Intel Statement: Intel äußert sich und empfiehlt das Baseline-Profil nicht

Cinebench Stabilität sagt auch 0 aus, wer da wirklich glaubt die CPU sei dann stabil, dem ist auch nicht mehr zu helfen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Cinebench Stabilität sagt auch 0 aus, wer da wirklich glaubt die CPU sei dann stabil, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

Das braucht sowieso alles länger.
Habe ca. 4-6 Wochen gebraucht um für mich sagen zu können das ist Safe.
Hier und da immer mal wieder nachjustiert.

Ansonsten habs noch nicht gelesen, aber hier sind die Profile nochmal getestet worden.

Wer da jetzt auf Gaming Werte wert legt dem sei gesagt,
Extreme Profil sollte auch bei 1080P benches die max. Leistung bieten für das Gaming, wenn man jetzt ne 4090 nimmt.
 
Extreme Profil sollte auch bei 1080P benches die max. Leistung bieten für das Gaming, wenn man jetzt ne 4090 nimmt.
Eben, bin mir auch ziemlich sicher, dass wenn Spiele mit dem aktuellen Extreme Delivery Profil nach getestete werden, die Ergebnisse besser ausfallen als bei den initialen Tests mit dem nachgestellten Baseline Profil.
Da werden sich im Ergebnis einige zu früh gefreut haben ...
 
Keine Ahnung was du wieder phantasierst, aber keiner hier hat sich die letzten Seiten über irgendwelche schlechten neuen Tests gefreut, selbst wenn jetzt neu getestet wird und die CPU nun 1-2% schneller ist, wen juckt das denn, wer die kaufen will tut das auch so.

P.S. Deine Theorie stimmt nicht, hab nun mit Lachsmiley reagiert aber ich hab mich nicht zu früh gefreut. :d
 
Zuletzt bearbeitet:
Auf der einen Seite hast du extra einen Bild gemacht, in dem Igor schreibt, einer meiner privaten... und auf der anderen Seite schreibst du von seinem.
Ich verteidige Igor nicht, denn mir gibt diese Seite nichts. Ich frage dich, warum dein Bild über Igor negativ ist? Ich sehe in erster Linie bei dir den Fehler von Einzahl und Mehrzahl. Und am Ende ist das Ergebnis von seinem Test, was wir schon immer wussten. Spannungen sind bei Intel großzügig, wer Ahnung hat kann weiter machen, es sollte wie bei AMD eine klare Grundeinstellung geben.
Wenn ich in irgendeiner Weise eine Degradation bemerkt habe, schreibe ich das nicht mal einfach so und lasse es in dem Test nicht ganz außen vor, egal ob es nun die eine oder die andere CPU war.

Zumal sprechen wir hier von Igor, wenn man so etwas schreibt, sollte man es auch offen legen.

Ich glaube er wer der Erste, der das dann ganz groß als Artikel herausbringen würde.
 
Du denkst halt noch logisch, DTX eher nicht.

Es ging hauptsächlich darum Werbung für AMD zu machen, daher hat er seinen teildefekten privaten 13900K der wahrscheinlich gar nicht existiert im Kommentarbereich erfunden.
Abgesehen von Teilen der deutschen Fachpresse sprach auch niemand über massenhaftes "degrading" in diesem tendenziösen Sinne als Grund für wahrscheinlich vereinzelte Abstürze, weil man sich darüber auch bewusst ist was das in letzter Instanz bedeutet.

Keiner würde einen 26 Minuten YouTube Folien Gesülze machen um sich als vermeintlichen Aufklärer zu profilieren, wenn man tatsächlich aus erster Hand eine solche CPU hat.

Den Vogel schießt allerdings meiner Meinung nach Initiator Sven "Ryzen" Banduin bei PCGH ab, welcher jetzt eine Umfrage am laufen hat wo soweit ich informiert bin jeder abstimmen kann und trotz alledem sich zeigt das die allermeisten Nutzer (aktuell 86%) inklusive y-cruncher Tryhards DDR5 8000MHz+ usw. selbst keinerlei Stabilitätsprobleme je hatten 🤡.
 
Den Vogel schießt allerdings meiner Meinung nach Initiator Sven "Ryzen" Banduin bei PCGH ab, welcher jetzt eine Umfrage am laufen hat wo soweit ich informiert bin jeder abstimmen kann und trotz allem sich zeigt das die allermeisten Nutzer unklusive y-cruncher Tryhards(aktuell 86%) selbst keinerlei Stabilitätsprobleme je hatten 🤡.
Ich hab mich schon gefragt, wann das hier endlich einer erwähnt. :d
 
Den Vogel schießt allerdings meiner Meinung nach Initiator Sven "Ryzen" Banduin bei PCGH ab, welcher jetzt eine Umfrage am laufen hat wo soweit ich informiert bin jeder abstimmen kann und trotz alledem sich zeigt das die allermeisten Nutzer (aktuell 86%) inklusive y-cruncher Tryhards DDR5 8000MHz+ usw. selbst keinerlei Stabilitätsprobleme je hatten 🤡.
Unglaublich :fresse2:Müssten wir und jetzt alle anmelden und abstimmen, dass wir Probleme haben, welche CPU ist egal.:d
 
Diese Umfrage von Initiator Sven Banduin pcgh ist reine Stimmungsmache ohne die Möglichkeit jemals repräsentativ zu sein, da jeder abstimmen kann ohne eine CPU zu besitzen.
Aber trotzdem scheint die Umfrage nach hinten los gegangen zu sein, da aus der GG nur ca. 10% ein Problem haben, welcher Art auch immer.
Wirklich schrecklich, wenn Themen so künstlich am Leben gehalten werden. /:
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, die Umfrage an sich ist ja legitim. Ich frage mich immer warum offensichtlich so viele da mit abstimmen, die eigentlich mit dem Thema so garnix zu tun haben. Vermutlich einfach weil man es kann.
Zweifelhaft wird die Umfrage höchstens damit, dass man keinen Test vorgegeben hat dessen Bestehen oder nicht Bestehen man abfragt. Man fragt also grds. eher ein Gefühl oder einen Erfahrungswert ab. Ich denke das ist aber auch gewollt und das führt dann auch dazu dass alle irgendwas klicken. Passt ja immer.

Befremdlich finde ich immer dass ein Redakteur eine Umfrage startet oder News pushed und im Kommentarbereich zwei andere Redakteure wieder versuchen das zu relativieren und damit bewusst oder unbewusst den Aufhänger ihres Kollegen in Frage stellen. Ich meine, das ist ein freies Land, kann man machen.

Ich würde nur dem Herrn keinen Beinamen geben. Keiner weiß ob er aus eigenem Antrieb handelt, oder ob er einen Auftrag hat Klicks zu generieren.
 
RYZEN hatte doch auch stabbi Probleme und RMAs wegen MCs. Dann kam ein Agesa und war alles wieder gut.
Alles halb so wild. Schlimm wird das nur wenn der Hersteller keine Lösung anbieten kann außer RMA.
 
wo ist denn bitte das problem bei der umfrage, dass man sich darüber jetzt so aufregen muss?
ich sehe es nicht... aber es wird sicher eine verschwörung oder so sein :rolleyes:
 
Es haben jetzt schon deutlich mehr abgestimmt als es laut der Umfrage vom Samstag 13th/14th Gen User gibt dort.

Irgendwie kommt mir dabei diese Szene in den Sinn ... weiß auch nicht warum. :sneaky:

 
es ist doch nicht explizit nur nach den beiden generationen gefragt oder täusche ich mich?
 
Wenn von DEN Stabilitätsproblemen die Rede ist dürfte der aktuelle Bezug wohl offensichtlich sein.

Oder war denn die letzten Tage/Wochen von anderen älteren Core Gens im Zusammenhang mit Stabilitätsproblemen die Rede ?

NICHT WIRKLICH.
 
Die Umfrage ist doch eh kompletter Blödsinn, als ob dabei was sinnvolles/verifizierbares raus kommen würde.
Ist eigentlich irgendwo etwas sinnvolles/verifizierbares herausgekommen? Also ich habe bisher nichts gelesen.
 
Ich denke Intel hat schon registriert was unser Freund so von sich gibt und seine Motive sind, trotzdem hab ich mich nicht lumpen lassen und mal ein "Bestof" seiner Publikationen an Intel weitergeleitet. Hatte die Umfrage nur als Gag hier erwähnt, Zeitpunkt, Abwicklung und auch das Ergebnis fand ich einfach lustig. Sachlich gesehen hat das natürlich keinen Mehrwert.
 
Ich denke Intel hat schon registriert was unser Freund so von sich gibt und seine Motive sind, trotzdem hab ich mich nicht lumpen lassen und mal ein "Bestof" seiner Publikationen an Intel weitergeleitet. Hatte die Umfrage nur als Gag hier erwähnt, Zeitpunkt, Abwicklung und auch das Ergebnis fand ich einfach lustig. Sachlich gesehen hat das natürlich keinen Mehrwert.
Du, Intel wird sicher nicht an einzelnen Leuten interessiert sein.
Als Unternehmen musst du damit leben, dass es Zuspruch und auch Gegenwind gibt. Und dass du mal negative Schlagzeilen machst. Es wäre fatal da als Unternehmen überzureagieren.

Ernsthaft jetzt, einfach Schwamm drüber. Die nächsten News lauern schon um die Ecke.
 
Jesus Christus muss dir langweilig sein.

Aber es ist doch einfach auch nicht korrekt was da passiert, pcgh zieht da so eine Show ab gegen Intel, mit welchem Ziel und was haben die Leser davon, wie soll man da zukünftige CPU Tests noch ernst nehmen?
 
In 5 Monaten interessiert das Thema eh keinen mehr :d
 
Interessiert das überhaupt jetzt noch jemanden? Ich meine hier beschwert sich ja niemand mit seiner unstabilen CPU, scheint ja alles fein zu sein. :d
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh