Aktuelles

iconBIT Kick Scooter Unicorn ausprobiert

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
1.568
Bereits in den letzten Monaten haben wir dem dem Kick Scooter FF und dem E-BIKE K7 zwei elektrische Mobilitätslösungen von iconBIT in der Praxis ausprobiert. Jetzt folgt ein Blick auf den iconBIT Kick Scooter Unicorn, einen elektrischen Roller für die jüngere Generation ab fünf Jahren. Hauptmerkmale sind die einfache Handhabung und eine...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Hyrasch

Active member
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
1.370
Super Test!
"Test und Praxiseinsatz" könnte aber etwas ausführlicher sein.
Für die Jugendliche war der Roller somit zu klein, für das Kind aber ausreichend groß.

Ich hoffe die Befürchtung wird sich nicht bestätigen, dass bei all den elektrisch betriebenen Geräten wie Roller, Scooter, Fahrräder, der Mensch zu faul oder träge wird selbst zu fahren, gehen etc.
Sonst sieht es schlecht aus für die Gesundheit, wenn selbst Menschen im Kindes-/Jugendalter sich nicht mal mehr körperlich betätigen.
 

Xenomystus

Member
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
293
Solche 6km/h Roller wird wohl eh kaum einer kaufen, wenn die Kids mit nem normalen Scooter viel schneller fahren können..
 

Sweetangel1988

Active member
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
3.982
Sehr Entäuschend steht Unicorn = Einhorn drauf. Abr bei den ganzen Bildern , sucht man verzweifelt nach nen Einhorn.
 

Narbennarr

Well-known member
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
8.631
Super Test!
"Test und Praxiseinsatz" könnte aber etwas ausführlicher sein.
Für die Jugendliche war der Roller somit zu klein, für das Kind aber ausreichend groß.

Ich hoffe die Befürchtung wird sich nicht bestätigen, dass bei all den elektrisch betriebenen Geräten wie Roller, Scooter, Fahrräder, der Mensch zu faul oder träge wird selbst zu fahren, gehen etc.
Sonst sieht es schlecht aus für die Gesundheit, wenn selbst Menschen im Kindes-/Jugendalter sich nicht mal mehr körperlich betätigen.
Das denke ich auch...gerade Kindern sollte man zumuten können, dass sie einen normalen Roller fahren und sich wenigstens etwas betätigen. Die werden später noch faul genug^^. 6 km/h ist natürlich n witz. Da bin ich im Kindergarten auf so nem Ding ja schneller gewesen.
Für Leute mit gewissen Handicaps sind e-scooter aber echt ne geile Sache, wir hoffen, dass bald die Straßenzulassung durch ist
 
Zuletzt bearbeitet:

Larkin

Active member
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
3.167
Ort
Regensburg/Bayern
Ich seh auch viele Kinder mit diesen elektrischen Skateboards rumfahren wo man auch nur draufsteht und gar nicht mehr schieben muss. Die Kinder sind meist wohlgenährt.
Wir waren früher abends immer fix und fertig (aber glücklich!) mit den manuellen Scooter und Kick-Boards.

Aber wird genug dumme Eltern geben die das hier kaufen.
 

Hyrasch

Active member
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
1.370
Warum nun dumm?
Die Begründungen sind mannigfaltig. benton18 hat ja bereits eine genannt.
 

Larkin

Active member
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
3.167
Ort
Regensburg/Bayern
benton ist doch genau der gleichen Meinung wie ich ?
Die Eltern sind dumm weil sie sich wundern wieso ihre Kinder dick werden und abends nicht schlafen wollen. Ein Grund sind dann solche "Spielzeuge" im Kinderzimmer. Oder wie die Kinder mit dem dicken SUV in die Schule gefahren werden weil die Schultasche ja so schwer ist für 1km Fußweg oder daheim nicht mehr gekocht sondern nur Zucker-Fertigessen hingestellt wird usw usw...
 

Mezzo

Member
Mitglied seit
18.09.2014
Beiträge
449
Ort
Gelsenkirchen
Ne Ne das Erinnert mich irgendwie an dem Film Wall-E wo die Leute Dick und Unbeweglich waren zu allem.

Ich Fand mein Damaligen Scooter Geil bin ich lieber gefahren als Inliner, Fahrrad oder mit dem Bus. Ich frag Konventionell nutzen ?? Nicht das man Damit auch noch den Antrieb beschädigt.
 
Oben Unten