Aktuelles

Kaltstartprobleme - Wie den Fehler weiter eingrenzen?

dany28

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
15.09.2007
Beiträge
230
Hiho,

sitze hier vor einem System, dass mir langsam graue Haare wachsen läßt. Das Problem ist, dass ich das System nicht gestartet bekomme, wenn es längere Zeit (einige Stunden)aus war. Beim einschalten startet dann zwar der CPU-Lüfter, aber die anderen Systemlüfter laufen nicht an und die Bildschirme bleiben schwarz und es kommt auch keine akkustische Bestätigung.

Schalte ich dann den Strom am Netzteil aus und wieder an, startet das System ohne Probleme und läuft dann auch tagelang stabil. Netzteil und Speicher habe ich schon ersetzt. Ich würde jetzt aufs Board tippen, darum auch in diesem Forum, jedoch muß ich erst eins kaufen und kriege dann irgendwann das reparierte/getauschte wieder.

Die Hardware bestand/besteht aus folgenden Komponenten:

Miditower CoolerMaster Elite RC-370 schwarz,
430 Watt Netzteil be quiet! -------> schon getauscht
250 GB SSD SATA Samsung 840 EVO series,
Mainboard ASUS Z97-C,
16384 MB Crucial DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit (Ballistix Sport), -------> schon getauscht
1000GB Western Digital Caviar Green 5400 64MB SATA-600,
Intel® Xeon® Processor E3-1270 v3 (8M Cache, 3.50 GHz),
Nvidia® Quadro® K2000D 2 GB GDDR5-RAM PCIe x16


Was wäre euer Tipp?

lg

Dany
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

dany28

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
15.09.2007
Beiträge
230
Bios ist das neueste und zurückgesetzt hatte ich es auch. Einstellungen sind bis auf Bootreihenfolge und AHCI auf default.
 

KompiFreak

Neuling
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
447
Nimm mal das Board aus Gehäuse, klemm alle unnötige Peripheriekabel ab und schaue ob es immer noch ein Problem gibt.
 

dany28

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
15.09.2007
Beiträge
230
War dann doch das neue Board. Nach einen Tausch läuft das System nun fehlerfrei.
 
Oben Unten