Aktuelles

[Sammelthread] iPad Pro

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
G

Gelöschtes Mitglied 333042

Guest
Finde es ne Frechheit, das Apple sowas nicht tauscht. Der Fehler ist bekannt.
 

MortiFTW

Experte
Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
968
Ort
Magdeburg
Meins hat mittlerweile auch sehr unregelmäßig Aussetzer bei der Touch-Erkennung. Aber naja, ist halt nach 6 Jahren auch langsam durch. Um noch n Film aufm Crosstrainer zu schauen reichts weiterhin.
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
11.209
Ort
München
Hab seit dem ersten Retina Display die meisten iPads gehabt und nie Probleme, da zu 95% zuhause genutzt. Irgendwann erwischt es wohl jeden. Ärgerlich, aber wenigstens ist es richtig herum gebogen haha.
 

PrettyFly

Urgestein
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.588
Ort
~/
Ich hatte ja bei meinem das Ghost Touch Problem und der Händler hat es nach langem hin und her gegen ein anderes generalüberholtes getauscht.
Das hat den Fehler jetzt auch wieder, aber glücklicherweise kommt es dann doch nicht so häufig vor, dass es wirklich stört.
Ärgerlich dass Apple solche Serienfehler meistens nicht anerkennt (über die Garantiezeit hinaus), aber damit muss man wohl leben.
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
11.209
Ort
München
Meines wurde vor 2 Jahren zum Glück noch von Apple getauscht und mit dem refurbished hab ich das zum Glück nicht.
 

Majohandro

Experte
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
1.899
Habe das iPad Pro (2021)12,9 Zoll und mir ist aufgefallen, dass beim Scrollen der Text leicht unscharf wird, trotz 120 Hz Display.
Mein Iphone 13 Pro Max zeigt diesen Verhalten nicht. True Tone ist deaktiviert und die BILD Beschränkung ist auch aus.

Kommt das durch die Mini LED Beleuchtung ? Hat das eventuell noch jemand beobachtet?

oder bin ich durch das Pro Max verwöhnt?
 
Zuletzt bearbeitet:

PrettyFly

Urgestein
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.588
Ort
~/
Das iPad hat ja LCD und das iPhone OLED. Die Reaktionszeit der OLEDs ist viel schneller als die der LCs, deswegen verschmieren schnelle Bewegungen bei LCD mehr als bei OLED, auch mit 120 Hz.

Hier wird’s erklärt, schon in der ersten Minute:

Zwar für TVs, aber das dürfte im Prinzip auch für Smartphone Displays gelten, auch wenn die Technik etwas anders ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Majohandro

Experte
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
1.899
Das iPad hat ja LCD und das iPhone OLED. Die Reaktionszeit der OLEDs ist viel schneller als die der LCs, deswegen verschmieren schnelle Bewegungen bei LCD mehr als bei OLED, auch mit 120 Hz.

Hier wird’s erklärt, schon in der ersten Minute:

Zwar für TVs, aber das dürfte im Prinzip auch für Smartphone Displays gelten, auch wenn die Technik etwas anders ist.
Danke für deine Antwort.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.131
Ort
Exil

PrettyFly

Urgestein
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.588
Ort
~/
Eh, das ist nicht zwingend so. Die früheren 60Hz OLEDs in den iPhones haben geschmiert wie Sau. Technischer Hintergrund: https://blurbusters.com/faq/oled-motion-blur/
Das stimmt, meins schmiert auch (iPhone 11 Pro), insbesondere beim Wechsel von dunkel auf hell.
Ich hatte jetzt nur aus seinem Post geschlossen, dass das beim iPhone 13 nicht mehr der Fall ist. Und beim iPad Pro (zumindest bei meinem 2018er) ist das eindeutig LCD-Smearing aufgrund der längeren Response Time.
 

bendor

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2011
Beiträge
2.491
Ist das so gewollt, dass wenn man in der Dateien App seinen Verlauf löscht, der einfach mal den kompletten Speicher inclusive Daten auf der iCloud leerräumt?
Die App ist ja mal richtig wild... zum Glück ließ sich das wiederherstellen
 

Dwayne_Johnson

Legende
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
9.847
Jmd mit iPad Pro + MagicKeyboard hier?
Seit einiger Zeit fehlt bei mir ein "Feature" in Youtube (über Safari). Und zwar konnte ich bis vor einigen Wochen mit dem Touchpad in der Übersicht von YT (Safari) ein gewähltes Video in einem neuen Tab öffnen. Das geht aber leider nicht mehr. Nun frage ich mich, ob das nur bei mir so ist oder auch bei Anderen

Voraussetzung ist, dass es YT in Safari und keine YT-App ist und dass die Übersicht von YT zu sehen ist (also nur www.youtube.com)
 

SwissCrow

Urgestein
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
5.278
Ort
Schweiz
Ich habe zwar kein Magic Keyboard, sondern das Logitech Combo Touch, aber ich kann ohne Probleme in Safari ein Video in einem neuen Tab öffnen.

Ich bin seit heute wieder beim iPad Pro, nachdem ich seit Mai letztes Jahr ein iPad Air 4 Gen. hatte. Bei mir wurde es das iPad Pro 11" M1 in Space Grey mit 256GB Speicher und Mobilfunk.
Eigentlich habe ich die 120Hz nicht so stark vermisst, aber wenn man es wieder vor Augen hat, dann ist es doch ganz cool. :)

Zusätzlich habe ich noch das "neue" Logitech Combo Touch gekauft, da ich es noch praktisch finde, dass man die Tastatur bei Nichtgebrauch einfach abnehmen kann und das iPad trotzdem geschützt ist.
 

Dwayne_Johnson

Legende
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
9.847
Hm, warum hab ich das nicht gleich ausprobiert? Mache ich doch sonst immer, was was nicht stimmt :rolleyes2:
Die Rede ist von einem Soft-Reset. Danach ging YT (Safari) wie gewohnt (y)

Was ich in YT (Safari) immer noch vermisse, ist die Lautstärkeregelung per Magic Keyboard
Dabei wird schon seit es das MK gibt Onscreen eine Verstellung der Lautstärke per Pfeil Hoch/Runter-Taste angezeigt
Der Lautstärke-Regler bewegt sich auch brav mit, wenn über das MK steuere. Aber es tut sich an der hörbaren Lautstärke nichts
 

Anhänge

  • 2BF3AE85-85D4-4017-B9F4-9BF98FA3B107.png
    2BF3AE85-85D4-4017-B9F4-9BF98FA3B107.png
    229,9 KB · Aufrufe: 57
Zuletzt bearbeitet:

ctcn

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
3.088
Ort
Berlin/92
Ist das so gewollt, dass wenn man in der Dateien App seinen Verlauf löscht, der einfach mal den kompletten Speicher inclusive Daten auf der iCloud leerräumt?

Die Übersetzung ist ein bisschen krumm. Im originalen heißt dieser Menüpunkt „Recents“ und zeigt einfach nur die zuletzt hinzugefügten oder genutzten Dateien an. Wenn du den Ordner also leerst, dann löschst du auch diese Dateien. 😇
 

Dwayne_Johnson

Legende
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
9.847
In echt eigentlich noch krasser. Wie ein LG Flex 🙈

Kann es mir nicht erklären wie das passiert ist. Bin auch schon lange wieder zurück und es fiel hier erst auf.
K.A. was Manche mit ihren iPads treiben :oops:
Mein 2020er iPad Pro 12,9" ist so gerade, wie ein Haarlineal
Würde mir auch sofort auffallen, da es immer am Magic Keyboard "klebt" und verbogen wohl nicht mehr so gut halten würde
 
G

Gelöschtes Mitglied 333042

Guest
Mal ne Frage.
Wir haben ein IPad Pro 2017 10.5.
Nun muss mein Sohn schulisch das IPad benutzen.
Schule könnte ne Sammbestellung machen für die neuen I Pads Air.
Lohnt sich dieser Umstieg, haben die auch 120Hz?
 

sonny2

Legende
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.659
Nein und nein.
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
11.209
Ort
München
@Dwayne_Johnson wie gesagt, kann es mir nicht erklären. nutze seit 10 Jahren oder so iPads und mir ist das noch nie passiert. War da immer ein bisschen stolz drauf, dass die Dinger wie neu aussahen. Aber was soll’s. Es funktioniert alles nach wie vor einwandfrei. Also bleibt das Ding mindestens noch 2 Jahre bevor ich es dann vllt für n fuffi noch los bekomme.
 
G

Gelöschtes Mitglied 333042

Guest
Lohnt sich nicht auf ein neues IPad Air zu gehen?
Gerade auch wegen Langzeitgebrauch
 

SwissCrow

Urgestein
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
5.278
Ort
Schweiz
Ich würde wenn dann auf das aktuelle bzw. das kommende iPad Air wechseln.

Das 2017er Pro hat zwar 120Hz, aber da würde ich lieber ein neues Gerät nehmen, welches noch 4 Jahre Software Support erhält.
 

Dwayne_Johnson

Legende
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
9.847
@Dwayne_Johnson wie gesagt, kann es mir nicht erklären. nutze seit 10 Jahren oder so iPads und mir ist das noch nie passiert. War da immer ein bisschen stolz drauf, dass die Dinger wie neu aussahen. Aber was soll’s. Es funktioniert alles nach wie vor einwandfrei. Also bleibt das Ding mindestens noch 2 Jahre bevor ich es dann vllt für n fuffi noch los bekomme.
Mal versehentlich über das iPad gerollt, nachdem du eingeschlafen warst? :d
Der aufgebähter Akku wäre noch denkbar, aber in der Regel hebt dieser das Display aus dem Gehäuse (sieht auf dem Bild nicht so aus)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

mein ipad pro 2020 ist bald 2 jahre alt. mich lüstert es nach einen neuen modell, doch ist das 2021 irgendwie langweilig. ich hoffe beim 2022, welches im mai,juni hofentlich erscheinen wird, auf ein redesign mit glasrückseite und induktiven laden. wasserdicht wäre auch sehr cool (zb dicht gegen getränke, die mal drüber laufen) und fingerprint am einschalter fände ich auch nett.
Wäre total unnötig - selbst das 2022er (falls ein kommt)
Mein 2020er ist das erste Pro und ich weiß nicht, ob es im Gegensatz zu Non-Pro-iPads nach ca. 5 Jahren deutlich langsamer wird
Das iPad Air (2013) war nach 7 Jahren fast unbrauchbar. Dabei hat sich optisch an Websites etc kaum was getan. Wurde durch die Updates regelrecht lahm geflasht (iPhone genauso)
Das fing schon bei der einfachen Eingabe in der Adresseleiste von Safari an. Man tippt und das Getippte erscheint erst 2-3 Sekunden später (hat mich extrem genervt).
Geplante Obsoleszenz vom Feinsten. Aber was von "Nachhaltigkeit" und Ressourcen/CO2 einsparen faseln - jaja... :rolleyes2:

Aber welche Wahl hat man denn, wenn die geliebte App ohne das neuere iOS nicht mehr funktioniert? :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:

Revan

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
3.447
Ort
Scumm Bar
Kann ich mit einem iPad Pro mit einem Adapter einen Monitor per USB-to-HDMI angeschlossen haben und gleichzeitig Laden?
 

SynergyCore

Urgestein
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
5.143
Kommt das durch die Mini LED Beleuchtung ? Hat das eventuell noch jemand beobachtet?
Ja, das Problem besteht seit dem 2017er iPad Pro mit 120Hz. Apple setzt leider extrem schaltträge LCDs ein. Ich erwarte jetzt kein 2-3ms eines 360Hz Gaming-Monitors, aber " 99 % aller Screens waren schneller als der getestete." muss halt wirklich nicht sein.

Man merkt es vorallem hier im Forum im Dark-Mode, wie die helle Schrift auf dem dunklen Grund wirklich extrem verschmiert.
 

Majohandro

Experte
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
1.899
Ja, das Problem besteht seit dem 2017er iPad Pro mit 120Hz. Apple setzt leider extrem schaltträge LCDs ein. Ich erwarte jetzt kein 2-3ms eines 360Hz Gaming-Monitors, aber " 99 % aller Screens waren schneller als der getestete." muss halt wirklich nicht sein.

Man merkt es vorallem hier im Forum im Dark-Mode, wie die helle Schrift auf dem dunklen Grund wirklich extrem verschmiert.
Das iPad wird zu 99% von meiner besseren hälfte genutzt. Die sieht das sowieso nicht und sie stört es auch nicht. Hab das nur extreme gemerkt, als ich von meinem 13 Pro Max aufs Tablet gewechselt bin um etwas zu googlen und dachte, was ist den jetzt los. Für den Preis hätte man ein Oled verbauen können. Naja, Frauchen liebt ihr Tablet :)
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.815
so langsam macht der akku von meinen pro 2020 12.9 auch schlapp. hält bei normaler nutzung nur noch 2-3 tage, wo es vorher locker 5-6 tage hielt. mal gucken was im herbst neues kommt, sonst lass ich mir bei apple fürn hunni nen neuen akku einbauen.
ich hätte gerne bessere ladegeschichten. kann nicht sein, das ich für 3 aktuelle apple produkte 3 ladegeräte brauche...
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.082
Ort
Hamburg / Niedersachsen
Wenn Apple das zukünftig durchzieht dann werden sie keine Smartphones mehr mit Stecker verkaufen, da Sie von ihrem Handystecker auf USB C Formfaktor wechseln müssen (neue EU Gesetzgebung zugunsten der Verbraucher).

Wäre ein gewaltiger Verlust, der Wechsel auf die Magnetladegeschichte und Induktion wird dann die einzige Alternative und wieder schön Geld in die Kassen spülen.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
14.693
Ein Telefon ohne Stecker klingt wie etwas mit dem ich nix zu tun haben will. CarPlay, Laden bei jemandem der nicht das neuste iPhone und Qi hat... es gibt irrsinnig viele Gründe weswegen das in einem Desaster für die Kunden endet.

USB-C sollte kein Problem sein, verbauen sie auch schon in den iPads und hat am Ende nur Vorteile. Ich denke eher, dass das am Ende passiert
 
Oben Unten