Aktuelles

In Spielen König, sonst eher ein kleiner Prinz: Intel Core i5-10600K und Core i9-10900K im Test

-T0N1-

Active member
Mitglied seit
15.10.2004
BeitrÀge
1.719
System
Desktop System
Karl-Heinz
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel¼ Coreℱ i7-9700K
Mainboard
ROG Maximus XI Hero
KĂŒhler
Noctua NH-D14 - Chromax NFA15
Speicher
16GB Trident Z 4133MHz CL17
Grafikprozessor
Gainward 2080Ti Phoenix GS
Display
AOC Agon AG271QG
GehÀuse
Silverstone PM01
Netzteil
Be quiet! Dark Power Pro 11 650W
Keyboard
Logitech G910
Mouse
Logitech Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10
Sonstiges
Audeze LCD-GX - RME ADI-2 DAC
Siehst du mal, da haben wir in zwei Posts das abgehandelt wozu andere sich hier an die Gurgel gehn 😂
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
BeitrÀge
17.262
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
KĂŒhler
MO-RA3 420 LT white und ALC 280er Radi mit XPX pro Aura RGB Eisblock KĂŒhler mit AM4-Kit D5Next Pumpe
Speicher
Corsair Dominator 4x8 32 GB 3600/1800 cl16 oder G Skill 2x816GB 3800/1900
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
GehÀuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Bin stolz auf euch, weiter so. (y)
 

Sir Demencia

Member
Mitglied seit
06.03.2014
BeitrÀge
397
Ort
MĂŒnchner SĂŒden
Ich freu mich einfach nur wie bekloppt, dass AMD und Intel insg. wieder so nah beieinander liegen. Denn das bedeutet fĂŒr uns Kunden technischen Fortschritt und annehmbare Preise. Und man kann jetzt hier "streiten" solange man will. Eins ist doch klar: Egal ob zocken oder Anwendung XY. Es spielt kaum eine Rolle ob ich AMD oder Intel nehme. Intel hier und da ein bisserl mehr Gaming Leistung. AMD hier und da ein bisserl mehr Leistung bei Multicoreanwendungen und geringerer Verbrauch.
Ist doch ne gute Situation fĂŒr uns alle.
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
BeitrÀge
35.883
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
KĂŒhler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
GehÀuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
jo die CPUs sind fĂŒr die 1080P bzw 1728x1080 ultra low Details TN Panel 360 Hz CS Zocker!

in der heute gÀngigen 1440P oder 2160P Resolution ist es kackegal welche CPU werkelt, ob nun 85 oder 90 FPS ist Wumpe
sicher ? ;)

GTA5_2020_05_20_20_58_10_027.jpg Cities_2020_05_21_14_55_50_369.jpg


also ich hab in gta stellenweise ein cpu limt bei unter 80 fps in meinen aktuellen settings (nicht ultra)

ich hab jetzt 2 möglichkeiten damit umzugehen.

A: FPS CAP auf das minimum CPU limit. somit spĂŒre ich das cpu limit nicht mehr.

B: ich gehe mit den settings die auf die cpu drĂŒcken noch weiter runter um das limit zu erhöhen.

alles in 3440x1440 ;)
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
BeitrÀge
35.883
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
KĂŒhler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
GehÀuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
was Àndert das?

solange du sie umschreiben kannst muss man das so akzeptieren

du kannst nicht aus einem spiel was eh keine sau spielt ableiten welche hardware man kaufen soll.
 

aerotracks

Well-known member
Mitglied seit
10.06.2013
BeitrÀge
12.002
Ort
Spreewald
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900KS @ 5.3 GHz
Mainboard
EVGA Z390 Dark
Speicher
32GB G.Skill TridentZ Neo @ 4000C16
Das Àndert, dass diese komischen CPU Limits in den GTA V Thread gehören und nicht hierein. ;)

Wenn fĂŒr dich ein Spiel vom September 2013 das Maß aller Dinge fĂŒr einen CPU Kauf im Mai 2020 ist, schön. Daraus kannst du vieles ableiten, aber sicher keine allgemeingĂŒltigen Aussagen.
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
BeitrÀge
35.883
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
KĂŒhler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
GehÀuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
allgemeingĂŒltige aussagen sind so oder so schwachsinn.

genau wie du aus einem perfekt laufenden DOOM aus 2020 auch nicht ableiten kanst dass jede cpu in 1440p + kein cpu limit mehr erzeugt

das ist genau dasselbe nur in die andere richtung.

mit dem Unterschied das DOOM keine sau spielt und gta schon

es bringt nix eine CPU zu kaufen fĂŒr spiele die nicht gespielt werden, egal wie gut sie dort abschneidet

was nicht heist dass man die erkenntnisse aus aktuellen engines/spielen nicht fĂŒr zukĂŒnftige spiele nehmen soll. natĂŒrlich macht das sinn
 
Zuletzt bearbeitet:

immortuos

Well-known member
Mitglied seit
02.12.2013
BeitrÀge
3.303
Ort
MĂŒnchen
System
Desktop System
Kiste 1 & Kiste 2
Laptop
mobile Kiste 1 & mobile Kiste 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 3600 @4,2 GHz 1,2125V allcore & Ryzen 5 2600 @stock -0,875V
Mainboard
X370 Crosshair VI Hero & B450M Mortar Max
KĂŒhler
WaKĂŒ D5 & DDC 1T+ PWM, AC Gigant 3360 & Phobya Xtreme 200, EK & WC KĂŒhler
Speicher
32 GB Micron E-Die & 16 GB Samsung B-Die
Grafikprozessor
Nvidia GTX 980 Ti Xtreme @1550/2000 MHz & GTX 980 Ti Classified @1450/2000 MHz
Display
Acer Predator XB252Q & Philips BDM4350UC
SSD
Corsair MP 510 1TB & Samsung 850 Evo 500 GB
HDD
wer will noch so alte BrĂŒllwĂŒrfel...
Opt. Laufwerk
Platzverschwendung
Soundkarte
Unnötig, da S/PDIF
GehÀuse
Silverstone FT05 & Hex Gear R40
Netzteil
Seasonic Platinum 520W Fanless & Corsair RM450
Keyboard
Cherry MX Board 6.0 & Corsair K65
Mouse
Zowie EC2-B Divina Blue & Steelseries Sensei 310
Betriebssystem
W10 Pro & macOS
sicher ? ;)

also ich hab in gta stellenweise ein cpu limt bei unter 80 fps in meinen aktuellen settings (nicht ultra)
Und mit dem Ryzen oder kleinerem Intel hast du dann eben 75 FPS. Ja ich weiß, riesiger Unterschied. Nicht.
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
BeitrÀge
35.883
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
KĂŒhler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
GehÀuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
darum gehts ja nicht^^

es geht darum dass du die 144fps nicht erreichst, die die neue "schallmauer" sind
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
BeitrÀge
35.883
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
KĂŒhler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
GehÀuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi

Hyrasch

Well-known member
Mitglied seit
10.12.2012
BeitrÀge
1.728
Ich freu mich einfach nur wie bekloppt, dass AMD und Intel insg. wieder so nah beieinander liegen. [...] Ist doch ne gute Situation fĂŒr uns alle.
Diesselbe Situation nun noch bitte bei den Grafikkarten, und alle sind happy.
DafĂŒr mĂŒssten die Menschen aber vermehrt Amds Rdna 2 Karten kaufen, und nicht Ampere ;)
 

ElBlindo

Well-known member
Mitglied seit
31.01.2009
BeitrÀge
9.261
Ort
Dortmund
System
Desktop System
Olle Kiste
Laptop
2x Lenovo Yoga Ultrabook
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3700X
Mainboard
Asus ROG Strix X570-F
KĂŒhler
Asus ROG RYUJIN 240
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200
Grafikprozessor
Asus GeForce RTX 2070 ROG Strix OC
Display
LG 34UC88-B
SSD
Samsung M.2 970 EVO Plus 250GB + Crucial MX500 2000GB
GehÀuse
Corsair Air 540 White
Netzteil
Corsair AX 860i
Keyboard
Corsair K95 RGB Platinum
Mouse
Corsair Dark Core RGB+Corsair MM800 RGB Polaris
Betriebssystem
Win 10 Pro 64bit
Webbrowser
FF

Silberfan

Member
Mitglied seit
07.04.2017
BeitrÀge
103
Glaubst du ernsthaft das Intel mit Absicht auf einem alten Prozess bleibt wenn sie es anders könnten?
Sie könnten tun es aber nicht.
Es zeigt eindeutig das Intel mit der Konkurrenz nicht klarkommt. Kaufargumente die ziehen bietet aktuell AMD NICHT Intel.
Intel ist ja nicht dĂ€mlich aber der 10nm Prozess wie sie es bisher versucht haben war halt nicht in der Lage den Takt zu schaffen den es fĂŒr den wechsel benötigte und ist generell verspĂ€tet. UrsprĂŒnglich war meine ich geplant 2016 schon auf 10nm zu wechseln.
Die anderen kommen schon auf 7nm und was zeigt uns das ?
Intel ist RĂŒckstĂ€ndig ,lahm und sein Geld nicht Wert.
Auch wenn die AktionÀre Intel bei Laune halten, es wird Zeit das zu Àndern !
Intel war in der Vergangenheit IMMER FĂŒhrend in der Technik wenn es um ihre Prozessoren geht.
Nun ist AMD an der Spitze und seit dem hat Intel noch nicht mal aufgeholt geschweige zu AMD aufgeschlossen.
Sie könnte n das Locker machen auch wenn es viel Geld kosten wĂŒrde , sie machen es einfach nicht.
Das wirft Intel nach hinten und weit weit zurĂŒck.
Ich denke mal das vor 2022 nicht damit zu rechnen ist das Intel ĂŒberhaupt aufholen könnte.
Wenn ich mal aus der Vergangenheit Vergleiche wo es damals um den ersten echten 1 GHZ Prozessor ging und AMD die Nase vorn hatte.
Wie lange Intel gebraucht hat um ĂŒberhaupt auf AMD aufzuschließen oder sogar zu ĂŒberholen.
Sop BestÀtigt sich dies wieder erneut.
Beitrag automatisch zusammengefĂŒhrt:

Hm, also ich werd dann noch bis zum nÀchsten AMD oder Intel warten.
Mit so einem Ding wĂŒrde ich mir zu verarscht vorkommen. 14nm... Technik von vor 5 Jahren (die ich jetzt auch habe). Selbst mein D15 wĂŒrde an der Kotzgrenze laufen.
Und AMD... naja. Ein 3900x oder 3950x wĂ€re schon was feines, aber schon alleine der hohe Idle Verbrauch stĂ¶ĂŸt mir ĂŒbel auf, denn da verbringt mein System die meiste Zeit.
Mal sehen was die Zeit bringt. Ich kann noch etwas warten.
Die nÀchste Intel Generation soll doch 10 nm werden, oder?
Und vielleicht schafft AMD auch noch Verbesserungen bei Performance und Verbrauch.
Wer zögert ist selbst schuld.
AMD fertigt auf 7nm und kann auf 2 Schienen arbeiten.
Die erste Schiene hoher Takt ,hohe Leistung und hoher Verbrauch , wobei letzteres im Vergleich zu 14nm eigentlich kein Vergleich mehr ist.
Die zweite Schiene ist Effizienz zwischen Takt und Leistung , geringer Verbrauch .
Als Beispiel die AMD Ryzen Mobile der 3xxx und 4xxx Generation.
Was jetzt danach kommt ist lediglich etwas Verbessert und auf entsprechende Eckdaten getrimmt.
Durch die Plattform die man hat , hat man lĂ€ngerfristige UnterstĂŒtzung und Support.
Ich hab z.B. ein AMD Sockel AM4 MoBo mit X370 Chipsatz (Biostar X370GT5) ,darauf lÀuft heute noch aus der ersten Generation mit dem Rechenfehler ein AMD 1800X .
Man konnte seinerzeit die CPU austauschen lassen ,aber ich hab es nicht gemacht da sich das Problem in keinster Weise in den Anwendungen zeigte.
Und selbst heute noch lÀuft die Kiste Problemlos mit einer AMD Rx 590 GK von Sapphire.
 
Zuletzt bearbeitet:

elcrack0r

Active member
Mitglied seit
12.08.2019
BeitrÀge
260
System
Desktop System
ulaY!
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X @4.2 IF 1900
Mainboard
Asus TUF Gaming X570-Plus (WiFi)
Speicher
32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3800
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus Xtreme 1080ti 11GB 2000/6200
Display
27" MSI Optix MAG271CR
SSD
2x 500GB Samsung 860 EVO / 850 EVO
HDD
1TB Toshiba 2.5"
Soundkarte
SoundBlaster Z
GehÀuse
Coolermaster Cosmos 1000
Netzteil
Corsair HX750i
Keyboard
Logitech G19
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Ist doch alles Wurst. Man bekommt bei beiden Herstellern das was man braucht. Das muss man einfach mal so anerkennen.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
BeitrÀge
17.262
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
KĂŒhler
MO-RA3 420 LT white und ALC 280er Radi mit XPX pro Aura RGB Eisblock KĂŒhler mit AM4-Kit D5Next Pumpe
Speicher
Corsair Dominator 4x8 32 GB 3600/1800 cl16 oder G Skill 2x816GB 3800/1900
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
GehÀuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Aber beide Hersteller kĂ€mpfen noch mit spitzen Waffen, das ist was zĂ€hlt und gut ist fĂŒr den Wettbewerb.
 

Silberfan

Member
Mitglied seit
07.04.2017
BeitrÀge
103
Hab schon oft ĂŒberlegt den 3900x zu kaufen , aber habe keine bock auf AMD.
Das wird sich mit der Zeit fĂŒrchterlich RĂ€chen wenn man stur und unflexibel bleibt.
Ich war frĂŒher auch mal ein BefĂŒrworter von Intel gewesen .
Habe auch die AMD Prozessoren bis Sockel AM3 mĂŒde belĂ€chelt.
Ab Sockel FM1 spÀter FM2 und danach FM2+ hab ich das erste mal gestaunt was AMD so bringt.
Seit Sockel AM4 bin ich Überzeugt das AMD die bessere Wahl als Intel ist.
Dies hat sich beruflich wie Privat mehr als nur bestÀtigt.
Wenn man Geld zum Fenster raus werfen will ,kenne ich zig andere Möglichkeiten ,dafĂŒr muss man keinen Intel kaufen.
Beitrag automatisch zusammengefĂŒhrt:

MIN FPS





dein ernst?

du hast es wirklich nicht verstanden.

Mann will ja mit low res aka 720p tests gerade den einfluss der graka rausnehmen. Also genau das was du forderst wird mit einem 720p + fette gpu test nÀmlich gemacht! den einfluss der 2. komponente rausgerechnet

mit einer zu schwachen graka kannst du absolut nichts anfangen und deine Kaufentscheidung wird noch schwammiger

je mehr FPS die cpus rausknallen desto stÀrker muss die GPU werden damit die balken von oben er nicht von der GPU aufgefressen werden > die graka gibt die Frames vor. Ergo siehst du absolut nichts


wenn du eine schwache GPU nimmst werden alle balken gleich lang.

Siehe hier: da ist die 2080TI einfach zu langsam:

hier sind die scores quasi alle gleich weil die werte von der GPU kommen.

Anhang anzeigen 508665

du musst dich da wirklich nochmal informieren :d
Und in anderen Anwendungen kannst die Tabelle drehen ,ebenso an erster Stelle wĂŒrde dann mehre AMD Prozessoren stehen.
Kein Anwender Zockt mit einem PC 24/7 . Irgendwann macht auch jeder mal ne Pause.
Und generell nur fĂŒr Spiele sich nen PC zusammenzimmern wĂ€re ebenfalls Fail.
Jeder Anwender nutzt auch seinen PC NICHT NUR fĂŒrs Gaming.
Deswegen sehe ich Spiele Benchmarks eher als Futter fĂŒr die MĂŒlltonne an.
 
Zuletzt bearbeitet:

fortunes

Well-known member
Mitglied seit
13.06.2003
BeitrÀge
11.163
Ort
RheinMain
Intel zieht gegen AMD endgĂŒltig den PL2-"Trumpf" aus der Tasche - oder eher die letzte Verzweiflungstat?

Netburst 2.0


Die Intel-Dokumentation ist falsch, aber die Boardhersteller wissen, was richtig ist. Auf Nachfrage bestÀtigt Intel:

Der als 65W-CPU eingestufte i5-10400F darf sich im Boost stolze 134W fĂŒr 28 Sekunden gönnen. Eben mal ein Faktor 2,06 zur eigentlichen TDP-Klasse. Und damit ein höherer Faktor als der 10900K.

Das wird den Endkunden bei der passenden KĂŒhlerwahl sicher erfreuen, wenn er mit 65W TDP gelistet wird.

Intel holt also im mittleren Preissegment die Brechstange raus, um gegen AMD zu bestehen. Und geht mit ca. 170~180€ in den Preiskampf.

Und: es gibt native 6Kerner mit WÀrmeleitpaste und verlötete native 10Kerner, die zum 6Kerner degradiert wurden. Lasset die Lotterie beginnen.

Bei den Anwendungen hat er dennoch keine Chance gegen den R5-3600(X), beim Gaming hingegen liegt er auf dem Niveau des 3700X knapp hinter dem 8700K.
 

Abraxaz

Member
Mitglied seit
18.06.2013
BeitrÀge
949
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 10900K @5Ghz Allcore
Mainboard
Gigabyte Z490 Aorus Master
KĂŒhler
Corsair H150i RGB Pro XT @Noctua Industrial
Speicher
G.Skill Trident Z RGB 32GB 3200Mhz CL14
Grafikprozessor
Gigabyte RTX 2080Ti Xtreme Waterforce 11G @Noctua Industrial
Display
LG 38GL950G-B + Asus ROG Strix XG438Q
SSD
Samsung 970 Evo Plus 500GB + Samsung 970 Evo Plus 1TB
Soundkarte
Creative Soundblaster AE-9
GehÀuse
Thermaltake View 71 TG ARGB
Netzteil
Seasonic Prime Ultra Titan 850W
Keyboard
Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile Rapidfire
Mouse
Razer Naga Trinity
Betriebssystem
Win10
Sonstiges
Beyerdynamic DT 1770 Pro + Beyerdynamic FoX
Habe mir heute meinen i9 10900k abgeholt und bis eben das neue System zusammengebaut und konfiguriert. Habe mal 5Ghz Allcore eingestellt und die CPU lĂ€uft etwas kĂŒhler, als mein 9900ks, jedoch habe ich auch die KĂŒhlung und das GehĂ€use "upgraded", daher kann es auch daran liegen. Bisher bin ich recht zufrieden, weitere Tests mache ich morgen.
 

Infi88

Active member
Mitglied seit
09.09.2010
BeitrÀge
755
Ort
Köln
Intel zieht gegen AMD endgĂŒltig den PL2-"Trumpf" aus der Tasche - oder eher die letzte Verzweiflungstat?

Netburst 2.0


Die Intel-Dokumentation ist falsch, aber die Boardhersteller wissen, was richtig ist. Auf Nachfrage bestÀtigt Intel:

Der als 65W-CPU eingestufte i5-10400F darf sich im Boost stolze 134W fĂŒr 28 Sekunden gönnen. Eben mal ein Faktor 2,06 zur eigentlichen TDP-Klasse. Und damit ein höherer Faktor als der 10900K.

Das wird den Endkunden bei der passenden KĂŒhlerwahl sicher erfreuen, wenn er mit 65W TDP gelistet wird.

Intel holt also im mittleren Preissegment die Brechstange raus, um gegen AMD zu bestehen. Und geht mit ca. 170~180€ in den Preiskampf.

Und: es gibt native 6Kerner mit WÀrmeleitpaste und verlötete native 10Kerner, die zum 6Kerner degradiert wurden. Lasset die Lotterie beginnen.

Bei den Anwendungen hat er dennoch keine Chance gegen den R5-3600(X), beim Gaming hingegen liegt er auf dem Niveau des 3700X knapp hinter dem 8700K.
"Ohne die offiziell von Intels gesetzten PL-Limits kann der Intel Core i5-10400F in AVX2-Szenarien die 100-Watt-Marke ĂŒberschreiten" Der klassische salzige CB "Experte" der Sachen aus dem Kontext zweckentfremdet um irgendwas skandalöses zu konstruieren.

Bei den K Modellen ist alles dokumentiert fĂŒr die Boardpartner, trotzdem drehen sie am Baseclock usw.:geek:.
Bei Intel PL liegen 65 Watt an und er taktet runter,
sich bei All-Core Turbo AVX2 und Prime95 ĂŒber Verbrauch zu echauffieren ist komplett Cringe, wenn man bei AMD einen teildeaktivierten verlöteten nativen 8-Kern-Die haben könnte zum Preis vom 6 Kerner wĂŒrdest du das Modell hier abfeiern :rolleyes:.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sassicaia

Well-known member
Mitglied seit
24.07.2007
BeitrÀge
3.725
Ort
im Herzen der frÀnkischen Toscana
Der klassische salzige CB "Experte" der Sachen aus dem Kontext zweckentfremdet um irgendwas skandalöses zu konstruieren.
Lass ihm seine affektierte Schreiberei, er ist bekannt als der Forenrabulist schlechthin. Das geht seit Jahren so, wobei die letzten zwei Jahre doch eine auffÀllige AusprÀgung zeigen.
Immerhin sorgt er fĂŒr AmĂŒsement, denn der geneigte Leser wird seine BeitrĂ€ge mit einem Schmunzeln konsumieren oder bei Zeiten drĂŒber scrollen. 8-)
 

Trill

Well-known member
Mitglied seit
03.07.2012
BeitrÀge
2.941
Ort
NRW
^^Hier im Prozessor Forum braucht man doch im Grunde auch gar nicht mehr zu lesen, wenn neues Intel Zeug am Start ist. Diese AMD Fanbots werden auch nie begreifen, dass sie keine Meinungsbilder sind, also zumindest nicht bei Leuten mit Verstand und Sachkenntnis, die das Alles auch ohne deren Bullshit sehr gut selbst beurteilen können. Diese immer gleichen Leute machen sich mit ihren immer gleich formulierten Hate-Posts auch immer mehr lĂ€cherlich, ich ĂŒberlese diesen blubber KĂ€se daher auch nur noch bzw. lese erst gar nicht mehr groß hier. Bringt einen eh nicht weiter, weil man sich einfach nicht austauschen kann, ohne das so nen Fanbot dazwischengrĂ€tscht und die AMD Fahne durchs Bild trĂ€gt, weiß auch nicht wer die steuert.
 

Master Luke

Active member
Mitglied seit
18.07.2006
BeitrÀge
3.414
@Trill
Dein Post ist schon nicht verkehrt - das gilt aber fĂŒr BEIDE Parteien!


Sind wir doch mal ehrlich: nach 4-5 Posts in einem neuen Thread, kommt mind. einer mit einem "Totschlagargument", welches andere dann seitenweise diskutieren. Immer die gleiche Laier. Es sollten sich die Leute mal diese provokanten Posts verkneifen!
Wenn vermeintliche Fakten/Daten gepostet werden, dann eindeutig mit "Spekulation" kennzeichnen! Dann haben auch andere wiederum nicht "Das Recht" Quellen zu fordern und die Behauptung nieder zu diskutieren. Es ist erbÀrmlich. Seit 2-3 jahren das Gleiche. Jeder ist der Schlauste, jeder will Recht haben.

Ist wie in einer Ehe - Ihr hasst Euch, habt Vorurteile. Das kann auf Dauer nichts werden, wenn nicht alle mit diesem rechthaberischen Schwachsinn aufhören.
Mal ein offener Gedanke: Habt ihr euch mal gefragt, warum es seit 2-3 Jahren kaum noch Posts in der CPU-Ecke gibt? Ich kann nur fĂŒr mich sprechen: ich habe schon lange keinen Bock mehr, hier aktiv mitzuwirken.

Ich muss gestehen, dass ich aus langer Weile bzw. beim FrĂŒhstĂŒck ab und an mal quer lese, aber wenn es wieder "los geht", dann breche ich auf der ersten Seite ab. Schade.
 

Tommy_Hewitt

Well-known member
Mitglied seit
22.09.2005
BeitrÀge
15.983
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 9700k
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
KĂŒhler
EK Velocity | EK Vector
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB
Grafikprozessor
Zotac RTX 2080 AMP!
Display
DELL U2415
SSD
Samsung 970 Evo 500GB
GehÀuse
Fractal Design Meshify S2
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 750W
Keyboard
Logitech G810
Mouse
Logitech G703
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Sonstiges
EK CoolStream SE360 | EK CoolStream PE360 | EK-RES 250 Revo D5
Die anderen kommen schon auf 7nm und was zeigt uns das ?
Dass Zahlen Schall und Rauch sind und du nicht sonderlich viel Ahnung hast auf dem Gebiet. Intels 10nm entspricht ziemlich genau dem, was TSMC 7nm nennt. Dabei hat Intel sogar eine leicht höhere Transistordichte. Intels Ansatz wĂ€re dabei in der Theorie auch noch weiter ĂŒberlegen, stellte sich in der Praxis allerdings als schwer beherrschbar heraus. Eine Milliarden teure Produktionsanlage kann aber auch Intel nicht einfach so aufgeben, weshalb man jetzt halt in der aktuellen Lage feststeckt. Intels 7nm (was von der Transistordichte TSMCs 5nm deutlich ĂŒbertreffen soll) ist fĂŒr Ende 2021 (?) geplant.
 

Trill

Well-known member
Mitglied seit
03.07.2012
BeitrÀge
2.941
Ort
NRW
NatĂŒrlich @Master Luke - es gibt auf beiden Seiten diesen FĂ€lle. Ich arbeite jetzt seit 30 Jahren in der Branche und jeder, der so mit nem C64 angefangen hat, hat ja mittlerweile nen Alter erreicht, wo die Erfahrung ĂŒber Jahrzehnte zeigt, dass alle nur mit Wasser kochen. Allerdings, ich rede jetzt nur fĂŒr mich, verspĂŒre ich innerlich nie den Drang in die AMD Prozessor Diskusisonen zu gehen und dort z. B. stĂ€ndig zu verbreiten, das, und das nur mal als Beispiel, die X570 Bretter in Verbindung mit nem Zen 2 Prozessoren einen zwischen 20 - 30 Watt höheren Idle Verbrauch gegenĂŒber Intel haben - das muss doch jeder fĂŒr sich selber entscheiden, ob ihm das wichtig ist, bringt man das fĂŒr einen persönlich als wichtiges Argument, wird man Angegriffen. Ich mein, ich habe beides, mein X570 Brett mit 3600x drauf zum rumspielen macht genauso viel Spaß, wie mein Intel Zeugs.

Ich teste fĂŒr mich selber immer beide Plattformen und entscheide. AMD hat Intel nun ja durchaus gezeigt, dass sie, wie es ja schon so oft in der Banche vorkam, zu lange gepennt haben und jetzt eben mit Zen 3 wohl das erste mal richtig ZWEITER sein werden! Nun, habe ich aber gar kein Problem mit - was mache ich, wenn mir danach ist, ich kaufe mir nen AMD Brett und steige eben um, gehe dann danach aber trotzdem nicht in die Intel Threads und spacke da stĂ€ndig rum bzw. will die Leute nicht krampfhaft von irgend etwas ĂŒberzeugen, was Intel schlecht macht. Aber gut, hier sind ja auch nicht alle User echt, hier gibt es Agenturen, Lobbyisten, Interesenvertreter sondersgleichen usw. - Foren eben, deswegen kann man einiges/einige auch nur begrenzt ernst nehmen, das Netz eben. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Master Luke

Active member
Mitglied seit
18.07.2006
BeitrÀge
3.414
Hallo @Trill

Jeder wie er mag. :)
Was nur auf fÀllt: Warum schreibst du "und jetzt eben mit Zen 3 wohl das erste mal richtig ZWEITER sein werden! ".
Ist das und auch in Bezug auf deinen Post #295 nicht mit Scheuklappen behaftet?
 
Oben Unten