ziemlich kräftig einstellen, es ist aber kein auto-aim was für dich flickt. Der rotational aim-assist kann schon sehr stark sein, heißt man muss sich seitlich bewegen (geht aber auch still stehend wenn man neben sich eine Wand hat wo man quasi "dagegen" laufen kann) und das Crosshair muss schon da hin zeigen wo der Gegner vorbei kommt, dann dreht der quasi das eigene Model ein Stück weit mit dem Gegner mit. Gerade auf nahe Distanz ist das ein großer Vorteil. Ob es jetzt in MW2 exakt genauso umgesetzt ist kann ich noch nicht sagen. Die zweite Art von aim-assist ist dann der dass wenn du mit dem Crosshair auf einen Gegner drauf kommst deine Stick-Geschwindigkeit niedriger ist, so dass man besser auf dem Ziel drauf bleiben kann.
Um sich das besser vorstellen zu können einfach bei youtube nach "jgod aim assist" suchen, er hat einige gute Videos dazu gemacht.

Dealbreaker ist das für mich nicht, im Endeffekt merkt man in den meisten Lobbies davon nix weil die ganzen Casual Controllerspieler keine Ahnung davon haben und das höchstens unbewusst nutzen. Aber wenn man die besseren Lobbies kam war es in MW teilweise schon etwas nervig.
Denke aber in MW2 wird es insgesamt eine kleinere Rolle spielen weil das Movement so slow ist, da wird es auch für den Maus Gamer wieder entspannter aufm Gegner zu bleiben.
 

Sinush

Experte
Mitglied seit
24.01.2021
Beiträge
1.265
Ort
Tralien
Keinerlei Benchmarks? Nichts?
Es ist "nur" ein "Angespielt", kein "Test".

Hmmm... Tante Edith weist mich darauf hin, dass es auf der Übersichtsseite als "Angespielt" angekündigt wird, im Artikel selbst läuft es dann unter "Test". Da wären dann Benchmarks tatsächlich Pflicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

SL シ

This is the Way!
Mitglied seit
26.06.2008
Beiträge
15.267
70€ für die Kampagne allein ist zu viel, aber wenn Spaß am MP findest kannst bedenkenlos zuschlagen @RobTheMadDogGER einfach bullshit wer was von "unerträglich zu spielen" faselt ohne es selbst ausprobiert zu haben ;)
 

Simply1337

Enthusiast
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
2.429
Ort
Bodensee
70€ für die Kampagne allein ist zu viel, aber wenn Spaß am MP findest kannst bedenkenlos zuschlagen @RobTheMadDogGER einfach bullshit wer was von "unerträglich zu spielen" faselt ohne es selbst ausprobiert zu haben ;)
Babbel nicht, komm wieder zu Valorant du rentner.
 

RobTheMadDogGER

Semiprofi
Mitglied seit
18.10.2022
Beiträge
58
Ort
Wittmund / Ostfriesland :-)
70€ für die Kampagne allein ist zu viel, aber wenn Spaß am MP findest kannst bedenkenlos zuschlagen @RobTheMadDogGER einfach bullshit wer was von "unerträglich zu spielen" faselt ohne es selbst ausprobiert zu haben ;)
in beiden Punkten stimme ich dir zu... Daher schwanke ich ja noch , denn 70€ sind wirklich schon etwas heftig. Aber es reizt mich dennoch ungemein...
 

SL シ

This is the Way!
Mitglied seit
26.06.2008
Beiträge
15.267
Babbel nicht, komm wieder zu Valorant du rentner.
wirste mir jetzt vielleicht nicht glauben, aber in CoD muss ich fast nie das Scoreboard drehen, um oben zu stehen :fresse2:
Aber es reizt mich dennoch ungemein...
auf Steam kannst du es theoretisch kaufen und innerhalb 2 Spielstunden refunden, falls es kein Spaß macht. Bin jetzt über 30 Stunden drin (etwa 8 Sp, Rest Mp) und wird mir weiter Spaß machen bis Warzone und DMZ rauskommen :coolblue:
 

evilguy666

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge
1.993
Ort
Mittelrheintal
Ganz ehrlich, der Multiplayer ist ne absolute Shit Show. Die Releaseversion ist instabiler und Käferverseuchter als die Beta. Crossplay mit Freunden auf Konsole führt regelmäßig zu (Lobby-)Abstürzen. Das Spiel crasht spätestens alle 45 Minuten aus jeglichen Situationen heraus. Im Groundwar-Modus im Heli starten? Kein Problem ich spawne dich in 50% der Fälle auch gerne AUF dem fliegenden Heli. Du willst als Scharfschütze spielen? Kein Thema aber die oberen 50% deines Scopes fülle ich einfach Mal mit Grafikfehlerartefakten....

Selbst auf den aktuellen MS Konsolen läuft es wie Grütze und schmiert regelmäßig ab.

Und wenn man nach den Erfahrungen aus MW2019 geht, dann werden diese Bugs wahrscheinlich auch nie wirklich gefixt. Denn in MW2019 existiert heute noch ein Bug das keinerlei Audiokommuniktation mit Teammates möglich ist wenn dein Team aus PC,PS und XBOX Nutzern besteht. :stupid:
 

Feligs

Experte
Mitglied seit
15.11.2013
Beiträge
153
Ort
127.0.0.1
SBMM in Kombination mit der niedrigen Time to kill raubt mir jeglichen Spielspaß im Multiplayer. Ohne SBMM hat CoD noch richtig Laune gemacht, aber jetzt ist das ein einziges Rumgeschwitze und darauf kann ich getrost verzichten.

Man kann nur hoffen das es Microsoft in den kommenden Jahren besser macht.
Was hab ich da verpasst? Microsoft und CoD?
 

Simply1337

Enthusiast
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
2.429
Ort
Bodensee

jungson

Profi
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
311
Ganz ehrlich, der Multiplayer ist ne absolute Shit Show. Die Releaseversion ist instabiler und Käferverseuchter als die Beta. Crossplay mit Freunden auf Konsole führt regelmäßig zu (Lobby-)Abstürzen. Das Spiel crasht spätestens alle 45 Minuten aus jeglichen Situationen heraus. Im Groundwar-Modus im Heli starten? Kein Problem ich spawne dich in 50% der Fälle auch gerne AUF dem fliegenden Heli. Du willst als Scharfschütze spielen? Kein Thema aber die oberen 50% deines Scopes fülle ich einfach Mal mit Grafikfehlerartefakten....

Selbst auf den aktuellen MS Konsolen läuft es wie Grütze und schmiert regelmäßig ab.

Und wenn man nach den Erfahrungen aus MW2019 geht, dann werden diese Bugs wahrscheinlich auch nie wirklich gefixt. Denn in MW2019 existiert heute noch ein Bug das keinerlei Audiokommuniktation mit Teammates möglich ist wenn dein Team aus PC,PS und XBOX Nutzern besteht. :stupid:
Hm, also Lobbyabstürze haben wir auch - reicht aber wenn jemand anders eine neu aufmacht. Sind aber auch am PC unterwegs. Alles andere was du beschreibst hab ich in mittlerweile 40h noch nicht erlebt. Game Crash hatte ich in den 40h exakt einen, bei den Mates ähnlich, so einmal am Abend schmiert einer aus der Lobby ab (wir sind meist 5-6 Leute).

Also ich bin echt kein Fanboy, mein erstes COD seit sehr vielen Jahren war MW2019 (davor MW2 2009), da hab ich aber nur Kampagne gezockt) und das auch eigentlich nur um besser die Waffen für Warzone leveln zu können. Hab da echt nicht so den krassen Draht zu dem ganzen COD Franchise. Trotzdem gefällt mir das neue MW2 bisher echt gut, hab mega viel Spaß in den Lobbies - gerade wenn man zu 6. ist und mal richtig die Objectives spielen kann statt nur auf Kills zu gehen. Ich dachte erst das Movement ist furchtbar, aber inzwischen habe ich mich daran gewöhnt und mag es sehr gerne, dass es etwas entspannter zu geht als in MW. Optisch und vom Ding her wie es läuft bin ich auch echt zufrieden. Ich hab zwar statt 150-160 FPS wie in MW eher so 120-130, aber diese fühlen sich smoother an als MW insgesamt. Waffen Handling mag ich ebenso gerne, Rückschlag ist etwas vorhanden aber dadurch bekommt man auch ein richtig gutes Gefühl für die Waffe. Gerade mal die 7.62 AK als Beispiel: Ja die wackelt schon nicht schlecht im fullspray, aber dafür kippen die Gegner halt auch entsprechend schnell um.

Was mir nicht gefällt:
- Das Menü. Hundsmiserabel. Finde nichts, checke nichts, sehe nichts. Noch nie so ein beschissenes Menü in einem Game gesehen. 5 Tastendrücke bis man ne Lobby geleaved hat, 10 bis man im Waffenschmied ist - so kommt es mir etwa vor. Und von Freunde einladen will ich gar nicht anfangen.
- Waffenschmiede/Attachements: Soweit ich das bisher ausprobieren und testen konnte sollte man von den meisten Aufsätzen einfach die Finger lassen. Die Waffen sind eh schon eher auf der langsamen Seite und extrem viele Aufsätze wirken sich negativ auf bspw ADS Time und movement Speed aus - also dann lieber nicht und mit bisschen mehr Recoil auskommen. Ich hab zb AK und M4 komplett gelevelt und auch die anderen Waffen in den Trees dieser beiden und trotzdem spiele ich die nur mit 3 Aufsätzen oder so. Keine Ahnung ob das so gewollt ist oder ob da eventuell noch Aufsätze von anderen Waffen dann freigeschalten werden die auch Sinn ergeben.
 

BimboJones

Experte
Mitglied seit
09.10.2013
Beiträge
245
was ist an SBMM so schlimm? Sollen nicht alle Spieler gleich gut sein? noob bashing ist doch so verschrien?
 

jungson

Profi
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
311
was ist an SBMM so schlimm? Sollen nicht alle Spieler gleich gut sein? noob bashing ist doch so verschrien?
Leute wollen halt auch einfach mal ne entspannte Runde daddeln. Mich persönlich stört SBMM auch kaum bis gar nicht. Aber ich sehe schon die Perspektive der Leute die einfach nach der Arbeit mal nen Stündchen vor sich hin ballern wollen ohne sich die Finger zu brechen und ein Handtuch für den Schweiß bereit zu legen. Finde es sollte ranked und casual geben um dem ganzen vorzubeugen.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.794
Ort
Exil
Ich blicke bei Call of Duty überhaupt nicht mehr durch. Gab doch gerade erst ein MW Remaster? Jetzt ein Reboot? lol

Naja den Singleplayer gebe ich mir mal wenn es günstig im Sale ist.
 

jungson

Profi
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
311
Ich blicke bei Call of Duty überhaupt nicht mehr durch. Gab doch gerade erst ein MW Remaster? Jetzt ein Reboot? lol

Naja den Singleplayer gebe ich mir mal wenn es günstig im Sale ist.
Ich auch nicht, aber ich glaube verstanden zu haben, dass das aktuelle nur MW2 heißt weil der Name so erfolgreich war und sonst nix damit gemein hat.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.794
Ort
Exil
Naja die Charaktere sind ja schon die gleichen, auch wenn die Handlung wohl etwas anders verläuft.

Das Original könnte man heutzutage allerdings auch nicht mehr bringen mit dem Flughafen Amoklevel :fresse2:
Kann mich noch gut an die Debatte damals erinnern.
 

jungson

Profi
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
311
Ja das stimmt, die Charaktere sind die gleichen. Dachte aber irgendwie die kommen immer in COD vor, ich kenne nur die Kampagne von MW2019, MW3 und MW2 2022:ROFLMAO:
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten