[Sammelthread] Kaffee

Ja ich grabe schon nur noch Tunnel von einem Rabbit hole ins Nächste, rauskommen lohnt sich nicht mehr :shot:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Bester Spruch seit sehr langem ... mmd. :rofl:
 
spannend wie unterschiedlich eine Bohne schmecken kann wenn man nur mit der Ratio spielt.
Einige Röstereien bieten ja solche Angaben an.
Ja ich grabe schon nur noch Tunnel von einem Rabbit hole ins Nächste, rauskommen lohnt sich nicht mehr :shot:
Hast du schonmal an Gemüseanbau im Toilettenspülkasten nachgedacht? Das spart echt Geld und geht auch im Winter ;)

Auch eine klare Empfehlung Knastschnapps für Dummies - Vom Gebräu zum Perlwein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Aldi Süd hat meine liebsten kaffeepads aus dem sortiment genommen.
1708202214101.jpeg
Jetzt bin ich erstmal auf lavazza cafe crema classico pads umgestiegen, aber auf dauer sind die mir leider zu teuer.
Hat jemand zufällig eine gute und günstigere alternative für eine senseo?
 
Da kann ich leider direkt nicht weiterhelfen aber muss es denn ne Senseo sein? Melitta Aromaboy als 1 Tassen Maschine und man ist billiger und geschmacklich imho viel besser unterwegs. (Hab ich bei mir auf der Arbeit stehen, nachdem ich erst eine Senseo und dann eine Tassimo hatte.) Den Lavazza Cafe Crema mag ich als (günstige ganze Bohne) auch ganz gerne...
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine melitta filtermaschine haben wir noch im schrank (wird aber nur benutzt wenn mehrere zu besuch sind), allerdings ist die senseo einfach bequemer bei kleinen mengen.
ich trinken in der regel nur morgens eine kleine tasse und meine frau alle paar tage mal morgens einen.
Also wenn einer eine gute Empfehlung für senseo pads hat (wenig säure und nicht zu bitter) immer her damit
 
Nur um das nochmal klar zu stellen (weil ich nicht weiß ob das in meinem Post raus kam)... :d Die Aromaboy ist winzig und kann nur eine Tasse brühen. Anstatt der Mini-Kanne, kann man auch direkt eine passende Tasse drunterstellen. Dann ist das vom Aufwand praktisch kein Unterschied. (Nur das man billiger bei bei besserem Geschmack brüht.)

Ich kann natürlich nachvollziehen das Senseo bequemer ist. Also wenn jemand Empfehlungen hat her damit ^^ Mir hat das von allen Kapselmaschinen nur immer am wenigsten geschmeckt...
 
Flavor profile: searing pain, mega pencil, rotting goodness

Sehr informativ und interessant (ganzes Video) und was zum lachen gleichzeitig. Wer also im Keller bei den (Ur-)Großeltern noch was findet kann sich ja auch mal an flüssigem Holz versuchen
 
Aldi Süd hat meine liebsten kaffeepads aus dem sortiment genommen.
Anhang anzeigen 972203
Jetzt bin ich erstmal auf lavazza cafe crema classico pads umgestiegen, aber auf dauer sind die mir leider zu teuer.
Hat jemand zufällig eine gute und günstigere alternative für eine senseo?
Ich nehme immer die dm Bio Caffee Crema Pads. Sind 22 Pads in Bio Qualität, kosten 1,95€.

IMG_9728.jpeg
 
Ich hatte jetzt zweimal Kaffee aus Chiapas (aus Mexiko mitgenommen). Einmal normales Pulver für Filterkaffee und einmal Bohnen fürn Espresso. Die waren beide interessanter Weise von Haus aus merklich süßer und milder im Geschmack.
 
Nur um das nochmal klar zu stellen (weil ich nicht weiß ob das in meinem Post raus kam)... :d Die Aromaboy ist winzig und kann nur eine Tasse brühen. Anstatt der Mini-Kanne, kann man auch direkt eine passende Tasse drunterstellen.
Stellst Du die Tase auf die Heizplatte?
 
Mir geht's nur um das Aufheizen von unten, ist das so gut für die Tasse&Platte?
 
Ich wüsste jetzt nicht wieso die das stören sollte, ob da Glas, Porzellan oder Emaille drauf steht. (Die Maschine & Tasse sind mittlerweile auch schon aus 2017 ^^)
 
Hat jemand ein Lieblingsrezept für die Hario Switch? :-)

Und hat jemand eine Meinung ob die Gr 03 oder 02 für eine Tasse (280ml) einen Unterschied macht?
Hatte hier gelesen, dass die 03 die "bessere" Wahl ist. Mittlerweile habe ich aber den Eindruck, dass das Glas vorheizen relativ wichtig ist und das 03er Glas eigentlich nur Nachteile hat. Überlege mir deshalb noch das 02er Glas zu holen...
 
Ich habe mich bisher nur angefangen in den klassischen V60 einzuarbeiten. Dort ist es egal welche Größe man nimmt, zumindest vom Brühstandpunkt aus, da die Filter nur nach oben größer werden aber die Proportionen die gleichen bleiben. Man kann also mit den Großen auch ohne Probleme kleine Portionen brühen. Schätze bei dem Switch ist das Ähnlich wenn ich mir die anschaue.

Es ist super wichtig vorzuheizen weil du sonst viel zu viel Temperatur verlierst, gerade bei helleren Röstungen. Deswegen nutze ich tatsächlich einen Plastik V60, ist thermisch einfach die beste Variante auch wenn haptisch Keramik/Glas natürlich vorne ist.
 
Hab jetzt gestern in der SZ von nem Kaffeeexperten gelesen, dass man die Brühe in der French Press gut 5min + lassen soll.
Hab ich heute mal mit meinem süßlich-sahnigen Chiapas Kaffee gemacht. War jetzt kaum anders als mit kurzer Brühzeit, aber auch sicher nicht schlechter.
 
Beim klassischen V60 sowie Vorheizen sind wir uns ja einig! :d Nur steht beim Switch nirgends ob das 01 Glas oder 02 Metall beim Switch passt.... Plastik gibt es da nicht. Habe jetzt einfach mal einen 01 Glas bei Amazon bestellt und werde es morgen selber probieren :-) Das wäre für ein Hybrid Brew ideal....
 
Kleines Update für den Fall das es wen interessiert. Das 01er Glas passt auch auf die Switch aber ist insgesamt leider doch echt zu klein... Da passen gerade mal ~170ml (ohne Filter+Kaffee) rein. Das limitiert bei den Rezepten dann doch zu stark...
 
Jemand hier Erfahrungen mit kleineren Kaffeemaschinen für den Urlaub?
Bestenfalls Crema oder Espresso, Akku wär nicht unbedingt notwendig...
 
Wir nehmen im Urlaub meist ne Bialetti Brikka (also Mokka mit ein bißchen Crema) und ne Miniherdplatte mit.
 
Was hast du denn dabei? Aeropress + Espresso Aufsatz wäre auch sehr platzsparend.
 
@chrizZztian
23kg Koffer, Rucksack und große Kameratasche, Platz ist da genug ;)

Wobei mir die Cafelat Robot dann defintiv zu groß wird, mal die anderen beiden anschauen...
 
Wir nehmen im Urlaub meist ne Bialetti Brikka (also Mokka mit ein bißchen Crema) und ne Miniherdplatte mit.
Gut geht auch die Mokka mit Induktion mit entsprechender Platte, auch super zum Milchschäumen..
Vorteil, man kann es schnell wieder verstauen, geht für anderes Geschirr, kannst sogar 'nen Emaille Becher für ’nen einzelnen Tee aufkochen.
 
Wie macht ihr denn euren liebsten Filterkaffee?

Hab eine Moccamaster Cup One (mit "Shower Screen"), einen V60, V60 Switch, V60 Mugen und Aeropress und jede menge Rezepte getestet.

Am liebsten hab ich mit Abstand die Switch. Nachteil ist, dass das Glas extra vorgeheizt werden muss und es so am aufwendigsten ist... Aber ansonsten (für 280ml Kaffee @16.5gr);

- 40gr Bloom (30s) Switch open
- 2nd. Pour auf 140 gr Switch open
- 1:15 switch close, aufgießen auf 280gr. 1x shaken.
- 1:45 switch open (drain bis 3:00-3:15).
 
Sieht jedenfalls schnieke aus, nur würde ich keine schwarze wollen (Geschmack und so), und mir würde der Heißwasserauslauf fehlen.

Abgesehen davon mag ich aber die "simplen" E61 Maschinen wie unsere Lelit und QuickMill davor. Ich glaube so viele Einstellungsmöglichkeiten würden mich kirre machen. Das muss man schon wollen denke ich?
 
Sieht jedenfalls schnieke aus, nur würde ich keine schwarze wollen (Geschmack und so), und mir würde der Heißwasserauslauf fehlen.

Abgesehen davon mag ich aber die "simplen" E61 Maschinen wie unsere Lelit und QuickMill davor. Ich glaube so viele Einstellungsmöglichkeiten würden mich kirre machen. Das muss man schon wollen denke ich?

Stimmt Heißwasserauslauf ist ein guter Einwand aber soll schon Thermoblock sein

Hab gehofft, dass Ascaso eine komplett neue Maschine rausbringt aber die updaten lieber die Maschine minimalistisch und möchten jedes Jahr mehr Geld
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh